Internetfernsehen von A bis Z Internetfernsehen von A bis Z

http://internetfernsehen-von-a-z.blogspot.com/
Informationen über Web-TV-Sender

Feed abonnieren: Internetfernsehen von A bis Z itunes · Internetfernsehen von A bis Z feed · Internetfernsehen von A bis Z google
FeedArea unterstützen: Backlink: Internetfernsehen von A bis Z backlink


 

Virtuelle Videorrecorder sind eine gute Alternative
Videorecorder und Fernsehgeräte sind heute oft so kompliziert, dass selbst Technik-Freaks bei ihrer Bedienung regelrecht verzweifeln.Von dieser Misere profitieren so genannte "Virtuelle Videorecoder", mit denen Aufzeichnungen von Fernsehsendungen im Internet kinderleicht sind: Man markiert lediglich die gewünschte TV-Sendung und kann nach erfolgter Aufzeichnung den Film immer wieder direkt auf dem Bildschirm des PC oder Notebooks ansehen. Wer technisch versiert ist, schafft es sogar, heruntergeladene Sendungen auf dem Bildschirm des Fernsehgeräts anzuschauen: nämlich via Kabel oder Funk oder DVD.

"Virtuelle Videorecorder" haben aber noch gewisse technische Nachteile: Das Herunterladen eines langen Films dauert einige Zeit. Und Filme, die man von seinem Computer per Kabel oder Funk zum Fernsehgerät übermittelt, haben nicht die gewohnte TV-Qualität. Erfreulich ist dagegen: Manche "Virtuellen Videorecorder" können gleichzeitig 10 bis 44 Sendungen aufnehmen.

Besonders überzeugend ist der Service des "Virtuellen Videorecorders" namens "Save.TV". Dort hat man die Qual der Wahl unter zahlreichen Filmen, Shows, Informationssendungen, Serien, Sportsendungen und Musiksendungen. Wer will, kann 44 Fernsehsendungen gleichzeitig aufzeichnen.

Auswahl von "Virtuellen Videorecordern":

http://www.TwinPlan.com/AF_TP/rel/index.cfm?RST=STV&ATP=401070


Elyas M Barek macht sich Fit for Life


Elys M Barek, der Star aus Türkisch für Anfänger einmal ganz persönlich. Wie hat alles begonnen, worauf musste er bis dato aufpassen und was hat ihn zur Weißglut gebracht? Man bekommt im Leben nichts geschenkt. Für diese Reise muss man fit sein. Körperlich und mental. Welcome to Reebok Fitness.

Tags: Elyas M Barek, Reebok, Fitness, CrossFit, Türkisch für Anfänger, Training, Lifestyle, Cem


Elyas M Barek macht sich Fit for Life


Elys M Barek, der Star aus Türkisch für Anfänger einmal ganz persönlich. Wie hat alles begonnen, worauf musste er bis dato aufpassen und was hat ihn zur Weißglut gebracht? Man bekommt im Leben nichts geschenkt. Für diese Reise muss man fit sein. Körperlich und mental. Welcome to Reebok Fitness.

Tags: Elyas M Barek, Reebok, Fitness, CrossFit, Türkisch für Anfänger, Training, Lifestyle, Cem


Elyas M Barek macht sich Fit for Life


Elys M Barek, der Star aus Türkisch für Anfänger einmal ganz persönlich. Wie hat alles begonnen, worauf musste er bis dato aufpassen und was hat ihn zur Weißglut gebracht? Man bekommt im Leben nichts geschenkt. Für diese Reise muss man fit sein. Körperlich und mental. Welcome to Reebok Fitness.

Tags: Elyas M Barek, Reebok, Fitness, CrossFit, Türkisch für Anfänger, Training, Lifestyle, Cem


Elyas M Barek macht sich Fit for Life


Elys M Barek, der Star aus Türkisch für Anfänger einmal ganz persönlich. Wie hat alles begonnen, worauf musste er bis dato aufpassen und was hat ihn zur Weißglut gebracht? Man bekommt im Leben nichts geschenkt. Für diese Reise muss man fit sein. Körperlich und mental. Welcome to Reebok Fitness.

Tags: Elyas M Barek, Reebok, Fitness, CrossFit, Türkisch für Anfänger, Training, Lifestyle, Cem


s.Oliver Band Contest 2012


s.Oliver rockt das Jahr 2012 mit dem Festival of Colors und bringt die Gewinner-Band auf die Bühne bei Rock am Ring. Noch nicht genug? Vor dem großen Auftritt müssen sich drei Finalisten in einer Roadshow durch ganz Deutschland beweisen.

Tags: s.Oliver, s.Oliver Band Contest, Rock am Ring 2012, Rock im Park 2012, Caligola, Music, Musik, Hard Rock, Heavy Metal, Stars, Live Gig, Auftritt, Gewinnspiel, Fashion


s.Oliver Band Contest 2012


s.Oliver rockt das Jahr 2012 mit dem Festival of Colors und bringt die Gewinner-Band auf die Bühne bei Rock am Ring. Noch nicht genug? Vor dem großen Auftritt müssen sich drei Finalisten in einer Roadshow durch ganz Deutschland beweisen.

Tags: s.Oliver, s.Oliver Band Contest, Rock am Ring 2012, Rock im Park 2012, Caligola, Music, Musik, Hard Rock, Heavy Metal, Stars, Live Gig, Auftritt, Gewinnspiel, Fashion


s.Oliver Band Contest 2012


s.Oliver rockt das Jahr 2012 mit dem Festival of Colors und bringt die Gewinner-Band auf die Bühne bei Rock am Ring. Noch nicht genug? Vor dem großen Auftritt müssen sich drei Finalisten in einer Roadshow durch ganz Deutschland beweisen.

Tags: s.Oliver, s.Oliver Band Contest, Rock am Ring 2012, Rock im Park 2012, Caligola, Music, Musik, Hard Rock, Heavy Metal, Stars, Live Gig, Auftritt, Gewinnspiel, Fashion


s.Oliver Band Contest 2012


s.Oliver rockt das Jahr 2012 mit dem Festival of Colors und bringt die Gewinner-Band auf die Bühne bei Rock am Ring. Noch nicht genug? Vor dem großen Auftritt müssen sich drei Finalisten in einer Roadshow durch ganz Deutschland beweisen.

Tags: s.Oliver, s.Oliver Band Contest, Rock am Ring 2012, Rock im Park 2012, Caligola, Music, Musik, Hard Rock, Heavy Metal, Stars, Live Gig, Auftritt, Gewinnspiel, Fashion


Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos


Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos: Dieser Film ist ein Ereignis. In Zeiten des 3D-Kinos und der Spezialeffekte, der Action-Spektakel, Romantic Comedies und Teenie-Filme, wagt THE ARTIST das Einzigartige. Im Verzicht auf Farbe und auf gesprochene Dialoge bringt er die Gefühle der größten Epoche des Kinos auf unsere Leinwände. Nominiert für 6 Golden Globes und prämiert mit dem Großen Preis von Cannes für den besten Hauptdarsteller (Jean Dujardin).

Tags: Stummfilm, Goldene Zwanziger, Jean Dujardin, Michel Hazanavicius, Kino, Kinostart, Überraschungserfolg Golden Globes


Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos


Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos: Dieser Film ist ein Ereignis. In Zeiten des 3D-Kinos und der Spezialeffekte, der Action-Spektakel, Romantic Comedies und Teenie-Filme, wagt THE ARTIST das Einzigartige. Im Verzicht auf Farbe und auf gesprochene Dialoge bringt er die Gefühle der größten Epoche des Kinos auf unsere Leinwände. Nominiert für 6 Golden Globes und prämiert mit dem Großen Preis von Cannes für den besten Hauptdarsteller (Jean Dujardin).

Tags: Stummfilm, Goldene Zwanziger, Jean Dujardin, Michel Hazanavicius, Kino, Kinostart, Überraschungserfolg Golden Globes


Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos


Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos: Dieser Film ist ein Ereignis. In Zeiten des 3D-Kinos und der Spezialeffekte, der Action-Spektakel, Romantic Comedies und Teenie-Filme, wagt THE ARTIST das Einzigartige. Im Verzicht auf Farbe und auf gesprochene Dialoge bringt er die Gefühle der größten Epoche des Kinos auf unsere Leinwände. Nominiert für 6 Golden Globes und prämiert mit dem Großen Preis von Cannes für den besten Hauptdarsteller (Jean Dujardin).

Tags: Stummfilm, Goldene Zwanziger, Jean Dujardin, Michel Hazanavicius, Kino, Kinostart, Überraschungserfolg Golden Globes


Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos


Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos: Dieser Film ist ein Ereignis. In Zeiten des 3D-Kinos und der Spezialeffekte, der Action-Spektakel, Romantic Comedies und Teenie-Filme, wagt THE ARTIST das Einzigartige. Im Verzicht auf Farbe und auf gesprochene Dialoge bringt er die Gefühle der größten Epoche des Kinos auf unsere Leinwände. Nominiert für 6 Golden Globes und prämiert mit dem Großen Preis von Cannes für den besten Hauptdarsteller (Jean Dujardin).

Tags: Stummfilm, Goldene Zwanziger, Jean Dujardin, Michel Hazanavicius, Kino, Kinostart, Überraschungserfolg Golden Globes


Freut Euch auf ein Wiedersehen mit den Muppets


Sie sind wieder da – DIE MUPPETS! Mit verrückten Auftritten von Kermit, dem Frosch, Miss Piggy, Fozzie, Gonzo, dem Tier, Waldorf und Statler, und all den anderen Muppets! Gemeinsam mit Walter (ein neuer Muppet!), seinem Bruder Gary (Jason Segel), dessen Freundin Mary (Amy Adams) und vielen bekannten Stars versuchen sie das Theater der Muppets zu retten. Freut Euch auf ein Wiedersehen mit der chaotischen Truppe, wenn ab 19. Januar 2012 DIE MUPPETS die deutschen Kinoleinwände erobern.

Tags: Muppets, Kermit der Frosch, fozzie bär, Miss Piggy, Trailer


Freut Euch auf ein Wiedersehen mit den Muppets


Sie sind wieder da – DIE MUPPETS! Mit verrückten Auftritten von Kermit, dem Frosch, Miss Piggy, Fozzie, Gonzo, dem Tier, Waldorf und Statler, und all den anderen Muppets! Gemeinsam mit Walter (ein neuer Muppet!), seinem Bruder Gary (Jason Segel), dessen Freundin Mary (Amy Adams) und vielen bekannten Stars versuchen sie das Theater der Muppets zu retten. Freut Euch auf ein Wiedersehen mit der chaotischen Truppe, wenn ab 19. Januar 2012 DIE MUPPETS die deutschen Kinoleinwände erobern.

Tags: Muppets, Kermit der Frosch, fozzie bär, Miss Piggy, Trailer


Freut Euch auf ein Wiedersehen mit den Muppets


Sie sind wieder da – DIE MUPPETS! Mit verrückten Auftritten von Kermit, dem Frosch, Miss Piggy, Fozzie, Gonzo, dem Tier, Waldorf und Statler, und all den anderen Muppets! Gemeinsam mit Walter (ein neuer Muppet!), seinem Bruder Gary (Jason Segel), dessen Freundin Mary (Amy Adams) und vielen bekannten Stars versuchen sie das Theater der Muppets zu retten. Freut Euch auf ein Wiedersehen mit der chaotischen Truppe, wenn ab 19. Januar 2012 DIE MUPPETS die deutschen Kinoleinwände erobern.

Tags: Muppets, Kermit der Frosch, fozzie bär, Miss Piggy, Trailer


Freut Euch auf ein Wiedersehen mit den Muppets


Sie sind wieder da – DIE MUPPETS! Mit verrückten Auftritten von Kermit, dem Frosch, Miss Piggy, Fozzie, Gonzo, dem Tier, Waldorf und Statler, und all den anderen Muppets! Gemeinsam mit Walter (ein neuer Muppet!), seinem Bruder Gary (Jason Segel), dessen Freundin Mary (Amy Adams) und vielen bekannten Stars versuchen sie das Theater der Muppets zu retten. Freut Euch auf ein Wiedersehen mit der chaotischen Truppe, wenn ab 19. Januar 2012 DIE MUPPETS die deutschen Kinoleinwände erobern.

Tags: Muppets, Kermit der Frosch, fozzie bär, Miss Piggy, Trailer


Faszinierender Film über Pubertät, Erziehung, Glauben, Liebe, Musik und Logarithmus


Jonas ist 18 Jahre alt und mehrfacher Sitzenbleiber. Die Brandenburger Gesamtschule Paul-Dessau bietet ihm eine allerletzte Chance auf einen Schulabschluss. Gedreht wurde sechs Wochen an einer echten Schule mit echten Lehrern und echten Schülern... ...und CHRISTIAN ULMEN als Jonas!
Nach seinen Undercover-Rollen in »Mein neuer Freund« und »ulmen.tv« muss Ulmen diesmal zurück auf die Schulbank. Ein faszinierender Film über Pubertät, Erziehung, Glauben, Liebe, Musik und den Logarithmus.

Tags: Jonas, Christian Ulmen, Ulmen TV, Paul-Dessau-Gesamtschule, Undercover


Faszinierender Film über Pubertät, Erziehung, Glauben, Liebe, Musik und Logarithmus


Jonas ist 18 Jahre alt und mehrfacher Sitzenbleiber. Die Brandenburger Gesamtschule Paul-Dessau bietet ihm eine allerletzte Chance auf einen Schulabschluss. Gedreht wurde sechs Wochen an einer echten Schule mit echten Lehrern und echten Schülern... ...und CHRISTIAN ULMEN als Jonas!
Nach seinen Undercover-Rollen in »Mein neuer Freund« und »ulmen.tv« muss Ulmen diesmal zurück auf die Schulbank. Ein faszinierender Film über Pubertät, Erziehung, Glauben, Liebe, Musik und den Logarithmus.

Tags: Jonas, Christian Ulmen, Ulmen TV, Paul-Dessau-Gesamtschule, Undercover


Faszinierender Film über Pubertät, Erziehung, Glauben, Liebe, Musik und Logarithmus


Jonas ist 18 Jahre alt und mehrfacher Sitzenbleiber. Die Brandenburger Gesamtschule Paul-Dessau bietet ihm eine allerletzte Chance auf einen Schulabschluss. Gedreht wurde sechs Wochen an einer echten Schule mit echten Lehrern und echten Schülern... ...und CHRISTIAN ULMEN als Jonas!
Nach seinen Undercover-Rollen in »Mein neuer Freund« und »ulmen.tv« muss Ulmen diesmal zurück auf die Schulbank. Ein faszinierender Film über Pubertät, Erziehung, Glauben, Liebe, Musik und den Logarithmus.

Tags: Jonas, Christian Ulmen, Ulmen TV, Paul-Dessau-Gesamtschule, Undercover


Faszinierender Film über Pubertät, Erziehung, Glauben, Liebe, Musik und Logarithmus


Jonas ist 18 Jahre alt und mehrfacher Sitzenbleiber. Die Brandenburger Gesamtschule Paul-Dessau bietet ihm eine allerletzte Chance auf einen Schulabschluss. Gedreht wurde sechs Wochen an einer echten Schule mit echten Lehrern und echten Schülern... ...und CHRISTIAN ULMEN als Jonas!
Nach seinen Undercover-Rollen in »Mein neuer Freund« und »ulmen.tv« muss Ulmen diesmal zurück auf die Schulbank. Ein faszinierender Film über Pubertät, Erziehung, Glauben, Liebe, Musik und den Logarithmus.

Tags: Jonas, Christian Ulmen, Ulmen TV, Paul-Dessau-Gesamtschule, Undercover


Small Your Car – Die Probe


Small Your Car – Die Probe
Die Small Your Car-Schrauber sind stolz wie Bolle: Ihr erster geschrumpfter Wagen ist fertig. Doch wird das gute Stück auch die erste Probefahrt gut überstehen, oder naht schon die nächste Katastrophe?

Tags: VW, Volkswagen, Small, Small your car, Big, Karl-Heinz Bode, Fahrzeugverkleinerung


Small Your Car – Die Probe


Small Your Car – Die Probe
Die Small Your Car-Schrauber sind stolz wie Bolle: Ihr erster geschrumpfter Wagen ist fertig. Doch wird das gute Stück auch die erste Probefahrt gut überstehen, oder naht schon die nächste Katastrophe?

Tags: VW, Volkswagen, Small, Small your car, Big, Karl-Heinz Bode, Fahrzeugverkleinerung


Small Your Car – Die Probe


Small Your Car – Die Probe
Die Small Your Car-Schrauber sind stolz wie Bolle: Ihr erster geschrumpfter Wagen ist fertig. Doch wird das gute Stück auch die erste Probefahrt gut überstehen, oder naht schon die nächste Katastrophe?

Tags: VW, Volkswagen, Small, Small your car, Big, Karl-Heinz Bode, Fahrzeugverkleinerung


Small Your Car – Die Probe


Small Your Car – Die Probe
Die Small Your Car-Schrauber sind stolz wie Bolle: Ihr erster geschrumpfter Wagen ist fertig. Doch wird das gute Stück auch die erste Probefahrt gut überstehen, oder naht schon die nächste Katastrophe?

Tags: VW, Volkswagen, Small, Small your car, Big, Karl-Heinz Bode, Fahrzeugverkleinerung


Neuheiten bei Hit-TV.eu
Zwickau (hit-tv-news - internet-zeitung) - Ab sofort stellt Hit-TV.eu seinen Internet-Auftritt auf YouTube basierend um. Damit ergeben sich für die Zuschauer gleich mehrere Vorteile. Einerseits wird die Ladezeit der Beiträge direkt der Internetverbindung angepasst und damit verkürzt, andererseits kann man Hit-TV.eu auf den meisten aktuellen Endgeräten, z.B. Mobiltelefonen, Tabletcomputern oder Hybrid TV Geräten ansehen.

Vorerst stellt Hit-TV.eu aus rechtlichen Gründen nur selbst produzierte Beiträge YouTube basierend ein. Ab Januar 2012 kommen auch Produktionen von Zulieferfirmen hinzu, die ihr Einverständnis für die Veröffentlichung via YouTube erteilt haben.

Neuer Kanal PurVideo

Seit Dezember 2011 ist ein weiterer Kanal auf http://www.hit-tv.eu geschaltet. Unter der Bezeichnung „PurVideo“ werden Beiträge gezeigt, die nur sehr wenig oder gar nicht geschnitten und unkommentiert sind. Das heißt, der Zuschauer erlebt die Ereignisse praktisch so, wie sie „live“ passiert sind, ohne Nachbearbeitung. Diese werden als reine Zeitdokumente ohne redaktionelle Bewertung und Aufarbeitung veröffentlicht. Damit wird dem Zuschauer die Möglichkeit gegeben, sich ungefiltert und unabhängig ein Bild zu machen

Neue Technik für Kamerafahrten und Spezialaufnahmen

Mit der Anschaffung einer GoPro HD Hero 2 eröffnen sich für Hit-TV.eu neue Möglichkeiten, interessanten Content zu erstellen. Den Anfang machen verschiedene Fahrten. Die Abrufzahlen dieser Videos zeigen, dass ein Bedarf an diesen dokumentarisch realisierten Videos vorhanden ist. Momentan versucht Hit-TV.eu 1-2 solcher Videos pro Woche zu erstellen. Zuschauerwünsche sind dabei ausdrücklich erwünscht Weitere ähnliche Projekte sind für das Jahr 2012 geplant.


Neuheiten bei Hit-TV.eu
Zwickau (hit-tv-news - internet-zeitung) - Ab sofort stellt Hit-TV.eu seinen Internet-Auftritt auf YouTube basierend um. Damit ergeben sich für die Zuschauer gleich mehrere Vorteile. Einerseits wird die Ladezeit der Beiträge direkt der Internetverbindung angepasst und damit verkürzt, andererseits kann man Hit-TV.eu auf den meisten aktuellen Endgeräten, z.B. Mobiltelefonen, Tabletcomputern oder Hybrid TV Geräten ansehen.

Vorerst stellt Hit-TV.eu aus rechtlichen Gründen nur selbst produzierte Beiträge YouTube basierend ein. Ab Januar 2012 kommen auch Produktionen von Zulieferfirmen hinzu, die ihr Einverständnis für die Veröffentlichung via YouTube erteilt haben.

Neuer Kanal PurVideo

Seit Dezember 2011 ist ein weiterer Kanal auf http://www.hit-tv.eu geschaltet. Unter der Bezeichnung „PurVideo“ werden Beiträge gezeigt, die nur sehr wenig oder gar nicht geschnitten und unkommentiert sind. Das heißt, der Zuschauer erlebt die Ereignisse praktisch so, wie sie „live“ passiert sind, ohne Nachbearbeitung. Diese werden als reine Zeitdokumente ohne redaktionelle Bewertung und Aufarbeitung veröffentlicht. Damit wird dem Zuschauer die Möglichkeit gegeben, sich ungefiltert und unabhängig ein Bild zu machen

Neue Technik für Kamerafahrten und Spezialaufnahmen

Mit der Anschaffung einer GoPro HD Hero 2 eröffnen sich für Hit-TV.eu neue Möglichkeiten, interessanten Content zu erstellen. Den Anfang machen verschiedene Fahrten. Die Abrufzahlen dieser Videos zeigen, dass ein Bedarf an diesen dokumentarisch realisierten Videos vorhanden ist. Momentan versucht Hit-TV.eu 1-2 solcher Videos pro Woche zu erstellen. Zuschauerwünsche sind dabei ausdrücklich erwünscht Weitere ähnliche Projekte sind für das Jahr 2012 geplant.


Neuheiten bei Hit-TV.eu
Zwickau (hit-tv-news - internet-zeitung) - Ab sofort stellt Hit-TV.eu seinen Internet-Auftritt auf YouTube basierend um. Damit ergeben sich für die Zuschauer gleich mehrere Vorteile. Einerseits wird die Ladezeit der Beiträge direkt der Internetverbindung angepasst und damit verkürzt, andererseits kann man Hit-TV.eu auf den meisten aktuellen Endgeräten, z.B. Mobiltelefonen, Tabletcomputern oder Hybrid TV Geräten ansehen.

Vorerst stellt Hit-TV.eu aus rechtlichen Gründen nur selbst produzierte Beiträge YouTube basierend ein. Ab Januar 2012 kommen auch Produktionen von Zulieferfirmen hinzu, die ihr Einverständnis für die Veröffentlichung via YouTube erteilt haben.

Neuer Kanal PurVideo

Seit Dezember 2011 ist ein weiterer Kanal auf http://www.hit-tv.eu geschaltet. Unter der Bezeichnung „PurVideo“ werden Beiträge gezeigt, die nur sehr wenig oder gar nicht geschnitten und unkommentiert sind. Das heißt, der Zuschauer erlebt die Ereignisse praktisch so, wie sie „live“ passiert sind, ohne Nachbearbeitung. Diese werden als reine Zeitdokumente ohne redaktionelle Bewertung und Aufarbeitung veröffentlicht. Damit wird dem Zuschauer die Möglichkeit gegeben, sich ungefiltert und unabhängig ein Bild zu machen

Neue Technik für Kamerafahrten und Spezialaufnahmen

Mit der Anschaffung einer GoPro HD Hero 2 eröffnen sich für Hit-TV.eu neue Möglichkeiten, interessanten Content zu erstellen. Den Anfang machen verschiedene Fahrten. Die Abrufzahlen dieser Videos zeigen, dass ein Bedarf an diesen dokumentarisch realisierten Videos vorhanden ist. Momentan versucht Hit-TV.eu 1-2 solcher Videos pro Woche zu erstellen. Zuschauerwünsche sind dabei ausdrücklich erwünscht Weitere ähnliche Projekte sind für das Jahr 2012 geplant.


Neuheiten bei Hit-TV.eu
Zwickau (hit-tv-news - internet-zeitung) - Ab sofort stellt Hit-TV.eu seinen Internet-Auftritt auf YouTube basierend um. Damit ergeben sich für die Zuschauer gleich mehrere Vorteile. Einerseits wird die Ladezeit der Beiträge direkt der Internetverbindung angepasst und damit verkürzt, andererseits kann man Hit-TV.eu auf den meisten aktuellen Endgeräten, z.B. Mobiltelefonen, Tabletcomputern oder Hybrid TV Geräten ansehen.

Vorerst stellt Hit-TV.eu aus rechtlichen Gründen nur selbst produzierte Beiträge YouTube basierend ein. Ab Januar 2012 kommen auch Produktionen von Zulieferfirmen hinzu, die ihr Einverständnis für die Veröffentlichung via YouTube erteilt haben.

Neuer Kanal PurVideo

Seit Dezember 2011 ist ein weiterer Kanal auf http://www.hit-tv.eu geschaltet. Unter der Bezeichnung „PurVideo“ werden Beiträge gezeigt, die nur sehr wenig oder gar nicht geschnitten und unkommentiert sind. Das heißt, der Zuschauer erlebt die Ereignisse praktisch so, wie sie „live“ passiert sind, ohne Nachbearbeitung. Diese werden als reine Zeitdokumente ohne redaktionelle Bewertung und Aufarbeitung veröffentlicht. Damit wird dem Zuschauer die Möglichkeit gegeben, sich ungefiltert und unabhängig ein Bild zu machen

Neue Technik für Kamerafahrten und Spezialaufnahmen

Mit der Anschaffung einer GoPro HD Hero 2 eröffnen sich für Hit-TV.eu neue Möglichkeiten, interessanten Content zu erstellen. Den Anfang machen verschiedene Fahrten. Die Abrufzahlen dieser Videos zeigen, dass ein Bedarf an diesen dokumentarisch realisierten Videos vorhanden ist. Momentan versucht Hit-TV.eu 1-2 solcher Videos pro Woche zu erstellen. Zuschauerwünsche sind dabei ausdrücklich erwünscht Weitere ähnliche Projekte sind für das Jahr 2012 geplant.


"Audi Star Talk" bei "YouTube"


Video: "Hitzfeld: Mehr Beistand für Schiris" von "audistartalk" bei "YouTube"

München (internetfernsehen-von-a-z) - Parallel zur beliebten TV-Sendung "Audi Star Talk" von "SPORT1" werden im Kanal "audistartalk" auf der "Videoplattform "YouTube" die Höhepunkte in Kurzform präsentiert. Dazu gibt es Specials wie Interviews oder Blicke hinter die Kulissen. Der "Audi Star Talk" läuft monatlich auf SPORT1. Sportstars hautnah erleben ist - nach Auskunft des Betreibers - das Motto der Sport-Personality-Sendung.


"Audi Star Talk" bei "YouTube"


Video: "Hitzfeld: Mehr Beistand für Schiris" von "audistartalk" bei "YouTube"

München (internetfernsehen-von-a-z) - Parallel zur beliebten TV-Sendung "Audi Star Talk" von "SPORT1" werden im Kanal "audistartalk" auf der "Videoplattform "YouTube" die Höhepunkte in Kurzform präsentiert. Dazu gibt es Specials wie Interviews oder Blicke hinter die Kulissen. Der "Audi Star Talk" läuft monatlich auf SPORT1. Sportstars hautnah erleben ist - nach Auskunft des Betreibers - das Motto der Sport-Personality-Sendung.


"Audi Star Talk" bei "YouTube"


Video: "Hitzfeld: Mehr Beistand für Schiris" von "audistartalk" bei "YouTube"

München (internetfernsehen-von-a-z) - Parallel zur beliebten TV-Sendung "Audi Star Talk" von "SPORT1" werden im Kanal "audistartalk" auf der "Videoplattform "YouTube" die Höhepunkte in Kurzform präsentiert. Dazu gibt es Specials wie Interviews oder Blicke hinter die Kulissen. Der "Audi Star Talk" läuft monatlich auf SPORT1. Sportstars hautnah erleben ist - nach Auskunft des Betreibers - das Motto der Sport-Personality-Sendung.


"Audi Star Talk" bei "YouTube"


Video: "Hitzfeld: Mehr Beistand für Schiris" von "audistartalk" bei "YouTube"

München (internetfernsehen-von-a-z) - Parallel zur beliebten TV-Sendung "Audi Star Talk" von "SPORT1" werden im Kanal "audistartalk" auf der "Videoplattform "YouTube" die Höhepunkte in Kurzform präsentiert. Dazu gibt es Specials wie Interviews oder Blicke hinter die Kulissen. Der "Audi Star Talk" läuft monatlich auf SPORT1. Sportstars hautnah erleben ist - nach Auskunft des Betreibers - das Motto der Sport-Personality-Sendung.


Der Gestiefelte Kater kehrt in Zorro-Manier in die Kinosäle zurück


Endlich kommt der Kultkater und Traum aller Katzen mit einem eigenen Film auf die große Leinwand! Shreks treuer Wegbegleiter, der Gestiefelte Kater, kehrt in Zorro-Manier in die Kinosäle zurück. Dieses Mal an seiner Seite: Kitty Samtpfote und Humpty Alexander Dumpty, mit denen er einen gewieften, aber gefährlichen Plan ausheckt! Der Gestiefelte Kater war nicht immer nur der getreue Wegbegleiter des tollkühnen Ogers Shrek. Schon vor ihrem denkwürdigen und folgenreichen Zusammentreffen im Wald von „Weit Weit Weg“ hat der Kater (Benno Fürmann) aufregende Abenteuer erlebt. Damals war der Gestiefelte Kater noch mit seinem Kumpel Humpty Dumpty (Elton) unterwegs – bis dieser den stolzen Kater skrupellos verriet. Jahre später triff der Kater wieder auf seinen ehemaligen besten Freund, der gerade dabei ist, mit der rassigen Kitty Samtpfote (Carolina Vera) einen waghalsigen Plan auszuhecken: Sie wollen die Gans stehlen, die goldene Eier legt. Das ist allerdings leichter gesagt als getan...

Tags: Kultkater, gestiefelte Kater, Kitty Samtpfote, benno fürmann, 3D, Shrek, Humpty Dumpty


Der Gestiefelte Kater kehrt in Zorro-Manier in die Kinosäle zurück


Endlich kommt der Kultkater und Traum aller Katzen mit einem eigenen Film auf die große Leinwand! Shreks treuer Wegbegleiter, der Gestiefelte Kater, kehrt in Zorro-Manier in die Kinosäle zurück. Dieses Mal an seiner Seite: Kitty Samtpfote und Humpty Alexander Dumpty, mit denen er einen gewieften, aber gefährlichen Plan ausheckt! Der Gestiefelte Kater war nicht immer nur der getreue Wegbegleiter des tollkühnen Ogers Shrek. Schon vor ihrem denkwürdigen und folgenreichen Zusammentreffen im Wald von „Weit Weit Weg“ hat der Kater (Benno Fürmann) aufregende Abenteuer erlebt. Damals war der Gestiefelte Kater noch mit seinem Kumpel Humpty Dumpty (Elton) unterwegs – bis dieser den stolzen Kater skrupellos verriet. Jahre später triff der Kater wieder auf seinen ehemaligen besten Freund, der gerade dabei ist, mit der rassigen Kitty Samtpfote (Carolina Vera) einen waghalsigen Plan auszuhecken: Sie wollen die Gans stehlen, die goldene Eier legt. Das ist allerdings leichter gesagt als getan...

Tags: Kultkater, gestiefelte Kater, Kitty Samtpfote, benno fürmann, 3D, Shrek, Humpty Dumpty


Der Gestiefelte Kater kehrt in Zorro-Manier in die Kinosäle zurück


Endlich kommt der Kultkater und Traum aller Katzen mit einem eigenen Film auf die große Leinwand! Shreks treuer Wegbegleiter, der Gestiefelte Kater, kehrt in Zorro-Manier in die Kinosäle zurück. Dieses Mal an seiner Seite: Kitty Samtpfote und Humpty Alexander Dumpty, mit denen er einen gewieften, aber gefährlichen Plan ausheckt! Der Gestiefelte Kater war nicht immer nur der getreue Wegbegleiter des tollkühnen Ogers Shrek. Schon vor ihrem denkwürdigen und folgenreichen Zusammentreffen im Wald von „Weit Weit Weg“ hat der Kater (Benno Fürmann) aufregende Abenteuer erlebt. Damals war der Gestiefelte Kater noch mit seinem Kumpel Humpty Dumpty (Elton) unterwegs – bis dieser den stolzen Kater skrupellos verriet. Jahre später triff der Kater wieder auf seinen ehemaligen besten Freund, der gerade dabei ist, mit der rassigen Kitty Samtpfote (Carolina Vera) einen waghalsigen Plan auszuhecken: Sie wollen die Gans stehlen, die goldene Eier legt. Das ist allerdings leichter gesagt als getan...

Tags: Kultkater, gestiefelte Kater, Kitty Samtpfote, benno fürmann, 3D, Shrek, Humpty Dumpty


Der Gestiefelte Kater kehrt in Zorro-Manier in die Kinosäle zurück


Endlich kommt der Kultkater und Traum aller Katzen mit einem eigenen Film auf die große Leinwand! Shreks treuer Wegbegleiter, der Gestiefelte Kater, kehrt in Zorro-Manier in die Kinosäle zurück. Dieses Mal an seiner Seite: Kitty Samtpfote und Humpty Alexander Dumpty, mit denen er einen gewieften, aber gefährlichen Plan ausheckt! Der Gestiefelte Kater war nicht immer nur der getreue Wegbegleiter des tollkühnen Ogers Shrek. Schon vor ihrem denkwürdigen und folgenreichen Zusammentreffen im Wald von „Weit Weit Weg“ hat der Kater (Benno Fürmann) aufregende Abenteuer erlebt. Damals war der Gestiefelte Kater noch mit seinem Kumpel Humpty Dumpty (Elton) unterwegs – bis dieser den stolzen Kater skrupellos verriet. Jahre später triff der Kater wieder auf seinen ehemaligen besten Freund, der gerade dabei ist, mit der rassigen Kitty Samtpfote (Carolina Vera) einen waghalsigen Plan auszuhecken: Sie wollen die Gans stehlen, die goldene Eier legt. Das ist allerdings leichter gesagt als getan...

Tags: Kultkater, gestiefelte Kater, Kitty Samtpfote, benno fürmann, 3D, Shrek, Humpty Dumpty


Darkest Hour – ab 29.12. nur im Kino


Moskau - Fünf junge Leute genießen das pulsierende Leben der faszinierenden Metropole, als eine fremde Intelligenz die Menschheit auf außergewöhnliche Weise angreift: Sie reißt die Kontrolle über die Elektrizität an sich und setzt diese als tödliche Waffe ein.

Tags: Moskau, Russland, Invasion, Aliens, Timur Bekmambetov, Emile Hirsch, Energie, Elektrizität, Action, Special-Effects, 3D, stylish, Spannung, aufregend, Bedrohung


Darkest Hour – ab 29.12. nur im Kino


Moskau - Fünf junge Leute genießen das pulsierende Leben der faszinierenden Metropole, als eine fremde Intelligenz die Menschheit auf außergewöhnliche Weise angreift: Sie reißt die Kontrolle über die Elektrizität an sich und setzt diese als tödliche Waffe ein.

Tags: Moskau, Russland, Invasion, Aliens, Timur Bekmambetov, Emile Hirsch, Energie, Elektrizität, Action, Special-Effects, 3D, stylish, Spannung, aufregend, Bedrohung


Darkest Hour – ab 29.12. nur im Kino


Moskau - Fünf junge Leute genießen das pulsierende Leben der faszinierenden Metropole, als eine fremde Intelligenz die Menschheit auf außergewöhnliche Weise angreift: Sie reißt die Kontrolle über die Elektrizität an sich und setzt diese als tödliche Waffe ein.

Tags: Moskau, Russland, Invasion, Aliens, Timur Bekmambetov, Emile Hirsch, Energie, Elektrizität, Action, Special-Effects, 3D, stylish, Spannung, aufregend, Bedrohung


Cheyenne - This Must Be The Place


Cheyenne (Sean Penn) war ein gefeierter Rockstar. Seit Jahren lebt er zurückgezogen, immer sachte schwankend zwischen gepflegter Langeweile und nagender Depression.

Nach dem Tod seines Vaters, mit dem er seit 30 Jahren nicht gesprochen hat, erfährt er von der Besessenheit seines Vaters: Rache zu nehmen für eine schwerwiegende Demütigung. Cheyenne beschließt, die Suche seines Vaters fortzuführen. Und begibt sich auf eine Reise, die ihn zu sich selbst führt…


Cheyenne - This Must Be The Place


Cheyenne (Sean Penn) war ein gefeierter Rockstar. Seit Jahren lebt er zurückgezogen, immer sachte schwankend zwischen gepflegter Langeweile und nagender Depression.

Nach dem Tod seines Vaters, mit dem er seit 30 Jahren nicht gesprochen hat, erfährt er von der Besessenheit seines Vaters: Rache zu nehmen für eine schwerwiegende Demütigung. Cheyenne beschließt, die Suche seines Vaters fortzuführen. Und begibt sich auf eine Reise, die ihn zu sich selbst führt…


Cheyenne - This Must Be The Place


Cheyenne (Sean Penn) war ein gefeierter Rockstar. Seit Jahren lebt er zurückgezogen, immer sachte schwankend zwischen gepflegter Langeweile und nagender Depression.

Nach dem Tod seines Vaters, mit dem er seit 30 Jahren nicht gesprochen hat, erfährt er von der Besessenheit seines Vaters: Rache zu nehmen für eine schwerwiegende Demütigung. Cheyenne beschließt, die Suche seines Vaters fortzuführen. Und begibt sich auf eine Reise, die ihn zu sich selbst führt…


Cheyenne - This Must Be The Place


Cheyenne (Sean Penn) war ein gefeierter Rockstar. Seit Jahren lebt er zurückgezogen, immer sachte schwankend zwischen gepflegter Langeweile und nagender Depression.

Nach dem Tod seines Vaters, mit dem er seit 30 Jahren nicht gesprochen hat, erfährt er von der Besessenheit seines Vaters: Rache zu nehmen für eine schwerwiegende Demütigung. Cheyenne beschließt, die Suche seines Vaters fortzuführen. Und begibt sich auf eine Reise, die ihn zu sich selbst führt…


"gutenberg.tv" berichtet über Rheinland-Pfalz













Mainz (internetfernsehen-von-a-z) – "gutenberg.tv" heißt ein neuer 24-Stunden-Kultur-und-Wissenschaftssender für und in Rheinland-Pfalz. Neben dem live-Stream im Internet unter der einprägsamen Adresse http://www.gutenberg.tv findet man das interessante TV-Programm in vielen Regionen des Landes im analogen Kabelangebot auf Kanal S 17. "gutenberg.tv" bietet nach eigenen Angaben "Menschen und ihren Themen in Rheinland-Pfalz eine mediale Plattform". Weiter heißt es: "Wir nehmen uns die Zeit, um aktuelle Ereignisse und deren Hintergründe ausführlich ausleuchten zu können. Bei uns hat jedes wichtige Thema (s)eine Stunde."


"gutenberg.tv" berichtet über Rheinland-Pfalz













Mainz (internetfernsehen-von-a-z) – "gutenberg.tv" heißt ein neuer 24-Stunden-Kultur-und-Wissenschaftssender für und in Rheinland-Pfalz. Neben dem live-Stream im Internet unter der einprägsamen Adresse http://www.gutenberg.tv findet man das interessante TV-Programm in vielen Regionen des Landes im analogen Kabelangebot auf Kanal S 17. "gutenberg.tv" bietet nach eigenen Angaben "Menschen und ihren Themen in Rheinland-Pfalz eine mediale Plattform". Weiter heißt es: "Wir nehmen uns die Zeit, um aktuelle Ereignisse und deren Hintergründe ausführlich ausleuchten zu können. Bei uns hat jedes wichtige Thema (s)eine Stunde."


"gutenberg.tv" berichtet über Rheinland-Pfalz













Mainz (internetfernsehen-von-a-z) – "gutenberg.tv" heißt ein neuer 24-Stunden-Kultur-und-Wissenschaftssender für und in Rheinland-Pfalz. Neben dem live-Stream im Internet unter der einprägsamen Adresse http://www.gutenberg.tv findet man das interessante TV-Programm in vielen Regionen des Landes im analogen Kabelangebot auf Kanal S 17. "gutenberg.tv" bietet nach eigenen Angaben "Menschen und ihren Themen in Rheinland-Pfalz eine mediale Plattform". Weiter heißt es: "Wir nehmen uns die Zeit, um aktuelle Ereignisse und deren Hintergründe ausführlich ausleuchten zu können. Bei uns hat jedes wichtige Thema (s)eine Stunde."


"gutenberg.tv" berichtet über Rheinland-Pfalz













Mainz (internetfernsehen-von-a-z) – "gutenberg.tv" heißt ein neuer 24-Stunden-Kultur-und-Wissenschaftssender für und in Rheinland-Pfalz. Neben dem live-Stream im Internet unter der einprägsamen Adresse http://www.gutenberg.tv findet man das interessante TV-Programm in vielen Regionen des Landes im analogen Kabelangebot auf Kanal S 17. "gutenberg.tv" bietet nach eigenen Angaben "Menschen und ihren Themen in Rheinland-Pfalz eine mediale Plattform". Weiter heißt es: "Wir nehmen uns die Zeit, um aktuelle Ereignisse und deren Hintergründe ausführlich ausleuchten zu können. Bei uns hat jedes wichtige Thema (s)eine Stunde."


Video von AZ-Wirtschaftsprüfer Michael Bonewitz


Video: "Mainz: Der AZ-Wirtschaftsprüfer im Pascha" von "MainzVideos" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=y20MoMC3LCw

Beschreibung des Videos:

AZ-Wirtschaftsprüfer Michael Bonewitz besucht das erste kappadokische Holzofen-Restaurant in Mainz. Im Pascha in der Neubrunnenstraße 4 isst man gefüllte Schiffchen oder mariniertes Lammfleisch am Spieß. Eine kulinarische Entdeckungsreise.

Mehr Videos aus Mainz:
http://www.allgemeine-zeitung.de/videos/region/index.htm


Video von AZ-Wirtschaftsprüfer Michael Bonewitz


Video: "Mainz: Der AZ-Wirtschaftsprüfer im Pascha" von "MainzVideos" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=y20MoMC3LCw

Beschreibung des Videos:

AZ-Wirtschaftsprüfer Michael Bonewitz besucht das erste kappadokische Holzofen-Restaurant in Mainz. Im Pascha in der Neubrunnenstraße 4 isst man gefüllte Schiffchen oder mariniertes Lammfleisch am Spieß. Eine kulinarische Entdeckungsreise.

Mehr Videos aus Mainz:
http://www.allgemeine-zeitung.de/videos/region/index.htm


Video von AZ-Wirtschaftsprüfer Michael Bonewitz


Video: "Mainz: Der AZ-Wirtschaftsprüfer im Pascha" von "MainzVideos" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=y20MoMC3LCw

Beschreibung des Videos:

AZ-Wirtschaftsprüfer Michael Bonewitz besucht das erste kappadokische Holzofen-Restaurant in Mainz. Im Pascha in der Neubrunnenstraße 4 isst man gefüllte Schiffchen oder mariniertes Lammfleisch am Spieß. Eine kulinarische Entdeckungsreise.

Mehr Videos aus Mainz:
http://www.allgemeine-zeitung.de/videos/region/index.htm


Video von AZ-Wirtschaftsprüfer Michael Bonewitz


Video: "Mainz: Der AZ-Wirtschaftsprüfer im Pascha" von "MainzVideos" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=y20MoMC3LCw

Beschreibung des Videos:

AZ-Wirtschaftsprüfer Michael Bonewitz besucht das erste kappadokische Holzofen-Restaurant in Mainz. Im Pascha in der Neubrunnenstraße 4 isst man gefüllte Schiffchen oder mariniertes Lammfleisch am Spieß. Eine kulinarische Entdeckungsreise.

Mehr Videos aus Mainz:
http://www.allgemeine-zeitung.de/videos/region/index.htm


myMoneyTV.de informiert über Börsen und Finanzen













Meerbusch (internetfernsehen-von-a-z) – Die Internetadresse http://www.mymoneytv.de sollte man sich gut merken, wenn man sich kostenlos und komfortabel 24 Stunden aktuell über alles Wissenswerte aus dem Börsen- und Finanzgeschehen informieren möchte. Bei myMoneyTV.de sieht man die neuesten Marktberichte, Kursentwicklungen, Prognosen, Analysen oder Tipps für Anleger und ihr Vermögen.

Täglich präsentiert myMoneyTV.de interessante Börsenberichte und blickt auf die Entwicklung von Benzinpreisen oder auf die Schuldenkrise. Bei diesem sehenswerten Internetfernsehsender dreht sich alles um DAX und GfK-Index. Wichtige Themen sind auch Konsumklima, Finanz-Entwicklung in der Automobilbranche, Anlegerstrategien oder Sparkurse und vieles andere mehr. myMoneyTV.de kann mit jedem herkömmlichen PC gesehen werden. Die Videos und Sendungen stehen jedem Nutzer rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung.

Jedem Webseitenbetreiber (Nachrichtensender, Redaktionen) bietet myMoneyTV.de einen besonderen Service an: Inhalte von myMoneyTV können über ein Videofenster direkt auf die eigene Homepage gestellt werden. Es ist lediglich eine kostenlose Registrierung im Partnerprogramm notwendig. Innerhalb weniger Minuten erhält man einen persönlichen Web-Code, der den Player von myMoneyTV.de einfach auf eine Website integriert. So profitiert man von interessanten Berichten rund um das Thema Finanzsektor und kann Besucher an seine Website binden.

myMoneyTV.de – das 1. Programm für den Finanzsektor – ist im Frühjahr 2011 mit dem Ziel gestartet, sich als erstes deutsches Web-TV-Programm für den Finanzsektor zu etablieren.

Zum Angebot dieses bemerkenswerten Internetfernsehsenders gehören die myMoneyTV-Mediathek, in der man viele informative Videos anschauen kann, sowie die Rubriken 60 Sekunden Wirtschaft“, „Aktie im Fokus“, „Börsenlexikon“ und „Topthemen“.

Fazit: Es gibt viele gute Gründe, regelmäßig das Programm von myMoneyTV.de zu verfolgen!


myMoneyTV.de informiert über Börsen und Finanzen













Meerbusch (internetfernsehen-von-a-z) – Die Internetadresse http://www.mymoneytv.de sollte man sich gut merken, wenn man sich kostenlos und komfortabel 24 Stunden aktuell über alles Wissenswerte aus dem Börsen- und Finanzgeschehen informieren möchte. Bei myMoneyTV.de sieht man die neuesten Marktberichte, Kursentwicklungen, Prognosen, Analysen oder Tipps für Anleger und ihr Vermögen.

Täglich präsentiert myMoneyTV.de interessante Börsenberichte und blickt auf die Entwicklung von Benzinpreisen oder auf die Schuldenkrise. Bei diesem sehenswerten Internetfernsehsender dreht sich alles um DAX und GfK-Index. Wichtige Themen sind auch Konsumklima, Finanz-Entwicklung in der Automobilbranche, Anlegerstrategien oder Sparkurse und vieles andere mehr. myMoneyTV.de kann mit jedem herkömmlichen PC gesehen werden. Die Videos und Sendungen stehen jedem Nutzer rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung.

Jedem Webseitenbetreiber (Nachrichtensender, Redaktionen) bietet myMoneyTV.de einen besonderen Service an: Inhalte von myMoneyTV können über ein Videofenster direkt auf die eigene Homepage gestellt werden. Es ist lediglich eine kostenlose Registrierung im Partnerprogramm notwendig. Innerhalb weniger Minuten erhält man einen persönlichen Web-Code, der den Player von myMoneyTV.de einfach auf eine Website integriert. So profitiert man von interessanten Berichten rund um das Thema Finanzsektor und kann Besucher an seine Website binden.

myMoneyTV.de – das 1. Programm für den Finanzsektor – ist im Frühjahr 2011 mit dem Ziel gestartet, sich als erstes deutsches Web-TV-Programm für den Finanzsektor zu etablieren.

Zum Angebot dieses bemerkenswerten Internetfernsehsenders gehören die myMoneyTV-Mediathek, in der man viele informative Videos anschauen kann, sowie die Rubriken 60 Sekunden Wirtschaft“, „Aktie im Fokus“, „Börsenlexikon“ und „Topthemen“.

Fazit: Es gibt viele gute Gründe, regelmäßig das Programm von myMoneyTV.de zu verfolgen!


myMoneyTV.de informiert über Börsen und Finanzen













Meerbusch (internetfernsehen-von-a-z) – Die Internetadresse http://www.mymoneytv.de sollte man sich gut merken, wenn man sich kostenlos und komfortabel 24 Stunden aktuell über alles Wissenswerte aus dem Börsen- und Finanzgeschehen informieren möchte. Bei myMoneyTV.de sieht man die neuesten Marktberichte, Kursentwicklungen, Prognosen, Analysen oder Tipps für Anleger und ihr Vermögen.

Täglich präsentiert myMoneyTV.de interessante Börsenberichte und blickt auf die Entwicklung von Benzinpreisen oder auf die Schuldenkrise. Bei diesem sehenswerten Internetfernsehsender dreht sich alles um DAX und GfK-Index. Wichtige Themen sind auch Konsumklima, Finanz-Entwicklung in der Automobilbranche, Anlegerstrategien oder Sparkurse und vieles andere mehr. myMoneyTV.de kann mit jedem herkömmlichen PC gesehen werden. Die Videos und Sendungen stehen jedem Nutzer rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung.

Jedem Webseitenbetreiber (Nachrichtensender, Redaktionen) bietet myMoneyTV.de einen besonderen Service an: Inhalte von myMoneyTV können über ein Videofenster direkt auf die eigene Homepage gestellt werden. Es ist lediglich eine kostenlose Registrierung im Partnerprogramm notwendig. Innerhalb weniger Minuten erhält man einen persönlichen Web-Code, der den Player von myMoneyTV.de einfach auf eine Website integriert. So profitiert man von interessanten Berichten rund um das Thema Finanzsektor und kann Besucher an seine Website binden.

myMoneyTV.de – das 1. Programm für den Finanzsektor – ist im Frühjahr 2011 mit dem Ziel gestartet, sich als erstes deutsches Web-TV-Programm für den Finanzsektor zu etablieren.

Zum Angebot dieses bemerkenswerten Internetfernsehsenders gehören die myMoneyTV-Mediathek, in der man viele informative Videos anschauen kann, sowie die Rubriken 60 Sekunden Wirtschaft“, „Aktie im Fokus“, „Börsenlexikon“ und „Topthemen“.

Fazit: Es gibt viele gute Gründe, regelmäßig das Programm von myMoneyTV.de zu verfolgen!


myMoneyTV.de informiert über Börsen und Finanzen













Meerbusch (internetfernsehen-von-a-z) – Die Internetadresse http://www.mymoneytv.de sollte man sich gut merken, wenn man sich kostenlos und komfortabel 24 Stunden aktuell über alles Wissenswerte aus dem Börsen- und Finanzgeschehen informieren möchte. Bei myMoneyTV.de sieht man die neuesten Marktberichte, Kursentwicklungen, Prognosen, Analysen oder Tipps für Anleger und ihr Vermögen.

Täglich präsentiert myMoneyTV.de interessante Börsenberichte und blickt auf die Entwicklung von Benzinpreisen oder auf die Schuldenkrise. Bei diesem sehenswerten Internetfernsehsender dreht sich alles um DAX und GfK-Index. Wichtige Themen sind auch Konsumklima, Finanz-Entwicklung in der Automobilbranche, Anlegerstrategien oder Sparkurse und vieles andere mehr. myMoneyTV.de kann mit jedem herkömmlichen PC gesehen werden. Die Videos und Sendungen stehen jedem Nutzer rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung.

Jedem Webseitenbetreiber (Nachrichtensender, Redaktionen) bietet myMoneyTV.de einen besonderen Service an: Inhalte von myMoneyTV können über ein Videofenster direkt auf die eigene Homepage gestellt werden. Es ist lediglich eine kostenlose Registrierung im Partnerprogramm notwendig. Innerhalb weniger Minuten erhält man einen persönlichen Web-Code, der den Player von myMoneyTV.de einfach auf eine Website integriert. So profitiert man von interessanten Berichten rund um das Thema Finanzsektor und kann Besucher an seine Website binden.

myMoneyTV.de – das 1. Programm für den Finanzsektor – ist im Frühjahr 2011 mit dem Ziel gestartet, sich als erstes deutsches Web-TV-Programm für den Finanzsektor zu etablieren.

Zum Angebot dieses bemerkenswerten Internetfernsehsenders gehören die myMoneyTV-Mediathek, in der man viele informative Videos anschauen kann, sowie die Rubriken 60 Sekunden Wirtschaft“, „Aktie im Fokus“, „Börsenlexikon“ und „Topthemen“.

Fazit: Es gibt viele gute Gründe, regelmäßig das Programm von myMoneyTV.de zu verfolgen!


"GRIN Verlag" betreibt Kanal bei "YouTube"


München (internetfernsehen-von-a-z) – „KanalvonGRINcom“ heißt der Kanal von „GRIN Verlag für akademische Texte“ (München) auf der Videoplattform „YouTube“. Der interessante Kanal ist unter der Adresse https://www.youtube.com/user/GRINcom im Internet zu finden.

„GRIN“ gilt als eine sehr gute Adresse für Autoren von Sachbüchern, die einen Verlag suchen, bei dem man sein Werk kostenlos und komfortabel als E-Book im PDF-Format und als gedrucktes Taschenbuch bzw. gedruckte Broschüre veröffentlichen kann. Bei „GRIN“ veröffentlichte Titel werden weltweit in Online-Buchshops angeboten und sind in jeder guten Buchhandlung erhältlich.

Bei „GRIN“ kann man seine Hausarbeit, Diplomarbeit, Dissertation oder sein Sachbuch veröffentlichen und bezahlt keinen Cent dafür. Jede Arbeit erhält eine ISBN und wird in Tausenden von Shops wie Amazon, Buch.de oder Bol.de verkauft. Für jedes verkaufte E-Book oder Taschenbuch erhält man ein hohes Honorar. Die Abrechnung erfolgt vierteljährlich.

Der „GRIN Verlag“ in München veröffentlicht seit 1998 Hausarbeiten und Abschlussarbeiten von Studenten sowie wissenschaftliche Fachtexte von anderen Akademikern wie Professoren, Dozenten oder Autoren. Im Internet findet man „GRIN“ unter der Adresse http://www.grin.com

Einer der mehr als 50.000 zufriedenen „GRIN“-Autoren ist der Wiesbadener Journalist Ernst Probst. Er hat bei „GRIN“ zahlreiche Taschenbücher aus den Themenbereichen Archäologie, Paläontologie, Kryptozoologie und Geschichte veröffentlicht. Siehe:
http://tinyurl.com/3ottvu7



"GRIN Verlag" betreibt Kanal bei "YouTube"


München (internetfernsehen-von-a-z) – „KanalvonGRINcom“ heißt der Kanal von „GRIN Verlag für akademische Texte“ (München) auf der Videoplattform „YouTube“. Der interessante Kanal ist unter der Adresse https://www.youtube.com/user/GRINcom im Internet zu finden.

„GRIN“ gilt als eine sehr gute Adresse für Autoren von Sachbüchern, die einen Verlag suchen, bei dem man sein Werk kostenlos und komfortabel als E-Book im PDF-Format und als gedrucktes Taschenbuch bzw. gedruckte Broschüre veröffentlichen kann. Bei „GRIN“ veröffentlichte Titel werden weltweit in Online-Buchshops angeboten und sind in jeder guten Buchhandlung erhältlich.

Bei „GRIN“ kann man seine Hausarbeit, Diplomarbeit, Dissertation oder sein Sachbuch veröffentlichen und bezahlt keinen Cent dafür. Jede Arbeit erhält eine ISBN und wird in Tausenden von Shops wie Amazon, Buch.de oder Bol.de verkauft. Für jedes verkaufte E-Book oder Taschenbuch erhält man ein hohes Honorar. Die Abrechnung erfolgt vierteljährlich.

Der „GRIN Verlag“ in München veröffentlicht seit 1998 Hausarbeiten und Abschlussarbeiten von Studenten sowie wissenschaftliche Fachtexte von anderen Akademikern wie Professoren, Dozenten oder Autoren. Im Internet findet man „GRIN“ unter der Adresse http://www.grin.com

Einer der mehr als 50.000 zufriedenen „GRIN“-Autoren ist der Wiesbadener Journalist Ernst Probst. Er hat bei „GRIN“ zahlreiche Taschenbücher aus den Themenbereichen Archäologie, Paläontologie, Kryptozoologie und Geschichte veröffentlicht. Siehe:
http://tinyurl.com/3ottvu7



"GRIN Verlag" betreibt Kanal bei "YouTube"


München (internetfernsehen-von-a-z) – „KanalvonGRINcom“ heißt der Kanal von „GRIN Verlag für akademische Texte“ (München) auf der Videoplattform „YouTube“. Der interessante Kanal ist unter der Adresse https://www.youtube.com/user/GRINcom im Internet zu finden.

„GRIN“ gilt als eine sehr gute Adresse für Autoren von Sachbüchern, die einen Verlag suchen, bei dem man sein Werk kostenlos und komfortabel als E-Book im PDF-Format und als gedrucktes Taschenbuch bzw. gedruckte Broschüre veröffentlichen kann. Bei „GRIN“ veröffentlichte Titel werden weltweit in Online-Buchshops angeboten und sind in jeder guten Buchhandlung erhältlich.

Bei „GRIN“ kann man seine Hausarbeit, Diplomarbeit, Dissertation oder sein Sachbuch veröffentlichen und bezahlt keinen Cent dafür. Jede Arbeit erhält eine ISBN und wird in Tausenden von Shops wie Amazon, Buch.de oder Bol.de verkauft. Für jedes verkaufte E-Book oder Taschenbuch erhält man ein hohes Honorar. Die Abrechnung erfolgt vierteljährlich.

Der „GRIN Verlag“ in München veröffentlicht seit 1998 Hausarbeiten und Abschlussarbeiten von Studenten sowie wissenschaftliche Fachtexte von anderen Akademikern wie Professoren, Dozenten oder Autoren. Im Internet findet man „GRIN“ unter der Adresse http://www.grin.com

Einer der mehr als 50.000 zufriedenen „GRIN“-Autoren ist der Wiesbadener Journalist Ernst Probst. Er hat bei „GRIN“ zahlreiche Taschenbücher aus den Themenbereichen Archäologie, Paläontologie, Kryptozoologie und Geschichte veröffentlicht. Siehe:
http://tinyurl.com/3ottvu7



"GRIN Verlag" betreibt Kanal bei "YouTube"


München (internetfernsehen-von-a-z) – „KanalvonGRINcom“ heißt der Kanal von „GRIN Verlag für akademische Texte“ (München) auf der Videoplattform „YouTube“. Der interessante Kanal ist unter der Adresse https://www.youtube.com/user/GRINcom im Internet zu finden.

„GRIN“ gilt als eine sehr gute Adresse für Autoren von Sachbüchern, die einen Verlag suchen, bei dem man sein Werk kostenlos und komfortabel als E-Book im PDF-Format und als gedrucktes Taschenbuch bzw. gedruckte Broschüre veröffentlichen kann. Bei „GRIN“ veröffentlichte Titel werden weltweit in Online-Buchshops angeboten und sind in jeder guten Buchhandlung erhältlich.

Bei „GRIN“ kann man seine Hausarbeit, Diplomarbeit, Dissertation oder sein Sachbuch veröffentlichen und bezahlt keinen Cent dafür. Jede Arbeit erhält eine ISBN und wird in Tausenden von Shops wie Amazon, Buch.de oder Bol.de verkauft. Für jedes verkaufte E-Book oder Taschenbuch erhält man ein hohes Honorar. Die Abrechnung erfolgt vierteljährlich.

Der „GRIN Verlag“ in München veröffentlicht seit 1998 Hausarbeiten und Abschlussarbeiten von Studenten sowie wissenschaftliche Fachtexte von anderen Akademikern wie Professoren, Dozenten oder Autoren. Im Internet findet man „GRIN“ unter der Adresse http://www.grin.com

Einer der mehr als 50.000 zufriedenen „GRIN“-Autoren ist der Wiesbadener Journalist Ernst Probst. Er hat bei „GRIN“ zahlreiche Taschenbücher aus den Themenbereichen Archäologie, Paläontologie, Kryptozoologie und Geschichte veröffentlicht. Siehe:
http://tinyurl.com/3ottvu7



Filme im Internet













München (internetfernsehen-von-a-z) - Filme im Internet gibt es nicht nur auf illegalen Portalen, sondern durchaus auch auf legalen Webseiten. Neben diversen Kurzfilmportalen, auf denen teilweise private User ihre eigenen Filme zur Verfügung stellen, ist es auf diversen Portalen auch möglich, den Fernsehapparat zu ergänzen oder sogar zu ersetzen. Hier gibt es kostenlose wie auch kostenpflichtige Lösungen. Wer sich also Filme im Internet ansehen möchte, benötigt dafür lediglich Internet über Kabel oder W-LAN.

Es gibt diverse technische Lösungen, die auch mit unterschiedlichen Zeiten verbunden sind, zu denen die Filme im Internet angesehen werden können. Bei der Lösung, über einen Stream Filme anzusehen, betrachtet der Nutzer in Echtzeit den gewünschten Film. Diese Filme sind entweder permanent oder nur zu bestimmten Zeiten zu sehen. Letztere Möglichkeit ist für den Anbieter mit geringerem technischem Aufwand verbunden. Eine weitere Möglichkeit, Filme im Internet anzusehen, ist die des Downloads. Der User kauft den Film und kann ihn sich auf eine eigene DVD brennen. Das ist die Lösung, die dem Kauf einer DVD oft am nächsten kommt.

Es gibt auch Lösungen wie pay per rent - hier kann der User für eine bestimmte Zeit den Film anschauen, beispielsweise einige Tage. Im Gegensatz dazu steht die Lösung des pay per view - hier zahlt der User für jedes einzelne Ansehen des Films. In einem Abonnement kann der Nutzer für eine bestimmte Zeit, oft für einen Monat lang, beliebig viele Filme ansehen, die auf dem Portal verfügbar sind.

Die wichtigsten Online-Videotheken werden im E-Book-Ratgeber "Filme im Internet" auf http://www.readup.de/on/online-videotheken vorgestellt.


Filme im Internet













München (internetfernsehen-von-a-z) - Filme im Internet gibt es nicht nur auf illegalen Portalen, sondern durchaus auch auf legalen Webseiten. Neben diversen Kurzfilmportalen, auf denen teilweise private User ihre eigenen Filme zur Verfügung stellen, ist es auf diversen Portalen auch möglich, den Fernsehapparat zu ergänzen oder sogar zu ersetzen. Hier gibt es kostenlose wie auch kostenpflichtige Lösungen. Wer sich also Filme im Internet ansehen möchte, benötigt dafür lediglich Internet über Kabel oder W-LAN.

Es gibt diverse technische Lösungen, die auch mit unterschiedlichen Zeiten verbunden sind, zu denen die Filme im Internet angesehen werden können. Bei der Lösung, über einen Stream Filme anzusehen, betrachtet der Nutzer in Echtzeit den gewünschten Film. Diese Filme sind entweder permanent oder nur zu bestimmten Zeiten zu sehen. Letztere Möglichkeit ist für den Anbieter mit geringerem technischem Aufwand verbunden. Eine weitere Möglichkeit, Filme im Internet anzusehen, ist die des Downloads. Der User kauft den Film und kann ihn sich auf eine eigene DVD brennen. Das ist die Lösung, die dem Kauf einer DVD oft am nächsten kommt.

Es gibt auch Lösungen wie pay per rent - hier kann der User für eine bestimmte Zeit den Film anschauen, beispielsweise einige Tage. Im Gegensatz dazu steht die Lösung des pay per view - hier zahlt der User für jedes einzelne Ansehen des Films. In einem Abonnement kann der Nutzer für eine bestimmte Zeit, oft für einen Monat lang, beliebig viele Filme ansehen, die auf dem Portal verfügbar sind.

Die wichtigsten Online-Videotheken werden im E-Book-Ratgeber "Filme im Internet" auf http://www.readup.de/on/online-videotheken vorgestellt.


Filme im Internet













München (internetfernsehen-von-a-z) - Filme im Internet gibt es nicht nur auf illegalen Portalen, sondern durchaus auch auf legalen Webseiten. Neben diversen Kurzfilmportalen, auf denen teilweise private User ihre eigenen Filme zur Verfügung stellen, ist es auf diversen Portalen auch möglich, den Fernsehapparat zu ergänzen oder sogar zu ersetzen. Hier gibt es kostenlose wie auch kostenpflichtige Lösungen. Wer sich also Filme im Internet ansehen möchte, benötigt dafür lediglich Internet über Kabel oder W-LAN.

Es gibt diverse technische Lösungen, die auch mit unterschiedlichen Zeiten verbunden sind, zu denen die Filme im Internet angesehen werden können. Bei der Lösung, über einen Stream Filme anzusehen, betrachtet der Nutzer in Echtzeit den gewünschten Film. Diese Filme sind entweder permanent oder nur zu bestimmten Zeiten zu sehen. Letztere Möglichkeit ist für den Anbieter mit geringerem technischem Aufwand verbunden. Eine weitere Möglichkeit, Filme im Internet anzusehen, ist die des Downloads. Der User kauft den Film und kann ihn sich auf eine eigene DVD brennen. Das ist die Lösung, die dem Kauf einer DVD oft am nächsten kommt.

Es gibt auch Lösungen wie pay per rent - hier kann der User für eine bestimmte Zeit den Film anschauen, beispielsweise einige Tage. Im Gegensatz dazu steht die Lösung des pay per view - hier zahlt der User für jedes einzelne Ansehen des Films. In einem Abonnement kann der Nutzer für eine bestimmte Zeit, oft für einen Monat lang, beliebig viele Filme ansehen, die auf dem Portal verfügbar sind.

Die wichtigsten Online-Videotheken werden im E-Book-Ratgeber "Filme im Internet" auf http://www.readup.de/on/online-videotheken vorgestellt.


Filme im Internet













München (internetfernsehen-von-a-z) - Filme im Internet gibt es nicht nur auf illegalen Portalen, sondern durchaus auch auf legalen Webseiten. Neben diversen Kurzfilmportalen, auf denen teilweise private User ihre eigenen Filme zur Verfügung stellen, ist es auf diversen Portalen auch möglich, den Fernsehapparat zu ergänzen oder sogar zu ersetzen. Hier gibt es kostenlose wie auch kostenpflichtige Lösungen. Wer sich also Filme im Internet ansehen möchte, benötigt dafür lediglich Internet über Kabel oder W-LAN.

Es gibt diverse technische Lösungen, die auch mit unterschiedlichen Zeiten verbunden sind, zu denen die Filme im Internet angesehen werden können. Bei der Lösung, über einen Stream Filme anzusehen, betrachtet der Nutzer in Echtzeit den gewünschten Film. Diese Filme sind entweder permanent oder nur zu bestimmten Zeiten zu sehen. Letztere Möglichkeit ist für den Anbieter mit geringerem technischem Aufwand verbunden. Eine weitere Möglichkeit, Filme im Internet anzusehen, ist die des Downloads. Der User kauft den Film und kann ihn sich auf eine eigene DVD brennen. Das ist die Lösung, die dem Kauf einer DVD oft am nächsten kommt.

Es gibt auch Lösungen wie pay per rent - hier kann der User für eine bestimmte Zeit den Film anschauen, beispielsweise einige Tage. Im Gegensatz dazu steht die Lösung des pay per view - hier zahlt der User für jedes einzelne Ansehen des Films. In einem Abonnement kann der Nutzer für eine bestimmte Zeit, oft für einen Monat lang, beliebig viele Filme ansehen, die auf dem Portal verfügbar sind.

Die wichtigsten Online-Videotheken werden im E-Book-Ratgeber "Filme im Internet" auf http://www.readup.de/on/online-videotheken vorgestellt.


Sehenswerte Videos der Autorin Sylvia Amstadt


Mellrichstadt (internetfensehen-von-a-z) - Mit dem "Kanal von autorinamstadt" ist die Dichterin Sylvia Amstadt aus Mellrichstadt in Bayern auf der Videoplattform "YouTube" vertreten. Die lesens-, hörens- und sehenswerten Videos der jungen Lyrikerin sind unter der Adresse http://www.youtube.com/user/autorinamstadt im Internet zu finden. Wer mehr über Sylvia Amstadt und ihre Werke wissen will, dem sei ihre Webseite http://www.autorin-sylviaamstadt.de wärmstens empfohlen.

Und das sagt Sylvia Amstadt über sich selbst:

Ich bin Autorin mit Herz und Verstand. Ich schreibe Poesie und Lyrik. Meine Hauptthemen dabei sind unsere Gesellschaft und das Zeitgeschehen.
Mein erstes Buch
Capital Wor(l)ds: Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung
erschien im
August 2009 beim Novum pro Verlag.
ISBN: 978-3-85022-869-5
Bestellung bei Amazon:
http://www.amazon.de/Capital-Wor-Gesellschaft-beschr%C3%A4nkter-Hoffnung/dp/385022869X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1298317505&sr=8-1

In den "Favoriten" meiner Videos findet Ihr die Musik, die mich während dem Schreiben begleitet ...

Ich wünsche Euch viel Spaß auf meinem Kanal!

Meine Website:
http://www.autorin-sylviaamstadt.de


Sehenswerte Videos der Autorin Sylvia Amstadt


Mellrichstadt (internetfensehen-von-a-z) - Mit dem "Kanal von autorinamstadt" ist die Dichterin Sylvia Amstadt aus Mellrichstadt in Bayern auf der Videoplattform "YouTube" vertreten. Die lesens-, hörens- und sehenswerten Videos der jungen Lyrikerin sind unter der Adresse http://www.youtube.com/user/autorinamstadt im Internet zu finden. Wer mehr über Sylvia Amstadt und ihre Werke wissen will, dem sei ihre Webseite http://www.autorin-sylviaamstadt.de wärmstens empfohlen.

Und das sagt Sylvia Amstadt über sich selbst:

Ich bin Autorin mit Herz und Verstand. Ich schreibe Poesie und Lyrik. Meine Hauptthemen dabei sind unsere Gesellschaft und das Zeitgeschehen.
Mein erstes Buch
Capital Wor(l)ds: Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung
erschien im
August 2009 beim Novum pro Verlag.
ISBN: 978-3-85022-869-5
Bestellung bei Amazon:
http://www.amazon.de/Capital-Wor-Gesellschaft-beschr%C3%A4nkter-Hoffnung/dp/385022869X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1298317505&sr=8-1

In den "Favoriten" meiner Videos findet Ihr die Musik, die mich während dem Schreiben begleitet ...

Ich wünsche Euch viel Spaß auf meinem Kanal!

Meine Website:
http://www.autorin-sylviaamstadt.de


Sehenswerte Videos der Autorin Sylvia Amstadt


Mellrichstadt (internetfensehen-von-a-z) - Mit dem "Kanal von autorinamstadt" ist die Dichterin Sylvia Amstadt aus Mellrichstadt in Bayern auf der Videoplattform "YouTube" vertreten. Die lesens-, hörens- und sehenswerten Videos der jungen Lyrikerin sind unter der Adresse http://www.youtube.com/user/autorinamstadt im Internet zu finden. Wer mehr über Sylvia Amstadt und ihre Werke wissen will, dem sei ihre Webseite http://www.autorin-sylviaamstadt.de wärmstens empfohlen.

Und das sagt Sylvia Amstadt über sich selbst:

Ich bin Autorin mit Herz und Verstand. Ich schreibe Poesie und Lyrik. Meine Hauptthemen dabei sind unsere Gesellschaft und das Zeitgeschehen.
Mein erstes Buch
Capital Wor(l)ds: Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung
erschien im
August 2009 beim Novum pro Verlag.
ISBN: 978-3-85022-869-5
Bestellung bei Amazon:
http://www.amazon.de/Capital-Wor-Gesellschaft-beschr%C3%A4nkter-Hoffnung/dp/385022869X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1298317505&sr=8-1

In den "Favoriten" meiner Videos findet Ihr die Musik, die mich während dem Schreiben begleitet ...

Ich wünsche Euch viel Spaß auf meinem Kanal!

Meine Website:
http://www.autorin-sylviaamstadt.de


Sehenswerte Videos der Autorin Sylvia Amstadt


Mellrichstadt (internetfensehen-von-a-z) - Mit dem "Kanal von autorinamstadt" ist die Dichterin Sylvia Amstadt aus Mellrichstadt in Bayern auf der Videoplattform "YouTube" vertreten. Die lesens-, hörens- und sehenswerten Videos der jungen Lyrikerin sind unter der Adresse http://www.youtube.com/user/autorinamstadt im Internet zu finden. Wer mehr über Sylvia Amstadt und ihre Werke wissen will, dem sei ihre Webseite http://www.autorin-sylviaamstadt.de wärmstens empfohlen.

Und das sagt Sylvia Amstadt über sich selbst:

Ich bin Autorin mit Herz und Verstand. Ich schreibe Poesie und Lyrik. Meine Hauptthemen dabei sind unsere Gesellschaft und das Zeitgeschehen.
Mein erstes Buch
Capital Wor(l)ds: Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung
erschien im
August 2009 beim Novum pro Verlag.
ISBN: 978-3-85022-869-5
Bestellung bei Amazon:
http://www.amazon.de/Capital-Wor-Gesellschaft-beschr%C3%A4nkter-Hoffnung/dp/385022869X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1298317505&sr=8-1

In den "Favoriten" meiner Videos findet Ihr die Musik, die mich während dem Schreiben begleitet ...

Ich wünsche Euch viel Spaß auf meinem Kanal!

Meine Website:
http://www.autorin-sylviaamstadt.de


Sehenswerte Videos der Autorin Sylvia Amstadt


Mellrichstadt (internetfensehen-von-a-z) - Mit dem "Kanal von autorinamstadt" ist die Dichterin Sylvia Amstadt aus Mellrichstadt in Bayern auf der Videoplattform "YouTube" vertreten. Die lesens-, hörens- und sehenswerten Videos der jungen Lyrikerin sind unter der Adresse http://www.youtube.com/user/autorinamstadt im Internet zu finden. Wer mehr über Sylvia Amstadt und ihre Werke wissen will, dem sei ihre Webseite http://www.autorin-sylviaamstadt.de wärmstens empfohlen.

Und das sagt Sylvia Amstadt über sich selbst:

Ich bin Autorin mit Herz und Verstand. Ich schreibe Poesie und Lyrik. Meine Hauptthemen dabei sind unsere Gesellschaft und das Zeitgeschehen.
Mein erstes Buch
Capital Wor(l)ds: Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung
erschien im
August 2009 beim Novum pro Verlag.
ISBN: 978-3-85022-869-5
Bestellung bei Amazon:
http://www.amazon.de/Capital-Wor-Gesellschaft-beschr%C3%A4nkter-Hoffnung/dp/385022869X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1298317505&sr=8-1

In den "Favoriten" meiner Videos findet Ihr die Musik, die mich während dem Schreiben begleitet ...

Ich wünsche Euch viel Spaß auf meinem Kanal!

Meine Website:
http://www.autorin-sylviaamstadt.de


Hit-TV.eu produzierte erstmals Beitrag in 3D
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Am 17. Februar 2011 stellte Hit-TV.eu erstmals einen Beitrag nicht nur in der gewohnten SD- bzw. HD-Qualität auf seine Homepage, sondern auch in Stereo-3D. Wie gewohnt, wurde der Beitrag in den Videoformaten DivX und H.264 auf der Plattform http://www.hit-tv.eu veröffentlicht. In einem Beitrag über das August-Horch-Museum wurden die Möglichkeiten der Produktion und des Produktionsaufwandes ausgetestet. Unterstützt wurde die Produktion durch die Firma Videocation, die Kameratechnik zur Verfügung stellte.

„Wenn auch der Produktionsaufwand und die Kosten damit erheblich höher sind als bei einem normalen HD-Beitrag, werden wir uns diesem Thema weiter widmen, wenn Kunden und Zuschauer Produktionen in 3D wünschen“, so der Programm- und Technikverantwortliche von Hit-TV.eu, Heiko Richter. „Wir sind ab sofort bereit, 3D-Produktionen durchzuführen und es sind auch schon weitere in Planung.“

Für den 3D-Genuss sind 3D-fähige Endgeräte notwendig, die das so genannte Side by Side- Verfahren unterstützen. Die Entscheidung dafür wurde aufgrund des derzeitigen großen Verbreitungsgrades dieser Methode getroffen. Die technologischen Abläufe für die anderen 3D-Verfahren können jedoch ebenso realisiert werden. Sehr nützlich erweist sich beim Thema 3D auch die Zusammenarbeit mit der Firma VideoWeb. Deren VideoWeb 600S - Hybridbox bietet schon jetzt die Voraussetzungen zum Abspielen von 3D-Beiträgen. Kombiniert mit einem 3D-Fernseher bildet die Box eine sehr gute Kombination für den gesamten 3D-Genuss. Hit-TV.eu ist der erste Anbieter, der einen 3D-Beitrag auf der VideoWeb S600 veröffentlicht.

Seit Februar 2011 hat Hit-TV.eu ein neues Regionalstudio im Erzgebirge. Mit Daniel Unger konnte die Hit-TV Europa Broadcast GbR einen erfahrenen Mediengestalter mit dieser Aufgabe betrauen. Mit Sitz im sächsischen Aue wird er sich speziell um Themen aus der Region Erzgebirge kümmern. Darüber hinaus wird das Erzgebirgsstudio in überregionale Produktionen mit eingebunden.

Hit-TV.eu ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV- Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat Hit-TV.eu ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10%-30% gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat Hit-TV.eu gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD- Inhalte angeboten. Im Dezember 2007 hat Hit-TV.eu mit der DivXConnected Box den ersten Anlauf genommen den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer zu schaffen. Hit-TV.eu bietet derzeit ca. 4000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer). Seit September 2010 bietet Hit-TV.eu seine Beiträge und Sendungen auch im H.264-Codec an. Diese sind seit November 2010 mit der VideoWeb 600S Box auch auf dem heimischen Fernseher zusehen.

Zu Hit-TV.eu gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Lichtentanne bei Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Vogtland, Süddeutschland, Erzgebirge ). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird Hit-TV.eu von über 95 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.


Hit-TV.eu produzierte erstmals Beitrag in 3D
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Am 17. Februar 2011 stellte Hit-TV.eu erstmals einen Beitrag nicht nur in der gewohnten SD- bzw. HD-Qualität auf seine Homepage, sondern auch in Stereo-3D. Wie gewohnt, wurde der Beitrag in den Videoformaten DivX und H.264 auf der Plattform http://www.hit-tv.eu veröffentlicht. In einem Beitrag über das August-Horch-Museum wurden die Möglichkeiten der Produktion und des Produktionsaufwandes ausgetestet. Unterstützt wurde die Produktion durch die Firma Videocation, die Kameratechnik zur Verfügung stellte.

„Wenn auch der Produktionsaufwand und die Kosten damit erheblich höher sind als bei einem normalen HD-Beitrag, werden wir uns diesem Thema weiter widmen, wenn Kunden und Zuschauer Produktionen in 3D wünschen“, so der Programm- und Technikverantwortliche von Hit-TV.eu, Heiko Richter. „Wir sind ab sofort bereit, 3D-Produktionen durchzuführen und es sind auch schon weitere in Planung.“

Für den 3D-Genuss sind 3D-fähige Endgeräte notwendig, die das so genannte Side by Side- Verfahren unterstützen. Die Entscheidung dafür wurde aufgrund des derzeitigen großen Verbreitungsgrades dieser Methode getroffen. Die technologischen Abläufe für die anderen 3D-Verfahren können jedoch ebenso realisiert werden. Sehr nützlich erweist sich beim Thema 3D auch die Zusammenarbeit mit der Firma VideoWeb. Deren VideoWeb 600S - Hybridbox bietet schon jetzt die Voraussetzungen zum Abspielen von 3D-Beiträgen. Kombiniert mit einem 3D-Fernseher bildet die Box eine sehr gute Kombination für den gesamten 3D-Genuss. Hit-TV.eu ist der erste Anbieter, der einen 3D-Beitrag auf der VideoWeb S600 veröffentlicht.

Seit Februar 2011 hat Hit-TV.eu ein neues Regionalstudio im Erzgebirge. Mit Daniel Unger konnte die Hit-TV Europa Broadcast GbR einen erfahrenen Mediengestalter mit dieser Aufgabe betrauen. Mit Sitz im sächsischen Aue wird er sich speziell um Themen aus der Region Erzgebirge kümmern. Darüber hinaus wird das Erzgebirgsstudio in überregionale Produktionen mit eingebunden.

Hit-TV.eu ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV- Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat Hit-TV.eu ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10%-30% gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat Hit-TV.eu gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD- Inhalte angeboten. Im Dezember 2007 hat Hit-TV.eu mit der DivXConnected Box den ersten Anlauf genommen den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer zu schaffen. Hit-TV.eu bietet derzeit ca. 4000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer). Seit September 2010 bietet Hit-TV.eu seine Beiträge und Sendungen auch im H.264-Codec an. Diese sind seit November 2010 mit der VideoWeb 600S Box auch auf dem heimischen Fernseher zusehen.

Zu Hit-TV.eu gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Lichtentanne bei Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Vogtland, Süddeutschland, Erzgebirge ). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird Hit-TV.eu von über 95 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.


Hit-TV.eu produzierte erstmals Beitrag in 3D
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Am 17. Februar 2011 stellte Hit-TV.eu erstmals einen Beitrag nicht nur in der gewohnten SD- bzw. HD-Qualität auf seine Homepage, sondern auch in Stereo-3D. Wie gewohnt, wurde der Beitrag in den Videoformaten DivX und H.264 auf der Plattform http://www.hit-tv.eu veröffentlicht. In einem Beitrag über das August-Horch-Museum wurden die Möglichkeiten der Produktion und des Produktionsaufwandes ausgetestet. Unterstützt wurde die Produktion durch die Firma Videocation, die Kameratechnik zur Verfügung stellte.

„Wenn auch der Produktionsaufwand und die Kosten damit erheblich höher sind als bei einem normalen HD-Beitrag, werden wir uns diesem Thema weiter widmen, wenn Kunden und Zuschauer Produktionen in 3D wünschen“, so der Programm- und Technikverantwortliche von Hit-TV.eu, Heiko Richter. „Wir sind ab sofort bereit, 3D-Produktionen durchzuführen und es sind auch schon weitere in Planung.“

Für den 3D-Genuss sind 3D-fähige Endgeräte notwendig, die das so genannte Side by Side- Verfahren unterstützen. Die Entscheidung dafür wurde aufgrund des derzeitigen großen Verbreitungsgrades dieser Methode getroffen. Die technologischen Abläufe für die anderen 3D-Verfahren können jedoch ebenso realisiert werden. Sehr nützlich erweist sich beim Thema 3D auch die Zusammenarbeit mit der Firma VideoWeb. Deren VideoWeb 600S - Hybridbox bietet schon jetzt die Voraussetzungen zum Abspielen von 3D-Beiträgen. Kombiniert mit einem 3D-Fernseher bildet die Box eine sehr gute Kombination für den gesamten 3D-Genuss. Hit-TV.eu ist der erste Anbieter, der einen 3D-Beitrag auf der VideoWeb S600 veröffentlicht.

Seit Februar 2011 hat Hit-TV.eu ein neues Regionalstudio im Erzgebirge. Mit Daniel Unger konnte die Hit-TV Europa Broadcast GbR einen erfahrenen Mediengestalter mit dieser Aufgabe betrauen. Mit Sitz im sächsischen Aue wird er sich speziell um Themen aus der Region Erzgebirge kümmern. Darüber hinaus wird das Erzgebirgsstudio in überregionale Produktionen mit eingebunden.

Hit-TV.eu ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV- Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat Hit-TV.eu ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10%-30% gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat Hit-TV.eu gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD- Inhalte angeboten. Im Dezember 2007 hat Hit-TV.eu mit der DivXConnected Box den ersten Anlauf genommen den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer zu schaffen. Hit-TV.eu bietet derzeit ca. 4000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer). Seit September 2010 bietet Hit-TV.eu seine Beiträge und Sendungen auch im H.264-Codec an. Diese sind seit November 2010 mit der VideoWeb 600S Box auch auf dem heimischen Fernseher zusehen.

Zu Hit-TV.eu gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Lichtentanne bei Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Vogtland, Süddeutschland, Erzgebirge ). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird Hit-TV.eu von über 95 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.


Hit-TV.eu produzierte erstmals Beitrag in 3D
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Am 17. Februar 2011 stellte Hit-TV.eu erstmals einen Beitrag nicht nur in der gewohnten SD- bzw. HD-Qualität auf seine Homepage, sondern auch in Stereo-3D. Wie gewohnt, wurde der Beitrag in den Videoformaten DivX und H.264 auf der Plattform http://www.hit-tv.eu veröffentlicht. In einem Beitrag über das August-Horch-Museum wurden die Möglichkeiten der Produktion und des Produktionsaufwandes ausgetestet. Unterstützt wurde die Produktion durch die Firma Videocation, die Kameratechnik zur Verfügung stellte.

„Wenn auch der Produktionsaufwand und die Kosten damit erheblich höher sind als bei einem normalen HD-Beitrag, werden wir uns diesem Thema weiter widmen, wenn Kunden und Zuschauer Produktionen in 3D wünschen“, so der Programm- und Technikverantwortliche von Hit-TV.eu, Heiko Richter. „Wir sind ab sofort bereit, 3D-Produktionen durchzuführen und es sind auch schon weitere in Planung.“

Für den 3D-Genuss sind 3D-fähige Endgeräte notwendig, die das so genannte Side by Side- Verfahren unterstützen. Die Entscheidung dafür wurde aufgrund des derzeitigen großen Verbreitungsgrades dieser Methode getroffen. Die technologischen Abläufe für die anderen 3D-Verfahren können jedoch ebenso realisiert werden. Sehr nützlich erweist sich beim Thema 3D auch die Zusammenarbeit mit der Firma VideoWeb. Deren VideoWeb 600S - Hybridbox bietet schon jetzt die Voraussetzungen zum Abspielen von 3D-Beiträgen. Kombiniert mit einem 3D-Fernseher bildet die Box eine sehr gute Kombination für den gesamten 3D-Genuss. Hit-TV.eu ist der erste Anbieter, der einen 3D-Beitrag auf der VideoWeb S600 veröffentlicht.

Seit Februar 2011 hat Hit-TV.eu ein neues Regionalstudio im Erzgebirge. Mit Daniel Unger konnte die Hit-TV Europa Broadcast GbR einen erfahrenen Mediengestalter mit dieser Aufgabe betrauen. Mit Sitz im sächsischen Aue wird er sich speziell um Themen aus der Region Erzgebirge kümmern. Darüber hinaus wird das Erzgebirgsstudio in überregionale Produktionen mit eingebunden.

Hit-TV.eu ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV- Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat Hit-TV.eu ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10%-30% gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat Hit-TV.eu gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD- Inhalte angeboten. Im Dezember 2007 hat Hit-TV.eu mit der DivXConnected Box den ersten Anlauf genommen den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer zu schaffen. Hit-TV.eu bietet derzeit ca. 4000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer). Seit September 2010 bietet Hit-TV.eu seine Beiträge und Sendungen auch im H.264-Codec an. Diese sind seit November 2010 mit der VideoWeb 600S Box auch auf dem heimischen Fernseher zusehen.

Zu Hit-TV.eu gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Lichtentanne bei Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Vogtland, Süddeutschland, Erzgebirge ). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird Hit-TV.eu von über 95 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.


Hit-TV.eu produzierte erstmals Beitrag in 3D
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Am 17. Februar 2011 stellte Hit-TV.eu erstmals einen Beitrag nicht nur in der gewohnten SD- bzw. HD-Qualität auf seine Homepage, sondern auch in Stereo-3D. Wie gewohnt, wurde der Beitrag in den Videoformaten DivX und H.264 auf der Plattform http://www.hit-tv.eu veröffentlicht. In einem Beitrag über das August-Horch-Museum wurden die Möglichkeiten der Produktion und des Produktionsaufwandes ausgetestet. Unterstützt wurde die Produktion durch die Firma Videocation, die Kameratechnik zur Verfügung stellte.

„Wenn auch der Produktionsaufwand und die Kosten damit erheblich höher sind als bei einem normalen HD-Beitrag, werden wir uns diesem Thema weiter widmen, wenn Kunden und Zuschauer Produktionen in 3D wünschen“, so der Programm- und Technikverantwortliche von Hit-TV.eu, Heiko Richter. „Wir sind ab sofort bereit, 3D-Produktionen durchzuführen und es sind auch schon weitere in Planung.“

Für den 3D-Genuss sind 3D-fähige Endgeräte notwendig, die das so genannte Side by Side- Verfahren unterstützen. Die Entscheidung dafür wurde aufgrund des derzeitigen großen Verbreitungsgrades dieser Methode getroffen. Die technologischen Abläufe für die anderen 3D-Verfahren können jedoch ebenso realisiert werden. Sehr nützlich erweist sich beim Thema 3D auch die Zusammenarbeit mit der Firma VideoWeb. Deren VideoWeb 600S - Hybridbox bietet schon jetzt die Voraussetzungen zum Abspielen von 3D-Beiträgen. Kombiniert mit einem 3D-Fernseher bildet die Box eine sehr gute Kombination für den gesamten 3D-Genuss. Hit-TV.eu ist der erste Anbieter, der einen 3D-Beitrag auf der VideoWeb S600 veröffentlicht.

Seit Februar 2011 hat Hit-TV.eu ein neues Regionalstudio im Erzgebirge. Mit Daniel Unger konnte die Hit-TV Europa Broadcast GbR einen erfahrenen Mediengestalter mit dieser Aufgabe betrauen. Mit Sitz im sächsischen Aue wird er sich speziell um Themen aus der Region Erzgebirge kümmern. Darüber hinaus wird das Erzgebirgsstudio in überregionale Produktionen mit eingebunden.

Hit-TV.eu ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV- Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat Hit-TV.eu ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10%-30% gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat Hit-TV.eu gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD- Inhalte angeboten. Im Dezember 2007 hat Hit-TV.eu mit der DivXConnected Box den ersten Anlauf genommen den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer zu schaffen. Hit-TV.eu bietet derzeit ca. 4000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer). Seit September 2010 bietet Hit-TV.eu seine Beiträge und Sendungen auch im H.264-Codec an. Diese sind seit November 2010 mit der VideoWeb 600S Box auch auf dem heimischen Fernseher zusehen.

Zu Hit-TV.eu gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Lichtentanne bei Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Vogtland, Süddeutschland, Erzgebirge ). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird Hit-TV.eu von über 95 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.


Onlinevideorecorder als Alternative
Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Ob der wöchentliche Blockbuster, der allsonntägliche Tatort oder die zur Nachtzeit ausgestrahlte brisante Doku, die Sendezeiten der Fernsehanstalten sind oft nicht mit dem eigenem Lebensrhythmus vereinbar. Freizeitgestaltung oder Schlafbedürfnis schieben dem Fernsehgenuss oftmals „einen Riegel vor“. Videorecorder schaffen diesem Dilemma nun schon seit mehreren Jahrzenten Abhilfe. Die Zeiten der analogen VHS-Videokassette sind jedoch schon längst vorbei. DVD- und Festplattenrecorder haben diese herkömmliche Technik abgelöst, bergen jedoch ein weiteres Problem in sich, denn auch diese Aufnahmegeräte unterliegen dem immer rasanter werdenden technischen Fortschritt und veralten dadurch sehr schnell.

Onlinevideorecorder als Alternative
Wer keine Lust auf ständige und teure Neuanschaffungen hat, findet seit einigen Jahren in Onlinevideorecordern eine willkommene Alternative. Die Anbieter selbst kümmern sich hierbei um die Aktualität der Technik und der Aufnahmeformate. Zudem bieten die Betreiber übersichtliche und gut strukturierte elektronische Fernsehzeitungen mit deren Hilfe sich die Aufnahmen schnell und bequem anlegen lassen. Die Aufnahmen kann der Nutzer herunterladen, wann immer er möchte. Somit stehen Onlinevideorecorder nicht umsonst für den Leitspruch: „Werden Sie zu Ihrem eigenen Programmchef. TV-Sendungen verpassen war gestern!“

Zu den verschiedenen Anbietern von Onlinevideorecordern existieren zahlreiche Vergleichsseiten im Internet wie z. B. http://www.online-videorecorder.de. Diese nehmen die zahlreichen Anbieter näher unter die Lupe. Bei der Auswahl des Anbieters sollten Interessierte insbesondere folgende drei Kriterien beachten:

- Senderanzahl
- Aufnahmekapazität
- Aufnahmequalität

Der derzeitige Branchenprimus Save.TV kann in allen genannten Auswahlkriterien punkten und bietet derzeit 46 Sender, auf Wunsch unbegrenzte Aufnahmequalität und ein Aufnahmeformat, welche DVD-Qualität entspricht. Weitere prominente Anbieter sind BONG-TV und Shift.TV. Beide Services können jedoch, was die Features angeht, nicht ganz mit Save.TV mithalten. Jeder der hier erwähnten Anbieter bietet Interessenten, die sich selbst überzeugen möchten, die Möglichkeit zu kostenlosen Produkttests.

Links zum Thema:

http://www.save.tv
http://www.shift.tv
http://www.bong.tv


Onlinevideorecorder als Alternative
Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Ob der wöchentliche Blockbuster, der allsonntägliche Tatort oder die zur Nachtzeit ausgestrahlte brisante Doku, die Sendezeiten der Fernsehanstalten sind oft nicht mit dem eigenem Lebensrhythmus vereinbar. Freizeitgestaltung oder Schlafbedürfnis schieben dem Fernsehgenuss oftmals „einen Riegel vor“. Videorecorder schaffen diesem Dilemma nun schon seit mehreren Jahrzenten Abhilfe. Die Zeiten der analogen VHS-Videokassette sind jedoch schon längst vorbei. DVD- und Festplattenrecorder haben diese herkömmliche Technik abgelöst, bergen jedoch ein weiteres Problem in sich, denn auch diese Aufnahmegeräte unterliegen dem immer rasanter werdenden technischen Fortschritt und veralten dadurch sehr schnell.

Onlinevideorecorder als Alternative
Wer keine Lust auf ständige und teure Neuanschaffungen hat, findet seit einigen Jahren in Onlinevideorecordern eine willkommene Alternative. Die Anbieter selbst kümmern sich hierbei um die Aktualität der Technik und der Aufnahmeformate. Zudem bieten die Betreiber übersichtliche und gut strukturierte elektronische Fernsehzeitungen mit deren Hilfe sich die Aufnahmen schnell und bequem anlegen lassen. Die Aufnahmen kann der Nutzer herunterladen, wann immer er möchte. Somit stehen Onlinevideorecorder nicht umsonst für den Leitspruch: „Werden Sie zu Ihrem eigenen Programmchef. TV-Sendungen verpassen war gestern!“

Zu den verschiedenen Anbietern von Onlinevideorecordern existieren zahlreiche Vergleichsseiten im Internet wie z. B. http://www.online-videorecorder.de. Diese nehmen die zahlreichen Anbieter näher unter die Lupe. Bei der Auswahl des Anbieters sollten Interessierte insbesondere folgende drei Kriterien beachten:

- Senderanzahl
- Aufnahmekapazität
- Aufnahmequalität

Der derzeitige Branchenprimus Save.TV kann in allen genannten Auswahlkriterien punkten und bietet derzeit 46 Sender, auf Wunsch unbegrenzte Aufnahmequalität und ein Aufnahmeformat, welche DVD-Qualität entspricht. Weitere prominente Anbieter sind BONG-TV und Shift.TV. Beide Services können jedoch, was die Features angeht, nicht ganz mit Save.TV mithalten. Jeder der hier erwähnten Anbieter bietet Interessenten, die sich selbst überzeugen möchten, die Möglichkeit zu kostenlosen Produkttests.

Links zum Thema:

http://www.save.tv
http://www.shift.tv
http://www.bong.tv


Onlinevideorecorder als Alternative
Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Ob der wöchentliche Blockbuster, der allsonntägliche Tatort oder die zur Nachtzeit ausgestrahlte brisante Doku, die Sendezeiten der Fernsehanstalten sind oft nicht mit dem eigenem Lebensrhythmus vereinbar. Freizeitgestaltung oder Schlafbedürfnis schieben dem Fernsehgenuss oftmals „einen Riegel vor“. Videorecorder schaffen diesem Dilemma nun schon seit mehreren Jahrzenten Abhilfe. Die Zeiten der analogen VHS-Videokassette sind jedoch schon längst vorbei. DVD- und Festplattenrecorder haben diese herkömmliche Technik abgelöst, bergen jedoch ein weiteres Problem in sich, denn auch diese Aufnahmegeräte unterliegen dem immer rasanter werdenden technischen Fortschritt und veralten dadurch sehr schnell.

Onlinevideorecorder als Alternative
Wer keine Lust auf ständige und teure Neuanschaffungen hat, findet seit einigen Jahren in Onlinevideorecordern eine willkommene Alternative. Die Anbieter selbst kümmern sich hierbei um die Aktualität der Technik und der Aufnahmeformate. Zudem bieten die Betreiber übersichtliche und gut strukturierte elektronische Fernsehzeitungen mit deren Hilfe sich die Aufnahmen schnell und bequem anlegen lassen. Die Aufnahmen kann der Nutzer herunterladen, wann immer er möchte. Somit stehen Onlinevideorecorder nicht umsonst für den Leitspruch: „Werden Sie zu Ihrem eigenen Programmchef. TV-Sendungen verpassen war gestern!“

Zu den verschiedenen Anbietern von Onlinevideorecordern existieren zahlreiche Vergleichsseiten im Internet wie z. B. http://www.online-videorecorder.de. Diese nehmen die zahlreichen Anbieter näher unter die Lupe. Bei der Auswahl des Anbieters sollten Interessierte insbesondere folgende drei Kriterien beachten:

- Senderanzahl
- Aufnahmekapazität
- Aufnahmequalität

Der derzeitige Branchenprimus Save.TV kann in allen genannten Auswahlkriterien punkten und bietet derzeit 46 Sender, auf Wunsch unbegrenzte Aufnahmequalität und ein Aufnahmeformat, welche DVD-Qualität entspricht. Weitere prominente Anbieter sind BONG-TV und Shift.TV. Beide Services können jedoch, was die Features angeht, nicht ganz mit Save.TV mithalten. Jeder der hier erwähnten Anbieter bietet Interessenten, die sich selbst überzeugen möchten, die Möglichkeit zu kostenlosen Produkttests.

Links zum Thema:

http://www.save.tv
http://www.shift.tv
http://www.bong.tv


Onlinevideorecorder als Alternative
Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Ob der wöchentliche Blockbuster, der allsonntägliche Tatort oder die zur Nachtzeit ausgestrahlte brisante Doku, die Sendezeiten der Fernsehanstalten sind oft nicht mit dem eigenem Lebensrhythmus vereinbar. Freizeitgestaltung oder Schlafbedürfnis schieben dem Fernsehgenuss oftmals „einen Riegel vor“. Videorecorder schaffen diesem Dilemma nun schon seit mehreren Jahrzenten Abhilfe. Die Zeiten der analogen VHS-Videokassette sind jedoch schon längst vorbei. DVD- und Festplattenrecorder haben diese herkömmliche Technik abgelöst, bergen jedoch ein weiteres Problem in sich, denn auch diese Aufnahmegeräte unterliegen dem immer rasanter werdenden technischen Fortschritt und veralten dadurch sehr schnell.

Onlinevideorecorder als Alternative
Wer keine Lust auf ständige und teure Neuanschaffungen hat, findet seit einigen Jahren in Onlinevideorecordern eine willkommene Alternative. Die Anbieter selbst kümmern sich hierbei um die Aktualität der Technik und der Aufnahmeformate. Zudem bieten die Betreiber übersichtliche und gut strukturierte elektronische Fernsehzeitungen mit deren Hilfe sich die Aufnahmen schnell und bequem anlegen lassen. Die Aufnahmen kann der Nutzer herunterladen, wann immer er möchte. Somit stehen Onlinevideorecorder nicht umsonst für den Leitspruch: „Werden Sie zu Ihrem eigenen Programmchef. TV-Sendungen verpassen war gestern!“

Zu den verschiedenen Anbietern von Onlinevideorecordern existieren zahlreiche Vergleichsseiten im Internet wie z. B. http://www.online-videorecorder.de. Diese nehmen die zahlreichen Anbieter näher unter die Lupe. Bei der Auswahl des Anbieters sollten Interessierte insbesondere folgende drei Kriterien beachten:

- Senderanzahl
- Aufnahmekapazität
- Aufnahmequalität

Der derzeitige Branchenprimus Save.TV kann in allen genannten Auswahlkriterien punkten und bietet derzeit 46 Sender, auf Wunsch unbegrenzte Aufnahmequalität und ein Aufnahmeformat, welche DVD-Qualität entspricht. Weitere prominente Anbieter sind BONG-TV und Shift.TV. Beide Services können jedoch, was die Features angeht, nicht ganz mit Save.TV mithalten. Jeder der hier erwähnten Anbieter bietet Interessenten, die sich selbst überzeugen möchten, die Möglichkeit zu kostenlosen Produkttests.

Links zum Thema:

http://www.save.tv
http://www.shift.tv
http://www.bong.tv


Onlinevideorecorder als Alternative
Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Ob der wöchentliche Blockbuster, der allsonntägliche Tatort oder die zur Nachtzeit ausgestrahlte brisante Doku, die Sendezeiten der Fernsehanstalten sind oft nicht mit dem eigenem Lebensrhythmus vereinbar. Freizeitgestaltung oder Schlafbedürfnis schieben dem Fernsehgenuss oftmals „einen Riegel vor“. Videorecorder schaffen diesem Dilemma nun schon seit mehreren Jahrzenten Abhilfe. Die Zeiten der analogen VHS-Videokassette sind jedoch schon längst vorbei. DVD- und Festplattenrecorder haben diese herkömmliche Technik abgelöst, bergen jedoch ein weiteres Problem in sich, denn auch diese Aufnahmegeräte unterliegen dem immer rasanter werdenden technischen Fortschritt und veralten dadurch sehr schnell.

Onlinevideorecorder als Alternative
Wer keine Lust auf ständige und teure Neuanschaffungen hat, findet seit einigen Jahren in Onlinevideorecordern eine willkommene Alternative. Die Anbieter selbst kümmern sich hierbei um die Aktualität der Technik und der Aufnahmeformate. Zudem bieten die Betreiber übersichtliche und gut strukturierte elektronische Fernsehzeitungen mit deren Hilfe sich die Aufnahmen schnell und bequem anlegen lassen. Die Aufnahmen kann der Nutzer herunterladen, wann immer er möchte. Somit stehen Onlinevideorecorder nicht umsonst für den Leitspruch: „Werden Sie zu Ihrem eigenen Programmchef. TV-Sendungen verpassen war gestern!“

Zu den verschiedenen Anbietern von Onlinevideorecordern existieren zahlreiche Vergleichsseiten im Internet wie z. B. http://www.online-videorecorder.de. Diese nehmen die zahlreichen Anbieter näher unter die Lupe. Bei der Auswahl des Anbieters sollten Interessierte insbesondere folgende drei Kriterien beachten:

- Senderanzahl
- Aufnahmekapazität
- Aufnahmequalität

Der derzeitige Branchenprimus Save.TV kann in allen genannten Auswahlkriterien punkten und bietet derzeit 46 Sender, auf Wunsch unbegrenzte Aufnahmequalität und ein Aufnahmeformat, welche DVD-Qualität entspricht. Weitere prominente Anbieter sind BONG-TV und Shift.TV. Beide Services können jedoch, was die Features angeht, nicht ganz mit Save.TV mithalten. Jeder der hier erwähnten Anbieter bietet Interessenten, die sich selbst überzeugen möchten, die Möglichkeit zu kostenlosen Produkttests.

Links zum Thema:

http://www.save.tv
http://www.shift.tv
http://www.bong.tv


Hit-TV.eu mit neuer Organisationsstruktur
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Aufgrund der positiven Entwicklung des Projektes „Hit-TV.eu“ unter der Regie der Firma „Medienservice Lohs“ hat es sich für die Zukunft als notwendig erwiesen, den Sender in einem neuen rechtlichen Rahmen zu positionieren. Dafür wurde von der Geschäftsführerin Jana Lohs und dem bisherigen Projektverantwortlichen Heiko Richter die „Hit-TV Europa Broadcast GbR“ mit jeweils 50% Anteil gegründet. Diese Gesellschaft übernimmt alle mit „Hit-TV.eu“ begonnenen und laufenden Geschäftsvorgänge sowie die gesamte Senderstruktur. Ebenso werden alle im Zusammenhang mit „Hit-TV.eu“ stattfindenden wirtschaftlichen Aktivitäten in dieser Gesellschaft verankert. Sitz der Gesellschaft ist im bisherigen Sendezentrum Lichtentanne OT Stenn. Hier stehen, neben einer skalierbaren Internetanbindung, ausreichend räumliche Reserven für kommende Expansionsvorhaben zur Verfügung. Jana Lohs ist als Leiter für alle betriebswirtschaftlichen und personellen Belange zuständig. Heiko Richter ist Leiter für Programmplanung, Technik und Entwicklung. Mit Bildung dieser Gesellschaft ist ein wichtiger Schritt für die weitere Erhöhung der Präsenz von „Hit-TV.eu“ vorgenommen worden „Hit-TV.eu“- http://www.hit-tv.eu - ist ein Internet Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu mit neuer Organisationsstruktur
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Aufgrund der positiven Entwicklung des Projektes „Hit-TV.eu“ unter der Regie der Firma „Medienservice Lohs“ hat es sich für die Zukunft als notwendig erwiesen, den Sender in einem neuen rechtlichen Rahmen zu positionieren. Dafür wurde von der Geschäftsführerin Jana Lohs und dem bisherigen Projektverantwortlichen Heiko Richter die „Hit-TV Europa Broadcast GbR“ mit jeweils 50% Anteil gegründet. Diese Gesellschaft übernimmt alle mit „Hit-TV.eu“ begonnenen und laufenden Geschäftsvorgänge sowie die gesamte Senderstruktur. Ebenso werden alle im Zusammenhang mit „Hit-TV.eu“ stattfindenden wirtschaftlichen Aktivitäten in dieser Gesellschaft verankert. Sitz der Gesellschaft ist im bisherigen Sendezentrum Lichtentanne OT Stenn. Hier stehen, neben einer skalierbaren Internetanbindung, ausreichend räumliche Reserven für kommende Expansionsvorhaben zur Verfügung. Jana Lohs ist als Leiter für alle betriebswirtschaftlichen und personellen Belange zuständig. Heiko Richter ist Leiter für Programmplanung, Technik und Entwicklung. Mit Bildung dieser Gesellschaft ist ein wichtiger Schritt für die weitere Erhöhung der Präsenz von „Hit-TV.eu“ vorgenommen worden „Hit-TV.eu“- http://www.hit-tv.eu - ist ein Internet Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu mit neuer Organisationsstruktur
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Aufgrund der positiven Entwicklung des Projektes „Hit-TV.eu“ unter der Regie der Firma „Medienservice Lohs“ hat es sich für die Zukunft als notwendig erwiesen, den Sender in einem neuen rechtlichen Rahmen zu positionieren. Dafür wurde von der Geschäftsführerin Jana Lohs und dem bisherigen Projektverantwortlichen Heiko Richter die „Hit-TV Europa Broadcast GbR“ mit jeweils 50% Anteil gegründet. Diese Gesellschaft übernimmt alle mit „Hit-TV.eu“ begonnenen und laufenden Geschäftsvorgänge sowie die gesamte Senderstruktur. Ebenso werden alle im Zusammenhang mit „Hit-TV.eu“ stattfindenden wirtschaftlichen Aktivitäten in dieser Gesellschaft verankert. Sitz der Gesellschaft ist im bisherigen Sendezentrum Lichtentanne OT Stenn. Hier stehen, neben einer skalierbaren Internetanbindung, ausreichend räumliche Reserven für kommende Expansionsvorhaben zur Verfügung. Jana Lohs ist als Leiter für alle betriebswirtschaftlichen und personellen Belange zuständig. Heiko Richter ist Leiter für Programmplanung, Technik und Entwicklung. Mit Bildung dieser Gesellschaft ist ein wichtiger Schritt für die weitere Erhöhung der Präsenz von „Hit-TV.eu“ vorgenommen worden „Hit-TV.eu“- http://www.hit-tv.eu - ist ein Internet Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu mit neuer Organisationsstruktur
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Aufgrund der positiven Entwicklung des Projektes „Hit-TV.eu“ unter der Regie der Firma „Medienservice Lohs“ hat es sich für die Zukunft als notwendig erwiesen, den Sender in einem neuen rechtlichen Rahmen zu positionieren. Dafür wurde von der Geschäftsführerin Jana Lohs und dem bisherigen Projektverantwortlichen Heiko Richter die „Hit-TV Europa Broadcast GbR“ mit jeweils 50% Anteil gegründet. Diese Gesellschaft übernimmt alle mit „Hit-TV.eu“ begonnenen und laufenden Geschäftsvorgänge sowie die gesamte Senderstruktur. Ebenso werden alle im Zusammenhang mit „Hit-TV.eu“ stattfindenden wirtschaftlichen Aktivitäten in dieser Gesellschaft verankert. Sitz der Gesellschaft ist im bisherigen Sendezentrum Lichtentanne OT Stenn. Hier stehen, neben einer skalierbaren Internetanbindung, ausreichend räumliche Reserven für kommende Expansionsvorhaben zur Verfügung. Jana Lohs ist als Leiter für alle betriebswirtschaftlichen und personellen Belange zuständig. Heiko Richter ist Leiter für Programmplanung, Technik und Entwicklung. Mit Bildung dieser Gesellschaft ist ein wichtiger Schritt für die weitere Erhöhung der Präsenz von „Hit-TV.eu“ vorgenommen worden „Hit-TV.eu“- http://www.hit-tv.eu - ist ein Internet Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu mit neuer Organisationsstruktur
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Aufgrund der positiven Entwicklung des Projektes „Hit-TV.eu“ unter der Regie der Firma „Medienservice Lohs“ hat es sich für die Zukunft als notwendig erwiesen, den Sender in einem neuen rechtlichen Rahmen zu positionieren. Dafür wurde von der Geschäftsführerin Jana Lohs und dem bisherigen Projektverantwortlichen Heiko Richter die „Hit-TV Europa Broadcast GbR“ mit jeweils 50% Anteil gegründet. Diese Gesellschaft übernimmt alle mit „Hit-TV.eu“ begonnenen und laufenden Geschäftsvorgänge sowie die gesamte Senderstruktur. Ebenso werden alle im Zusammenhang mit „Hit-TV.eu“ stattfindenden wirtschaftlichen Aktivitäten in dieser Gesellschaft verankert. Sitz der Gesellschaft ist im bisherigen Sendezentrum Lichtentanne OT Stenn. Hier stehen, neben einer skalierbaren Internetanbindung, ausreichend räumliche Reserven für kommende Expansionsvorhaben zur Verfügung. Jana Lohs ist als Leiter für alle betriebswirtschaftlichen und personellen Belange zuständig. Heiko Richter ist Leiter für Programmplanung, Technik und Entwicklung. Mit Bildung dieser Gesellschaft ist ein wichtiger Schritt für die weitere Erhöhung der Präsenz von „Hit-TV.eu“ vorgenommen worden „Hit-TV.eu“- http://www.hit-tv.eu - ist ein Internet Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Mit Zattoo im Internet fernsehen













Zürich (internetfernsehen-von-a-z) – Dank „Zattoo“ wird der Bildschirm des Computers oder Notebooks zum komfortablen und zugleich kostenlosen Fernsehgerät. Das ist denkbar einfach: Nach erfolgreicher Anmeldung unter der Internetadresse http://zattoo.com kann man insgesamt 67 deutschsprachige Fernsehsender genießen. Die Auflösung beträgt 416 x 352 Pixels. Wer es noch besser haben will, kann eine kostenpflichtige, günstige HiQ Mitgliedschaft für 1 Monat, für 3 Monate oder für 12 Monate wählen. Dann gibt es keine störende Werbung mehr vor dem Start und eine bessere Auflösung von 576 x 528 Pixels. Natürlich benötigt man für „Zattoo“ eine gute Internetverbindung.


Mit Zattoo im Internet fernsehen













Zürich (internetfernsehen-von-a-z) – Dank „Zattoo“ wird der Bildschirm des Computers oder Notebooks zum komfortablen und zugleich kostenlosen Fernsehgerät. Das ist denkbar einfach: Nach erfolgreicher Anmeldung unter der Internetadresse http://zattoo.com kann man insgesamt 67 deutschsprachige Fernsehsender genießen. Die Auflösung beträgt 416 x 352 Pixels. Wer es noch besser haben will, kann eine kostenpflichtige, günstige HiQ Mitgliedschaft für 1 Monat, für 3 Monate oder für 12 Monate wählen. Dann gibt es keine störende Werbung mehr vor dem Start und eine bessere Auflösung von 576 x 528 Pixels. Natürlich benötigt man für „Zattoo“ eine gute Internetverbindung.


Mit Zattoo im Internet fernsehen













Zürich (internetfernsehen-von-a-z) – Dank „Zattoo“ wird der Bildschirm des Computers oder Notebooks zum komfortablen und zugleich kostenlosen Fernsehgerät. Das ist denkbar einfach: Nach erfolgreicher Anmeldung unter der Internetadresse http://zattoo.com kann man insgesamt 67 deutschsprachige Fernsehsender genießen. Die Auflösung beträgt 416 x 352 Pixels. Wer es noch besser haben will, kann eine kostenpflichtige, günstige HiQ Mitgliedschaft für 1 Monat, für 3 Monate oder für 12 Monate wählen. Dann gibt es keine störende Werbung mehr vor dem Start und eine bessere Auflösung von 576 x 528 Pixels. Natürlich benötigt man für „Zattoo“ eine gute Internetverbindung.


Mit Zattoo im Internet fernsehen













Zürich (internetfernsehen-von-a-z) – Dank „Zattoo“ wird der Bildschirm des Computers oder Notebooks zum komfortablen und zugleich kostenlosen Fernsehgerät. Das ist denkbar einfach: Nach erfolgreicher Anmeldung unter der Internetadresse http://zattoo.com kann man insgesamt 67 deutschsprachige Fernsehsender genießen. Die Auflösung beträgt 416 x 352 Pixels. Wer es noch besser haben will, kann eine kostenpflichtige, günstige HiQ Mitgliedschaft für 1 Monat, für 3 Monate oder für 12 Monate wählen. Dann gibt es keine störende Werbung mehr vor dem Start und eine bessere Auflösung von 576 x 528 Pixels. Natürlich benötigt man für „Zattoo“ eine gute Internetverbindung.


Mit Zattoo im Internet fernsehen













Zürich (internetfernsehen-von-a-z) – Dank „Zattoo“ wird der Bildschirm des Computers oder Notebooks zum komfortablen und zugleich kostenlosen Fernsehgerät. Das ist denkbar einfach: Nach erfolgreicher Anmeldung unter der Internetadresse http://zattoo.com kann man insgesamt 67 deutschsprachige Fernsehsender genießen. Die Auflösung beträgt 416 x 352 Pixels. Wer es noch besser haben will, kann eine kostenpflichtige, günstige HiQ Mitgliedschaft für 1 Monat, für 3 Monate oder für 12 Monate wählen. Dann gibt es keine störende Werbung mehr vor dem Start und eine bessere Auflösung von 576 x 528 Pixels. Natürlich benötigt man für „Zattoo“ eine gute Internetverbindung.


Schweiz: Zattoo nimmt das TV-Programm eines Monats auf
Zürich (internetfernsehen-von-a-z) - Internet-TV-Pionier Zattoo - http://www.zattoo.com - macht das Aufnehmen von TV so gründlich und das Wiederfinden und Abspielen einfach wie noch nie. So kann jeder Schweizer Zattoo-Nutzer das gesamte TV-Programm eines ganzen Monats aufnehmen und verpasst keine Sendungen mehr. Der einmonatige Test ist kostenlos.

Das Recording-Angebot von Zattoo ist einzigartig, daher auch der besondere Name: Recall ist ein Wortspiel im Englischen von „alles aufnehmen“ und „sich erinnern“. Beat Knecht, Gründer von Zattoo, erklärt den Kunden-Nutzen von Recall: „Mit Recall beweist Zattoo technischen Vorsprung und stellt Recording auf den Kopf: Statt dass der Nutzer jede einzelne Aufnahme mühsam programmieren muss, drückt er einmal „Recall“ und zeichnet das komplette TV-Programm der folgenden 30 Tage auf. So kommen pro Monat viele Filme, Serien und andere interessante Inhalte zusammen, die über den elektronischen Programmführer oder die Suchfunktion leicht gefunden werden.“

Um teilzunehmen, müssen Zattoo-Nutzer den Dienst erstmalig starten, denn auf Vorrat läuft er nicht. Rechtlich gesehen funktioniert Recall wie ein Raum voller Video-Rekorder, die pro Sender einmal gestartet werden und danach mit Endlos-Band aufnehmen. Die aufgenommenen Inhalte können nach Einblendung einer Werbung sofort abgespielt werden oder in einer Liste von Lieblings-Sendungen abgelegt werden. Nach 30 Tagen sind diese Aufnahmen für gratis-Nutzer nicht mehr sichtbar, während dem Abonnenten des Zattoo Premium-Dienstes „HiQ“ ihre Lieblings-Sendungen behalten, solange das HiQ-Abo läuft. HiQ-Nutzer kommen wie gehabt schneller zum Ziel und sehen die Inhalte sofort ohne vorgespannte Kanal-Wechsel-Werbung. Der Preis für HiQ von 6,60 CHF pro Monat bzw. 45 CHF pro Jahr bleibt unverändert.

Gemäss Nick Brambring, seit 1. Dezember 2010 Geschäftsführer von Zattoo, ist der Schritt zu Recording für Zattoo strategisch wichtig: „Mit Recall bieten wir die reichhaltigen, aktuellen und spannenden TV-Inhalte nicht nur zur ursprünglichen Sendezeit sondern zu jeder vom Nutzer gewünschten Zeit an. Dies ist unsere gründliche Antwort auf den Kundenwunsch nach On-Demand Fernsehen.“

Über Zattoo
Zattoo hat zur -Fußball-WM 2006 das erste gratis Live-TV auf den PC gebracht. Zur Fußball-WM 2010 folgte das erste kostenlose Live-TV-Angebot für das iPhone. Zattoo ist der grösste live TV-Anbieter in Europa und nebst der der Schweiz in fünf Ländern Europas präsent. TV-Sender wie SF und RTL werden über Satellit empfangen und live und unverändert via Internet-Protokoll weitergeleitet. Seit Dezember 2010 bietet Zattoo auch Recording an.


Schweiz: Zattoo nimmt das TV-Programm eines Monats auf
Zürich (internetfernsehen-von-a-z) - Internet-TV-Pionier Zattoo - http://www.zattoo.com - macht das Aufnehmen von TV so gründlich und das Wiederfinden und Abspielen einfach wie noch nie. So kann jeder Schweizer Zattoo-Nutzer das gesamte TV-Programm eines ganzen Monats aufnehmen und verpasst keine Sendungen mehr. Der einmonatige Test ist kostenlos.

Das Recording-Angebot von Zattoo ist einzigartig, daher auch der besondere Name: Recall ist ein Wortspiel im Englischen von „alles aufnehmen“ und „sich erinnern“. Beat Knecht, Gründer von Zattoo, erklärt den Kunden-Nutzen von Recall: „Mit Recall beweist Zattoo technischen Vorsprung und stellt Recording auf den Kopf: Statt dass der Nutzer jede einzelne Aufnahme mühsam programmieren muss, drückt er einmal „Recall“ und zeichnet das komplette TV-Programm der folgenden 30 Tage auf. So kommen pro Monat viele Filme, Serien und andere interessante Inhalte zusammen, die über den elektronischen Programmführer oder die Suchfunktion leicht gefunden werden.“

Um teilzunehmen, müssen Zattoo-Nutzer den Dienst erstmalig starten, denn auf Vorrat läuft er nicht. Rechtlich gesehen funktioniert Recall wie ein Raum voller Video-Rekorder, die pro Sender einmal gestartet werden und danach mit Endlos-Band aufnehmen. Die aufgenommenen Inhalte können nach Einblendung einer Werbung sofort abgespielt werden oder in einer Liste von Lieblings-Sendungen abgelegt werden. Nach 30 Tagen sind diese Aufnahmen für gratis-Nutzer nicht mehr sichtbar, während dem Abonnenten des Zattoo Premium-Dienstes „HiQ“ ihre Lieblings-Sendungen behalten, solange das HiQ-Abo läuft. HiQ-Nutzer kommen wie gehabt schneller zum Ziel und sehen die Inhalte sofort ohne vorgespannte Kanal-Wechsel-Werbung. Der Preis für HiQ von 6,60 CHF pro Monat bzw. 45 CHF pro Jahr bleibt unverändert.

Gemäss Nick Brambring, seit 1. Dezember 2010 Geschäftsführer von Zattoo, ist der Schritt zu Recording für Zattoo strategisch wichtig: „Mit Recall bieten wir die reichhaltigen, aktuellen und spannenden TV-Inhalte nicht nur zur ursprünglichen Sendezeit sondern zu jeder vom Nutzer gewünschten Zeit an. Dies ist unsere gründliche Antwort auf den Kundenwunsch nach On-Demand Fernsehen.“

Über Zattoo
Zattoo hat zur -Fußball-WM 2006 das erste gratis Live-TV auf den PC gebracht. Zur Fußball-WM 2010 folgte das erste kostenlose Live-TV-Angebot für das iPhone. Zattoo ist der grösste live TV-Anbieter in Europa und nebst der der Schweiz in fünf Ländern Europas präsent. TV-Sender wie SF und RTL werden über Satellit empfangen und live und unverändert via Internet-Protokoll weitergeleitet. Seit Dezember 2010 bietet Zattoo auch Recording an.


Schweiz: Zattoo nimmt das TV-Programm eines Monats auf
Zürich (internetfernsehen-von-a-z) - Internet-TV-Pionier Zattoo - http://www.zattoo.com - macht das Aufnehmen von TV so gründlich und das Wiederfinden und Abspielen einfach wie noch nie. So kann jeder Schweizer Zattoo-Nutzer das gesamte TV-Programm eines ganzen Monats aufnehmen und verpasst keine Sendungen mehr. Der einmonatige Test ist kostenlos.

Das Recording-Angebot von Zattoo ist einzigartig, daher auch der besondere Name: Recall ist ein Wortspiel im Englischen von „alles aufnehmen“ und „sich erinnern“. Beat Knecht, Gründer von Zattoo, erklärt den Kunden-Nutzen von Recall: „Mit Recall beweist Zattoo technischen Vorsprung und stellt Recording auf den Kopf: Statt dass der Nutzer jede einzelne Aufnahme mühsam programmieren muss, drückt er einmal „Recall“ und zeichnet das komplette TV-Programm der folgenden 30 Tage auf. So kommen pro Monat viele Filme, Serien und andere interessante Inhalte zusammen, die über den elektronischen Programmführer oder die Suchfunktion leicht gefunden werden.“

Um teilzunehmen, müssen Zattoo-Nutzer den Dienst erstmalig starten, denn auf Vorrat läuft er nicht. Rechtlich gesehen funktioniert Recall wie ein Raum voller Video-Rekorder, die pro Sender einmal gestartet werden und danach mit Endlos-Band aufnehmen. Die aufgenommenen Inhalte können nach Einblendung einer Werbung sofort abgespielt werden oder in einer Liste von Lieblings-Sendungen abgelegt werden. Nach 30 Tagen sind diese Aufnahmen für gratis-Nutzer nicht mehr sichtbar, während dem Abonnenten des Zattoo Premium-Dienstes „HiQ“ ihre Lieblings-Sendungen behalten, solange das HiQ-Abo läuft. HiQ-Nutzer kommen wie gehabt schneller zum Ziel und sehen die Inhalte sofort ohne vorgespannte Kanal-Wechsel-Werbung. Der Preis für HiQ von 6,60 CHF pro Monat bzw. 45 CHF pro Jahr bleibt unverändert.

Gemäss Nick Brambring, seit 1. Dezember 2010 Geschäftsführer von Zattoo, ist der Schritt zu Recording für Zattoo strategisch wichtig: „Mit Recall bieten wir die reichhaltigen, aktuellen und spannenden TV-Inhalte nicht nur zur ursprünglichen Sendezeit sondern zu jeder vom Nutzer gewünschten Zeit an. Dies ist unsere gründliche Antwort auf den Kundenwunsch nach On-Demand Fernsehen.“

Über Zattoo
Zattoo hat zur -Fußball-WM 2006 das erste gratis Live-TV auf den PC gebracht. Zur Fußball-WM 2010 folgte das erste kostenlose Live-TV-Angebot für das iPhone. Zattoo ist der grösste live TV-Anbieter in Europa und nebst der der Schweiz in fünf Ländern Europas präsent. TV-Sender wie SF und RTL werden über Satellit empfangen und live und unverändert via Internet-Protokoll weitergeleitet. Seit Dezember 2010 bietet Zattoo auch Recording an.


Schweiz: Zattoo nimmt das TV-Programm eines Monats auf
Zürich (internetfernsehen-von-a-z) - Internet-TV-Pionier Zattoo - http://www.zattoo.com - macht das Aufnehmen von TV so gründlich und das Wiederfinden und Abspielen einfach wie noch nie. So kann jeder Schweizer Zattoo-Nutzer das gesamte TV-Programm eines ganzen Monats aufnehmen und verpasst keine Sendungen mehr. Der einmonatige Test ist kostenlos.

Das Recording-Angebot von Zattoo ist einzigartig, daher auch der besondere Name: Recall ist ein Wortspiel im Englischen von „alles aufnehmen“ und „sich erinnern“. Beat Knecht, Gründer von Zattoo, erklärt den Kunden-Nutzen von Recall: „Mit Recall beweist Zattoo technischen Vorsprung und stellt Recording auf den Kopf: Statt dass der Nutzer jede einzelne Aufnahme mühsam programmieren muss, drückt er einmal „Recall“ und zeichnet das komplette TV-Programm der folgenden 30 Tage auf. So kommen pro Monat viele Filme, Serien und andere interessante Inhalte zusammen, die über den elektronischen Programmführer oder die Suchfunktion leicht gefunden werden.“

Um teilzunehmen, müssen Zattoo-Nutzer den Dienst erstmalig starten, denn auf Vorrat läuft er nicht. Rechtlich gesehen funktioniert Recall wie ein Raum voller Video-Rekorder, die pro Sender einmal gestartet werden und danach mit Endlos-Band aufnehmen. Die aufgenommenen Inhalte können nach Einblendung einer Werbung sofort abgespielt werden oder in einer Liste von Lieblings-Sendungen abgelegt werden. Nach 30 Tagen sind diese Aufnahmen für gratis-Nutzer nicht mehr sichtbar, während dem Abonnenten des Zattoo Premium-Dienstes „HiQ“ ihre Lieblings-Sendungen behalten, solange das HiQ-Abo läuft. HiQ-Nutzer kommen wie gehabt schneller zum Ziel und sehen die Inhalte sofort ohne vorgespannte Kanal-Wechsel-Werbung. Der Preis für HiQ von 6,60 CHF pro Monat bzw. 45 CHF pro Jahr bleibt unverändert.

Gemäss Nick Brambring, seit 1. Dezember 2010 Geschäftsführer von Zattoo, ist der Schritt zu Recording für Zattoo strategisch wichtig: „Mit Recall bieten wir die reichhaltigen, aktuellen und spannenden TV-Inhalte nicht nur zur ursprünglichen Sendezeit sondern zu jeder vom Nutzer gewünschten Zeit an. Dies ist unsere gründliche Antwort auf den Kundenwunsch nach On-Demand Fernsehen.“

Über Zattoo
Zattoo hat zur -Fußball-WM 2006 das erste gratis Live-TV auf den PC gebracht. Zur Fußball-WM 2010 folgte das erste kostenlose Live-TV-Angebot für das iPhone. Zattoo ist der grösste live TV-Anbieter in Europa und nebst der der Schweiz in fünf Ländern Europas präsent. TV-Sender wie SF und RTL werden über Satellit empfangen und live und unverändert via Internet-Protokoll weitergeleitet. Seit Dezember 2010 bietet Zattoo auch Recording an.


Schweiz: Zattoo nimmt das TV-Programm eines Monats auf
Zürich (internetfernsehen-von-a-z) - Internet-TV-Pionier Zattoo - http://www.zattoo.com - macht das Aufnehmen von TV so gründlich und das Wiederfinden und Abspielen einfach wie noch nie. So kann jeder Schweizer Zattoo-Nutzer das gesamte TV-Programm eines ganzen Monats aufnehmen und verpasst keine Sendungen mehr. Der einmonatige Test ist kostenlos.

Das Recording-Angebot von Zattoo ist einzigartig, daher auch der besondere Name: Recall ist ein Wortspiel im Englischen von „alles aufnehmen“ und „sich erinnern“. Beat Knecht, Gründer von Zattoo, erklärt den Kunden-Nutzen von Recall: „Mit Recall beweist Zattoo technischen Vorsprung und stellt Recording auf den Kopf: Statt dass der Nutzer jede einzelne Aufnahme mühsam programmieren muss, drückt er einmal „Recall“ und zeichnet das komplette TV-Programm der folgenden 30 Tage auf. So kommen pro Monat viele Filme, Serien und andere interessante Inhalte zusammen, die über den elektronischen Programmführer oder die Suchfunktion leicht gefunden werden.“

Um teilzunehmen, müssen Zattoo-Nutzer den Dienst erstmalig starten, denn auf Vorrat läuft er nicht. Rechtlich gesehen funktioniert Recall wie ein Raum voller Video-Rekorder, die pro Sender einmal gestartet werden und danach mit Endlos-Band aufnehmen. Die aufgenommenen Inhalte können nach Einblendung einer Werbung sofort abgespielt werden oder in einer Liste von Lieblings-Sendungen abgelegt werden. Nach 30 Tagen sind diese Aufnahmen für gratis-Nutzer nicht mehr sichtbar, während dem Abonnenten des Zattoo Premium-Dienstes „HiQ“ ihre Lieblings-Sendungen behalten, solange das HiQ-Abo läuft. HiQ-Nutzer kommen wie gehabt schneller zum Ziel und sehen die Inhalte sofort ohne vorgespannte Kanal-Wechsel-Werbung. Der Preis für HiQ von 6,60 CHF pro Monat bzw. 45 CHF pro Jahr bleibt unverändert.

Gemäss Nick Brambring, seit 1. Dezember 2010 Geschäftsführer von Zattoo, ist der Schritt zu Recording für Zattoo strategisch wichtig: „Mit Recall bieten wir die reichhaltigen, aktuellen und spannenden TV-Inhalte nicht nur zur ursprünglichen Sendezeit sondern zu jeder vom Nutzer gewünschten Zeit an. Dies ist unsere gründliche Antwort auf den Kundenwunsch nach On-Demand Fernsehen.“

Über Zattoo
Zattoo hat zur -Fußball-WM 2006 das erste gratis Live-TV auf den PC gebracht. Zur Fußball-WM 2010 folgte das erste kostenlose Live-TV-Angebot für das iPhone. Zattoo ist der grösste live TV-Anbieter in Europa und nebst der der Schweiz in fünf Ländern Europas präsent. TV-Sender wie SF und RTL werden über Satellit empfangen und live und unverändert via Internet-Protokoll weitergeleitet. Seit Dezember 2010 bietet Zattoo auch Recording an.


VideoWeb bringt Hit-TV.eu auf den Fernsehbildschirm
Zwickau (internetfernsehen-von-a-bis-z) - Als Hit-TV.eu im September 2006 gegründet wurde, war es immer das erklärte Ziel, Fernsehen für das Fernsehgerät und nicht nur für das Internet zu machen. Damals konnte man dies nur mit dem Format DivX und über Umwege wie Download und externen Datenträger realisieren. Hit-TV.eu ist im Internet unter der Adresse http://www.hit-tv.eu zu finden.

Mitte Dezember 2010 hat es HitTV.eu gemeinsam mit der Firma VideoWeb geschafft, seine Inhalte auf den Fernsehbildschirm zu bringen. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App auf dem VideoWeb-TV-Portal haben die Besitzer des Hybridreceivers VideoWeb 600S direkten Zugriff auf derzeit über 250 Beiträge und Sendungen in voller SD-Qualität. Damit man auch die HD-Inhalte von Hit-TV.eu sehen kann, arbeitet VideoWeb bereits an einer neuen Software-Version. Insgesamt ist die Freischaltung der Hit-TV.eu App ein Anfangspunkt für eine weiterführende Zusammenarbeit. Neue interessante Lösungen sind von Hit-TV.eu und VideoWeb angedacht.

Die Macher von Hit-TV.eu waren von Anfang an von der VideoWeb Box S600 begeistert. Kurz nach Bekanntgabe des Betatest-Programms von VideoWeb wurde diese Box durch die Firma erworben und geprüft. Erste Erfahrungen flossen in die Entwicklung ein. Schon frühzeitig (während der Betaphase) wurde das erhebliche Potential der Box erkannt. Die Kombination eines HD+-Receivers kombiniert mit den Möglichkeiten von HbbTV regen die Phantasie für grenzenlose Nutzungsmöglichkeiten an. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt, Hit-TV.eu Inhalte auf den heimischen Fernseher zu bringen.

Hit-TV.eu ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD, auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat Hit-TV.eu ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10%-30% gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat Hit-TV.eu gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Im Dezember 2007 hat Hit-TV.eu mit der DivXConnected-Box den ersten Anlauf genommen, um vom Computer ins Wohnzimmer zu kommen. Hit-TV.eu bietet derzeit ca. 3500 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer). Ab September 2010 bietet Hit-Tv.eu seine Beiträge und Sendungen auch im H.264 Codec an. Diese sind ab November 2010 mit der VideoWeb S600 Box auch auf dem heimischen Fernseher zu sehen

Zu Hit-TV.eu gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird Hit-TV.eu von über 90 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von Hit-TV.eu in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von Hit-TV.eu beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

Hit-TV.eu ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau.


VideoWeb bringt Hit-TV.eu auf den Fernsehbildschirm
Zwickau (internetfernsehen-von-a-bis-z) - Als Hit-TV.eu im September 2006 gegründet wurde, war es immer das erklärte Ziel, Fernsehen für das Fernsehgerät und nicht nur für das Internet zu machen. Damals konnte man dies nur mit dem Format DivX und über Umwege wie Download und externen Datenträger realisieren. Hit-TV.eu ist im Internet unter der Adresse http://www.hit-tv.eu zu finden.

Mitte Dezember 2010 hat es HitTV.eu gemeinsam mit der Firma VideoWeb geschafft, seine Inhalte auf den Fernsehbildschirm zu bringen. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App auf dem VideoWeb-TV-Portal haben die Besitzer des Hybridreceivers VideoWeb 600S direkten Zugriff auf derzeit über 250 Beiträge und Sendungen in voller SD-Qualität. Damit man auch die HD-Inhalte von Hit-TV.eu sehen kann, arbeitet VideoWeb bereits an einer neuen Software-Version. Insgesamt ist die Freischaltung der Hit-TV.eu App ein Anfangspunkt für eine weiterführende Zusammenarbeit. Neue interessante Lösungen sind von Hit-TV.eu und VideoWeb angedacht.

Die Macher von Hit-TV.eu waren von Anfang an von der VideoWeb Box S600 begeistert. Kurz nach Bekanntgabe des Betatest-Programms von VideoWeb wurde diese Box durch die Firma erworben und geprüft. Erste Erfahrungen flossen in die Entwicklung ein. Schon frühzeitig (während der Betaphase) wurde das erhebliche Potential der Box erkannt. Die Kombination eines HD+-Receivers kombiniert mit den Möglichkeiten von HbbTV regen die Phantasie für grenzenlose Nutzungsmöglichkeiten an. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt, Hit-TV.eu Inhalte auf den heimischen Fernseher zu bringen.

Hit-TV.eu ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD, auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat Hit-TV.eu ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10%-30% gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat Hit-TV.eu gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Im Dezember 2007 hat Hit-TV.eu mit der DivXConnected-Box den ersten Anlauf genommen, um vom Computer ins Wohnzimmer zu kommen. Hit-TV.eu bietet derzeit ca. 3500 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer). Ab September 2010 bietet Hit-Tv.eu seine Beiträge und Sendungen auch im H.264 Codec an. Diese sind ab November 2010 mit der VideoWeb S600 Box auch auf dem heimischen Fernseher zu sehen

Zu Hit-TV.eu gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird Hit-TV.eu von über 90 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von Hit-TV.eu in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von Hit-TV.eu beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

Hit-TV.eu ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau.


VideoWeb bringt Hit-TV.eu auf den Fernsehbildschirm
Zwickau (internetfernsehen-von-a-bis-z) - Als Hit-TV.eu im September 2006 gegründet wurde, war es immer das erklärte Ziel, Fernsehen für das Fernsehgerät und nicht nur für das Internet zu machen. Damals konnte man dies nur mit dem Format DivX und über Umwege wie Download und externen Datenträger realisieren. Hit-TV.eu ist im Internet unter der Adresse http://www.hit-tv.eu zu finden.

Mitte Dezember 2010 hat es HitTV.eu gemeinsam mit der Firma VideoWeb geschafft, seine Inhalte auf den Fernsehbildschirm zu bringen. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App auf dem VideoWeb-TV-Portal haben die Besitzer des Hybridreceivers VideoWeb 600S direkten Zugriff auf derzeit über 250 Beiträge und Sendungen in voller SD-Qualität. Damit man auch die HD-Inhalte von Hit-TV.eu sehen kann, arbeitet VideoWeb bereits an einer neuen Software-Version. Insgesamt ist die Freischaltung der Hit-TV.eu App ein Anfangspunkt für eine weiterführende Zusammenarbeit. Neue interessante Lösungen sind von Hit-TV.eu und VideoWeb angedacht.

Die Macher von Hit-TV.eu waren von Anfang an von der VideoWeb Box S600 begeistert. Kurz nach Bekanntgabe des Betatest-Programms von VideoWeb wurde diese Box durch die Firma erworben und geprüft. Erste Erfahrungen flossen in die Entwicklung ein. Schon frühzeitig (während der Betaphase) wurde das erhebliche Potential der Box erkannt. Die Kombination eines HD+-Receivers kombiniert mit den Möglichkeiten von HbbTV regen die Phantasie für grenzenlose Nutzungsmöglichkeiten an. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt, Hit-TV.eu Inhalte auf den heimischen Fernseher zu bringen.

Hit-TV.eu ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD, auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat Hit-TV.eu ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10%-30% gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat Hit-TV.eu gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Im Dezember 2007 hat Hit-TV.eu mit der DivXConnected-Box den ersten Anlauf genommen, um vom Computer ins Wohnzimmer zu kommen. Hit-TV.eu bietet derzeit ca. 3500 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer). Ab September 2010 bietet Hit-Tv.eu seine Beiträge und Sendungen auch im H.264 Codec an. Diese sind ab November 2010 mit der VideoWeb S600 Box auch auf dem heimischen Fernseher zu sehen

Zu Hit-TV.eu gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird Hit-TV.eu von über 90 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von Hit-TV.eu in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von Hit-TV.eu beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

Hit-TV.eu ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau.


VideoWeb bringt Hit-TV.eu auf den Fernsehbildschirm
Zwickau (internetfernsehen-von-a-bis-z) - Als Hit-TV.eu im September 2006 gegründet wurde, war es immer das erklärte Ziel, Fernsehen für das Fernsehgerät und nicht nur für das Internet zu machen. Damals konnte man dies nur mit dem Format DivX und über Umwege wie Download und externen Datenträger realisieren. Hit-TV.eu ist im Internet unter der Adresse http://www.hit-tv.eu zu finden.

Mitte Dezember 2010 hat es HitTV.eu gemeinsam mit der Firma VideoWeb geschafft, seine Inhalte auf den Fernsehbildschirm zu bringen. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App auf dem VideoWeb-TV-Portal haben die Besitzer des Hybridreceivers VideoWeb 600S direkten Zugriff auf derzeit über 250 Beiträge und Sendungen in voller SD-Qualität. Damit man auch die HD-Inhalte von Hit-TV.eu sehen kann, arbeitet VideoWeb bereits an einer neuen Software-Version. Insgesamt ist die Freischaltung der Hit-TV.eu App ein Anfangspunkt für eine weiterführende Zusammenarbeit. Neue interessante Lösungen sind von Hit-TV.eu und VideoWeb angedacht.

Die Macher von Hit-TV.eu waren von Anfang an von der VideoWeb Box S600 begeistert. Kurz nach Bekanntgabe des Betatest-Programms von VideoWeb wurde diese Box durch die Firma erworben und geprüft. Erste Erfahrungen flossen in die Entwicklung ein. Schon frühzeitig (während der Betaphase) wurde das erhebliche Potential der Box erkannt. Die Kombination eines HD+-Receivers kombiniert mit den Möglichkeiten von HbbTV regen die Phantasie für grenzenlose Nutzungsmöglichkeiten an. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt, Hit-TV.eu Inhalte auf den heimischen Fernseher zu bringen.

Hit-TV.eu ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD, auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat Hit-TV.eu ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10%-30% gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat Hit-TV.eu gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Im Dezember 2007 hat Hit-TV.eu mit der DivXConnected-Box den ersten Anlauf genommen, um vom Computer ins Wohnzimmer zu kommen. Hit-TV.eu bietet derzeit ca. 3500 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer). Ab September 2010 bietet Hit-Tv.eu seine Beiträge und Sendungen auch im H.264 Codec an. Diese sind ab November 2010 mit der VideoWeb S600 Box auch auf dem heimischen Fernseher zu sehen

Zu Hit-TV.eu gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird Hit-TV.eu von über 90 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von Hit-TV.eu in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von Hit-TV.eu beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

Hit-TV.eu ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau.


VideoWeb bringt Hit-TV.eu auf den Fernsehbildschirm
Zwickau (internetfernsehen-von-a-bis-z) - Als Hit-TV.eu im September 2006 gegründet wurde, war es immer das erklärte Ziel, Fernsehen für das Fernsehgerät und nicht nur für das Internet zu machen. Damals konnte man dies nur mit dem Format DivX und über Umwege wie Download und externen Datenträger realisieren. Hit-TV.eu ist im Internet unter der Adresse http://www.hit-tv.eu zu finden.

Mitte Dezember 2010 hat es HitTV.eu gemeinsam mit der Firma VideoWeb geschafft, seine Inhalte auf den Fernsehbildschirm zu bringen. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App auf dem VideoWeb-TV-Portal haben die Besitzer des Hybridreceivers VideoWeb 600S direkten Zugriff auf derzeit über 250 Beiträge und Sendungen in voller SD-Qualität. Damit man auch die HD-Inhalte von Hit-TV.eu sehen kann, arbeitet VideoWeb bereits an einer neuen Software-Version. Insgesamt ist die Freischaltung der Hit-TV.eu App ein Anfangspunkt für eine weiterführende Zusammenarbeit. Neue interessante Lösungen sind von Hit-TV.eu und VideoWeb angedacht.

Die Macher von Hit-TV.eu waren von Anfang an von der VideoWeb Box S600 begeistert. Kurz nach Bekanntgabe des Betatest-Programms von VideoWeb wurde diese Box durch die Firma erworben und geprüft. Erste Erfahrungen flossen in die Entwicklung ein. Schon frühzeitig (während der Betaphase) wurde das erhebliche Potential der Box erkannt. Die Kombination eines HD+-Receivers kombiniert mit den Möglichkeiten von HbbTV regen die Phantasie für grenzenlose Nutzungsmöglichkeiten an. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt, Hit-TV.eu Inhalte auf den heimischen Fernseher zu bringen.

Hit-TV.eu ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD, auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat Hit-TV.eu ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10%-30% gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat Hit-TV.eu gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Im Dezember 2007 hat Hit-TV.eu mit der DivXConnected-Box den ersten Anlauf genommen, um vom Computer ins Wohnzimmer zu kommen. Hit-TV.eu bietet derzeit ca. 3500 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer). Ab September 2010 bietet Hit-Tv.eu seine Beiträge und Sendungen auch im H.264 Codec an. Diese sind ab November 2010 mit der VideoWeb S600 Box auch auf dem heimischen Fernseher zu sehen

Zu Hit-TV.eu gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird Hit-TV.eu von über 90 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von Hit-TV.eu in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von Hit-TV.eu beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

Hit-TV.eu ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau.


VideoWeb bringt Hit-TV.eu auf den Fernsehbildschirm
Zwickau (internetfernsehen-von-a-bis-z) - Als Hit-TV.eu im September 2006 gegründet wurde, war es immer das erklärte Ziel, Fernsehen für das Fernsehgerät und nicht nur für das Internet zu machen. Damals konnte man dies nur mit dem Format DivX und über Umwege wie Download und externen Datenträger realisieren. Hit-TV.eu ist im Internet unter der Adresse http://www.hit-tv.eu zu finden.

Mitte Dezember 2010 hat es HitTV.eu gemeinsam mit der Firma VideoWeb geschafft, seine Inhalte auf den Fernsehbildschirm zu bringen. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App auf dem VideoWeb-TV-Portal haben die Besitzer des Hybridreceivers VideoWeb 600S direkten Zugriff auf derzeit über 250 Beiträge und Sendungen in voller SD-Qualität. Damit man auch die HD-Inhalte von Hit-TV.eu sehen kann, arbeitet VideoWeb bereits an einer neuen Software-Version. Insgesamt ist die Freischaltung der Hit-TV.eu App ein Anfangspunkt für eine weiterführende Zusammenarbeit. Neue interessante Lösungen sind von Hit-TV.eu und VideoWeb angedacht.

Die Macher von Hit-TV.eu waren von Anfang an von der VideoWeb Box S600 begeistert. Kurz nach Bekanntgabe des Betatest-Programms von VideoWeb wurde diese Box durch die Firma erworben und geprüft. Erste Erfahrungen flossen in die Entwicklung ein. Schon frühzeitig (während der Betaphase) wurde das erhebliche Potential der Box erkannt. Die Kombination eines HD+-Receivers kombiniert mit den Möglichkeiten von HbbTV regen die Phantasie für grenzenlose Nutzungsmöglichkeiten an. Mit der Freischaltung der Hit-TV.eu-App wurde ein weiterer Meilenstein gesetzt, Hit-TV.eu Inhalte auf den heimischen Fernseher zu bringen.

Hit-TV.eu ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD, auf 23 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat Hit-TV.eu ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10%-30% gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

Hit-TV.eu hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat Hit-TV.eu gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Im Dezember 2007 hat Hit-TV.eu mit der DivXConnected-Box den ersten Anlauf genommen, um vom Computer ins Wohnzimmer zu kommen. Hit-TV.eu bietet derzeit ca. 3500 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer). Ab September 2010 bietet Hit-Tv.eu seine Beiträge und Sendungen auch im H.264 Codec an. Diese sind ab November 2010 mit der VideoWeb S600 Box auch auf dem heimischen Fernseher zu sehen

Zu Hit-TV.eu gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird Hit-TV.eu von über 90 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von Hit-TV.eu in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von Hit-TV.eu beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

Hit-TV.eu ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau.


Beste Unterhaltung auf www.kinotrailer24.info













Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-bis-z) – Gute Unterhaltung erwartet Besucher und Besucherinnen auf der optisch und inhaltlich gelungenen Webseite „Kino Trailer“ unter der Adresse http://www.kinotrailer24.info im Internet. Dort wird man mit folgenden Worten freundlich begrüßt: „Willkommen auf kinotrailer24.info, Deiner Online-Kino-Trailer-Sammlung. Hier findest Du die aktuellsten Kino-Trailer als Online-Video-Stream zum kostenlosen Sofort-Anschauen. Egal ob Kino-Vorschau oder Kino-Trailer zu den neuen Kino-Filmen oder geplanten Kino-Filmen, kinotrailer24.info bietet Dir jede Menge Kino-Trailer und Kino-Vorschau kostenlos.“


Beste Unterhaltung auf www.kinotrailer24.info













Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-bis-z) – Gute Unterhaltung erwartet Besucher und Besucherinnen auf der optisch und inhaltlich gelungenen Webseite „Kino Trailer“ unter der Adresse http://www.kinotrailer24.info im Internet. Dort wird man mit folgenden Worten freundlich begrüßt: „Willkommen auf kinotrailer24.info, Deiner Online-Kino-Trailer-Sammlung. Hier findest Du die aktuellsten Kino-Trailer als Online-Video-Stream zum kostenlosen Sofort-Anschauen. Egal ob Kino-Vorschau oder Kino-Trailer zu den neuen Kino-Filmen oder geplanten Kino-Filmen, kinotrailer24.info bietet Dir jede Menge Kino-Trailer und Kino-Vorschau kostenlos.“


Beste Unterhaltung auf www.kinotrailer24.info













Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-bis-z) – Gute Unterhaltung erwartet Besucher und Besucherinnen auf der optisch und inhaltlich gelungenen Webseite „Kino Trailer“ unter der Adresse http://www.kinotrailer24.info im Internet. Dort wird man mit folgenden Worten freundlich begrüßt: „Willkommen auf kinotrailer24.info, Deiner Online-Kino-Trailer-Sammlung. Hier findest Du die aktuellsten Kino-Trailer als Online-Video-Stream zum kostenlosen Sofort-Anschauen. Egal ob Kino-Vorschau oder Kino-Trailer zu den neuen Kino-Filmen oder geplanten Kino-Filmen, kinotrailer24.info bietet Dir jede Menge Kino-Trailer und Kino-Vorschau kostenlos.“


Beste Unterhaltung auf www.kinotrailer24.info













Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-bis-z) – Gute Unterhaltung erwartet Besucher und Besucherinnen auf der optisch und inhaltlich gelungenen Webseite „Kino Trailer“ unter der Adresse http://www.kinotrailer24.info im Internet. Dort wird man mit folgenden Worten freundlich begrüßt: „Willkommen auf kinotrailer24.info, Deiner Online-Kino-Trailer-Sammlung. Hier findest Du die aktuellsten Kino-Trailer als Online-Video-Stream zum kostenlosen Sofort-Anschauen. Egal ob Kino-Vorschau oder Kino-Trailer zu den neuen Kino-Filmen oder geplanten Kino-Filmen, kinotrailer24.info bietet Dir jede Menge Kino-Trailer und Kino-Vorschau kostenlos.“


Beste Unterhaltung auf www.kinotrailer24.info













Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-bis-z) – Gute Unterhaltung erwartet Besucher und Besucherinnen auf der optisch und inhaltlich gelungenen Webseite „Kino Trailer“ unter der Adresse http://www.kinotrailer24.info im Internet. Dort wird man mit folgenden Worten freundlich begrüßt: „Willkommen auf kinotrailer24.info, Deiner Online-Kino-Trailer-Sammlung. Hier findest Du die aktuellsten Kino-Trailer als Online-Video-Stream zum kostenlosen Sofort-Anschauen. Egal ob Kino-Vorschau oder Kino-Trailer zu den neuen Kino-Filmen oder geplanten Kino-Filmen, kinotrailer24.info bietet Dir jede Menge Kino-Trailer und Kino-Vorschau kostenlos.“


Beste Unterhaltung auf www.kinotrailer24.info













Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-bis-z) – Gute Unterhaltung erwartet Besucher und Besucherinnen auf der optisch und inhaltlich gelungenen Webseite „Kino Trailer“ unter der Adresse http://www.kinotrailer24.info im Internet. Dort wird man mit folgenden Worten freundlich begrüßt: „Willkommen auf kinotrailer24.info, Deiner Online-Kino-Trailer-Sammlung. Hier findest Du die aktuellsten Kino-Trailer als Online-Video-Stream zum kostenlosen Sofort-Anschauen. Egal ob Kino-Vorschau oder Kino-Trailer zu den neuen Kino-Filmen oder geplanten Kino-Filmen, kinotrailer24.info bietet Dir jede Menge Kino-Trailer und Kino-Vorschau kostenlos.“


Online-TV-Guide "tvister" mit neuen Funktionen
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – tvister, der kostenlose Online-TV-Guide der Deutschen Telekom AG erscheint ab sofort in einem neuen Design und mit neuem Claim „Immer besser fernsehen“. Mit dem Update bietet tvister neue Funktionen, das Fernsehprogramm von über 150 Sendern sowie die Integration von Mediatheken und Videoquellen. Zeitgleich geht die mobile Version online, mit der tvister unter http://m.tvister.de auch unterwegs abrufbar ist.

Mehr Informationen und Bilder, eine neue vereinfachte Menüführung und direkte Mediathekenlinks machen die Suche nach dem besten Fernseherlebnis nun noch komfortabler. Bereits auf der Startseite kann man sich jetzt durch das Fernsehprogramm für die Primetime klicken. Die von tvister ausgewählten TV-Tipps sind in der Übersicht mit dem typischen blauen Eulenkopf schnell zu erkennen. Ein weiteres Highlight des Updates: Die Verlinkung auf die sendereigenen Mediatheken – so können verpasste TV-Sendungen direkt angesehen werden, der umständliche Weg über die Senderhomepage entfällt. tvister bietet darüber hinaus redaktionell aufbereitete Themenseiten zu favorisierten Themen, Sendungen und Stars. Die Erinnerungsfunktion lässt sich nun bequem durch Aktivierung des neuen “Wecker”-Symbols setzen. Als besonderes tvister-Feature erhalten registrierte User personalisierte TV-Tipps, die aufgrund des Klickverhaltens und getätigter Bewertungen und Erinnerungen erstellt werden. Nicht eingeloggte Besucher finden ab sofort auf der Startseite die TV-Tipps. Des Weiteren hat tvister für den User ein umfangreiches „Starlexikon“ zusammengestellt. Hier findet man alle Hintergrundinfos, Artikel, Sendungen und interessante Links zum ausgewählten Star. Durch weitere Social Media Anbindungen erhält der User außerdem die Möglichkeit sich über ihre Lieblingsstars und TV-Sendungen noch aktiver auszutauschen.

Für alle, die sich bereits unterwegs über das anstehende Fernsehprogramm informieren möchten, gibt es tvister nun auch als mobile Version. Unter http://m.tvister.de können sich User je nach Bedarf das Fernsehprogramm sortiert nach Fernsehsendern oder gewünschter Uhrzeit anzeigen lassen. Zudem gibt es eine Suchfunktion und eine Vorschau, um sich über die TV-Highlights der kommenden Tage informieren zu können.

Über tvister:
tvister ist ein innovativer TV-Programmbegleiter mit intuitiver Bedienbarkeit und einer intelligenten Suchfunktion, der unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung steht. Neben dem klassischen Programmüberblick bietet tvister seinen
Nutzern persönliche und exakt auf sie zugeschnittene TV-Empfehlungen sowie umfangreiche Zusatzinformationen zum täglichen Fernsehprogramm. tvister ist ein Produkt der Deutschen Telekom AG.


Online-TV-Guide "tvister" mit neuen Funktionen
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – tvister, der kostenlose Online-TV-Guide der Deutschen Telekom AG erscheint ab sofort in einem neuen Design und mit neuem Claim „Immer besser fernsehen“. Mit dem Update bietet tvister neue Funktionen, das Fernsehprogramm von über 150 Sendern sowie die Integration von Mediatheken und Videoquellen. Zeitgleich geht die mobile Version online, mit der tvister unter http://m.tvister.de auch unterwegs abrufbar ist.

Mehr Informationen und Bilder, eine neue vereinfachte Menüführung und direkte Mediathekenlinks machen die Suche nach dem besten Fernseherlebnis nun noch komfortabler. Bereits auf der Startseite kann man sich jetzt durch das Fernsehprogramm für die Primetime klicken. Die von tvister ausgewählten TV-Tipps sind in der Übersicht mit dem typischen blauen Eulenkopf schnell zu erkennen. Ein weiteres Highlight des Updates: Die Verlinkung auf die sendereigenen Mediatheken – so können verpasste TV-Sendungen direkt angesehen werden, der umständliche Weg über die Senderhomepage entfällt. tvister bietet darüber hinaus redaktionell aufbereitete Themenseiten zu favorisierten Themen, Sendungen und Stars. Die Erinnerungsfunktion lässt sich nun bequem durch Aktivierung des neuen “Wecker”-Symbols setzen. Als besonderes tvister-Feature erhalten registrierte User personalisierte TV-Tipps, die aufgrund des Klickverhaltens und getätigter Bewertungen und Erinnerungen erstellt werden. Nicht eingeloggte Besucher finden ab sofort auf der Startseite die TV-Tipps. Des Weiteren hat tvister für den User ein umfangreiches „Starlexikon“ zusammengestellt. Hier findet man alle Hintergrundinfos, Artikel, Sendungen und interessante Links zum ausgewählten Star. Durch weitere Social Media Anbindungen erhält der User außerdem die Möglichkeit sich über ihre Lieblingsstars und TV-Sendungen noch aktiver auszutauschen.

Für alle, die sich bereits unterwegs über das anstehende Fernsehprogramm informieren möchten, gibt es tvister nun auch als mobile Version. Unter http://m.tvister.de können sich User je nach Bedarf das Fernsehprogramm sortiert nach Fernsehsendern oder gewünschter Uhrzeit anzeigen lassen. Zudem gibt es eine Suchfunktion und eine Vorschau, um sich über die TV-Highlights der kommenden Tage informieren zu können.

Über tvister:
tvister ist ein innovativer TV-Programmbegleiter mit intuitiver Bedienbarkeit und einer intelligenten Suchfunktion, der unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung steht. Neben dem klassischen Programmüberblick bietet tvister seinen
Nutzern persönliche und exakt auf sie zugeschnittene TV-Empfehlungen sowie umfangreiche Zusatzinformationen zum täglichen Fernsehprogramm. tvister ist ein Produkt der Deutschen Telekom AG.


Online-TV-Guide "tvister" mit neuen Funktionen
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – tvister, der kostenlose Online-TV-Guide der Deutschen Telekom AG erscheint ab sofort in einem neuen Design und mit neuem Claim „Immer besser fernsehen“. Mit dem Update bietet tvister neue Funktionen, das Fernsehprogramm von über 150 Sendern sowie die Integration von Mediatheken und Videoquellen. Zeitgleich geht die mobile Version online, mit der tvister unter http://m.tvister.de auch unterwegs abrufbar ist.

Mehr Informationen und Bilder, eine neue vereinfachte Menüführung und direkte Mediathekenlinks machen die Suche nach dem besten Fernseherlebnis nun noch komfortabler. Bereits auf der Startseite kann man sich jetzt durch das Fernsehprogramm für die Primetime klicken. Die von tvister ausgewählten TV-Tipps sind in der Übersicht mit dem typischen blauen Eulenkopf schnell zu erkennen. Ein weiteres Highlight des Updates: Die Verlinkung auf die sendereigenen Mediatheken – so können verpasste TV-Sendungen direkt angesehen werden, der umständliche Weg über die Senderhomepage entfällt. tvister bietet darüber hinaus redaktionell aufbereitete Themenseiten zu favorisierten Themen, Sendungen und Stars. Die Erinnerungsfunktion lässt sich nun bequem durch Aktivierung des neuen “Wecker”-Symbols setzen. Als besonderes tvister-Feature erhalten registrierte User personalisierte TV-Tipps, die aufgrund des Klickverhaltens und getätigter Bewertungen und Erinnerungen erstellt werden. Nicht eingeloggte Besucher finden ab sofort auf der Startseite die TV-Tipps. Des Weiteren hat tvister für den User ein umfangreiches „Starlexikon“ zusammengestellt. Hier findet man alle Hintergrundinfos, Artikel, Sendungen und interessante Links zum ausgewählten Star. Durch weitere Social Media Anbindungen erhält der User außerdem die Möglichkeit sich über ihre Lieblingsstars und TV-Sendungen noch aktiver auszutauschen.

Für alle, die sich bereits unterwegs über das anstehende Fernsehprogramm informieren möchten, gibt es tvister nun auch als mobile Version. Unter http://m.tvister.de können sich User je nach Bedarf das Fernsehprogramm sortiert nach Fernsehsendern oder gewünschter Uhrzeit anzeigen lassen. Zudem gibt es eine Suchfunktion und eine Vorschau, um sich über die TV-Highlights der kommenden Tage informieren zu können.

Über tvister:
tvister ist ein innovativer TV-Programmbegleiter mit intuitiver Bedienbarkeit und einer intelligenten Suchfunktion, der unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung steht. Neben dem klassischen Programmüberblick bietet tvister seinen
Nutzern persönliche und exakt auf sie zugeschnittene TV-Empfehlungen sowie umfangreiche Zusatzinformationen zum täglichen Fernsehprogramm. tvister ist ein Produkt der Deutschen Telekom AG.


Online-TV-Guide "tvister" mit neuen Funktionen
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – tvister, der kostenlose Online-TV-Guide der Deutschen Telekom AG erscheint ab sofort in einem neuen Design und mit neuem Claim „Immer besser fernsehen“. Mit dem Update bietet tvister neue Funktionen, das Fernsehprogramm von über 150 Sendern sowie die Integration von Mediatheken und Videoquellen. Zeitgleich geht die mobile Version online, mit der tvister unter http://m.tvister.de auch unterwegs abrufbar ist.

Mehr Informationen und Bilder, eine neue vereinfachte Menüführung und direkte Mediathekenlinks machen die Suche nach dem besten Fernseherlebnis nun noch komfortabler. Bereits auf der Startseite kann man sich jetzt durch das Fernsehprogramm für die Primetime klicken. Die von tvister ausgewählten TV-Tipps sind in der Übersicht mit dem typischen blauen Eulenkopf schnell zu erkennen. Ein weiteres Highlight des Updates: Die Verlinkung auf die sendereigenen Mediatheken – so können verpasste TV-Sendungen direkt angesehen werden, der umständliche Weg über die Senderhomepage entfällt. tvister bietet darüber hinaus redaktionell aufbereitete Themenseiten zu favorisierten Themen, Sendungen und Stars. Die Erinnerungsfunktion lässt sich nun bequem durch Aktivierung des neuen “Wecker”-Symbols setzen. Als besonderes tvister-Feature erhalten registrierte User personalisierte TV-Tipps, die aufgrund des Klickverhaltens und getätigter Bewertungen und Erinnerungen erstellt werden. Nicht eingeloggte Besucher finden ab sofort auf der Startseite die TV-Tipps. Des Weiteren hat tvister für den User ein umfangreiches „Starlexikon“ zusammengestellt. Hier findet man alle Hintergrundinfos, Artikel, Sendungen und interessante Links zum ausgewählten Star. Durch weitere Social Media Anbindungen erhält der User außerdem die Möglichkeit sich über ihre Lieblingsstars und TV-Sendungen noch aktiver auszutauschen.

Für alle, die sich bereits unterwegs über das anstehende Fernsehprogramm informieren möchten, gibt es tvister nun auch als mobile Version. Unter http://m.tvister.de können sich User je nach Bedarf das Fernsehprogramm sortiert nach Fernsehsendern oder gewünschter Uhrzeit anzeigen lassen. Zudem gibt es eine Suchfunktion und eine Vorschau, um sich über die TV-Highlights der kommenden Tage informieren zu können.

Über tvister:
tvister ist ein innovativer TV-Programmbegleiter mit intuitiver Bedienbarkeit und einer intelligenten Suchfunktion, der unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung steht. Neben dem klassischen Programmüberblick bietet tvister seinen
Nutzern persönliche und exakt auf sie zugeschnittene TV-Empfehlungen sowie umfangreiche Zusatzinformationen zum täglichen Fernsehprogramm. tvister ist ein Produkt der Deutschen Telekom AG.


Online-TV-Guide "tvister" mit neuen Funktionen
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – tvister, der kostenlose Online-TV-Guide der Deutschen Telekom AG erscheint ab sofort in einem neuen Design und mit neuem Claim „Immer besser fernsehen“. Mit dem Update bietet tvister neue Funktionen, das Fernsehprogramm von über 150 Sendern sowie die Integration von Mediatheken und Videoquellen. Zeitgleich geht die mobile Version online, mit der tvister unter http://m.tvister.de auch unterwegs abrufbar ist.

Mehr Informationen und Bilder, eine neue vereinfachte Menüführung und direkte Mediathekenlinks machen die Suche nach dem besten Fernseherlebnis nun noch komfortabler. Bereits auf der Startseite kann man sich jetzt durch das Fernsehprogramm für die Primetime klicken. Die von tvister ausgewählten TV-Tipps sind in der Übersicht mit dem typischen blauen Eulenkopf schnell zu erkennen. Ein weiteres Highlight des Updates: Die Verlinkung auf die sendereigenen Mediatheken – so können verpasste TV-Sendungen direkt angesehen werden, der umständliche Weg über die Senderhomepage entfällt. tvister bietet darüber hinaus redaktionell aufbereitete Themenseiten zu favorisierten Themen, Sendungen und Stars. Die Erinnerungsfunktion lässt sich nun bequem durch Aktivierung des neuen “Wecker”-Symbols setzen. Als besonderes tvister-Feature erhalten registrierte User personalisierte TV-Tipps, die aufgrund des Klickverhaltens und getätigter Bewertungen und Erinnerungen erstellt werden. Nicht eingeloggte Besucher finden ab sofort auf der Startseite die TV-Tipps. Des Weiteren hat tvister für den User ein umfangreiches „Starlexikon“ zusammengestellt. Hier findet man alle Hintergrundinfos, Artikel, Sendungen und interessante Links zum ausgewählten Star. Durch weitere Social Media Anbindungen erhält der User außerdem die Möglichkeit sich über ihre Lieblingsstars und TV-Sendungen noch aktiver auszutauschen.

Für alle, die sich bereits unterwegs über das anstehende Fernsehprogramm informieren möchten, gibt es tvister nun auch als mobile Version. Unter http://m.tvister.de können sich User je nach Bedarf das Fernsehprogramm sortiert nach Fernsehsendern oder gewünschter Uhrzeit anzeigen lassen. Zudem gibt es eine Suchfunktion und eine Vorschau, um sich über die TV-Highlights der kommenden Tage informieren zu können.

Über tvister:
tvister ist ein innovativer TV-Programmbegleiter mit intuitiver Bedienbarkeit und einer intelligenten Suchfunktion, der unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung steht. Neben dem klassischen Programmüberblick bietet tvister seinen
Nutzern persönliche und exakt auf sie zugeschnittene TV-Empfehlungen sowie umfangreiche Zusatzinformationen zum täglichen Fernsehprogramm. tvister ist ein Produkt der Deutschen Telekom AG.


Online-TV-Guide "tvister" mit neuen Funktionen
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – tvister, der kostenlose Online-TV-Guide der Deutschen Telekom AG erscheint ab sofort in einem neuen Design und mit neuem Claim „Immer besser fernsehen“. Mit dem Update bietet tvister neue Funktionen, das Fernsehprogramm von über 150 Sendern sowie die Integration von Mediatheken und Videoquellen. Zeitgleich geht die mobile Version online, mit der tvister unter http://m.tvister.de auch unterwegs abrufbar ist.

Mehr Informationen und Bilder, eine neue vereinfachte Menüführung und direkte Mediathekenlinks machen die Suche nach dem besten Fernseherlebnis nun noch komfortabler. Bereits auf der Startseite kann man sich jetzt durch das Fernsehprogramm für die Primetime klicken. Die von tvister ausgewählten TV-Tipps sind in der Übersicht mit dem typischen blauen Eulenkopf schnell zu erkennen. Ein weiteres Highlight des Updates: Die Verlinkung auf die sendereigenen Mediatheken – so können verpasste TV-Sendungen direkt angesehen werden, der umständliche Weg über die Senderhomepage entfällt. tvister bietet darüber hinaus redaktionell aufbereitete Themenseiten zu favorisierten Themen, Sendungen und Stars. Die Erinnerungsfunktion lässt sich nun bequem durch Aktivierung des neuen “Wecker”-Symbols setzen. Als besonderes tvister-Feature erhalten registrierte User personalisierte TV-Tipps, die aufgrund des Klickverhaltens und getätigter Bewertungen und Erinnerungen erstellt werden. Nicht eingeloggte Besucher finden ab sofort auf der Startseite die TV-Tipps. Des Weiteren hat tvister für den User ein umfangreiches „Starlexikon“ zusammengestellt. Hier findet man alle Hintergrundinfos, Artikel, Sendungen und interessante Links zum ausgewählten Star. Durch weitere Social Media Anbindungen erhält der User außerdem die Möglichkeit sich über ihre Lieblingsstars und TV-Sendungen noch aktiver auszutauschen.

Für alle, die sich bereits unterwegs über das anstehende Fernsehprogramm informieren möchten, gibt es tvister nun auch als mobile Version. Unter http://m.tvister.de können sich User je nach Bedarf das Fernsehprogramm sortiert nach Fernsehsendern oder gewünschter Uhrzeit anzeigen lassen. Zudem gibt es eine Suchfunktion und eine Vorschau, um sich über die TV-Highlights der kommenden Tage informieren zu können.

Über tvister:
tvister ist ein innovativer TV-Programmbegleiter mit intuitiver Bedienbarkeit und einer intelligenten Suchfunktion, der unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung steht. Neben dem klassischen Programmüberblick bietet tvister seinen
Nutzern persönliche und exakt auf sie zugeschnittene TV-Empfehlungen sowie umfangreiche Zusatzinformationen zum täglichen Fernsehprogramm. tvister ist ein Produkt der Deutschen Telekom AG.


Lustige Fun Videos













Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Humorvolle Videos werden auf der Webseite „Lustige Fun Videos“ präsentiert. Dort kann man jede Menge lustiger Videos kostenlos online ansehen und so gähnende Langeweile oder schlechte Stimmung vertreiben. Die witzigen Videos stammen von „YouTube“, „Break“ oder anderen Videoplattformen. „Lustige Fun Videos“ ist unter der Adresse http://www.lustige-fun-videos.com im Internet zu finden. Eine Adresse, die man sich merken sollte!


Lustige Fun Videos













Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Humorvolle Videos werden auf der Webseite „Lustige Fun Videos“ präsentiert. Dort kann man jede Menge lustiger Videos kostenlos online ansehen und so gähnende Langeweile oder schlechte Stimmung vertreiben. Die witzigen Videos stammen von „YouTube“, „Break“ oder anderen Videoplattformen. „Lustige Fun Videos“ ist unter der Adresse http://www.lustige-fun-videos.com im Internet zu finden. Eine Adresse, die man sich merken sollte!


Lustige Fun Videos













Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Humorvolle Videos werden auf der Webseite „Lustige Fun Videos“ präsentiert. Dort kann man jede Menge lustiger Videos kostenlos online ansehen und so gähnende Langeweile oder schlechte Stimmung vertreiben. Die witzigen Videos stammen von „YouTube“, „Break“ oder anderen Videoplattformen. „Lustige Fun Videos“ ist unter der Adresse http://www.lustige-fun-videos.com im Internet zu finden. Eine Adresse, die man sich merken sollte!


"Mainz05TV" zeigt Spiele der "Null-Fünfer"













Mainz (internetfernsehen-von-a-z) – Für Fußballfans des „1. FSV Mainz 05“ ist „Mainz05TV“ mit der Internetadresse http://tv.mainz05.de ein wahres Paradies: Dort können eingetragene Nutzer für relativ wenig Geld rund um die Uhr sehenswerte Filmbeiträge über ihren Lieblingsverein – sprich: die 05er - genießen. Dieses Vergnügen kann man wahlweise für ein Vierteljahr, für ein halbes Jahr oder für ein ganzes Jahr buchen. Die Anmeldung ist kinderleicht und schnell zu bewerkstelligen. Schon man wenigen Minuten kann man beliebig oft interessante Filme über Mainz 05 ansehen. Zum Filmangebot gehören mehrminütige Highlights mit Zusammenfassungen des Spiels, das komplette Spiel, Pressekonferenzen vor oder nach dem Spiel, Interviews mit Trainer oder Spielern, Filme über Trainingslager, Testspiele und rund um den Verein. Highlights und komplettes Spiel sind am jeweiligen Spieltag bald nach dem Abpfiff abrufbereit. Die Spiele von Mainz 05 werden von renommierten Fußballreportern kommentiert. Das Schönste daran: Wenn einem ein Spiel besonders gut gefallen hat, kann man dieses immer wieder ansehen! Im Archiv befinden sich alle Filme über vorhergehende Spiele einer Saison. So könnte man am sieben Spieltag beispielsweise alle sieben bis dahin stattgefundenen Spiele anschauen. Das ergibt ein stundenlanges Fußballvergnügen!


"Mainz05TV" zeigt Spiele der "Null-Fünfer"













Mainz (internetfernsehen-von-a-z) – Für Fußballfans des „1. FSV Mainz 05“ ist „Mainz05TV“ mit der Internetadresse http://tv.mainz05.de ein wahres Paradies: Dort können eingetragene Nutzer für relativ wenig Geld rund um die Uhr sehenswerte Filmbeiträge über ihren Lieblingsverein – sprich: die 05er - genießen. Dieses Vergnügen kann man wahlweise für ein Vierteljahr, für ein halbes Jahr oder für ein ganzes Jahr buchen. Die Anmeldung ist kinderleicht und schnell zu bewerkstelligen. Schon man wenigen Minuten kann man beliebig oft interessante Filme über Mainz 05 ansehen. Zum Filmangebot gehören mehrminütige Highlights mit Zusammenfassungen des Spiels, das komplette Spiel, Pressekonferenzen vor oder nach dem Spiel, Interviews mit Trainer oder Spielern, Filme über Trainingslager, Testspiele und rund um den Verein. Highlights und komplettes Spiel sind am jeweiligen Spieltag bald nach dem Abpfiff abrufbereit. Die Spiele von Mainz 05 werden von renommierten Fußballreportern kommentiert. Das Schönste daran: Wenn einem ein Spiel besonders gut gefallen hat, kann man dieses immer wieder ansehen! Im Archiv befinden sich alle Filme über vorhergehende Spiele einer Saison. So könnte man am sieben Spieltag beispielsweise alle sieben bis dahin stattgefundenen Spiele anschauen. Das ergibt ein stundenlanges Fußballvergnügen!


"Mainz05TV" zeigt Spiele der "Null-Fünfer"













Mainz (internetfernsehen-von-a-z) – Für Fußballfans des „1. FSV Mainz 05“ ist „Mainz05TV“ mit der Internetadresse http://tv.mainz05.de ein wahres Paradies: Dort können eingetragene Nutzer für relativ wenig Geld rund um die Uhr sehenswerte Filmbeiträge über ihren Lieblingsverein – sprich: die 05er - genießen. Dieses Vergnügen kann man wahlweise für ein Vierteljahr, für ein halbes Jahr oder für ein ganzes Jahr buchen. Die Anmeldung ist kinderleicht und schnell zu bewerkstelligen. Schon man wenigen Minuten kann man beliebig oft interessante Filme über Mainz 05 ansehen. Zum Filmangebot gehören mehrminütige Highlights mit Zusammenfassungen des Spiels, das komplette Spiel, Pressekonferenzen vor oder nach dem Spiel, Interviews mit Trainer oder Spielern, Filme über Trainingslager, Testspiele und rund um den Verein. Highlights und komplettes Spiel sind am jeweiligen Spieltag bald nach dem Abpfiff abrufbereit. Die Spiele von Mainz 05 werden von renommierten Fußballreportern kommentiert. Das Schönste daran: Wenn einem ein Spiel besonders gut gefallen hat, kann man dieses immer wieder ansehen! Im Archiv befinden sich alle Filme über vorhergehende Spiele einer Saison. So könnte man am sieben Spieltag beispielsweise alle sieben bis dahin stattgefundenen Spiele anschauen. Das ergibt ein stundenlanges Fußballvergnügen!


"Mainz05TV" zeigt Spiele der "Null-Fünfer"













Mainz (internetfernsehen-von-a-z) – Für Fußballfans des „1. FSV Mainz 05“ ist „Mainz05TV“ mit der Internetadresse http://tv.mainz05.de ein wahres Paradies: Dort können eingetragene Nutzer für relativ wenig Geld rund um die Uhr sehenswerte Filmbeiträge über ihren Lieblingsverein – sprich: die 05er - genießen. Dieses Vergnügen kann man wahlweise für ein Vierteljahr, für ein halbes Jahr oder für ein ganzes Jahr buchen. Die Anmeldung ist kinderleicht und schnell zu bewerkstelligen. Schon man wenigen Minuten kann man beliebig oft interessante Filme über Mainz 05 ansehen. Zum Filmangebot gehören mehrminütige Highlights mit Zusammenfassungen des Spiels, das komplette Spiel, Pressekonferenzen vor oder nach dem Spiel, Interviews mit Trainer oder Spielern, Filme über Trainingslager, Testspiele und rund um den Verein. Highlights und komplettes Spiel sind am jeweiligen Spieltag bald nach dem Abpfiff abrufbereit. Die Spiele von Mainz 05 werden von renommierten Fußballreportern kommentiert. Das Schönste daran: Wenn einem ein Spiel besonders gut gefallen hat, kann man dieses immer wieder ansehen! Im Archiv befinden sich alle Filme über vorhergehende Spiele einer Saison. So könnte man am sieben Spieltag beispielsweise alle sieben bis dahin stattgefundenen Spiele anschauen. Das ergibt ein stundenlanges Fußballvergnügen!


Video "Good bye, Töppi" von "sportstudio"


Video "Good bye, Töppi!" von "sportstudio" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=6WzbFOTChxU

Beschreibung des Videos:

Eine Reporter-Legende nimmt seinen Hut. Seit der ersten Stunde dabei, hört Rolf Töpperwien nach über 35 Jahren Profi-Fußball auf. Der Mann blickt auf eine bewegte Karriere mit Höhen und Tiefen zurück.


Video "Good bye, Töppi" von "sportstudio"


Video "Good bye, Töppi!" von "sportstudio" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=6WzbFOTChxU

Beschreibung des Videos:

Eine Reporter-Legende nimmt seinen Hut. Seit der ersten Stunde dabei, hört Rolf Töpperwien nach über 35 Jahren Profi-Fußball auf. Der Mann blickt auf eine bewegte Karriere mit Höhen und Tiefen zurück.


Video "Good bye, Töppi" von "sportstudio"


Video "Good bye, Töppi!" von "sportstudio" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=6WzbFOTChxU

Beschreibung des Videos:

Eine Reporter-Legende nimmt seinen Hut. Seit der ersten Stunde dabei, hört Rolf Töpperwien nach über 35 Jahren Profi-Fußball auf. Der Mann blickt auf eine bewegte Karriere mit Höhen und Tiefen zurück.


Video "Good bye, Töppi" von "sportstudio"


Video "Good bye, Töppi!" von "sportstudio" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=6WzbFOTChxU

Beschreibung des Videos:

Eine Reporter-Legende nimmt seinen Hut. Seit der ersten Stunde dabei, hört Rolf Töpperwien nach über 35 Jahren Profi-Fußball auf. Der Mann blickt auf eine bewegte Karriere mit Höhen und Tiefen zurück.


Der Kanal "sportstudio" des "ZDF" bei "YouTube"


Video "Mainzer Bruchweg-Boys: "Kaum zu realisieren" von "sportstudio" bei "YouTube"
Beschreibung des Videos: Mainz 05 krönt seine beeindruckende Siegesserie mit einem Auswärtserfolg beim FC Bayern. Lewis Holtby, André Schürrle und Adam Szalai leben ihren Traum. Im "sportstudio" erklären sie ihren Erfolg.

Mainz (internetfernsehen-von-a-z) - Ein sehenswertes Angebot finden Sportfreunde im Kanal "sportstudio" des "Zweiten Deutschen Fernsehens" /ZDF) auf der Videoplattform "YouTube". Seit dem Start am 3. November 2006 bis zum Herbst 2010 wurden die Videos bereits mehr als 3,5 Millionen Mal aufgerufen. Besonders erfreulich ist, dass diese Videos auf die eigene Webseite entführt werden können. Einfach den Code unter "Embed" kopieren und dann auf seiner Webseite einfügen. Fairerweise sollte man natürlich erwähnen, wo man den jeweiligen Film entnommen hat. Den Kanal "sportstudio" des "ZDF" bei "YouTube" findet man unter der Adresse http://www.youtube.com/user/sportstudio im Internet.

Und das sagt "sportstudio" über sich selbst:

das aktuelle sportstudio - jetzt mit YouTube!
Hier findest du täglich aktuelle Beiträge aus der Welt des Sports, welche du in gewohnter Art und Weise bewerten, kommentieren und mit anderen diskutieren kannst. Dazu gehören beispielsweise Sportnachrichten, Hintergrundberichte, exklusive Interviews sowie Sendemitschnitte des aktuellen sportstudios.
Per selbst gedrehten Videoclips kannst du uns außerdem zeigen, wie du einen Fußball auf möglichst ausgefallene Art und Weise in einem beliebigen Ziel versenkst. Der Wochengewinner darf sich jeweils auf eine Einladung ins aktuelle sportstudio freuen und sich als Zuschauerkandidat während der Livesendung mit den Prominenten an der Torwand messen. Je nach Anzahl der Treffer kannst du als Zuschauerkandidat zudem tolle Preise gewinnen.
Also: Ball schnappen, ausgefallene Tore filmen und hier hochladen!
Viel Spaß wünscht das ZDF-Team


Der Kanal "sportstudio" des "ZDF" bei "YouTube"


Video "Mainzer Bruchweg-Boys: "Kaum zu realisieren" von "sportstudio" bei "YouTube"
Beschreibung des Videos: Mainz 05 krönt seine beeindruckende Siegesserie mit einem Auswärtserfolg beim FC Bayern. Lewis Holtby, André Schürrle und Adam Szalai leben ihren Traum. Im "sportstudio" erklären sie ihren Erfolg.

Mainz (internetfernsehen-von-a-z) - Ein sehenswertes Angebot finden Sportfreunde im Kanal "sportstudio" des "Zweiten Deutschen Fernsehens" /ZDF) auf der Videoplattform "YouTube". Seit dem Start am 3. November 2006 bis zum Herbst 2010 wurden die Videos bereits mehr als 3,5 Millionen Mal aufgerufen. Besonders erfreulich ist, dass diese Videos auf die eigene Webseite entführt werden können. Einfach den Code unter "Embed" kopieren und dann auf seiner Webseite einfügen. Fairerweise sollte man natürlich erwähnen, wo man den jeweiligen Film entnommen hat. Den Kanal "sportstudio" des "ZDF" bei "YouTube" findet man unter der Adresse http://www.youtube.com/user/sportstudio im Internet.

Und das sagt "sportstudio" über sich selbst:

das aktuelle sportstudio - jetzt mit YouTube!
Hier findest du täglich aktuelle Beiträge aus der Welt des Sports, welche du in gewohnter Art und Weise bewerten, kommentieren und mit anderen diskutieren kannst. Dazu gehören beispielsweise Sportnachrichten, Hintergrundberichte, exklusive Interviews sowie Sendemitschnitte des aktuellen sportstudios.
Per selbst gedrehten Videoclips kannst du uns außerdem zeigen, wie du einen Fußball auf möglichst ausgefallene Art und Weise in einem beliebigen Ziel versenkst. Der Wochengewinner darf sich jeweils auf eine Einladung ins aktuelle sportstudio freuen und sich als Zuschauerkandidat während der Livesendung mit den Prominenten an der Torwand messen. Je nach Anzahl der Treffer kannst du als Zuschauerkandidat zudem tolle Preise gewinnen.
Also: Ball schnappen, ausgefallene Tore filmen und hier hochladen!
Viel Spaß wünscht das ZDF-Team


Der Kanal "sportstudio" des "ZDF" bei "YouTube"


Video "Mainzer Bruchweg-Boys: "Kaum zu realisieren" von "sportstudio" bei "YouTube"
Beschreibung des Videos: Mainz 05 krönt seine beeindruckende Siegesserie mit einem Auswärtserfolg beim FC Bayern. Lewis Holtby, André Schürrle und Adam Szalai leben ihren Traum. Im "sportstudio" erklären sie ihren Erfolg.

Mainz (internetfernsehen-von-a-z) - Ein sehenswertes Angebot finden Sportfreunde im Kanal "sportstudio" des "Zweiten Deutschen Fernsehens" /ZDF) auf der Videoplattform "YouTube". Seit dem Start am 3. November 2006 bis zum Herbst 2010 wurden die Videos bereits mehr als 3,5 Millionen Mal aufgerufen. Besonders erfreulich ist, dass diese Videos auf die eigene Webseite entführt werden können. Einfach den Code unter "Embed" kopieren und dann auf seiner Webseite einfügen. Fairerweise sollte man natürlich erwähnen, wo man den jeweiligen Film entnommen hat. Den Kanal "sportstudio" des "ZDF" bei "YouTube" findet man unter der Adresse http://www.youtube.com/user/sportstudio im Internet.

Und das sagt "sportstudio" über sich selbst:

das aktuelle sportstudio - jetzt mit YouTube!
Hier findest du täglich aktuelle Beiträge aus der Welt des Sports, welche du in gewohnter Art und Weise bewerten, kommentieren und mit anderen diskutieren kannst. Dazu gehören beispielsweise Sportnachrichten, Hintergrundberichte, exklusive Interviews sowie Sendemitschnitte des aktuellen sportstudios.
Per selbst gedrehten Videoclips kannst du uns außerdem zeigen, wie du einen Fußball auf möglichst ausgefallene Art und Weise in einem beliebigen Ziel versenkst. Der Wochengewinner darf sich jeweils auf eine Einladung ins aktuelle sportstudio freuen und sich als Zuschauerkandidat während der Livesendung mit den Prominenten an der Torwand messen. Je nach Anzahl der Treffer kannst du als Zuschauerkandidat zudem tolle Preise gewinnen.
Also: Ball schnappen, ausgefallene Tore filmen und hier hochladen!
Viel Spaß wünscht das ZDF-Team


Der Kanal "sportstudio" des "ZDF" bei "YouTube"


Video "Mainzer Bruchweg-Boys: "Kaum zu realisieren" von "sportstudio" bei "YouTube"
Beschreibung des Videos: Mainz 05 krönt seine beeindruckende Siegesserie mit einem Auswärtserfolg beim FC Bayern. Lewis Holtby, André Schürrle und Adam Szalai leben ihren Traum. Im "sportstudio" erklären sie ihren Erfolg.

Mainz (internetfernsehen-von-a-z) - Ein sehenswertes Angebot finden Sportfreunde im Kanal "sportstudio" des "Zweiten Deutschen Fernsehens" /ZDF) auf der Videoplattform "YouTube". Seit dem Start am 3. November 2006 bis zum Herbst 2010 wurden die Videos bereits mehr als 3,5 Millionen Mal aufgerufen. Besonders erfreulich ist, dass diese Videos auf die eigene Webseite entführt werden können. Einfach den Code unter "Embed" kopieren und dann auf seiner Webseite einfügen. Fairerweise sollte man natürlich erwähnen, wo man den jeweiligen Film entnommen hat. Den Kanal "sportstudio" des "ZDF" bei "YouTube" findet man unter der Adresse http://www.youtube.com/user/sportstudio im Internet.

Und das sagt "sportstudio" über sich selbst:

das aktuelle sportstudio - jetzt mit YouTube!
Hier findest du täglich aktuelle Beiträge aus der Welt des Sports, welche du in gewohnter Art und Weise bewerten, kommentieren und mit anderen diskutieren kannst. Dazu gehören beispielsweise Sportnachrichten, Hintergrundberichte, exklusive Interviews sowie Sendemitschnitte des aktuellen sportstudios.
Per selbst gedrehten Videoclips kannst du uns außerdem zeigen, wie du einen Fußball auf möglichst ausgefallene Art und Weise in einem beliebigen Ziel versenkst. Der Wochengewinner darf sich jeweils auf eine Einladung ins aktuelle sportstudio freuen und sich als Zuschauerkandidat während der Livesendung mit den Prominenten an der Torwand messen. Je nach Anzahl der Treffer kannst du als Zuschauerkandidat zudem tolle Preise gewinnen.
Also: Ball schnappen, ausgefallene Tore filmen und hier hochladen!
Viel Spaß wünscht das ZDF-Team


"Mister Bean" ist bei "YouTube" zu sehen


Video “Mr Bean - Crushing pepper the Bean way” von “Mr Bean’s Official Channel” bei “YouTube”

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Fans von „Mister Bean“ kommen im Kanal „Mr Bean’s Official Channel“ auf der Videoplattform „YouTube“ zum Nulltarif voll auf ihre Kosten. Dort kann man unter der Adresse http://www.youtube.com/user/MrBean zahlreiche Filmchen über den mal einfältigen, mal tollpatschigen, mal gerissenen, mal hinterlistigen Briten sehen. Von Januar 2006 bis September 2010 erreichte dieser beliebte Kanal bereits mehr als 2,1 Millionen Aufrufe. Es darf herzlich gelacht werden!


"Mister Bean" ist bei "YouTube" zu sehen


Video “Mr Bean - Crushing pepper the Bean way” von “Mr Bean’s Official Channel” bei “YouTube”

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Fans von „Mister Bean“ kommen im Kanal „Mr Bean’s Official Channel“ auf der Videoplattform „YouTube“ zum Nulltarif voll auf ihre Kosten. Dort kann man unter der Adresse http://www.youtube.com/user/MrBean zahlreiche Filmchen über den mal einfältigen, mal tollpatschigen, mal gerissenen, mal hinterlistigen Briten sehen. Von Januar 2006 bis September 2010 erreichte dieser beliebte Kanal bereits mehr als 2,1 Millionen Aufrufe. Es darf herzlich gelacht werden!


"Mister Bean" ist bei "YouTube" zu sehen


Video “Mr Bean - Crushing pepper the Bean way” von “Mr Bean’s Official Channel” bei “YouTube”

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Fans von „Mister Bean“ kommen im Kanal „Mr Bean’s Official Channel“ auf der Videoplattform „YouTube“ zum Nulltarif voll auf ihre Kosten. Dort kann man unter der Adresse http://www.youtube.com/user/MrBean zahlreiche Filmchen über den mal einfältigen, mal tollpatschigen, mal gerissenen, mal hinterlistigen Briten sehen. Von Januar 2006 bis September 2010 erreichte dieser beliebte Kanal bereits mehr als 2,1 Millionen Aufrufe. Es darf herzlich gelacht werden!


"Mister Bean" ist bei "YouTube" zu sehen


Video “Mr Bean - Crushing pepper the Bean way” von “Mr Bean’s Official Channel” bei “YouTube”

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Fans von „Mister Bean“ kommen im Kanal „Mr Bean’s Official Channel“ auf der Videoplattform „YouTube“ zum Nulltarif voll auf ihre Kosten. Dort kann man unter der Adresse http://www.youtube.com/user/MrBean zahlreiche Filmchen über den mal einfältigen, mal tollpatschigen, mal gerissenen, mal hinterlistigen Briten sehen. Von Januar 2006 bis September 2010 erreichte dieser beliebte Kanal bereits mehr als 2,1 Millionen Aufrufe. Es darf herzlich gelacht werden!


"Mister Bean" ist bei "YouTube" zu sehen


Video “Mr Bean - Crushing pepper the Bean way” von “Mr Bean’s Official Channel” bei “YouTube”

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Fans von „Mister Bean“ kommen im Kanal „Mr Bean’s Official Channel“ auf der Videoplattform „YouTube“ zum Nulltarif voll auf ihre Kosten. Dort kann man unter der Adresse http://www.youtube.com/user/MrBean zahlreiche Filmchen über den mal einfältigen, mal tollpatschigen, mal gerissenen, mal hinterlistigen Briten sehen. Von Januar 2006 bis September 2010 erreichte dieser beliebte Kanal bereits mehr als 2,1 Millionen Aufrufe. Es darf herzlich gelacht werden!


Hit-TV.eu sendet im H.264 Codec
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Vier Jahre nach der Gründung will sich Hit-TV.eu - http://www.hit-tv.eu - den aktuellen Herausforderungen der Branche erneut stellen. Deswegen hat sich Hit-TV.eu dazu entschlossen, zusätzlich zum altbewährten und qualitativ ungeschlagenem DivX Codec seine Beiträge und Sendungen im H.264 Codec in SD und in HD (wenn das Basismaterial in HD vorliegt) anzubieten.

Damit schafft Hit-TV.eu die Voraussetzung, um seine Inhalte in hybriden Endgeräten lauffähig zu machen. Gespräche mit verschiedenen Geräteherstellern laufen bereits.

Im Internet sind die Beiträge in H.264 mit dem neuen Video Tag (html 5 Standard) eingearbeitet. Man kann sie einem html 5-fähigen Browser z.B. Google Chrome ohne Laden von irgendwelchen Plug-Ins sehen.

Momentan werden alle neuen Beiträge und Sendungen in H.264 angeboten. Nach und nach werden auch der Gesamtbestand an Beiträgen und Sendungen von Hit-TV.eu in H.264 umgewandelt.


Hit-TV.eu sendet im H.264 Codec
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Vier Jahre nach der Gründung will sich Hit-TV.eu - http://www.hit-tv.eu - den aktuellen Herausforderungen der Branche erneut stellen. Deswegen hat sich Hit-TV.eu dazu entschlossen, zusätzlich zum altbewährten und qualitativ ungeschlagenem DivX Codec seine Beiträge und Sendungen im H.264 Codec in SD und in HD (wenn das Basismaterial in HD vorliegt) anzubieten.

Damit schafft Hit-TV.eu die Voraussetzung, um seine Inhalte in hybriden Endgeräten lauffähig zu machen. Gespräche mit verschiedenen Geräteherstellern laufen bereits.

Im Internet sind die Beiträge in H.264 mit dem neuen Video Tag (html 5 Standard) eingearbeitet. Man kann sie einem html 5-fähigen Browser z.B. Google Chrome ohne Laden von irgendwelchen Plug-Ins sehen.

Momentan werden alle neuen Beiträge und Sendungen in H.264 angeboten. Nach und nach werden auch der Gesamtbestand an Beiträgen und Sendungen von Hit-TV.eu in H.264 umgewandelt.


Hit-TV.eu sendet im H.264 Codec
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Vier Jahre nach der Gründung will sich Hit-TV.eu - http://www.hit-tv.eu - den aktuellen Herausforderungen der Branche erneut stellen. Deswegen hat sich Hit-TV.eu dazu entschlossen, zusätzlich zum altbewährten und qualitativ ungeschlagenem DivX Codec seine Beiträge und Sendungen im H.264 Codec in SD und in HD (wenn das Basismaterial in HD vorliegt) anzubieten.

Damit schafft Hit-TV.eu die Voraussetzung, um seine Inhalte in hybriden Endgeräten lauffähig zu machen. Gespräche mit verschiedenen Geräteherstellern laufen bereits.

Im Internet sind die Beiträge in H.264 mit dem neuen Video Tag (html 5 Standard) eingearbeitet. Man kann sie einem html 5-fähigen Browser z.B. Google Chrome ohne Laden von irgendwelchen Plug-Ins sehen.

Momentan werden alle neuen Beiträge und Sendungen in H.264 angeboten. Nach und nach werden auch der Gesamtbestand an Beiträgen und Sendungen von Hit-TV.eu in H.264 umgewandelt.


Hit-TV.eu sendet im H.264 Codec
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Vier Jahre nach der Gründung will sich Hit-TV.eu - http://www.hit-tv.eu - den aktuellen Herausforderungen der Branche erneut stellen. Deswegen hat sich Hit-TV.eu dazu entschlossen, zusätzlich zum altbewährten und qualitativ ungeschlagenem DivX Codec seine Beiträge und Sendungen im H.264 Codec in SD und in HD (wenn das Basismaterial in HD vorliegt) anzubieten.

Damit schafft Hit-TV.eu die Voraussetzung, um seine Inhalte in hybriden Endgeräten lauffähig zu machen. Gespräche mit verschiedenen Geräteherstellern laufen bereits.

Im Internet sind die Beiträge in H.264 mit dem neuen Video Tag (html 5 Standard) eingearbeitet. Man kann sie einem html 5-fähigen Browser z.B. Google Chrome ohne Laden von irgendwelchen Plug-Ins sehen.

Momentan werden alle neuen Beiträge und Sendungen in H.264 angeboten. Nach und nach werden auch der Gesamtbestand an Beiträgen und Sendungen von Hit-TV.eu in H.264 umgewandelt.


Hit-TV.eu sendet im H.264 Codec
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Vier Jahre nach der Gründung will sich Hit-TV.eu - http://www.hit-tv.eu - den aktuellen Herausforderungen der Branche erneut stellen. Deswegen hat sich Hit-TV.eu dazu entschlossen, zusätzlich zum altbewährten und qualitativ ungeschlagenem DivX Codec seine Beiträge und Sendungen im H.264 Codec in SD und in HD (wenn das Basismaterial in HD vorliegt) anzubieten.

Damit schafft Hit-TV.eu die Voraussetzung, um seine Inhalte in hybriden Endgeräten lauffähig zu machen. Gespräche mit verschiedenen Geräteherstellern laufen bereits.

Im Internet sind die Beiträge in H.264 mit dem neuen Video Tag (html 5 Standard) eingearbeitet. Man kann sie einem html 5-fähigen Browser z.B. Google Chrome ohne Laden von irgendwelchen Plug-Ins sehen.

Momentan werden alle neuen Beiträge und Sendungen in H.264 angeboten. Nach und nach werden auch der Gesamtbestand an Beiträgen und Sendungen von Hit-TV.eu in H.264 umgewandelt.


"ARD-Mediathek": Ein toller und kostenloser Service













Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine sehr interessante oder unterhaltsame TV-Sendung der „ARD“ verpasst und bedauern dies sehr? Das müssen Sie nicht, wenn Sie Zugang zum Internet haben. Denn bei der „ARD-Mediathek“ unter der Adresse http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ können Sie diese "ARD"-Sendung doch noch anschauen. Und zwar kostenlos. Sollte Ihr Fernsehgerät mal defekt sein, können Sie die „ARD-Mediathek“ sogar als eine Art von „Ersatz-Fernsehapparat“ nutzen, indem Sie sehenswerte Wiederholungen aufrufen.


"ARD-Mediathek": Ein toller und kostenloser Service













Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine sehr interessante oder unterhaltsame TV-Sendung der „ARD“ verpasst und bedauern dies sehr? Das müssen Sie nicht, wenn Sie Zugang zum Internet haben. Denn bei der „ARD-Mediathek“ unter der Adresse http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ können Sie diese "ARD"-Sendung doch noch anschauen. Und zwar kostenlos. Sollte Ihr Fernsehgerät mal defekt sein, können Sie die „ARD-Mediathek“ sogar als eine Art von „Ersatz-Fernsehapparat“ nutzen, indem Sie sehenswerte Wiederholungen aufrufen.


"ARD-Mediathek": Ein toller und kostenloser Service













Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine sehr interessante oder unterhaltsame TV-Sendung der „ARD“ verpasst und bedauern dies sehr? Das müssen Sie nicht, wenn Sie Zugang zum Internet haben. Denn bei der „ARD-Mediathek“ unter der Adresse http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ können Sie diese "ARD"-Sendung doch noch anschauen. Und zwar kostenlos. Sollte Ihr Fernsehgerät mal defekt sein, können Sie die „ARD-Mediathek“ sogar als eine Art von „Ersatz-Fernsehapparat“ nutzen, indem Sie sehenswerte Wiederholungen aufrufen.


"ARD-Mediathek": Ein toller und kostenloser Service













Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine sehr interessante oder unterhaltsame TV-Sendung der „ARD“ verpasst und bedauern dies sehr? Das müssen Sie nicht, wenn Sie Zugang zum Internet haben. Denn bei der „ARD-Mediathek“ unter der Adresse http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ können Sie diese "ARD"-Sendung doch noch anschauen. Und zwar kostenlos. Sollte Ihr Fernsehgerät mal defekt sein, können Sie die „ARD-Mediathek“ sogar als eine Art von „Ersatz-Fernsehapparat“ nutzen, indem Sie sehenswerte Wiederholungen aufrufen.


"ARD-Mediathek": Ein toller und kostenloser Service













Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine sehr interessante oder unterhaltsame TV-Sendung der „ARD“ verpasst und bedauern dies sehr? Das müssen Sie nicht, wenn Sie Zugang zum Internet haben. Denn bei der „ARD-Mediathek“ unter der Adresse http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ können Sie diese "ARD"-Sendung doch noch anschauen. Und zwar kostenlos. Sollte Ihr Fernsehgerät mal defekt sein, können Sie die „ARD-Mediathek“ sogar als eine Art von „Ersatz-Fernsehapparat“ nutzen, indem Sie sehenswerte Wiederholungen aufrufen.


"KatzenbergerTV" bei "YouTube"


Video von "KatzenbergerTV" bei "YouTube"

Ludwigshafen (internetfernsehen-von-a-z) – Deutschlands derzeit berühmteste Blondine ist zweifellos Daniela („Dani“) Katzenberger aus Ludwigshafen am Rhein. Millionen von Deutschen kennen und mögen das ungewöhnlich attraktive und schlagfertige Modell, das vor allem dem Fernsehsender "Vox" und dessen beliebter Sendung "Goodby Deutschland" über deutsche Auswanderer seinen Ruhm verdankt. Wer mehr über "Dani" sehen und lesen möchte, kommt im Kanal "KatzenbergerTV" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/danielakatzenberger im Videoportal "YouTube" und auf der Webseite http://www.danielakatzenberger.de auf seine Kosten. Auf letzterer Webseite erfährt man auch, wie man ein Autogramm von "Dani" ergattern kann.


"KatzenbergerTV" bei "YouTube"


Video von "KatzenbergerTV" bei "YouTube"

Ludwigshafen (internetfernsehen-von-a-z) – Deutschlands derzeit berühmteste Blondine ist zweifellos Daniela („Dani“) Katzenberger aus Ludwigshafen am Rhein. Millionen von Deutschen kennen und mögen das ungewöhnlich attraktive und schlagfertige Modell, das vor allem dem Fernsehsender "Vox" und dessen beliebter Sendung "Goodby Deutschland" über deutsche Auswanderer seinen Ruhm verdankt. Wer mehr über "Dani" sehen und lesen möchte, kommt im Kanal "KatzenbergerTV" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/danielakatzenberger im Videoportal "YouTube" und auf der Webseite http://www.danielakatzenberger.de auf seine Kosten. Auf letzterer Webseite erfährt man auch, wie man ein Autogramm von "Dani" ergattern kann.


"KatzenbergerTV" bei "YouTube"


Video von "KatzenbergerTV" bei "YouTube"

Ludwigshafen (internetfernsehen-von-a-z) – Deutschlands derzeit berühmteste Blondine ist zweifellos Daniela („Dani“) Katzenberger aus Ludwigshafen am Rhein. Millionen von Deutschen kennen und mögen das ungewöhnlich attraktive und schlagfertige Modell, das vor allem dem Fernsehsender "Vox" und dessen beliebter Sendung "Goodby Deutschland" über deutsche Auswanderer seinen Ruhm verdankt. Wer mehr über "Dani" sehen und lesen möchte, kommt im Kanal "KatzenbergerTV" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/danielakatzenberger im Videoportal "YouTube" und auf der Webseite http://www.danielakatzenberger.de auf seine Kosten. Auf letzterer Webseite erfährt man auch, wie man ein Autogramm von "Dani" ergattern kann.


"KatzenbergerTV" bei "YouTube"


Video von "KatzenbergerTV" bei "YouTube"

Ludwigshafen (internetfernsehen-von-a-z) – Deutschlands derzeit berühmteste Blondine ist zweifellos Daniela („Dani“) Katzenberger aus Ludwigshafen am Rhein. Millionen von Deutschen kennen und mögen das ungewöhnlich attraktive und schlagfertige Modell, das vor allem dem Fernsehsender "Vox" und dessen beliebter Sendung "Goodby Deutschland" über deutsche Auswanderer seinen Ruhm verdankt. Wer mehr über "Dani" sehen und lesen möchte, kommt im Kanal "KatzenbergerTV" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/danielakatzenberger im Videoportal "YouTube" und auf der Webseite http://www.danielakatzenberger.de auf seine Kosten. Auf letzterer Webseite erfährt man auch, wie man ein Autogramm von "Dani" ergattern kann.


"KatzenbergerTV" bei "YouTube"


Video von "KatzenbergerTV" bei "YouTube"

Ludwigshafen (internetfernsehen-von-a-z) – Deutschlands derzeit berühmteste Blondine ist zweifellos Daniela („Dani“) Katzenberger aus Ludwigshafen am Rhein. Millionen von Deutschen kennen und mögen das ungewöhnlich attraktive und schlagfertige Modell, das vor allem dem Fernsehsender "Vox" und dessen beliebter Sendung "Goodby Deutschland" über deutsche Auswanderer seinen Ruhm verdankt. Wer mehr über "Dani" sehen und lesen möchte, kommt im Kanal "KatzenbergerTV" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/danielakatzenberger im Videoportal "YouTube" und auf der Webseite http://www.danielakatzenberger.de auf seine Kosten. Auf letzterer Webseite erfährt man auch, wie man ein Autogramm von "Dani" ergattern kann.


"KatzenbergerTV" bei "YouTube"


Video von "KatzenbergerTV" bei "YouTube"

Ludwigshafen (internetfernsehen-von-a-z) – Deutschlands derzeit berühmteste Blondine ist zweifellos Daniela („Dani“) Katzenberger aus Ludwigshafen am Rhein. Millionen von Deutschen kennen und mögen das ungewöhnlich attraktive und schlagfertige Modell, das vor allem dem Fernsehsender "Vox" und dessen beliebter Sendung "Goodby Deutschland" über deutsche Auswanderer seinen Ruhm verdankt. Wer mehr über "Dani" sehen und lesen möchte, kommt im Kanal "KatzenbergerTV" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/danielakatzenberger im Videoportal "YouTube" und auf der Webseite http://www.danielakatzenberger.de auf seine Kosten. Auf letzterer Webseite erfährt man auch, wie man ein Autogramm von "Dani" ergattern kann.


"n-tv" und "Telebörse" sind gute Adressen
Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Der Kölner Fernsehsender „n-tv“ hatte am 14. Juli 2010 einen großen Tag: Die „n-tv“-Journalisten Markus Koch und Katja Dofel läuteten als erste Vertreter eines deutschen Fernsehsenders die Schlussglocke an der Wall Street. „n-tv“ berichtet seit 15 Jahren von der New Yorker Börse und lässt sich dies viel Geld kosten. Der „Kölner Fernsehsender ist für Menschen, die gut informiert sein wollen, generell eine sehr gute Adresse. Stündliche Nachrichten, Laufbänder mit News und Aktienkursen sowie Bildschirmtext lassen kaum noch Wünsche offen. Außer, dass man sich an manchen Tagen mehr gute Nachrichten wünschen würde. Aber das liegt nicht in der Hand von „n-tv“. Auch die Webseiten von „n-tv“ http://www.n-tv.de und „Telebörse“ http://www.teleboerse.de sind immer einen Besuch wert! Ein besonderer Clou sind die sehenswerten Videos in den Mediatheken http://www.n-tv.de/mediathek und http://www.teleboerse.de/mediathek

"n-tv" und "Telebörse" sind gute Adressen
Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Der Kölner Fernsehsender „n-tv“ hatte am 14. Juli 2010 einen großen Tag: Die „n-tv“-Journalisten Markus Koch und Katja Dofel läuteten als erste Vertreter eines deutschen Fernsehsenders die Schlussglocke an der Wall Street. „n-tv“ berichtet seit 15 Jahren von der New Yorker Börse und lässt sich dies viel Geld kosten. Der „Kölner Fernsehsender ist für Menschen, die gut informiert sein wollen, generell eine sehr gute Adresse. Stündliche Nachrichten, Laufbänder mit News und Aktienkursen sowie Bildschirmtext lassen kaum noch Wünsche offen. Außer, dass man sich an manchen Tagen mehr gute Nachrichten wünschen würde. Aber das liegt nicht in der Hand von „n-tv“. Auch die Webseiten von „n-tv“ http://www.n-tv.de und „Telebörse“ http://www.teleboerse.de sind immer einen Besuch wert! Ein besonderer Clou sind die sehenswerten Videos in den Mediatheken http://www.n-tv.de/mediathek und http://www.teleboerse.de/mediathek

"n-tv" und "Telebörse" sind gute Adressen
Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Der Kölner Fernsehsender „n-tv“ hatte am 14. Juli 2010 einen großen Tag: Die „n-tv“-Journalisten Markus Koch und Katja Dofel läuteten als erste Vertreter eines deutschen Fernsehsenders die Schlussglocke an der Wall Street. „n-tv“ berichtet seit 15 Jahren von der New Yorker Börse und lässt sich dies viel Geld kosten. Der „Kölner Fernsehsender ist für Menschen, die gut informiert sein wollen, generell eine sehr gute Adresse. Stündliche Nachrichten, Laufbänder mit News und Aktienkursen sowie Bildschirmtext lassen kaum noch Wünsche offen. Außer, dass man sich an manchen Tagen mehr gute Nachrichten wünschen würde. Aber das liegt nicht in der Hand von „n-tv“. Auch die Webseiten von „n-tv“ http://www.n-tv.de und „Telebörse“ http://www.teleboerse.de sind immer einen Besuch wert! Ein besonderer Clou sind die sehenswerten Videos in den Mediatheken http://www.n-tv.de/mediathek und http://www.teleboerse.de/mediathek

"n-tv" und "Telebörse" sind gute Adressen
Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Der Kölner Fernsehsender „n-tv“ hatte am 14. Juli 2010 einen großen Tag: Die „n-tv“-Journalisten Markus Koch und Katja Dofel läuteten als erste Vertreter eines deutschen Fernsehsenders die Schlussglocke an der Wall Street. „n-tv“ berichtet seit 15 Jahren von der New Yorker Börse und lässt sich dies viel Geld kosten. Der „Kölner Fernsehsender ist für Menschen, die gut informiert sein wollen, generell eine sehr gute Adresse. Stündliche Nachrichten, Laufbänder mit News und Aktienkursen sowie Bildschirmtext lassen kaum noch Wünsche offen. Außer, dass man sich an manchen Tagen mehr gute Nachrichten wünschen würde. Aber das liegt nicht in der Hand von „n-tv“. Auch die Webseiten von „n-tv“ http://www.n-tv.de und „Telebörse“ http://www.teleboerse.de sind immer einen Besuch wert! Ein besonderer Clou sind die sehenswerten Videos in den Mediatheken http://www.n-tv.de/mediathek und http://www.teleboerse.de/mediathek

"n-tv" und "Telebörse" sind gute Adressen
Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Der Kölner Fernsehsender „n-tv“ hatte am 14. Juli 2010 einen großen Tag: Die „n-tv“-Journalisten Markus Koch und Katja Dofel läuteten als erste Vertreter eines deutschen Fernsehsenders die Schlussglocke an der Wall Street. „n-tv“ berichtet seit 15 Jahren von der New Yorker Börse und lässt sich dies viel Geld kosten. Der „Kölner Fernsehsender ist für Menschen, die gut informiert sein wollen, generell eine sehr gute Adresse. Stündliche Nachrichten, Laufbänder mit News und Aktienkursen sowie Bildschirmtext lassen kaum noch Wünsche offen. Außer, dass man sich an manchen Tagen mehr gute Nachrichten wünschen würde. Aber das liegt nicht in der Hand von „n-tv“. Auch die Webseiten von „n-tv“ http://www.n-tv.de und „Telebörse“ http://www.teleboerse.de sind immer einen Besuch wert! Ein besonderer Clou sind die sehenswerten Videos in den Mediatheken http://www.n-tv.de/mediathek und http://www.teleboerse.de/mediathek

"n-tv" und "Telebörse" sind gute Adressen
Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Der Kölner Fernsehsender „n-tv“ hatte am 14. Juli 2010 einen großen Tag: Die „n-tv“-Journalisten Markus Koch und Katja Dofel läuteten als erste Vertreter eines deutschen Fernsehsenders die Schlussglocke an der Wall Street. „n-tv“ berichtet seit 15 Jahren von der New Yorker Börse und lässt sich dies viel Geld kosten. Der „Kölner Fernsehsender ist für Menschen, die gut informiert sein wollen, generell eine sehr gute Adresse. Stündliche Nachrichten, Laufbänder mit News und Aktienkursen sowie Bildschirmtext lassen kaum noch Wünsche offen. Außer, dass man sich an manchen Tagen mehr gute Nachrichten wünschen würde. Aber das liegt nicht in der Hand von „n-tv“. Auch die Webseiten von „n-tv“ http://www.n-tv.de und „Telebörse“ http://www.teleboerse.de sind immer einen Besuch wert! Ein besonderer Clou sind die sehenswerten Videos in den Mediatheken http://www.n-tv.de/mediathek und http://www.teleboerse.de/mediathek

"n-tv" und "Telebörse" sind gute Adressen
Köln (internetfernsehen-von-a-z) – Der Kölner Fernsehsender „n-tv“ hatte am 14. Juli 2010 einen großen Tag: Die „n-tv“-Journalisten Markus Koch und Katja Dofel läuteten als erste Vertreter eines deutschen Fernsehsenders die Schlussglocke an der Wall Street. „n-tv“ berichtet seit 15 Jahren von der New Yorker Börse und lässt sich dies viel Geld kosten. Der „Kölner Fernsehsender ist für Menschen, die gut informiert sein wollen, generell eine sehr gute Adresse. Stündliche Nachrichten, Laufbänder mit News und Aktienkursen sowie Bildschirmtext lassen kaum noch Wünsche offen. Außer, dass man sich an manchen Tagen mehr gute Nachrichten wünschen würde. Aber das liegt nicht in der Hand von „n-tv“. Auch die Webseiten von „n-tv“ http://www.n-tv.de und „Telebörse“ http://www.teleboerse.de sind immer einen Besuch wert! Ein besonderer Clou sind die sehenswerten Videos in den Mediatheken http://www.n-tv.de/mediathek und http://www.teleboerse.de/mediathek

Hauch von Exotik und Erotik im "Kanal von edmill"


Video: "Sintetizador - Girls Gone Wild" von "edmill" bei YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=1Sv0i0ktIsc

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Mehr als 20.000 Mal wurde obiger Videoclip auf der Video-Plattform "YouTube" bereits angeklickt. Dabei handelt es sich um einen von bisher 38 Clips, die ein amerikanischer User in seinem "Kanal von edmill" mit der Internetadresse http.//www.youtube.com/user/edmill veröffentlich hat. Insgesamt sind seine selbst produzierten und vertonten Videolips schon mehr als 250.000 Mal angesehen worden. Alle haben einen besonderen Reiz. Es weht ein Hauch von Exotik und teilweise Erotik durch diese Videoclips.


Hauch von Exotik und Erotik im "Kanal von edmill"


Video: "Sintetizador - Girls Gone Wild" von "edmill" bei YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=1Sv0i0ktIsc

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Mehr als 20.000 Mal wurde obiger Videoclip auf der Video-Plattform "YouTube" bereits angeklickt. Dabei handelt es sich um einen von bisher 38 Clips, die ein amerikanischer User in seinem "Kanal von edmill" mit der Internetadresse http.//www.youtube.com/user/edmill veröffentlich hat. Insgesamt sind seine selbst produzierten und vertonten Videolips schon mehr als 250.000 Mal angesehen worden. Alle haben einen besonderen Reiz. Es weht ein Hauch von Exotik und teilweise Erotik durch diese Videoclips.


Hauch von Exotik und Erotik im "Kanal von edmill"


Video: "Sintetizador - Girls Gone Wild" von "edmill" bei YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=1Sv0i0ktIsc

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Mehr als 20.000 Mal wurde obiger Videoclip auf der Video-Plattform "YouTube" bereits angeklickt. Dabei handelt es sich um einen von bisher 38 Clips, die ein amerikanischer User in seinem "Kanal von edmill" mit der Internetadresse http.//www.youtube.com/user/edmill veröffentlich hat. Insgesamt sind seine selbst produzierten und vertonten Videolips schon mehr als 250.000 Mal angesehen worden. Alle haben einen besonderen Reiz. Es weht ein Hauch von Exotik und teilweise Erotik durch diese Videoclips.


Hauch von Exotik und Erotik im "Kanal von edmill"


Video: "Sintetizador - Girls Gone Wild" von "edmill" bei YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=1Sv0i0ktIsc

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Mehr als 20.000 Mal wurde obiger Videoclip auf der Video-Plattform "YouTube" bereits angeklickt. Dabei handelt es sich um einen von bisher 38 Clips, die ein amerikanischer User in seinem "Kanal von edmill" mit der Internetadresse http.//www.youtube.com/user/edmill veröffentlich hat. Insgesamt sind seine selbst produzierten und vertonten Videolips schon mehr als 250.000 Mal angesehen worden. Alle haben einen besonderen Reiz. Es weht ein Hauch von Exotik und teilweise Erotik durch diese Videoclips.


Hauch von Exotik und Erotik im "Kanal von edmill"


Video: "Sintetizador - Girls Gone Wild" von "edmill" bei YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=1Sv0i0ktIsc

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Mehr als 20.000 Mal wurde obiger Videoclip auf der Video-Plattform "YouTube" bereits angeklickt. Dabei handelt es sich um einen von bisher 38 Clips, die ein amerikanischer User in seinem "Kanal von edmill" mit der Internetadresse http.//www.youtube.com/user/edmill veröffentlich hat. Insgesamt sind seine selbst produzierten und vertonten Videolips schon mehr als 250.000 Mal angesehen worden. Alle haben einen besonderen Reiz. Es weht ein Hauch von Exotik und teilweise Erotik durch diese Videoclips.


Hauch von Exotik und Erotik im "Kanal von edmill"


Video: "Sintetizador - Girls Gone Wild" von "edmill" bei YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=1Sv0i0ktIsc

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Mehr als 20.000 Mal wurde obiger Videoclip auf der Video-Plattform "YouTube" bereits angeklickt. Dabei handelt es sich um einen von bisher 38 Clips, die ein amerikanischer User in seinem "Kanal von edmill" mit der Internetadresse http.//www.youtube.com/user/edmill veröffentlich hat. Insgesamt sind seine selbst produzierten und vertonten Videolips schon mehr als 250.000 Mal angesehen worden. Alle haben einen besonderen Reiz. Es weht ein Hauch von Exotik und teilweise Erotik durch diese Videoclips.


Hauch von Exotik und Erotik im "Kanal von edmill"


Video: "Sintetizador - Girls Gone Wild" von "edmill" bei YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=1Sv0i0ktIsc

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Mehr als 20.000 Mal wurde obiger Videoclip auf der Video-Plattform "YouTube" bereits angeklickt. Dabei handelt es sich um einen von bisher 38 Clips, die ein amerikanischer User in seinem "Kanal von edmill" mit der Internetadresse http.//www.youtube.com/user/edmill veröffentlich hat. Insgesamt sind seine selbst produzierten und vertonten Videolips schon mehr als 250.000 Mal angesehen worden. Alle haben einen besonderen Reiz. Es weht ein Hauch von Exotik und teilweise Erotik durch diese Videoclips.


Kanal "Autorenimweb" ging an den Start


Video: „Autoren-im-web.de Buchtrailer herstellen“ von “Autorenimweb” bei “YouTube”
http://www.youtube.com/watch?v=jsss0nUTRmU

Emden (internetfernsehen-von-a-z) – „Autorenimweb“ heißt ein neuer Kanal auf der Videoplattform „YouTube“, der am 7. Juli 2010 an den Start ging. Die ersten beiden Videoclips tragen die Titel „Autoren im web Videotrailer“ und „Buchtrailer herstellen“. Der Kanal „Autorenimweb“ wird von einer vielseitig talentierten Userin aus Emden betrieben, die erfolgreich Bücher schreibt, herstellt und veröffentlicht. Man darf gespannt sein, welche Videoclips noch folgen werden. Der sehens- und hörenswerte Kanal ist unter der Adresse http://www.youtube.com/user/Autorenimweb im Internet zu finden.

*

Weblinks:

Bücher von G. C. Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Buchshop Studio Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Ihre Texterin für Print und Web
http://www.wortschmiede-roth.de/html/auftragstexte.htm

Hilfe bei der Gestaltung von Büchern
http://www.satzstudio-roth.de/html/buchcover.htm


Kanal "Autorenimweb" ging an den Start


Video: „Autoren-im-web.de Buchtrailer herstellen“ von “Autorenimweb” bei “YouTube”
http://www.youtube.com/watch?v=jsss0nUTRmU

Emden (internetfernsehen-von-a-z) – „Autorenimweb“ heißt ein neuer Kanal auf der Videoplattform „YouTube“, der am 7. Juli 2010 an den Start ging. Die ersten beiden Videoclips tragen die Titel „Autoren im web Videotrailer“ und „Buchtrailer herstellen“. Der Kanal „Autorenimweb“ wird von einer vielseitig talentierten Userin aus Emden betrieben, die erfolgreich Bücher schreibt, herstellt und veröffentlicht. Man darf gespannt sein, welche Videoclips noch folgen werden. Der sehens- und hörenswerte Kanal ist unter der Adresse http://www.youtube.com/user/Autorenimweb im Internet zu finden.

*

Weblinks:

Bücher von G. C. Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Buchshop Studio Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Ihre Texterin für Print und Web
http://www.wortschmiede-roth.de/html/auftragstexte.htm

Hilfe bei der Gestaltung von Büchern
http://www.satzstudio-roth.de/html/buchcover.htm


Kanal "Autorenimweb" ging an den Start


Video: „Autoren-im-web.de Buchtrailer herstellen“ von “Autorenimweb” bei “YouTube”
http://www.youtube.com/watch?v=jsss0nUTRmU

Emden (internetfernsehen-von-a-z) – „Autorenimweb“ heißt ein neuer Kanal auf der Videoplattform „YouTube“, der am 7. Juli 2010 an den Start ging. Die ersten beiden Videoclips tragen die Titel „Autoren im web Videotrailer“ und „Buchtrailer herstellen“. Der Kanal „Autorenimweb“ wird von einer vielseitig talentierten Userin aus Emden betrieben, die erfolgreich Bücher schreibt, herstellt und veröffentlicht. Man darf gespannt sein, welche Videoclips noch folgen werden. Der sehens- und hörenswerte Kanal ist unter der Adresse http://www.youtube.com/user/Autorenimweb im Internet zu finden.

*

Weblinks:

Bücher von G. C. Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Buchshop Studio Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Ihre Texterin für Print und Web
http://www.wortschmiede-roth.de/html/auftragstexte.htm

Hilfe bei der Gestaltung von Büchern
http://www.satzstudio-roth.de/html/buchcover.htm


Kanal "Autorenimweb" ging an den Start


Video: „Autoren-im-web.de Buchtrailer herstellen“ von “Autorenimweb” bei “YouTube”
http://www.youtube.com/watch?v=jsss0nUTRmU

Emden (internetfernsehen-von-a-z) – „Autorenimweb“ heißt ein neuer Kanal auf der Videoplattform „YouTube“, der am 7. Juli 2010 an den Start ging. Die ersten beiden Videoclips tragen die Titel „Autoren im web Videotrailer“ und „Buchtrailer herstellen“. Der Kanal „Autorenimweb“ wird von einer vielseitig talentierten Userin aus Emden betrieben, die erfolgreich Bücher schreibt, herstellt und veröffentlicht. Man darf gespannt sein, welche Videoclips noch folgen werden. Der sehens- und hörenswerte Kanal ist unter der Adresse http://www.youtube.com/user/Autorenimweb im Internet zu finden.

*

Weblinks:

Bücher von G. C. Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Buchshop Studio Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Ihre Texterin für Print und Web
http://www.wortschmiede-roth.de/html/auftragstexte.htm

Hilfe bei der Gestaltung von Büchern
http://www.satzstudio-roth.de/html/buchcover.htm


Kanal "Autorenimweb" ging an den Start


Video: „Autoren-im-web.de Buchtrailer herstellen“ von “Autorenimweb” bei “YouTube”
http://www.youtube.com/watch?v=jsss0nUTRmU

Emden (internetfernsehen-von-a-z) – „Autorenimweb“ heißt ein neuer Kanal auf der Videoplattform „YouTube“, der am 7. Juli 2010 an den Start ging. Die ersten beiden Videoclips tragen die Titel „Autoren im web Videotrailer“ und „Buchtrailer herstellen“. Der Kanal „Autorenimweb“ wird von einer vielseitig talentierten Userin aus Emden betrieben, die erfolgreich Bücher schreibt, herstellt und veröffentlicht. Man darf gespannt sein, welche Videoclips noch folgen werden. Der sehens- und hörenswerte Kanal ist unter der Adresse http://www.youtube.com/user/Autorenimweb im Internet zu finden.

*

Weblinks:

Bücher von G. C. Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Buchshop Studio Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Ihre Texterin für Print und Web
http://www.wortschmiede-roth.de/html/auftragstexte.htm

Hilfe bei der Gestaltung von Büchern
http://www.satzstudio-roth.de/html/buchcover.htm


Kanal "Autorenimweb" ging an den Start


Video: „Autoren-im-web.de Buchtrailer herstellen“ von “Autorenimweb” bei “YouTube”
http://www.youtube.com/watch?v=jsss0nUTRmU

Emden (internetfernsehen-von-a-z) – „Autorenimweb“ heißt ein neuer Kanal auf der Videoplattform „YouTube“, der am 7. Juli 2010 an den Start ging. Die ersten beiden Videoclips tragen die Titel „Autoren im web Videotrailer“ und „Buchtrailer herstellen“. Der Kanal „Autorenimweb“ wird von einer vielseitig talentierten Userin aus Emden betrieben, die erfolgreich Bücher schreibt, herstellt und veröffentlicht. Man darf gespannt sein, welche Videoclips noch folgen werden. Der sehens- und hörenswerte Kanal ist unter der Adresse http://www.youtube.com/user/Autorenimweb im Internet zu finden.

*

Weblinks:

Bücher von G. C. Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Buchshop Studio Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Ihre Texterin für Print und Web
http://www.wortschmiede-roth.de/html/auftragstexte.htm

Hilfe bei der Gestaltung von Büchern
http://www.satzstudio-roth.de/html/buchcover.htm


Kanal "Autorenimweb" ging an den Start


Video: „Autoren-im-web.de Buchtrailer herstellen“ von “Autorenimweb” bei “YouTube”
http://www.youtube.com/watch?v=jsss0nUTRmU

Emden (internetfernsehen-von-a-z) – „Autorenimweb“ heißt ein neuer Kanal auf der Videoplattform „YouTube“, der am 7. Juli 2010 an den Start ging. Die ersten beiden Videoclips tragen die Titel „Autoren im web Videotrailer“ und „Buchtrailer herstellen“. Der Kanal „Autorenimweb“ wird von einer vielseitig talentierten Userin aus Emden betrieben, die erfolgreich Bücher schreibt, herstellt und veröffentlicht. Man darf gespannt sein, welche Videoclips noch folgen werden. Der sehens- und hörenswerte Kanal ist unter der Adresse http://www.youtube.com/user/Autorenimweb im Internet zu finden.

*

Weblinks:

Bücher von G. C. Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Buchshop Studio Roth
http://www.wortschmiede-roth.de/html/buecher%20gcroth.htm

Ihre Texterin für Print und Web
http://www.wortschmiede-roth.de/html/auftragstexte.htm

Hilfe bei der Gestaltung von Büchern
http://www.satzstudio-roth.de/html/buchcover.htm


400.000 Besucher bei "Hit-TV.eu"
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) – Anfang Juli 2010 war es so weit: „Hit-TV.eu“ - http://www.hit-tv.eu - konnte seinen 400.000sten Besucher (Unique User) begrüßen. Dies unterstreicht die von Anfang an stetig wachsende Beliebtheit des Senders. Angesichts der derzeitigen Nutzerzahlen ist noch in diesem Jahr damit zu rechnen, auf insgesamt eine halbe Million Zuschauer zu kommen. Laut statistischen Auswertungen sind davon durchschnittlich zwischen 40 und 60 Prozent wiederkehrende Besucher.

Ab Juli 2010 gibt es auch wieder neue Kanäle. Im „Kanal 21 – Wirtschaft“ werden vor allem Themen aus diesem Bereich wiedergeben. Dies können neue Produkte, Geschäftsabschlüsse oder Bilanzen sein. Ganz anders „Kanal 22 Kulinarisches“. Ab sofort gibt es hier visuell Gaumenfreuden zu entdecken.

Im ersten Halbjahr 2010 gab es auch wirtschaftlich erfreuliche Nachrichten. Nachdem in den ersten drei Jahren die Investitionen im Vordergrund standen, konnte „Hit-TV.eu“ in den ersten zwei Quartalen dieses Jahres Erlöse erwirtschaften.

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 22 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der „DivXConnected Box“ den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist Internetanbieterunabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit mehr als 3.000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von“ Hit-TV.eu“ in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim „1. Deutschen IPTV Award2 in der Kategorie „Bestes Geschäftsmodell“- wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs – Zwickau.


400.000 Besucher bei "Hit-TV.eu"
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) – Anfang Juli 2010 war es so weit: „Hit-TV.eu“ - http://www.hit-tv.eu - konnte seinen 400.000sten Besucher (Unique User) begrüßen. Dies unterstreicht die von Anfang an stetig wachsende Beliebtheit des Senders. Angesichts der derzeitigen Nutzerzahlen ist noch in diesem Jahr damit zu rechnen, auf insgesamt eine halbe Million Zuschauer zu kommen. Laut statistischen Auswertungen sind davon durchschnittlich zwischen 40 und 60 Prozent wiederkehrende Besucher.

Ab Juli 2010 gibt es auch wieder neue Kanäle. Im „Kanal 21 – Wirtschaft“ werden vor allem Themen aus diesem Bereich wiedergeben. Dies können neue Produkte, Geschäftsabschlüsse oder Bilanzen sein. Ganz anders „Kanal 22 Kulinarisches“. Ab sofort gibt es hier visuell Gaumenfreuden zu entdecken.

Im ersten Halbjahr 2010 gab es auch wirtschaftlich erfreuliche Nachrichten. Nachdem in den ersten drei Jahren die Investitionen im Vordergrund standen, konnte „Hit-TV.eu“ in den ersten zwei Quartalen dieses Jahres Erlöse erwirtschaften.

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 22 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der „DivXConnected Box“ den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist Internetanbieterunabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit mehr als 3.000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von“ Hit-TV.eu“ in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim „1. Deutschen IPTV Award2 in der Kategorie „Bestes Geschäftsmodell“- wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs – Zwickau.


400.000 Besucher bei "Hit-TV.eu"
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) – Anfang Juli 2010 war es so weit: „Hit-TV.eu“ - http://www.hit-tv.eu - konnte seinen 400.000sten Besucher (Unique User) begrüßen. Dies unterstreicht die von Anfang an stetig wachsende Beliebtheit des Senders. Angesichts der derzeitigen Nutzerzahlen ist noch in diesem Jahr damit zu rechnen, auf insgesamt eine halbe Million Zuschauer zu kommen. Laut statistischen Auswertungen sind davon durchschnittlich zwischen 40 und 60 Prozent wiederkehrende Besucher.

Ab Juli 2010 gibt es auch wieder neue Kanäle. Im „Kanal 21 – Wirtschaft“ werden vor allem Themen aus diesem Bereich wiedergeben. Dies können neue Produkte, Geschäftsabschlüsse oder Bilanzen sein. Ganz anders „Kanal 22 Kulinarisches“. Ab sofort gibt es hier visuell Gaumenfreuden zu entdecken.

Im ersten Halbjahr 2010 gab es auch wirtschaftlich erfreuliche Nachrichten. Nachdem in den ersten drei Jahren die Investitionen im Vordergrund standen, konnte „Hit-TV.eu“ in den ersten zwei Quartalen dieses Jahres Erlöse erwirtschaften.

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 22 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der „DivXConnected Box“ den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist Internetanbieterunabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit mehr als 3.000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von“ Hit-TV.eu“ in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim „1. Deutschen IPTV Award2 in der Kategorie „Bestes Geschäftsmodell“- wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs – Zwickau.


400.000 Besucher bei "Hit-TV.eu"
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) – Anfang Juli 2010 war es so weit: „Hit-TV.eu“ - http://www.hit-tv.eu - konnte seinen 400.000sten Besucher (Unique User) begrüßen. Dies unterstreicht die von Anfang an stetig wachsende Beliebtheit des Senders. Angesichts der derzeitigen Nutzerzahlen ist noch in diesem Jahr damit zu rechnen, auf insgesamt eine halbe Million Zuschauer zu kommen. Laut statistischen Auswertungen sind davon durchschnittlich zwischen 40 und 60 Prozent wiederkehrende Besucher.

Ab Juli 2010 gibt es auch wieder neue Kanäle. Im „Kanal 21 – Wirtschaft“ werden vor allem Themen aus diesem Bereich wiedergeben. Dies können neue Produkte, Geschäftsabschlüsse oder Bilanzen sein. Ganz anders „Kanal 22 Kulinarisches“. Ab sofort gibt es hier visuell Gaumenfreuden zu entdecken.

Im ersten Halbjahr 2010 gab es auch wirtschaftlich erfreuliche Nachrichten. Nachdem in den ersten drei Jahren die Investitionen im Vordergrund standen, konnte „Hit-TV.eu“ in den ersten zwei Quartalen dieses Jahres Erlöse erwirtschaften.

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 22 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der „DivXConnected Box“ den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist Internetanbieterunabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit mehr als 3.000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von“ Hit-TV.eu“ in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim „1. Deutschen IPTV Award2 in der Kategorie „Bestes Geschäftsmodell“- wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs – Zwickau.


400.000 Besucher bei "Hit-TV.eu"
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) – Anfang Juli 2010 war es so weit: „Hit-TV.eu“ - http://www.hit-tv.eu - konnte seinen 400.000sten Besucher (Unique User) begrüßen. Dies unterstreicht die von Anfang an stetig wachsende Beliebtheit des Senders. Angesichts der derzeitigen Nutzerzahlen ist noch in diesem Jahr damit zu rechnen, auf insgesamt eine halbe Million Zuschauer zu kommen. Laut statistischen Auswertungen sind davon durchschnittlich zwischen 40 und 60 Prozent wiederkehrende Besucher.

Ab Juli 2010 gibt es auch wieder neue Kanäle. Im „Kanal 21 – Wirtschaft“ werden vor allem Themen aus diesem Bereich wiedergeben. Dies können neue Produkte, Geschäftsabschlüsse oder Bilanzen sein. Ganz anders „Kanal 22 Kulinarisches“. Ab sofort gibt es hier visuell Gaumenfreuden zu entdecken.

Im ersten Halbjahr 2010 gab es auch wirtschaftlich erfreuliche Nachrichten. Nachdem in den ersten drei Jahren die Investitionen im Vordergrund standen, konnte „Hit-TV.eu“ in den ersten zwei Quartalen dieses Jahres Erlöse erwirtschaften.

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 22 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der „DivXConnected Box“ den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist Internetanbieterunabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit mehr als 3.000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von“ Hit-TV.eu“ in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim „1. Deutschen IPTV Award2 in der Kategorie „Bestes Geschäftsmodell“- wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs – Zwickau.


400.000 Besucher bei "Hit-TV.eu"
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) – Anfang Juli 2010 war es so weit: „Hit-TV.eu“ - http://www.hit-tv.eu - konnte seinen 400.000sten Besucher (Unique User) begrüßen. Dies unterstreicht die von Anfang an stetig wachsende Beliebtheit des Senders. Angesichts der derzeitigen Nutzerzahlen ist noch in diesem Jahr damit zu rechnen, auf insgesamt eine halbe Million Zuschauer zu kommen. Laut statistischen Auswertungen sind davon durchschnittlich zwischen 40 und 60 Prozent wiederkehrende Besucher.

Ab Juli 2010 gibt es auch wieder neue Kanäle. Im „Kanal 21 – Wirtschaft“ werden vor allem Themen aus diesem Bereich wiedergeben. Dies können neue Produkte, Geschäftsabschlüsse oder Bilanzen sein. Ganz anders „Kanal 22 Kulinarisches“. Ab sofort gibt es hier visuell Gaumenfreuden zu entdecken.

Im ersten Halbjahr 2010 gab es auch wirtschaftlich erfreuliche Nachrichten. Nachdem in den ersten drei Jahren die Investitionen im Vordergrund standen, konnte „Hit-TV.eu“ in den ersten zwei Quartalen dieses Jahres Erlöse erwirtschaften.

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 22 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der „DivXConnected Box“ den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist Internetanbieterunabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit mehr als 3.000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von“ Hit-TV.eu“ in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim „1. Deutschen IPTV Award2 in der Kategorie „Bestes Geschäftsmodell“- wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs – Zwickau.


400.000 Besucher bei "Hit-TV.eu"
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) – Anfang Juli 2010 war es so weit: „Hit-TV.eu“ - http://www.hit-tv.eu - konnte seinen 400.000sten Besucher (Unique User) begrüßen. Dies unterstreicht die von Anfang an stetig wachsende Beliebtheit des Senders. Angesichts der derzeitigen Nutzerzahlen ist noch in diesem Jahr damit zu rechnen, auf insgesamt eine halbe Million Zuschauer zu kommen. Laut statistischen Auswertungen sind davon durchschnittlich zwischen 40 und 60 Prozent wiederkehrende Besucher.

Ab Juli 2010 gibt es auch wieder neue Kanäle. Im „Kanal 21 – Wirtschaft“ werden vor allem Themen aus diesem Bereich wiedergeben. Dies können neue Produkte, Geschäftsabschlüsse oder Bilanzen sein. Ganz anders „Kanal 22 Kulinarisches“. Ab sofort gibt es hier visuell Gaumenfreuden zu entdecken.

Im ersten Halbjahr 2010 gab es auch wirtschaftlich erfreuliche Nachrichten. Nachdem in den ersten drei Jahren die Investitionen im Vordergrund standen, konnte „Hit-TV.eu“ in den ersten zwei Quartalen dieses Jahres Erlöse erwirtschaften.

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 22 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX-Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet-TV- Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der „DivXConnected Box“ den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist Internetanbieterunabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit mehr als 3.000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein, sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von“ Hit-TV.eu“ in der IPTV Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim „1. Deutschen IPTV Award2 in der Kategorie „Bestes Geschäftsmodell“- wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs – Zwickau.


"Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"


Video "Kleines Einmaleins mühelos lernen" von "Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"

Freystadt (internetfernsehen-von-a-z) – Ursula Prem, Sängerin und Buchautorin aus Leidenschaft, präsentiert auf der Videoplattform „YouTube“ sehens- und hörenswerte Videoclips, in denen lesenswerte Bücher von ihr und anderen Autoren vorgestellt werden. Dieser Kanal heißt „Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote“ und ist unter der Adresse http://youtube.com/user/Rabenpfote zu finden. Seit dem Start am 2. Januar 2007 wurden bereits zahlreiche Videos veröffentlicht, die von den Usern/innen sehr oft angesehen und häufig freundlich kommentiert werden. Über Bücher aus der Feder von Ursula Prem informiert das Blog http://prembuch.de - Ursula Prem betreibt auch die Webseiten http://www.buchstaben-lernen.de und http://www.kleines-einmaleins.de - Außerdem gehört sie zum federführenden Autoren-Quintett des Blogs „Ein Buch lesen“ unter der Internetadresse http://ein-buch-lesen.blogspot.com


"Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"


Video "Kleines Einmaleins mühelos lernen" von "Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"

Freystadt (internetfernsehen-von-a-z) – Ursula Prem, Sängerin und Buchautorin aus Leidenschaft, präsentiert auf der Videoplattform „YouTube“ sehens- und hörenswerte Videoclips, in denen lesenswerte Bücher von ihr und anderen Autoren vorgestellt werden. Dieser Kanal heißt „Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote“ und ist unter der Adresse http://youtube.com/user/Rabenpfote zu finden. Seit dem Start am 2. Januar 2007 wurden bereits zahlreiche Videos veröffentlicht, die von den Usern/innen sehr oft angesehen und häufig freundlich kommentiert werden. Über Bücher aus der Feder von Ursula Prem informiert das Blog http://prembuch.de - Ursula Prem betreibt auch die Webseiten http://www.buchstaben-lernen.de und http://www.kleines-einmaleins.de - Außerdem gehört sie zum federführenden Autoren-Quintett des Blogs „Ein Buch lesen“ unter der Internetadresse http://ein-buch-lesen.blogspot.com


"Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"


Video "Kleines Einmaleins mühelos lernen" von "Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"

Freystadt (internetfernsehen-von-a-z) – Ursula Prem, Sängerin und Buchautorin aus Leidenschaft, präsentiert auf der Videoplattform „YouTube“ sehens- und hörenswerte Videoclips, in denen lesenswerte Bücher von ihr und anderen Autoren vorgestellt werden. Dieser Kanal heißt „Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote“ und ist unter der Adresse http://youtube.com/user/Rabenpfote zu finden. Seit dem Start am 2. Januar 2007 wurden bereits zahlreiche Videos veröffentlicht, die von den Usern/innen sehr oft angesehen und häufig freundlich kommentiert werden. Über Bücher aus der Feder von Ursula Prem informiert das Blog http://prembuch.de - Ursula Prem betreibt auch die Webseiten http://www.buchstaben-lernen.de und http://www.kleines-einmaleins.de - Außerdem gehört sie zum federführenden Autoren-Quintett des Blogs „Ein Buch lesen“ unter der Internetadresse http://ein-buch-lesen.blogspot.com


"Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"


Video "Kleines Einmaleins mühelos lernen" von "Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"

Freystadt (internetfernsehen-von-a-z) – Ursula Prem, Sängerin und Buchautorin aus Leidenschaft, präsentiert auf der Videoplattform „YouTube“ sehens- und hörenswerte Videoclips, in denen lesenswerte Bücher von ihr und anderen Autoren vorgestellt werden. Dieser Kanal heißt „Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote“ und ist unter der Adresse http://youtube.com/user/Rabenpfote zu finden. Seit dem Start am 2. Januar 2007 wurden bereits zahlreiche Videos veröffentlicht, die von den Usern/innen sehr oft angesehen und häufig freundlich kommentiert werden. Über Bücher aus der Feder von Ursula Prem informiert das Blog http://prembuch.de - Ursula Prem betreibt auch die Webseiten http://www.buchstaben-lernen.de und http://www.kleines-einmaleins.de - Außerdem gehört sie zum federführenden Autoren-Quintett des Blogs „Ein Buch lesen“ unter der Internetadresse http://ein-buch-lesen.blogspot.com


"Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"


Video "Kleines Einmaleins mühelos lernen" von "Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"

Freystadt (internetfernsehen-von-a-z) – Ursula Prem, Sängerin und Buchautorin aus Leidenschaft, präsentiert auf der Videoplattform „YouTube“ sehens- und hörenswerte Videoclips, in denen lesenswerte Bücher von ihr und anderen Autoren vorgestellt werden. Dieser Kanal heißt „Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote“ und ist unter der Adresse http://youtube.com/user/Rabenpfote zu finden. Seit dem Start am 2. Januar 2007 wurden bereits zahlreiche Videos veröffentlicht, die von den Usern/innen sehr oft angesehen und häufig freundlich kommentiert werden. Über Bücher aus der Feder von Ursula Prem informiert das Blog http://prembuch.de - Ursula Prem betreibt auch die Webseiten http://www.buchstaben-lernen.de und http://www.kleines-einmaleins.de - Außerdem gehört sie zum federführenden Autoren-Quintett des Blogs „Ein Buch lesen“ unter der Internetadresse http://ein-buch-lesen.blogspot.com


"Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"


Video "Kleines Einmaleins mühelos lernen" von "Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"

Freystadt (internetfernsehen-von-a-z) – Ursula Prem, Sängerin und Buchautorin aus Leidenschaft, präsentiert auf der Videoplattform „YouTube“ sehens- und hörenswerte Videoclips, in denen lesenswerte Bücher von ihr und anderen Autoren vorgestellt werden. Dieser Kanal heißt „Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote“ und ist unter der Adresse http://youtube.com/user/Rabenpfote zu finden. Seit dem Start am 2. Januar 2007 wurden bereits zahlreiche Videos veröffentlicht, die von den Usern/innen sehr oft angesehen und häufig freundlich kommentiert werden. Über Bücher aus der Feder von Ursula Prem informiert das Blog http://prembuch.de - Ursula Prem betreibt auch die Webseiten http://www.buchstaben-lernen.de und http://www.kleines-einmaleins.de - Außerdem gehört sie zum federführenden Autoren-Quintett des Blogs „Ein Buch lesen“ unter der Internetadresse http://ein-buch-lesen.blogspot.com


"Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"


Video "Kleines Einmaleins mühelos lernen" von "Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"

Freystadt (internetfernsehen-von-a-z) – Ursula Prem, Sängerin und Buchautorin aus Leidenschaft, präsentiert auf der Videoplattform „YouTube“ sehens- und hörenswerte Videoclips, in denen lesenswerte Bücher von ihr und anderen Autoren vorgestellt werden. Dieser Kanal heißt „Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote“ und ist unter der Adresse http://youtube.com/user/Rabenpfote zu finden. Seit dem Start am 2. Januar 2007 wurden bereits zahlreiche Videos veröffentlicht, die von den Usern/innen sehr oft angesehen und häufig freundlich kommentiert werden. Über Bücher aus der Feder von Ursula Prem informiert das Blog http://prembuch.de - Ursula Prem betreibt auch die Webseiten http://www.buchstaben-lernen.de und http://www.kleines-einmaleins.de - Außerdem gehört sie zum federführenden Autoren-Quintett des Blogs „Ein Buch lesen“ unter der Internetadresse http://ein-buch-lesen.blogspot.com


"Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"


Video "Kleines Einmaleins mühelos lernen" von "Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote" bei "YouTube"

Freystadt (internetfernsehen-von-a-z) – Ursula Prem, Sängerin und Buchautorin aus Leidenschaft, präsentiert auf der Videoplattform „YouTube“ sehens- und hörenswerte Videoclips, in denen lesenswerte Bücher von ihr und anderen Autoren vorgestellt werden. Dieser Kanal heißt „Ursula Prem. Kanal von Rabenpfote“ und ist unter der Adresse http://youtube.com/user/Rabenpfote zu finden. Seit dem Start am 2. Januar 2007 wurden bereits zahlreiche Videos veröffentlicht, die von den Usern/innen sehr oft angesehen und häufig freundlich kommentiert werden. Über Bücher aus der Feder von Ursula Prem informiert das Blog http://prembuch.de - Ursula Prem betreibt auch die Webseiten http://www.buchstaben-lernen.de und http://www.kleines-einmaleins.de - Außerdem gehört sie zum federführenden Autoren-Quintett des Blogs „Ein Buch lesen“ unter der Internetadresse http://ein-buch-lesen.blogspot.com


"ganzefolgen.de" zeigt verpasste Fernsehsendungen













Amsterdam / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie gestern oder vor einigen Tagen eine Ihrer Liebungssendungen verpasst und ärgern sich jetzt darüber? Vielleicht ist das gar kein Problem: Denn auf der Webseite „ganzefolgen.de“ mit der Adresse http://www.ganzefolgen.de können Sie bequem interessante Fernsehsendungen folgender deutschsprachiger TV-Sender im Internet ansehen:

ARD Das Erste
Kabel 1
Pro Sieben
RTL
Sat.1
Vox
ZDF

Bei "ganzefolgen.de" gelangt man bereits nach einem Klick auf die Webseite des entsprechenden Fernsehsenders und kann dort die verpasste Sendung suchen, auswählen und ansehen. Natürlich ist es auch möglich, eine Sendung noch einmal ansehen, die einem besonders gefallen hat und die man nicht auf einem Video oder auf einer DVD abgespeichert hat.

Zur Auswahl stehen Sendungen aus den Themenbereichen Nachrichten, Information, ‚Unterhaltung oder Serien-Film. Bei vielen Fernsehsendern ist dies kostenlos, nur bei einigen kostenpflichtig. Dabei fallen allerdings keine sehr hohen Gebühren an!

Die Anmeldung, die blitzschnell erfolgt, ist nicht zwingend vorgeschrieben. Diese hat lediglich bestimmte Vorteile. Beispielsweise kann man favorisierten Fernsehprogrammen Punkte geben. Außerdem bracht man nicht mehr zu suchen, falls es eine neue Sendung des favorisierten Programms gibt. Diese wird auf der Homepage dargestellt. Zudem bekommt man persönliche Fernsehtipps.

Gegenstück zur deutschen Webseite "ganzefolgen.de" ist die niederländische Variante
http://www.tvtutti.nl


"ganzefolgen.de" zeigt verpasste Fernsehsendungen













Amsterdam / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie gestern oder vor einigen Tagen eine Ihrer Liebungssendungen verpasst und ärgern sich jetzt darüber? Vielleicht ist das gar kein Problem: Denn auf der Webseite „ganzefolgen.de“ mit der Adresse http://www.ganzefolgen.de können Sie bequem interessante Fernsehsendungen folgender deutschsprachiger TV-Sender im Internet ansehen:

ARD Das Erste
Kabel 1
Pro Sieben
RTL
Sat.1
Vox
ZDF

Bei "ganzefolgen.de" gelangt man bereits nach einem Klick auf die Webseite des entsprechenden Fernsehsenders und kann dort die verpasste Sendung suchen, auswählen und ansehen. Natürlich ist es auch möglich, eine Sendung noch einmal ansehen, die einem besonders gefallen hat und die man nicht auf einem Video oder auf einer DVD abgespeichert hat.

Zur Auswahl stehen Sendungen aus den Themenbereichen Nachrichten, Information, ‚Unterhaltung oder Serien-Film. Bei vielen Fernsehsendern ist dies kostenlos, nur bei einigen kostenpflichtig. Dabei fallen allerdings keine sehr hohen Gebühren an!

Die Anmeldung, die blitzschnell erfolgt, ist nicht zwingend vorgeschrieben. Diese hat lediglich bestimmte Vorteile. Beispielsweise kann man favorisierten Fernsehprogrammen Punkte geben. Außerdem bracht man nicht mehr zu suchen, falls es eine neue Sendung des favorisierten Programms gibt. Diese wird auf der Homepage dargestellt. Zudem bekommt man persönliche Fernsehtipps.

Gegenstück zur deutschen Webseite "ganzefolgen.de" ist die niederländische Variante
http://www.tvtutti.nl


"ganzefolgen.de" zeigt verpasste Fernsehsendungen













Amsterdam / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie gestern oder vor einigen Tagen eine Ihrer Liebungssendungen verpasst und ärgern sich jetzt darüber? Vielleicht ist das gar kein Problem: Denn auf der Webseite „ganzefolgen.de“ mit der Adresse http://www.ganzefolgen.de können Sie bequem interessante Fernsehsendungen folgender deutschsprachiger TV-Sender im Internet ansehen:

ARD Das Erste
Kabel 1
Pro Sieben
RTL
Sat.1
Vox
ZDF

Bei "ganzefolgen.de" gelangt man bereits nach einem Klick auf die Webseite des entsprechenden Fernsehsenders und kann dort die verpasste Sendung suchen, auswählen und ansehen. Natürlich ist es auch möglich, eine Sendung noch einmal ansehen, die einem besonders gefallen hat und die man nicht auf einem Video oder auf einer DVD abgespeichert hat.

Zur Auswahl stehen Sendungen aus den Themenbereichen Nachrichten, Information, ‚Unterhaltung oder Serien-Film. Bei vielen Fernsehsendern ist dies kostenlos, nur bei einigen kostenpflichtig. Dabei fallen allerdings keine sehr hohen Gebühren an!

Die Anmeldung, die blitzschnell erfolgt, ist nicht zwingend vorgeschrieben. Diese hat lediglich bestimmte Vorteile. Beispielsweise kann man favorisierten Fernsehprogrammen Punkte geben. Außerdem bracht man nicht mehr zu suchen, falls es eine neue Sendung des favorisierten Programms gibt. Diese wird auf der Homepage dargestellt. Zudem bekommt man persönliche Fernsehtipps.

Gegenstück zur deutschen Webseite "ganzefolgen.de" ist die niederländische Variante
http://www.tvtutti.nl


"ganzefolgen.de" zeigt verpasste Fernsehsendungen













Amsterdam / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie gestern oder vor einigen Tagen eine Ihrer Liebungssendungen verpasst und ärgern sich jetzt darüber? Vielleicht ist das gar kein Problem: Denn auf der Webseite „ganzefolgen.de“ mit der Adresse http://www.ganzefolgen.de können Sie bequem interessante Fernsehsendungen folgender deutschsprachiger TV-Sender im Internet ansehen:

ARD Das Erste
Kabel 1
Pro Sieben
RTL
Sat.1
Vox
ZDF

Bei "ganzefolgen.de" gelangt man bereits nach einem Klick auf die Webseite des entsprechenden Fernsehsenders und kann dort die verpasste Sendung suchen, auswählen und ansehen. Natürlich ist es auch möglich, eine Sendung noch einmal ansehen, die einem besonders gefallen hat und die man nicht auf einem Video oder auf einer DVD abgespeichert hat.

Zur Auswahl stehen Sendungen aus den Themenbereichen Nachrichten, Information, ‚Unterhaltung oder Serien-Film. Bei vielen Fernsehsendern ist dies kostenlos, nur bei einigen kostenpflichtig. Dabei fallen allerdings keine sehr hohen Gebühren an!

Die Anmeldung, die blitzschnell erfolgt, ist nicht zwingend vorgeschrieben. Diese hat lediglich bestimmte Vorteile. Beispielsweise kann man favorisierten Fernsehprogrammen Punkte geben. Außerdem bracht man nicht mehr zu suchen, falls es eine neue Sendung des favorisierten Programms gibt. Diese wird auf der Homepage dargestellt. Zudem bekommt man persönliche Fernsehtipps.

Gegenstück zur deutschen Webseite "ganzefolgen.de" ist die niederländische Variante
http://www.tvtutti.nl


"ganzefolgen.de" zeigt verpasste Fernsehsendungen













Amsterdam / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie gestern oder vor einigen Tagen eine Ihrer Liebungssendungen verpasst und ärgern sich jetzt darüber? Vielleicht ist das gar kein Problem: Denn auf der Webseite „ganzefolgen.de“ mit der Adresse http://www.ganzefolgen.de können Sie bequem interessante Fernsehsendungen folgender deutschsprachiger TV-Sender im Internet ansehen:

ARD Das Erste
Kabel 1
Pro Sieben
RTL
Sat.1
Vox
ZDF

Bei "ganzefolgen.de" gelangt man bereits nach einem Klick auf die Webseite des entsprechenden Fernsehsenders und kann dort die verpasste Sendung suchen, auswählen und ansehen. Natürlich ist es auch möglich, eine Sendung noch einmal ansehen, die einem besonders gefallen hat und die man nicht auf einem Video oder auf einer DVD abgespeichert hat.

Zur Auswahl stehen Sendungen aus den Themenbereichen Nachrichten, Information, ‚Unterhaltung oder Serien-Film. Bei vielen Fernsehsendern ist dies kostenlos, nur bei einigen kostenpflichtig. Dabei fallen allerdings keine sehr hohen Gebühren an!

Die Anmeldung, die blitzschnell erfolgt, ist nicht zwingend vorgeschrieben. Diese hat lediglich bestimmte Vorteile. Beispielsweise kann man favorisierten Fernsehprogrammen Punkte geben. Außerdem bracht man nicht mehr zu suchen, falls es eine neue Sendung des favorisierten Programms gibt. Diese wird auf der Homepage dargestellt. Zudem bekommt man persönliche Fernsehtipps.

Gegenstück zur deutschen Webseite "ganzefolgen.de" ist die niederländische Variante
http://www.tvtutti.nl


"ganzefolgen.de" zeigt verpasste Fernsehsendungen













Amsterdam / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie gestern oder vor einigen Tagen eine Ihrer Liebungssendungen verpasst und ärgern sich jetzt darüber? Vielleicht ist das gar kein Problem: Denn auf der Webseite „ganzefolgen.de“ mit der Adresse http://www.ganzefolgen.de können Sie bequem interessante Fernsehsendungen folgender deutschsprachiger TV-Sender im Internet ansehen:

ARD Das Erste
Kabel 1
Pro Sieben
RTL
Sat.1
Vox
ZDF

Bei "ganzefolgen.de" gelangt man bereits nach einem Klick auf die Webseite des entsprechenden Fernsehsenders und kann dort die verpasste Sendung suchen, auswählen und ansehen. Natürlich ist es auch möglich, eine Sendung noch einmal ansehen, die einem besonders gefallen hat und die man nicht auf einem Video oder auf einer DVD abgespeichert hat.

Zur Auswahl stehen Sendungen aus den Themenbereichen Nachrichten, Information, ‚Unterhaltung oder Serien-Film. Bei vielen Fernsehsendern ist dies kostenlos, nur bei einigen kostenpflichtig. Dabei fallen allerdings keine sehr hohen Gebühren an!

Die Anmeldung, die blitzschnell erfolgt, ist nicht zwingend vorgeschrieben. Diese hat lediglich bestimmte Vorteile. Beispielsweise kann man favorisierten Fernsehprogrammen Punkte geben. Außerdem bracht man nicht mehr zu suchen, falls es eine neue Sendung des favorisierten Programms gibt. Diese wird auf der Homepage dargestellt. Zudem bekommt man persönliche Fernsehtipps.

Gegenstück zur deutschen Webseite "ganzefolgen.de" ist die niederländische Variante
http://www.tvtutti.nl


"ganzefolgen.de" zeigt verpasste Fernsehsendungen













Amsterdam / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie gestern oder vor einigen Tagen eine Ihrer Liebungssendungen verpasst und ärgern sich jetzt darüber? Vielleicht ist das gar kein Problem: Denn auf der Webseite „ganzefolgen.de“ mit der Adresse http://www.ganzefolgen.de können Sie bequem interessante Fernsehsendungen folgender deutschsprachiger TV-Sender im Internet ansehen:

ARD Das Erste
Kabel 1
Pro Sieben
RTL
Sat.1
Vox
ZDF

Bei "ganzefolgen.de" gelangt man bereits nach einem Klick auf die Webseite des entsprechenden Fernsehsenders und kann dort die verpasste Sendung suchen, auswählen und ansehen. Natürlich ist es auch möglich, eine Sendung noch einmal ansehen, die einem besonders gefallen hat und die man nicht auf einem Video oder auf einer DVD abgespeichert hat.

Zur Auswahl stehen Sendungen aus den Themenbereichen Nachrichten, Information, ‚Unterhaltung oder Serien-Film. Bei vielen Fernsehsendern ist dies kostenlos, nur bei einigen kostenpflichtig. Dabei fallen allerdings keine sehr hohen Gebühren an!

Die Anmeldung, die blitzschnell erfolgt, ist nicht zwingend vorgeschrieben. Diese hat lediglich bestimmte Vorteile. Beispielsweise kann man favorisierten Fernsehprogrammen Punkte geben. Außerdem bracht man nicht mehr zu suchen, falls es eine neue Sendung des favorisierten Programms gibt. Diese wird auf der Homepage dargestellt. Zudem bekommt man persönliche Fernsehtipps.

Gegenstück zur deutschen Webseite "ganzefolgen.de" ist die niederländische Variante
http://www.tvtutti.nl


"ganzefolgen.de" zeigt verpasste Fernsehsendungen













Amsterdam / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie gestern oder vor einigen Tagen eine Ihrer Liebungssendungen verpasst und ärgern sich jetzt darüber? Vielleicht ist das gar kein Problem: Denn auf der Webseite „ganzefolgen.de“ mit der Adresse http://www.ganzefolgen.de können Sie bequem interessante Fernsehsendungen folgender deutschsprachiger TV-Sender im Internet ansehen:

ARD Das Erste
Kabel 1
Pro Sieben
RTL
Sat.1
Vox
ZDF

Bei "ganzefolgen.de" gelangt man bereits nach einem Klick auf die Webseite des entsprechenden Fernsehsenders und kann dort die verpasste Sendung suchen, auswählen und ansehen. Natürlich ist es auch möglich, eine Sendung noch einmal ansehen, die einem besonders gefallen hat und die man nicht auf einem Video oder auf einer DVD abgespeichert hat.

Zur Auswahl stehen Sendungen aus den Themenbereichen Nachrichten, Information, ‚Unterhaltung oder Serien-Film. Bei vielen Fernsehsendern ist dies kostenlos, nur bei einigen kostenpflichtig. Dabei fallen allerdings keine sehr hohen Gebühren an!

Die Anmeldung, die blitzschnell erfolgt, ist nicht zwingend vorgeschrieben. Diese hat lediglich bestimmte Vorteile. Beispielsweise kann man favorisierten Fernsehprogrammen Punkte geben. Außerdem bracht man nicht mehr zu suchen, falls es eine neue Sendung des favorisierten Programms gibt. Diese wird auf der Homepage dargestellt. Zudem bekommt man persönliche Fernsehtipps.

Gegenstück zur deutschen Webseite "ganzefolgen.de" ist die niederländische Variante
http://www.tvtutti.nl


"ganzefolgen.de" zeigt verpasste Fernsehsendungen













Amsterdam / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie gestern oder vor einigen Tagen eine Ihrer Liebungssendungen verpasst und ärgern sich jetzt darüber? Vielleicht ist das gar kein Problem: Denn auf der Webseite „ganzefolgen.de“ mit der Adresse http://www.ganzefolgen.de können Sie bequem interessante Fernsehsendungen folgender deutschsprachiger TV-Sender im Internet ansehen:

ARD Das Erste
Kabel 1
Pro Sieben
RTL
Sat.1
Vox
ZDF

Bei "ganzefolgen.de" gelangt man bereits nach einem Klick auf die Webseite des entsprechenden Fernsehsenders und kann dort die verpasste Sendung suchen, auswählen und ansehen. Natürlich ist es auch möglich, eine Sendung noch einmal ansehen, die einem besonders gefallen hat und die man nicht auf einem Video oder auf einer DVD abgespeichert hat.

Zur Auswahl stehen Sendungen aus den Themenbereichen Nachrichten, Information, ‚Unterhaltung oder Serien-Film. Bei vielen Fernsehsendern ist dies kostenlos, nur bei einigen kostenpflichtig. Dabei fallen allerdings keine sehr hohen Gebühren an!

Die Anmeldung, die blitzschnell erfolgt, ist nicht zwingend vorgeschrieben. Diese hat lediglich bestimmte Vorteile. Beispielsweise kann man favorisierten Fernsehprogrammen Punkte geben. Außerdem bracht man nicht mehr zu suchen, falls es eine neue Sendung des favorisierten Programms gibt. Diese wird auf der Homepage dargestellt. Zudem bekommt man persönliche Fernsehtipps.

Gegenstück zur deutschen Webseite "ganzefolgen.de" ist die niederländische Variante
http://www.tvtutti.nl


Die Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“













Wiesbaden (internet-zeitung) – Alle Achtung! Bei der Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“ waren im Februar 2010 bereits mehr als eine Million Videoclips zu finden und rund sechs Millionen Stunden Videomaterial katalogisiert. Diese empfehlenswerte Plattform ist unter der Adresse http://clipflakes.tv im Internet zu finden.

„Clipflakes“ kombiniert Videosuche und Web-TV, so dass die Nutzer alle wichtigen deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen können. Besonderer Clou: Nutzer können mit Hilfe eines Authoring-Tools ihre persönlichen Web-TV-Programme zusammenstellen.

Bei „Clipflakes.tv“ kann man 27 der wichtigsten Videoportale gleichzeitig nach seinen Lieblingsclips durchsuchen. Die Portale sind 3min, 5min, blip.tv, Break, Clipfish, Dailymotion, Google Video, Funny or Die, Howcast, Justin.tv, Kewego, LiveVideo, Metacafe, MySpace, MyVideo, Qik, Revver, sevenload, TalentRun, Ustream, Veoh, Viddler, Videojug, Vimeo, Yahoo! Video, YouTube und zaplive.


Die Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“













Wiesbaden (internet-zeitung) – Alle Achtung! Bei der Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“ waren im Februar 2010 bereits mehr als eine Million Videoclips zu finden und rund sechs Millionen Stunden Videomaterial katalogisiert. Diese empfehlenswerte Plattform ist unter der Adresse http://clipflakes.tv im Internet zu finden.

„Clipflakes“ kombiniert Videosuche und Web-TV, so dass die Nutzer alle wichtigen deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen können. Besonderer Clou: Nutzer können mit Hilfe eines Authoring-Tools ihre persönlichen Web-TV-Programme zusammenstellen.

Bei „Clipflakes.tv“ kann man 27 der wichtigsten Videoportale gleichzeitig nach seinen Lieblingsclips durchsuchen. Die Portale sind 3min, 5min, blip.tv, Break, Clipfish, Dailymotion, Google Video, Funny or Die, Howcast, Justin.tv, Kewego, LiveVideo, Metacafe, MySpace, MyVideo, Qik, Revver, sevenload, TalentRun, Ustream, Veoh, Viddler, Videojug, Vimeo, Yahoo! Video, YouTube und zaplive.


Die Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“













Wiesbaden (internet-zeitung) – Alle Achtung! Bei der Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“ waren im Februar 2010 bereits mehr als eine Million Videoclips zu finden und rund sechs Millionen Stunden Videomaterial katalogisiert. Diese empfehlenswerte Plattform ist unter der Adresse http://clipflakes.tv im Internet zu finden.

„Clipflakes“ kombiniert Videosuche und Web-TV, so dass die Nutzer alle wichtigen deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen können. Besonderer Clou: Nutzer können mit Hilfe eines Authoring-Tools ihre persönlichen Web-TV-Programme zusammenstellen.

Bei „Clipflakes.tv“ kann man 27 der wichtigsten Videoportale gleichzeitig nach seinen Lieblingsclips durchsuchen. Die Portale sind 3min, 5min, blip.tv, Break, Clipfish, Dailymotion, Google Video, Funny or Die, Howcast, Justin.tv, Kewego, LiveVideo, Metacafe, MySpace, MyVideo, Qik, Revver, sevenload, TalentRun, Ustream, Veoh, Viddler, Videojug, Vimeo, Yahoo! Video, YouTube und zaplive.


Die Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“













Wiesbaden (internet-zeitung) – Alle Achtung! Bei der Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“ waren im Februar 2010 bereits mehr als eine Million Videoclips zu finden und rund sechs Millionen Stunden Videomaterial katalogisiert. Diese empfehlenswerte Plattform ist unter der Adresse http://clipflakes.tv im Internet zu finden.

„Clipflakes“ kombiniert Videosuche und Web-TV, so dass die Nutzer alle wichtigen deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen können. Besonderer Clou: Nutzer können mit Hilfe eines Authoring-Tools ihre persönlichen Web-TV-Programme zusammenstellen.

Bei „Clipflakes.tv“ kann man 27 der wichtigsten Videoportale gleichzeitig nach seinen Lieblingsclips durchsuchen. Die Portale sind 3min, 5min, blip.tv, Break, Clipfish, Dailymotion, Google Video, Funny or Die, Howcast, Justin.tv, Kewego, LiveVideo, Metacafe, MySpace, MyVideo, Qik, Revver, sevenload, TalentRun, Ustream, Veoh, Viddler, Videojug, Vimeo, Yahoo! Video, YouTube und zaplive.


Die Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“













Wiesbaden (internet-zeitung) – Alle Achtung! Bei der Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“ waren im Februar 2010 bereits mehr als eine Million Videoclips zu finden und rund sechs Millionen Stunden Videomaterial katalogisiert. Diese empfehlenswerte Plattform ist unter der Adresse http://clipflakes.tv im Internet zu finden.

„Clipflakes“ kombiniert Videosuche und Web-TV, so dass die Nutzer alle wichtigen deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen können. Besonderer Clou: Nutzer können mit Hilfe eines Authoring-Tools ihre persönlichen Web-TV-Programme zusammenstellen.

Bei „Clipflakes.tv“ kann man 27 der wichtigsten Videoportale gleichzeitig nach seinen Lieblingsclips durchsuchen. Die Portale sind 3min, 5min, blip.tv, Break, Clipfish, Dailymotion, Google Video, Funny or Die, Howcast, Justin.tv, Kewego, LiveVideo, Metacafe, MySpace, MyVideo, Qik, Revver, sevenload, TalentRun, Ustream, Veoh, Viddler, Videojug, Vimeo, Yahoo! Video, YouTube und zaplive.


Die Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“













Wiesbaden (internet-zeitung) – Alle Achtung! Bei der Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“ waren im Februar 2010 bereits mehr als eine Million Videoclips zu finden und rund sechs Millionen Stunden Videomaterial katalogisiert. Diese empfehlenswerte Plattform ist unter der Adresse http://clipflakes.tv im Internet zu finden.

„Clipflakes“ kombiniert Videosuche und Web-TV, so dass die Nutzer alle wichtigen deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen können. Besonderer Clou: Nutzer können mit Hilfe eines Authoring-Tools ihre persönlichen Web-TV-Programme zusammenstellen.

Bei „Clipflakes.tv“ kann man 27 der wichtigsten Videoportale gleichzeitig nach seinen Lieblingsclips durchsuchen. Die Portale sind 3min, 5min, blip.tv, Break, Clipfish, Dailymotion, Google Video, Funny or Die, Howcast, Justin.tv, Kewego, LiveVideo, Metacafe, MySpace, MyVideo, Qik, Revver, sevenload, TalentRun, Ustream, Veoh, Viddler, Videojug, Vimeo, Yahoo! Video, YouTube und zaplive.


Die Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“













Wiesbaden (internet-zeitung) – Alle Achtung! Bei der Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“ waren im Februar 2010 bereits mehr als eine Million Videoclips zu finden und rund sechs Millionen Stunden Videomaterial katalogisiert. Diese empfehlenswerte Plattform ist unter der Adresse http://clipflakes.tv im Internet zu finden.

„Clipflakes“ kombiniert Videosuche und Web-TV, so dass die Nutzer alle wichtigen deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen können. Besonderer Clou: Nutzer können mit Hilfe eines Authoring-Tools ihre persönlichen Web-TV-Programme zusammenstellen.

Bei „Clipflakes.tv“ kann man 27 der wichtigsten Videoportale gleichzeitig nach seinen Lieblingsclips durchsuchen. Die Portale sind 3min, 5min, blip.tv, Break, Clipfish, Dailymotion, Google Video, Funny or Die, Howcast, Justin.tv, Kewego, LiveVideo, Metacafe, MySpace, MyVideo, Qik, Revver, sevenload, TalentRun, Ustream, Veoh, Viddler, Videojug, Vimeo, Yahoo! Video, YouTube und zaplive.


Die Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“













Wiesbaden (internet-zeitung) – Alle Achtung! Bei der Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“ waren im Februar 2010 bereits mehr als eine Million Videoclips zu finden und rund sechs Millionen Stunden Videomaterial katalogisiert. Diese empfehlenswerte Plattform ist unter der Adresse http://clipflakes.tv im Internet zu finden.

„Clipflakes“ kombiniert Videosuche und Web-TV, so dass die Nutzer alle wichtigen deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen können. Besonderer Clou: Nutzer können mit Hilfe eines Authoring-Tools ihre persönlichen Web-TV-Programme zusammenstellen.

Bei „Clipflakes.tv“ kann man 27 der wichtigsten Videoportale gleichzeitig nach seinen Lieblingsclips durchsuchen. Die Portale sind 3min, 5min, blip.tv, Break, Clipfish, Dailymotion, Google Video, Funny or Die, Howcast, Justin.tv, Kewego, LiveVideo, Metacafe, MySpace, MyVideo, Qik, Revver, sevenload, TalentRun, Ustream, Veoh, Viddler, Videojug, Vimeo, Yahoo! Video, YouTube und zaplive.


Die Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“













Wiesbaden (internet-zeitung) – Alle Achtung! Bei der Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“ waren im Februar 2010 bereits mehr als eine Million Videoclips zu finden und rund sechs Millionen Stunden Videomaterial katalogisiert. Diese empfehlenswerte Plattform ist unter der Adresse http://clipflakes.tv im Internet zu finden.

„Clipflakes“ kombiniert Videosuche und Web-TV, so dass die Nutzer alle wichtigen deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen können. Besonderer Clou: Nutzer können mit Hilfe eines Authoring-Tools ihre persönlichen Web-TV-Programme zusammenstellen.

Bei „Clipflakes.tv“ kann man 27 der wichtigsten Videoportale gleichzeitig nach seinen Lieblingsclips durchsuchen. Die Portale sind 3min, 5min, blip.tv, Break, Clipfish, Dailymotion, Google Video, Funny or Die, Howcast, Justin.tv, Kewego, LiveVideo, Metacafe, MySpace, MyVideo, Qik, Revver, sevenload, TalentRun, Ustream, Veoh, Viddler, Videojug, Vimeo, Yahoo! Video, YouTube und zaplive.


Die Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“













Wiesbaden (internet-zeitung) – Alle Achtung! Bei der Videosuch- und Web-TV-Plattform „Clipflakes.tv“ waren im Februar 2010 bereits mehr als eine Million Videoclips zu finden und rund sechs Millionen Stunden Videomaterial katalogisiert. Diese empfehlenswerte Plattform ist unter der Adresse http://clipflakes.tv im Internet zu finden.

„Clipflakes“ kombiniert Videosuche und Web-TV, so dass die Nutzer alle wichtigen deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen können. Besonderer Clou: Nutzer können mit Hilfe eines Authoring-Tools ihre persönlichen Web-TV-Programme zusammenstellen.

Bei „Clipflakes.tv“ kann man 27 der wichtigsten Videoportale gleichzeitig nach seinen Lieblingsclips durchsuchen. Die Portale sind 3min, 5min, blip.tv, Break, Clipfish, Dailymotion, Google Video, Funny or Die, Howcast, Justin.tv, Kewego, LiveVideo, Metacafe, MySpace, MyVideo, Qik, Revver, sevenload, TalentRun, Ustream, Veoh, Viddler, Videojug, Vimeo, Yahoo! Video, YouTube und zaplive.


"BONG.TV": Neuer Online Videorekorder


Video: "BONG.TV Registrierung - Wie geht es?" von "RecorderOnlineBongTV" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc

Wiesbaden (internet-zeitung) - "BONG.TV" mit der Internetadresse http://www.bong.tv ist der Name eines neuen Online Videorekorders, der sich gegen ältere Anbieter behaupten will. Dies scheint ihm laut "CHIP online" in einem Vergleichstest Ende 2009 und laut dem "c't Test" im Januar 2010 auch zu gelingen. Die Testprobanden lobten die höchste Bildqualität im Test und die schnellen Downloads von TV-Sendungen.

Der Anbieter "BONG.TV" bietet 30 TV-Kanäle, die bequem und einfach aufgezeichnet werden können. Interessant ist die Ausrichtung des Videorekorders im Netz: Aufnahmen lassen sich grundsätzlich in zwei Versionen laden. Eine Version für langsame Verbindungen oder für die direkte Übertragung auf "iPod", "iPhone" oder ähnliche und eine Variante in voller PAL Auflösung für die bestmögliche Wiedergabe am PC oder im Home-Cinema ("AppleTV", "PlayStation" und "Xbox" werden ohne Neukodierung der Videodateien unterstützt). Alle Varianten liegen als MP4-Dokumente vor, die im modernen und effizienten H.264 Codec encodiert sind.

Zuletzt kann die mobile Applikation für "iPhone" und "iPod touch" erwähnt werden. Die spezielle WebApp http://www.bong.tv/mobile ermöglicht nicht nur die Aufnahme unterwegs, sondern auch die Wiedergabe von Aufnahmen auf dem "iPhone" über das UMTS Netz direkt aus dem Internet.

BONG.TV kann 7 Tage ohne Kündigungsfrist kostenlos getestet werden. Nach dieser Zeit kann der Nutzer ein Abo für 3, 6 oder 12 Monate ab 4,99 Euro im Monat abschließen.

Sender, die von "BONG.TV" angeboten werden: ARD, ZDF, Pro 7, RTL, SAT 1, Kabel 1, VOX, RTL 2, arte, ZDF neo, Eins extra, phönix, N24, 3sat, das Vierte, Tele 5, Super RTL, DMAX, Kika, VIVA, MTV, Eurosport, DSF, BR, mdr, WDR, NDR, hr, rbb, SWR.

"YouTube Videos":
Registrierung: http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc
Automatischer RSS Download der Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=FHUUomqTt0k
iPhone WebApp: http://www.youtube.com/watch?v=ibzkF66hqJs
Sendungen aufzeichnen: http://www.youtube.com/watch?v=UMHWKPwIkSM


"BONG.TV": Neuer Online Videorekorder


Video: "BONG.TV Registrierung - Wie geht es?" von "RecorderOnlineBongTV" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc

Wiesbaden (internet-zeitung) - "BONG.TV" mit der Internetadresse http://www.bong.tv ist der Name eines neuen Online Videorekorders, der sich gegen ältere Anbieter behaupten will. Dies scheint ihm laut "CHIP online" in einem Vergleichstest Ende 2009 und laut dem "c't Test" im Januar 2010 auch zu gelingen. Die Testprobanden lobten die höchste Bildqualität im Test und die schnellen Downloads von TV-Sendungen.

Der Anbieter "BONG.TV" bietet 30 TV-Kanäle, die bequem und einfach aufgezeichnet werden können. Interessant ist die Ausrichtung des Videorekorders im Netz: Aufnahmen lassen sich grundsätzlich in zwei Versionen laden. Eine Version für langsame Verbindungen oder für die direkte Übertragung auf "iPod", "iPhone" oder ähnliche und eine Variante in voller PAL Auflösung für die bestmögliche Wiedergabe am PC oder im Home-Cinema ("AppleTV", "PlayStation" und "Xbox" werden ohne Neukodierung der Videodateien unterstützt). Alle Varianten liegen als MP4-Dokumente vor, die im modernen und effizienten H.264 Codec encodiert sind.

Zuletzt kann die mobile Applikation für "iPhone" und "iPod touch" erwähnt werden. Die spezielle WebApp http://www.bong.tv/mobile ermöglicht nicht nur die Aufnahme unterwegs, sondern auch die Wiedergabe von Aufnahmen auf dem "iPhone" über das UMTS Netz direkt aus dem Internet.

BONG.TV kann 7 Tage ohne Kündigungsfrist kostenlos getestet werden. Nach dieser Zeit kann der Nutzer ein Abo für 3, 6 oder 12 Monate ab 4,99 Euro im Monat abschließen.

Sender, die von "BONG.TV" angeboten werden: ARD, ZDF, Pro 7, RTL, SAT 1, Kabel 1, VOX, RTL 2, arte, ZDF neo, Eins extra, phönix, N24, 3sat, das Vierte, Tele 5, Super RTL, DMAX, Kika, VIVA, MTV, Eurosport, DSF, BR, mdr, WDR, NDR, hr, rbb, SWR.

"YouTube Videos":
Registrierung: http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc
Automatischer RSS Download der Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=FHUUomqTt0k
iPhone WebApp: http://www.youtube.com/watch?v=ibzkF66hqJs
Sendungen aufzeichnen: http://www.youtube.com/watch?v=UMHWKPwIkSM


"BONG.TV": Neuer Online Videorekorder


Video: "BONG.TV Registrierung - Wie geht es?" von "RecorderOnlineBongTV" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc

Wiesbaden (internet-zeitung) - "BONG.TV" mit der Internetadresse http://www.bong.tv ist der Name eines neuen Online Videorekorders, der sich gegen ältere Anbieter behaupten will. Dies scheint ihm laut "CHIP online" in einem Vergleichstest Ende 2009 und laut dem "c't Test" im Januar 2010 auch zu gelingen. Die Testprobanden lobten die höchste Bildqualität im Test und die schnellen Downloads von TV-Sendungen.

Der Anbieter "BONG.TV" bietet 30 TV-Kanäle, die bequem und einfach aufgezeichnet werden können. Interessant ist die Ausrichtung des Videorekorders im Netz: Aufnahmen lassen sich grundsätzlich in zwei Versionen laden. Eine Version für langsame Verbindungen oder für die direkte Übertragung auf "iPod", "iPhone" oder ähnliche und eine Variante in voller PAL Auflösung für die bestmögliche Wiedergabe am PC oder im Home-Cinema ("AppleTV", "PlayStation" und "Xbox" werden ohne Neukodierung der Videodateien unterstützt). Alle Varianten liegen als MP4-Dokumente vor, die im modernen und effizienten H.264 Codec encodiert sind.

Zuletzt kann die mobile Applikation für "iPhone" und "iPod touch" erwähnt werden. Die spezielle WebApp http://www.bong.tv/mobile ermöglicht nicht nur die Aufnahme unterwegs, sondern auch die Wiedergabe von Aufnahmen auf dem "iPhone" über das UMTS Netz direkt aus dem Internet.

BONG.TV kann 7 Tage ohne Kündigungsfrist kostenlos getestet werden. Nach dieser Zeit kann der Nutzer ein Abo für 3, 6 oder 12 Monate ab 4,99 Euro im Monat abschließen.

Sender, die von "BONG.TV" angeboten werden: ARD, ZDF, Pro 7, RTL, SAT 1, Kabel 1, VOX, RTL 2, arte, ZDF neo, Eins extra, phönix, N24, 3sat, das Vierte, Tele 5, Super RTL, DMAX, Kika, VIVA, MTV, Eurosport, DSF, BR, mdr, WDR, NDR, hr, rbb, SWR.

"YouTube Videos":
Registrierung: http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc
Automatischer RSS Download der Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=FHUUomqTt0k
iPhone WebApp: http://www.youtube.com/watch?v=ibzkF66hqJs
Sendungen aufzeichnen: http://www.youtube.com/watch?v=UMHWKPwIkSM


"BONG.TV": Neuer Online Videorekorder


Video: "BONG.TV Registrierung - Wie geht es?" von "RecorderOnlineBongTV" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc

Wiesbaden (internet-zeitung) - "BONG.TV" mit der Internetadresse http://www.bong.tv ist der Name eines neuen Online Videorekorders, der sich gegen ältere Anbieter behaupten will. Dies scheint ihm laut "CHIP online" in einem Vergleichstest Ende 2009 und laut dem "c't Test" im Januar 2010 auch zu gelingen. Die Testprobanden lobten die höchste Bildqualität im Test und die schnellen Downloads von TV-Sendungen.

Der Anbieter "BONG.TV" bietet 30 TV-Kanäle, die bequem und einfach aufgezeichnet werden können. Interessant ist die Ausrichtung des Videorekorders im Netz: Aufnahmen lassen sich grundsätzlich in zwei Versionen laden. Eine Version für langsame Verbindungen oder für die direkte Übertragung auf "iPod", "iPhone" oder ähnliche und eine Variante in voller PAL Auflösung für die bestmögliche Wiedergabe am PC oder im Home-Cinema ("AppleTV", "PlayStation" und "Xbox" werden ohne Neukodierung der Videodateien unterstützt). Alle Varianten liegen als MP4-Dokumente vor, die im modernen und effizienten H.264 Codec encodiert sind.

Zuletzt kann die mobile Applikation für "iPhone" und "iPod touch" erwähnt werden. Die spezielle WebApp http://www.bong.tv/mobile ermöglicht nicht nur die Aufnahme unterwegs, sondern auch die Wiedergabe von Aufnahmen auf dem "iPhone" über das UMTS Netz direkt aus dem Internet.

BONG.TV kann 7 Tage ohne Kündigungsfrist kostenlos getestet werden. Nach dieser Zeit kann der Nutzer ein Abo für 3, 6 oder 12 Monate ab 4,99 Euro im Monat abschließen.

Sender, die von "BONG.TV" angeboten werden: ARD, ZDF, Pro 7, RTL, SAT 1, Kabel 1, VOX, RTL 2, arte, ZDF neo, Eins extra, phönix, N24, 3sat, das Vierte, Tele 5, Super RTL, DMAX, Kika, VIVA, MTV, Eurosport, DSF, BR, mdr, WDR, NDR, hr, rbb, SWR.

"YouTube Videos":
Registrierung: http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc
Automatischer RSS Download der Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=FHUUomqTt0k
iPhone WebApp: http://www.youtube.com/watch?v=ibzkF66hqJs
Sendungen aufzeichnen: http://www.youtube.com/watch?v=UMHWKPwIkSM


"BONG.TV": Neuer Online Videorekorder


Video: "BONG.TV Registrierung - Wie geht es?" von "RecorderOnlineBongTV" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc

Wiesbaden (internet-zeitung) - "BONG.TV" mit der Internetadresse http://www.bong.tv ist der Name eines neuen Online Videorekorders, der sich gegen ältere Anbieter behaupten will. Dies scheint ihm laut "CHIP online" in einem Vergleichstest Ende 2009 und laut dem "c't Test" im Januar 2010 auch zu gelingen. Die Testprobanden lobten die höchste Bildqualität im Test und die schnellen Downloads von TV-Sendungen.

Der Anbieter "BONG.TV" bietet 30 TV-Kanäle, die bequem und einfach aufgezeichnet werden können. Interessant ist die Ausrichtung des Videorekorders im Netz: Aufnahmen lassen sich grundsätzlich in zwei Versionen laden. Eine Version für langsame Verbindungen oder für die direkte Übertragung auf "iPod", "iPhone" oder ähnliche und eine Variante in voller PAL Auflösung für die bestmögliche Wiedergabe am PC oder im Home-Cinema ("AppleTV", "PlayStation" und "Xbox" werden ohne Neukodierung der Videodateien unterstützt). Alle Varianten liegen als MP4-Dokumente vor, die im modernen und effizienten H.264 Codec encodiert sind.

Zuletzt kann die mobile Applikation für "iPhone" und "iPod touch" erwähnt werden. Die spezielle WebApp http://www.bong.tv/mobile ermöglicht nicht nur die Aufnahme unterwegs, sondern auch die Wiedergabe von Aufnahmen auf dem "iPhone" über das UMTS Netz direkt aus dem Internet.

BONG.TV kann 7 Tage ohne Kündigungsfrist kostenlos getestet werden. Nach dieser Zeit kann der Nutzer ein Abo für 3, 6 oder 12 Monate ab 4,99 Euro im Monat abschließen.

Sender, die von "BONG.TV" angeboten werden: ARD, ZDF, Pro 7, RTL, SAT 1, Kabel 1, VOX, RTL 2, arte, ZDF neo, Eins extra, phönix, N24, 3sat, das Vierte, Tele 5, Super RTL, DMAX, Kika, VIVA, MTV, Eurosport, DSF, BR, mdr, WDR, NDR, hr, rbb, SWR.

"YouTube Videos":
Registrierung: http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc
Automatischer RSS Download der Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=FHUUomqTt0k
iPhone WebApp: http://www.youtube.com/watch?v=ibzkF66hqJs
Sendungen aufzeichnen: http://www.youtube.com/watch?v=UMHWKPwIkSM


"BONG.TV": Neuer Online Videorekorder


Video: "BONG.TV Registrierung - Wie geht es?" von "RecorderOnlineBongTV" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc

Wiesbaden (internet-zeitung) - "BONG.TV" mit der Internetadresse http://www.bong.tv ist der Name eines neuen Online Videorekorders, der sich gegen ältere Anbieter behaupten will. Dies scheint ihm laut "CHIP online" in einem Vergleichstest Ende 2009 und laut dem "c't Test" im Januar 2010 auch zu gelingen. Die Testprobanden lobten die höchste Bildqualität im Test und die schnellen Downloads von TV-Sendungen.

Der Anbieter "BONG.TV" bietet 30 TV-Kanäle, die bequem und einfach aufgezeichnet werden können. Interessant ist die Ausrichtung des Videorekorders im Netz: Aufnahmen lassen sich grundsätzlich in zwei Versionen laden. Eine Version für langsame Verbindungen oder für die direkte Übertragung auf "iPod", "iPhone" oder ähnliche und eine Variante in voller PAL Auflösung für die bestmögliche Wiedergabe am PC oder im Home-Cinema ("AppleTV", "PlayStation" und "Xbox" werden ohne Neukodierung der Videodateien unterstützt). Alle Varianten liegen als MP4-Dokumente vor, die im modernen und effizienten H.264 Codec encodiert sind.

Zuletzt kann die mobile Applikation für "iPhone" und "iPod touch" erwähnt werden. Die spezielle WebApp http://www.bong.tv/mobile ermöglicht nicht nur die Aufnahme unterwegs, sondern auch die Wiedergabe von Aufnahmen auf dem "iPhone" über das UMTS Netz direkt aus dem Internet.

BONG.TV kann 7 Tage ohne Kündigungsfrist kostenlos getestet werden. Nach dieser Zeit kann der Nutzer ein Abo für 3, 6 oder 12 Monate ab 4,99 Euro im Monat abschließen.

Sender, die von "BONG.TV" angeboten werden: ARD, ZDF, Pro 7, RTL, SAT 1, Kabel 1, VOX, RTL 2, arte, ZDF neo, Eins extra, phönix, N24, 3sat, das Vierte, Tele 5, Super RTL, DMAX, Kika, VIVA, MTV, Eurosport, DSF, BR, mdr, WDR, NDR, hr, rbb, SWR.

"YouTube Videos":
Registrierung: http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc
Automatischer RSS Download der Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=FHUUomqTt0k
iPhone WebApp: http://www.youtube.com/watch?v=ibzkF66hqJs
Sendungen aufzeichnen: http://www.youtube.com/watch?v=UMHWKPwIkSM


"BONG.TV": Neuer Online Videorekorder


Video: "BONG.TV Registrierung - Wie geht es?" von "RecorderOnlineBongTV" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc

Wiesbaden (internet-zeitung) - "BONG.TV" mit der Internetadresse http://www.bong.tv ist der Name eines neuen Online Videorekorders, der sich gegen ältere Anbieter behaupten will. Dies scheint ihm laut "CHIP online" in einem Vergleichstest Ende 2009 und laut dem "c't Test" im Januar 2010 auch zu gelingen. Die Testprobanden lobten die höchste Bildqualität im Test und die schnellen Downloads von TV-Sendungen.

Der Anbieter "BONG.TV" bietet 30 TV-Kanäle, die bequem und einfach aufgezeichnet werden können. Interessant ist die Ausrichtung des Videorekorders im Netz: Aufnahmen lassen sich grundsätzlich in zwei Versionen laden. Eine Version für langsame Verbindungen oder für die direkte Übertragung auf "iPod", "iPhone" oder ähnliche und eine Variante in voller PAL Auflösung für die bestmögliche Wiedergabe am PC oder im Home-Cinema ("AppleTV", "PlayStation" und "Xbox" werden ohne Neukodierung der Videodateien unterstützt). Alle Varianten liegen als MP4-Dokumente vor, die im modernen und effizienten H.264 Codec encodiert sind.

Zuletzt kann die mobile Applikation für "iPhone" und "iPod touch" erwähnt werden. Die spezielle WebApp http://www.bong.tv/mobile ermöglicht nicht nur die Aufnahme unterwegs, sondern auch die Wiedergabe von Aufnahmen auf dem "iPhone" über das UMTS Netz direkt aus dem Internet.

BONG.TV kann 7 Tage ohne Kündigungsfrist kostenlos getestet werden. Nach dieser Zeit kann der Nutzer ein Abo für 3, 6 oder 12 Monate ab 4,99 Euro im Monat abschließen.

Sender, die von "BONG.TV" angeboten werden: ARD, ZDF, Pro 7, RTL, SAT 1, Kabel 1, VOX, RTL 2, arte, ZDF neo, Eins extra, phönix, N24, 3sat, das Vierte, Tele 5, Super RTL, DMAX, Kika, VIVA, MTV, Eurosport, DSF, BR, mdr, WDR, NDR, hr, rbb, SWR.

"YouTube Videos":
Registrierung: http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc
Automatischer RSS Download der Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=FHUUomqTt0k
iPhone WebApp: http://www.youtube.com/watch?v=ibzkF66hqJs
Sendungen aufzeichnen: http://www.youtube.com/watch?v=UMHWKPwIkSM


"BONG.TV": Neuer Online Videorekorder


Video: "BONG.TV Registrierung - Wie geht es?" von "RecorderOnlineBongTV" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc

Wiesbaden (internet-zeitung) - "BONG.TV" mit der Internetadresse http://www.bong.tv ist der Name eines neuen Online Videorekorders, der sich gegen ältere Anbieter behaupten will. Dies scheint ihm laut "CHIP online" in einem Vergleichstest Ende 2009 und laut dem "c't Test" im Januar 2010 auch zu gelingen. Die Testprobanden lobten die höchste Bildqualität im Test und die schnellen Downloads von TV-Sendungen.

Der Anbieter "BONG.TV" bietet 30 TV-Kanäle, die bequem und einfach aufgezeichnet werden können. Interessant ist die Ausrichtung des Videorekorders im Netz: Aufnahmen lassen sich grundsätzlich in zwei Versionen laden. Eine Version für langsame Verbindungen oder für die direkte Übertragung auf "iPod", "iPhone" oder ähnliche und eine Variante in voller PAL Auflösung für die bestmögliche Wiedergabe am PC oder im Home-Cinema ("AppleTV", "PlayStation" und "Xbox" werden ohne Neukodierung der Videodateien unterstützt). Alle Varianten liegen als MP4-Dokumente vor, die im modernen und effizienten H.264 Codec encodiert sind.

Zuletzt kann die mobile Applikation für "iPhone" und "iPod touch" erwähnt werden. Die spezielle WebApp http://www.bong.tv/mobile ermöglicht nicht nur die Aufnahme unterwegs, sondern auch die Wiedergabe von Aufnahmen auf dem "iPhone" über das UMTS Netz direkt aus dem Internet.

BONG.TV kann 7 Tage ohne Kündigungsfrist kostenlos getestet werden. Nach dieser Zeit kann der Nutzer ein Abo für 3, 6 oder 12 Monate ab 4,99 Euro im Monat abschließen.

Sender, die von "BONG.TV" angeboten werden: ARD, ZDF, Pro 7, RTL, SAT 1, Kabel 1, VOX, RTL 2, arte, ZDF neo, Eins extra, phönix, N24, 3sat, das Vierte, Tele 5, Super RTL, DMAX, Kika, VIVA, MTV, Eurosport, DSF, BR, mdr, WDR, NDR, hr, rbb, SWR.

"YouTube Videos":
Registrierung: http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc
Automatischer RSS Download der Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=FHUUomqTt0k
iPhone WebApp: http://www.youtube.com/watch?v=ibzkF66hqJs
Sendungen aufzeichnen: http://www.youtube.com/watch?v=UMHWKPwIkSM


"BONG.TV": Neuer Online Videorekorder


Video: "BONG.TV Registrierung - Wie geht es?" von "RecorderOnlineBongTV" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc

Wiesbaden (internet-zeitung) - "BONG.TV" mit der Internetadresse http://www.bong.tv ist der Name eines neuen Online Videorekorders, der sich gegen ältere Anbieter behaupten will. Dies scheint ihm laut "CHIP online" in einem Vergleichstest Ende 2009 und laut dem "c't Test" im Januar 2010 auch zu gelingen. Die Testprobanden lobten die höchste Bildqualität im Test und die schnellen Downloads von TV-Sendungen.

Der Anbieter "BONG.TV" bietet 30 TV-Kanäle, die bequem und einfach aufgezeichnet werden können. Interessant ist die Ausrichtung des Videorekorders im Netz: Aufnahmen lassen sich grundsätzlich in zwei Versionen laden. Eine Version für langsame Verbindungen oder für die direkte Übertragung auf "iPod", "iPhone" oder ähnliche und eine Variante in voller PAL Auflösung für die bestmögliche Wiedergabe am PC oder im Home-Cinema ("AppleTV", "PlayStation" und "Xbox" werden ohne Neukodierung der Videodateien unterstützt). Alle Varianten liegen als MP4-Dokumente vor, die im modernen und effizienten H.264 Codec encodiert sind.

Zuletzt kann die mobile Applikation für "iPhone" und "iPod touch" erwähnt werden. Die spezielle WebApp http://www.bong.tv/mobile ermöglicht nicht nur die Aufnahme unterwegs, sondern auch die Wiedergabe von Aufnahmen auf dem "iPhone" über das UMTS Netz direkt aus dem Internet.

BONG.TV kann 7 Tage ohne Kündigungsfrist kostenlos getestet werden. Nach dieser Zeit kann der Nutzer ein Abo für 3, 6 oder 12 Monate ab 4,99 Euro im Monat abschließen.

Sender, die von "BONG.TV" angeboten werden: ARD, ZDF, Pro 7, RTL, SAT 1, Kabel 1, VOX, RTL 2, arte, ZDF neo, Eins extra, phönix, N24, 3sat, das Vierte, Tele 5, Super RTL, DMAX, Kika, VIVA, MTV, Eurosport, DSF, BR, mdr, WDR, NDR, hr, rbb, SWR.

"YouTube Videos":
Registrierung: http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc
Automatischer RSS Download der Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=FHUUomqTt0k
iPhone WebApp: http://www.youtube.com/watch?v=ibzkF66hqJs
Sendungen aufzeichnen: http://www.youtube.com/watch?v=UMHWKPwIkSM


"BONG.TV": Neuer Online Videorekorder


Video: "BONG.TV Registrierung - Wie geht es?" von "RecorderOnlineBongTV" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc

Wiesbaden (internet-zeitung) - "BONG.TV" mit der Internetadresse http://www.bong.tv ist der Name eines neuen Online Videorekorders, der sich gegen ältere Anbieter behaupten will. Dies scheint ihm laut "CHIP online" in einem Vergleichstest Ende 2009 und laut dem "c't Test" im Januar 2010 auch zu gelingen. Die Testprobanden lobten die höchste Bildqualität im Test und die schnellen Downloads von TV-Sendungen.

Der Anbieter "BONG.TV" bietet 30 TV-Kanäle, die bequem und einfach aufgezeichnet werden können. Interessant ist die Ausrichtung des Videorekorders im Netz: Aufnahmen lassen sich grundsätzlich in zwei Versionen laden. Eine Version für langsame Verbindungen oder für die direkte Übertragung auf "iPod", "iPhone" oder ähnliche und eine Variante in voller PAL Auflösung für die bestmögliche Wiedergabe am PC oder im Home-Cinema ("AppleTV", "PlayStation" und "Xbox" werden ohne Neukodierung der Videodateien unterstützt). Alle Varianten liegen als MP4-Dokumente vor, die im modernen und effizienten H.264 Codec encodiert sind.

Zuletzt kann die mobile Applikation für "iPhone" und "iPod touch" erwähnt werden. Die spezielle WebApp http://www.bong.tv/mobile ermöglicht nicht nur die Aufnahme unterwegs, sondern auch die Wiedergabe von Aufnahmen auf dem "iPhone" über das UMTS Netz direkt aus dem Internet.

BONG.TV kann 7 Tage ohne Kündigungsfrist kostenlos getestet werden. Nach dieser Zeit kann der Nutzer ein Abo für 3, 6 oder 12 Monate ab 4,99 Euro im Monat abschließen.

Sender, die von "BONG.TV" angeboten werden: ARD, ZDF, Pro 7, RTL, SAT 1, Kabel 1, VOX, RTL 2, arte, ZDF neo, Eins extra, phönix, N24, 3sat, das Vierte, Tele 5, Super RTL, DMAX, Kika, VIVA, MTV, Eurosport, DSF, BR, mdr, WDR, NDR, hr, rbb, SWR.

"YouTube Videos":
Registrierung: http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc
Automatischer RSS Download der Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=FHUUomqTt0k
iPhone WebApp: http://www.youtube.com/watch?v=ibzkF66hqJs
Sendungen aufzeichnen: http://www.youtube.com/watch?v=UMHWKPwIkSM


"BONG.TV": Neuer Online Videorekorder


Video: "BONG.TV Registrierung - Wie geht es?" von "RecorderOnlineBongTV" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc

Wiesbaden (internet-zeitung) - "BONG.TV" mit der Internetadresse http://www.bong.tv ist der Name eines neuen Online Videorekorders, der sich gegen ältere Anbieter behaupten will. Dies scheint ihm laut "CHIP online" in einem Vergleichstest Ende 2009 und laut dem "c't Test" im Januar 2010 auch zu gelingen. Die Testprobanden lobten die höchste Bildqualität im Test und die schnellen Downloads von TV-Sendungen.

Der Anbieter "BONG.TV" bietet 30 TV-Kanäle, die bequem und einfach aufgezeichnet werden können. Interessant ist die Ausrichtung des Videorekorders im Netz: Aufnahmen lassen sich grundsätzlich in zwei Versionen laden. Eine Version für langsame Verbindungen oder für die direkte Übertragung auf "iPod", "iPhone" oder ähnliche und eine Variante in voller PAL Auflösung für die bestmögliche Wiedergabe am PC oder im Home-Cinema ("AppleTV", "PlayStation" und "Xbox" werden ohne Neukodierung der Videodateien unterstützt). Alle Varianten liegen als MP4-Dokumente vor, die im modernen und effizienten H.264 Codec encodiert sind.

Zuletzt kann die mobile Applikation für "iPhone" und "iPod touch" erwähnt werden. Die spezielle WebApp http://www.bong.tv/mobile ermöglicht nicht nur die Aufnahme unterwegs, sondern auch die Wiedergabe von Aufnahmen auf dem "iPhone" über das UMTS Netz direkt aus dem Internet.

BONG.TV kann 7 Tage ohne Kündigungsfrist kostenlos getestet werden. Nach dieser Zeit kann der Nutzer ein Abo für 3, 6 oder 12 Monate ab 4,99 Euro im Monat abschließen.

Sender, die von "BONG.TV" angeboten werden: ARD, ZDF, Pro 7, RTL, SAT 1, Kabel 1, VOX, RTL 2, arte, ZDF neo, Eins extra, phönix, N24, 3sat, das Vierte, Tele 5, Super RTL, DMAX, Kika, VIVA, MTV, Eurosport, DSF, BR, mdr, WDR, NDR, hr, rbb, SWR.

"YouTube Videos":
Registrierung: http://www.youtube.com/watch?v=WwfvqDLrkJc
Automatischer RSS Download der Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=FHUUomqTt0k
iPhone WebApp: http://www.youtube.com/watch?v=ibzkF66hqJs
Sendungen aufzeichnen: http://www.youtube.com/watch?v=UMHWKPwIkSM


Verpasste Sendungen in der "BR-Mediathek" sehen













München (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine interessante oder unterhaltsame Fernsehsendung des „Bayerischen Rundfunks“ (BR) verpasst? Das ist kein Problem. Denn der rührige weiß-blaue TV-Sender bietet auf seiner Webseite unter der Adresse http://www.br-online.de/br-mediathek die Möglichkeit, diese Sendung nachträglich kostenlos im Internet anzusehen. Aus diesem Grund sollte man sich die Webadresse der "BR-Mediathek" gut merken!


Verpasste Sendungen in der "BR-Mediathek" sehen













München (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine interessante oder unterhaltsame Fernsehsendung des „Bayerischen Rundfunks“ (BR) verpasst? Das ist kein Problem. Denn der rührige weiß-blaue TV-Sender bietet auf seiner Webseite unter der Adresse http://www.br-online.de/br-mediathek die Möglichkeit, diese Sendung nachträglich kostenlos im Internet anzusehen. Aus diesem Grund sollte man sich die Webadresse der "BR-Mediathek" gut merken!


Verpasste Sendungen in der "BR-Mediathek" sehen













München (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine interessante oder unterhaltsame Fernsehsendung des „Bayerischen Rundfunks“ (BR) verpasst? Das ist kein Problem. Denn der rührige weiß-blaue TV-Sender bietet auf seiner Webseite unter der Adresse http://www.br-online.de/br-mediathek die Möglichkeit, diese Sendung nachträglich kostenlos im Internet anzusehen. Aus diesem Grund sollte man sich die Webadresse der "BR-Mediathek" gut merken!


Verpasste Sendungen in der "BR-Mediathek" sehen













München (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine interessante oder unterhaltsame Fernsehsendung des „Bayerischen Rundfunks“ (BR) verpasst? Das ist kein Problem. Denn der rührige weiß-blaue TV-Sender bietet auf seiner Webseite unter der Adresse http://www.br-online.de/br-mediathek die Möglichkeit, diese Sendung nachträglich kostenlos im Internet anzusehen. Aus diesem Grund sollte man sich die Webadresse der "BR-Mediathek" gut merken!


Verpasste Sendungen in der "BR-Mediathek" sehen













München (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine interessante oder unterhaltsame Fernsehsendung des „Bayerischen Rundfunks“ (BR) verpasst? Das ist kein Problem. Denn der rührige weiß-blaue TV-Sender bietet auf seiner Webseite unter der Adresse http://www.br-online.de/br-mediathek die Möglichkeit, diese Sendung nachträglich kostenlos im Internet anzusehen. Aus diesem Grund sollte man sich die Webadresse der "BR-Mediathek" gut merken!


Verpasste Sendungen in der "BR-Mediathek" sehen













München (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine interessante oder unterhaltsame Fernsehsendung des „Bayerischen Rundfunks“ (BR) verpasst? Das ist kein Problem. Denn der rührige weiß-blaue TV-Sender bietet auf seiner Webseite unter der Adresse http://www.br-online.de/br-mediathek die Möglichkeit, diese Sendung nachträglich kostenlos im Internet anzusehen. Aus diesem Grund sollte man sich die Webadresse der "BR-Mediathek" gut merken!


Verpasste Sendungen in der "BR-Mediathek" sehen













München (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine interessante oder unterhaltsame Fernsehsendung des „Bayerischen Rundfunks“ (BR) verpasst? Das ist kein Problem. Denn der rührige weiß-blaue TV-Sender bietet auf seiner Webseite unter der Adresse http://www.br-online.de/br-mediathek die Möglichkeit, diese Sendung nachträglich kostenlos im Internet anzusehen. Aus diesem Grund sollte man sich die Webadresse der "BR-Mediathek" gut merken!


Verpasste Sendungen in der "BR-Mediathek" sehen













München (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine interessante oder unterhaltsame Fernsehsendung des „Bayerischen Rundfunks“ (BR) verpasst? Das ist kein Problem. Denn der rührige weiß-blaue TV-Sender bietet auf seiner Webseite unter der Adresse http://www.br-online.de/br-mediathek die Möglichkeit, diese Sendung nachträglich kostenlos im Internet anzusehen. Aus diesem Grund sollte man sich die Webadresse der "BR-Mediathek" gut merken!


Verpasste Sendungen in der "BR-Mediathek" sehen













München (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine interessante oder unterhaltsame Fernsehsendung des „Bayerischen Rundfunks“ (BR) verpasst? Das ist kein Problem. Denn der rührige weiß-blaue TV-Sender bietet auf seiner Webseite unter der Adresse http://www.br-online.de/br-mediathek die Möglichkeit, diese Sendung nachträglich kostenlos im Internet anzusehen. Aus diesem Grund sollte man sich die Webadresse der "BR-Mediathek" gut merken!


Verpasste Sendungen in der "BR-Mediathek" sehen













München (internetfernsehen-von-a-z) – Haben Sie eine interessante oder unterhaltsame Fernsehsendung des „Bayerischen Rundfunks“ (BR) verpasst? Das ist kein Problem. Denn der rührige weiß-blaue TV-Sender bietet auf seiner Webseite unter der Adresse http://www.br-online.de/br-mediathek die Möglichkeit, diese Sendung nachträglich kostenlos im Internet anzusehen. Aus diesem Grund sollte man sich die Webadresse der "BR-Mediathek" gut merken!


Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus neuem Sendezentrum
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Seit dem 1. Februar 2010 ist es soweit. Der Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus dem neuen Sendezentrum im „BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH“ in Lichtentanne, Ortsteil Stenn (nahe Zwickau). Dieser neue Standort mit einer leistungsfähigen Internetanbindung wurde notwendig, um den Sendebetrieb nach der Testphase zu stabilisieren und die Ausfallzeiten zu minimieren. Ebenso sind ausreichend Kapazitätsreserven für zukünftige Erweiterungen des Sendebetriebes sowie für Liveschaltungen und –zuspielungen vorhanden. Zusätzlich stehen, mit der gesamten Infrastruktur des BIC, verbesserte Bedingungen für Mitarbeiter, Kunden und Gäste zur Verfügung.

Struktur und Personalien:

„Hit-TV.eu Studio Süd“ hat 2010 die Arbeit aufgenommen. Die Leitung hat Christian Hahn übernommen. Er hatte bereits im Hauptstadtstudio „Hit-TV.eu“ würdig vertreten und gute Arbeit geleistet. Deswegen freut sich „Hit-TV.eu“ schon jetzt auf Beiträge aus dem Süden Deutschlands. Das Hauptstadtstudio hat demzufolge auch einen neuen Leiter – Jeremy de Luca. Er ist ab sofort Ansprechpartner für Berlin.

Zuwachs hat es auch in der Zwickauer Zentrale gegeben. Daniela Heinzel ist ab sofort in den Bereichen Grafik, Statistik und Projektbetreuung tätig.

Statistik:
Auch im Januar konnte die Zahl der Zuschauer kontinuierlich gesteigert werden. Die Zahl der abgerufenen Beiträge erhöhte sich um über 25 Prozent gegenüber dem Dezember 2009.

BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH, Gewerbestraße 19, D-08115 Lichtentanne, Ortsteil Stenn - http://www.bic-zwickau.de

*

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 20 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der DivXConnected Box den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist vom Internetanbieter unabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit etwa 3000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von „Hit-TV.eu“ in der IPTV-Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau


Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus neuem Sendezentrum
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Seit dem 1. Februar 2010 ist es soweit. Der Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus dem neuen Sendezentrum im „BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH“ in Lichtentanne, Ortsteil Stenn (nahe Zwickau). Dieser neue Standort mit einer leistungsfähigen Internetanbindung wurde notwendig, um den Sendebetrieb nach der Testphase zu stabilisieren und die Ausfallzeiten zu minimieren. Ebenso sind ausreichend Kapazitätsreserven für zukünftige Erweiterungen des Sendebetriebes sowie für Liveschaltungen und –zuspielungen vorhanden. Zusätzlich stehen, mit der gesamten Infrastruktur des BIC, verbesserte Bedingungen für Mitarbeiter, Kunden und Gäste zur Verfügung.

Struktur und Personalien:

„Hit-TV.eu Studio Süd“ hat 2010 die Arbeit aufgenommen. Die Leitung hat Christian Hahn übernommen. Er hatte bereits im Hauptstadtstudio „Hit-TV.eu“ würdig vertreten und gute Arbeit geleistet. Deswegen freut sich „Hit-TV.eu“ schon jetzt auf Beiträge aus dem Süden Deutschlands. Das Hauptstadtstudio hat demzufolge auch einen neuen Leiter – Jeremy de Luca. Er ist ab sofort Ansprechpartner für Berlin.

Zuwachs hat es auch in der Zwickauer Zentrale gegeben. Daniela Heinzel ist ab sofort in den Bereichen Grafik, Statistik und Projektbetreuung tätig.

Statistik:
Auch im Januar konnte die Zahl der Zuschauer kontinuierlich gesteigert werden. Die Zahl der abgerufenen Beiträge erhöhte sich um über 25 Prozent gegenüber dem Dezember 2009.

BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH, Gewerbestraße 19, D-08115 Lichtentanne, Ortsteil Stenn - http://www.bic-zwickau.de

*

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 20 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der DivXConnected Box den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist vom Internetanbieter unabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit etwa 3000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von „Hit-TV.eu“ in der IPTV-Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau


Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus neuem Sendezentrum
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Seit dem 1. Februar 2010 ist es soweit. Der Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus dem neuen Sendezentrum im „BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH“ in Lichtentanne, Ortsteil Stenn (nahe Zwickau). Dieser neue Standort mit einer leistungsfähigen Internetanbindung wurde notwendig, um den Sendebetrieb nach der Testphase zu stabilisieren und die Ausfallzeiten zu minimieren. Ebenso sind ausreichend Kapazitätsreserven für zukünftige Erweiterungen des Sendebetriebes sowie für Liveschaltungen und –zuspielungen vorhanden. Zusätzlich stehen, mit der gesamten Infrastruktur des BIC, verbesserte Bedingungen für Mitarbeiter, Kunden und Gäste zur Verfügung.

Struktur und Personalien:

„Hit-TV.eu Studio Süd“ hat 2010 die Arbeit aufgenommen. Die Leitung hat Christian Hahn übernommen. Er hatte bereits im Hauptstadtstudio „Hit-TV.eu“ würdig vertreten und gute Arbeit geleistet. Deswegen freut sich „Hit-TV.eu“ schon jetzt auf Beiträge aus dem Süden Deutschlands. Das Hauptstadtstudio hat demzufolge auch einen neuen Leiter – Jeremy de Luca. Er ist ab sofort Ansprechpartner für Berlin.

Zuwachs hat es auch in der Zwickauer Zentrale gegeben. Daniela Heinzel ist ab sofort in den Bereichen Grafik, Statistik und Projektbetreuung tätig.

Statistik:
Auch im Januar konnte die Zahl der Zuschauer kontinuierlich gesteigert werden. Die Zahl der abgerufenen Beiträge erhöhte sich um über 25 Prozent gegenüber dem Dezember 2009.

BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH, Gewerbestraße 19, D-08115 Lichtentanne, Ortsteil Stenn - http://www.bic-zwickau.de

*

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 20 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der DivXConnected Box den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist vom Internetanbieter unabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit etwa 3000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von „Hit-TV.eu“ in der IPTV-Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau


Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus neuem Sendezentrum
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Seit dem 1. Februar 2010 ist es soweit. Der Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus dem neuen Sendezentrum im „BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH“ in Lichtentanne, Ortsteil Stenn (nahe Zwickau). Dieser neue Standort mit einer leistungsfähigen Internetanbindung wurde notwendig, um den Sendebetrieb nach der Testphase zu stabilisieren und die Ausfallzeiten zu minimieren. Ebenso sind ausreichend Kapazitätsreserven für zukünftige Erweiterungen des Sendebetriebes sowie für Liveschaltungen und –zuspielungen vorhanden. Zusätzlich stehen, mit der gesamten Infrastruktur des BIC, verbesserte Bedingungen für Mitarbeiter, Kunden und Gäste zur Verfügung.

Struktur und Personalien:

„Hit-TV.eu Studio Süd“ hat 2010 die Arbeit aufgenommen. Die Leitung hat Christian Hahn übernommen. Er hatte bereits im Hauptstadtstudio „Hit-TV.eu“ würdig vertreten und gute Arbeit geleistet. Deswegen freut sich „Hit-TV.eu“ schon jetzt auf Beiträge aus dem Süden Deutschlands. Das Hauptstadtstudio hat demzufolge auch einen neuen Leiter – Jeremy de Luca. Er ist ab sofort Ansprechpartner für Berlin.

Zuwachs hat es auch in der Zwickauer Zentrale gegeben. Daniela Heinzel ist ab sofort in den Bereichen Grafik, Statistik und Projektbetreuung tätig.

Statistik:
Auch im Januar konnte die Zahl der Zuschauer kontinuierlich gesteigert werden. Die Zahl der abgerufenen Beiträge erhöhte sich um über 25 Prozent gegenüber dem Dezember 2009.

BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH, Gewerbestraße 19, D-08115 Lichtentanne, Ortsteil Stenn - http://www.bic-zwickau.de

*

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 20 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der DivXConnected Box den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist vom Internetanbieter unabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit etwa 3000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von „Hit-TV.eu“ in der IPTV-Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau


Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus neuem Sendezentrum
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Seit dem 1. Februar 2010 ist es soweit. Der Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus dem neuen Sendezentrum im „BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH“ in Lichtentanne, Ortsteil Stenn (nahe Zwickau). Dieser neue Standort mit einer leistungsfähigen Internetanbindung wurde notwendig, um den Sendebetrieb nach der Testphase zu stabilisieren und die Ausfallzeiten zu minimieren. Ebenso sind ausreichend Kapazitätsreserven für zukünftige Erweiterungen des Sendebetriebes sowie für Liveschaltungen und –zuspielungen vorhanden. Zusätzlich stehen, mit der gesamten Infrastruktur des BIC, verbesserte Bedingungen für Mitarbeiter, Kunden und Gäste zur Verfügung.

Struktur und Personalien:

„Hit-TV.eu Studio Süd“ hat 2010 die Arbeit aufgenommen. Die Leitung hat Christian Hahn übernommen. Er hatte bereits im Hauptstadtstudio „Hit-TV.eu“ würdig vertreten und gute Arbeit geleistet. Deswegen freut sich „Hit-TV.eu“ schon jetzt auf Beiträge aus dem Süden Deutschlands. Das Hauptstadtstudio hat demzufolge auch einen neuen Leiter – Jeremy de Luca. Er ist ab sofort Ansprechpartner für Berlin.

Zuwachs hat es auch in der Zwickauer Zentrale gegeben. Daniela Heinzel ist ab sofort in den Bereichen Grafik, Statistik und Projektbetreuung tätig.

Statistik:
Auch im Januar konnte die Zahl der Zuschauer kontinuierlich gesteigert werden. Die Zahl der abgerufenen Beiträge erhöhte sich um über 25 Prozent gegenüber dem Dezember 2009.

BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH, Gewerbestraße 19, D-08115 Lichtentanne, Ortsteil Stenn - http://www.bic-zwickau.de

*

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 20 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der DivXConnected Box den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist vom Internetanbieter unabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit etwa 3000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von „Hit-TV.eu“ in der IPTV-Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau


Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus neuem Sendezentrum
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Seit dem 1. Februar 2010 ist es soweit. Der Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus dem neuen Sendezentrum im „BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH“ in Lichtentanne, Ortsteil Stenn (nahe Zwickau). Dieser neue Standort mit einer leistungsfähigen Internetanbindung wurde notwendig, um den Sendebetrieb nach der Testphase zu stabilisieren und die Ausfallzeiten zu minimieren. Ebenso sind ausreichend Kapazitätsreserven für zukünftige Erweiterungen des Sendebetriebes sowie für Liveschaltungen und –zuspielungen vorhanden. Zusätzlich stehen, mit der gesamten Infrastruktur des BIC, verbesserte Bedingungen für Mitarbeiter, Kunden und Gäste zur Verfügung.

Struktur und Personalien:

„Hit-TV.eu Studio Süd“ hat 2010 die Arbeit aufgenommen. Die Leitung hat Christian Hahn übernommen. Er hatte bereits im Hauptstadtstudio „Hit-TV.eu“ würdig vertreten und gute Arbeit geleistet. Deswegen freut sich „Hit-TV.eu“ schon jetzt auf Beiträge aus dem Süden Deutschlands. Das Hauptstadtstudio hat demzufolge auch einen neuen Leiter – Jeremy de Luca. Er ist ab sofort Ansprechpartner für Berlin.

Zuwachs hat es auch in der Zwickauer Zentrale gegeben. Daniela Heinzel ist ab sofort in den Bereichen Grafik, Statistik und Projektbetreuung tätig.

Statistik:
Auch im Januar konnte die Zahl der Zuschauer kontinuierlich gesteigert werden. Die Zahl der abgerufenen Beiträge erhöhte sich um über 25 Prozent gegenüber dem Dezember 2009.

BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH, Gewerbestraße 19, D-08115 Lichtentanne, Ortsteil Stenn - http://www.bic-zwickau.de

*

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 20 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der DivXConnected Box den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist vom Internetanbieter unabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit etwa 3000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von „Hit-TV.eu“ in der IPTV-Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau


Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus neuem Sendezentrum
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Seit dem 1. Februar 2010 ist es soweit. Der Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus dem neuen Sendezentrum im „BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH“ in Lichtentanne, Ortsteil Stenn (nahe Zwickau). Dieser neue Standort mit einer leistungsfähigen Internetanbindung wurde notwendig, um den Sendebetrieb nach der Testphase zu stabilisieren und die Ausfallzeiten zu minimieren. Ebenso sind ausreichend Kapazitätsreserven für zukünftige Erweiterungen des Sendebetriebes sowie für Liveschaltungen und –zuspielungen vorhanden. Zusätzlich stehen, mit der gesamten Infrastruktur des BIC, verbesserte Bedingungen für Mitarbeiter, Kunden und Gäste zur Verfügung.

Struktur und Personalien:

„Hit-TV.eu Studio Süd“ hat 2010 die Arbeit aufgenommen. Die Leitung hat Christian Hahn übernommen. Er hatte bereits im Hauptstadtstudio „Hit-TV.eu“ würdig vertreten und gute Arbeit geleistet. Deswegen freut sich „Hit-TV.eu“ schon jetzt auf Beiträge aus dem Süden Deutschlands. Das Hauptstadtstudio hat demzufolge auch einen neuen Leiter – Jeremy de Luca. Er ist ab sofort Ansprechpartner für Berlin.

Zuwachs hat es auch in der Zwickauer Zentrale gegeben. Daniela Heinzel ist ab sofort in den Bereichen Grafik, Statistik und Projektbetreuung tätig.

Statistik:
Auch im Januar konnte die Zahl der Zuschauer kontinuierlich gesteigert werden. Die Zahl der abgerufenen Beiträge erhöhte sich um über 25 Prozent gegenüber dem Dezember 2009.

BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH, Gewerbestraße 19, D-08115 Lichtentanne, Ortsteil Stenn - http://www.bic-zwickau.de

*

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 20 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der DivXConnected Box den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist vom Internetanbieter unabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit etwa 3000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von „Hit-TV.eu“ in der IPTV-Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau


Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus neuem Sendezentrum
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Seit dem 1. Februar 2010 ist es soweit. Der Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus dem neuen Sendezentrum im „BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH“ in Lichtentanne, Ortsteil Stenn (nahe Zwickau). Dieser neue Standort mit einer leistungsfähigen Internetanbindung wurde notwendig, um den Sendebetrieb nach der Testphase zu stabilisieren und die Ausfallzeiten zu minimieren. Ebenso sind ausreichend Kapazitätsreserven für zukünftige Erweiterungen des Sendebetriebes sowie für Liveschaltungen und –zuspielungen vorhanden. Zusätzlich stehen, mit der gesamten Infrastruktur des BIC, verbesserte Bedingungen für Mitarbeiter, Kunden und Gäste zur Verfügung.

Struktur und Personalien:

„Hit-TV.eu Studio Süd“ hat 2010 die Arbeit aufgenommen. Die Leitung hat Christian Hahn übernommen. Er hatte bereits im Hauptstadtstudio „Hit-TV.eu“ würdig vertreten und gute Arbeit geleistet. Deswegen freut sich „Hit-TV.eu“ schon jetzt auf Beiträge aus dem Süden Deutschlands. Das Hauptstadtstudio hat demzufolge auch einen neuen Leiter – Jeremy de Luca. Er ist ab sofort Ansprechpartner für Berlin.

Zuwachs hat es auch in der Zwickauer Zentrale gegeben. Daniela Heinzel ist ab sofort in den Bereichen Grafik, Statistik und Projektbetreuung tätig.

Statistik:
Auch im Januar konnte die Zahl der Zuschauer kontinuierlich gesteigert werden. Die Zahl der abgerufenen Beiträge erhöhte sich um über 25 Prozent gegenüber dem Dezember 2009.

BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH, Gewerbestraße 19, D-08115 Lichtentanne, Ortsteil Stenn - http://www.bic-zwickau.de

*

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 20 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der DivXConnected Box den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist vom Internetanbieter unabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit etwa 3000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von „Hit-TV.eu“ in der IPTV-Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau


Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus neuem Sendezentrum
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Seit dem 1. Februar 2010 ist es soweit. Der Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus dem neuen Sendezentrum im „BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH“ in Lichtentanne, Ortsteil Stenn (nahe Zwickau). Dieser neue Standort mit einer leistungsfähigen Internetanbindung wurde notwendig, um den Sendebetrieb nach der Testphase zu stabilisieren und die Ausfallzeiten zu minimieren. Ebenso sind ausreichend Kapazitätsreserven für zukünftige Erweiterungen des Sendebetriebes sowie für Liveschaltungen und –zuspielungen vorhanden. Zusätzlich stehen, mit der gesamten Infrastruktur des BIC, verbesserte Bedingungen für Mitarbeiter, Kunden und Gäste zur Verfügung.

Struktur und Personalien:

„Hit-TV.eu Studio Süd“ hat 2010 die Arbeit aufgenommen. Die Leitung hat Christian Hahn übernommen. Er hatte bereits im Hauptstadtstudio „Hit-TV.eu“ würdig vertreten und gute Arbeit geleistet. Deswegen freut sich „Hit-TV.eu“ schon jetzt auf Beiträge aus dem Süden Deutschlands. Das Hauptstadtstudio hat demzufolge auch einen neuen Leiter – Jeremy de Luca. Er ist ab sofort Ansprechpartner für Berlin.

Zuwachs hat es auch in der Zwickauer Zentrale gegeben. Daniela Heinzel ist ab sofort in den Bereichen Grafik, Statistik und Projektbetreuung tätig.

Statistik:
Auch im Januar konnte die Zahl der Zuschauer kontinuierlich gesteigert werden. Die Zahl der abgerufenen Beiträge erhöhte sich um über 25 Prozent gegenüber dem Dezember 2009.

BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH, Gewerbestraße 19, D-08115 Lichtentanne, Ortsteil Stenn - http://www.bic-zwickau.de

*

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 20 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der DivXConnected Box den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist vom Internetanbieter unabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit etwa 3000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von „Hit-TV.eu“ in der IPTV-Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau


Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus neuem Sendezentrum
Zwickau (internetfernsehen-von-a-z) - Seit dem 1. Februar 2010 ist es soweit. Der Live Stream von „Hit-TV.eu“ kommt aus dem neuen Sendezentrum im „BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH“ in Lichtentanne, Ortsteil Stenn (nahe Zwickau). Dieser neue Standort mit einer leistungsfähigen Internetanbindung wurde notwendig, um den Sendebetrieb nach der Testphase zu stabilisieren und die Ausfallzeiten zu minimieren. Ebenso sind ausreichend Kapazitätsreserven für zukünftige Erweiterungen des Sendebetriebes sowie für Liveschaltungen und –zuspielungen vorhanden. Zusätzlich stehen, mit der gesamten Infrastruktur des BIC, verbesserte Bedingungen für Mitarbeiter, Kunden und Gäste zur Verfügung.

Struktur und Personalien:

„Hit-TV.eu Studio Süd“ hat 2010 die Arbeit aufgenommen. Die Leitung hat Christian Hahn übernommen. Er hatte bereits im Hauptstadtstudio „Hit-TV.eu“ würdig vertreten und gute Arbeit geleistet. Deswegen freut sich „Hit-TV.eu“ schon jetzt auf Beiträge aus dem Süden Deutschlands. Das Hauptstadtstudio hat demzufolge auch einen neuen Leiter – Jeremy de Luca. Er ist ab sofort Ansprechpartner für Berlin.

Zuwachs hat es auch in der Zwickauer Zentrale gegeben. Daniela Heinzel ist ab sofort in den Bereichen Grafik, Statistik und Projektbetreuung tätig.

Statistik:
Auch im Januar konnte die Zahl der Zuschauer kontinuierlich gesteigert werden. Die Zahl der abgerufenen Beiträge erhöhte sich um über 25 Prozent gegenüber dem Dezember 2009.

BIC Business and Innovation Centre Zwickau GmbH, Gewerbestraße 19, D-08115 Lichtentanne, Ortsteil Stenn - http://www.bic-zwickau.de

*

„Hit-TV.eu“ ist ein Internet-Fernsehanbieter, der seit September 2006 in voller TV-Auflösung, ab Januar 2008 regelmäßig auch in HD auf 20 Kanälen Beiträge und Sendungen sehr erfolgreich kostenfrei bereitstellt. Momentan hat „Hit-TV.eu“ ein durchschnittliches Wachstum an Zuschauern von ca. 10 bis 30 Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr.

„Hit-TV.eu“ hat von Anfang an auf die DivX Technologie gesetzt. Somit hat „Hit-TV.eu“ gegenüber den meisten Internet TV-Angeboten eine höhere Bildqualität, die dem klassischen Fernsehen entspricht und teilweise sogar übersteigt. Seit Januar 2008 werden verstärkt HD-Inhalte angeboten. Ab Dezember 2007 hat „Hit-TV.eu“ mit der DivXConnected Box den Sprung vom Computer ins Wohnzimmer geschafft. Diese Set Top Box ist vom Internetanbieter unabhängig und es fallen außer den Anschaffungskosten keine monatlichen Gebühren an. „Hit-TV.eu“ bietet derzeit etwa 3000 Beiträge und Sendungen zwischen 20 Sekunden und einer Stunde kostenfrei an. Seit Oktober 2007 können diese auch mehrsprachig sein sowie interaktiv - ähnlich einer DVD (nicht im Webplayer)

Zu „Hit-TV.eu“ gehören neben dem Hauptsitz im sächsischen Zwickau derzeit sieben Außenstudios (Berlin, Brandenburg, Thüringen, Dresden, Chemnitz, Vogtland, Süddeutschland). Weitere sind in Vorbereitung. Insgesamt wird „Hit-TV.eu“ von über 50 Zulieferfirmen mit Inhalten versorgt. Monatlich kommen neue Anbieter dazu.

Die Bedeutung von „Hit-TV.eu“ in der IPTV-Landschaft spiegelt auch die Nominierung von „Hit-TV.eu“ beim 1. Deutschen IPTV Award in der Kategorie - Bestes Geschäftsmodell - wieder. Siehe: http://www.forum-iptv.org

„Hit-TV.eu“ ist ein Projekt der Firma Medienservice Lohs - Zwickau


Der Kinder-Kanal "Kinderunis" im Videoportal "YouTube"


Video: "Tipps für Einstein-Kids" von "Kinderunis" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/user/Kinderunis

Bedburg (internetfernsehen-von-a-z) - Mit Beginn des Jahres 2010 gibt es auf dem Videoportal „YouTube“ den Kinder-Kanal „Kinderunis“ für kluge Kids. Lilli Cremer-Altgeld, präsentiert hier unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/Kinderunis in Zusammenarbeit mit dem Blog „Kinderunis in Europa“ Informationen für Kinder und deren Familien.

Bevorzugt gibt es Hinweise auf politische Bildung für Kinder - z.B. Tagesschau und ZDF für Kids. Sowie auf Kinder-Suchmaschinen, in denen die Themen Politik & Geschichte behandelt werden. Ebenfalls auf Kinderseiten des Deutschen Bundestages und des Bundespräsidenten.

Gefragt sind im politischen Zusammenhang die Themen Demokratie, Toleranz, Zivilcourage, Religion und politisches Engagement - vor dem Hintergrund von Transparenz und Überparteilichkeit.

Im Weiteren geht es um Inspirationen zu den klassischen Themenkomplexen Sport und Reisen (Geografie), Wirtschaft und Technik, Musik und Religion, Kunst und Kultur, Physik und Mathe, Chemie und Biologie, alte und neue Sprachen.

Eine spezielle Themenwelt bildet „Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen“. Hier werden bekannte Foren und Internetportale aufgezeigt, die sich seit Jahren erfolgreich diesen Themen widmen. Ebenso gibt es ausgewählte Hochbegabungsliteratur für Kinder und Eltern.

Die Herausgeberin des Kinder-Kanals, Lilli Cremer-Altgeld, ist ehemalige Universitätskuratorin und arbeitet heute als Coach, Journalistin, Moderatorin. Cremer-Altgeld ist Moderatorin des Forums „Hochbegabung - Drama oder Erfolgsstory ?“, schreibt und entwickelt Videos - bevorzugt zu den Themenwelten Hochbegabung und Kinderunis in Europa.

*

Weblinks zum Thema:

Kinderunis in Europa
http://kinderunis.blogspot.com

Für Hochbegabte und Höchstbegabte
http://cremer-altgeld.blogspot.com

Hochbegabung in Medien
http://cremeraltgeld.kulando.de

Hochbegabung in Wissenschaft und Forschung
http://cremeraltgeld.blogspot.com


Der Kinder-Kanal "Kinderunis" im Videoportal "YouTube"


Video: "Tipps für Einstein-Kids" von "Kinderunis" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/user/Kinderunis

Bedburg (internetfernsehen-von-a-z) - Mit Beginn des Jahres 2010 gibt es auf dem Videoportal „YouTube“ den Kinder-Kanal „Kinderunis“ für kluge Kids. Lilli Cremer-Altgeld, präsentiert hier unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/Kinderunis in Zusammenarbeit mit dem Blog „Kinderunis in Europa“ Informationen für Kinder und deren Familien.

Bevorzugt gibt es Hinweise auf politische Bildung für Kinder - z.B. Tagesschau und ZDF für Kids. Sowie auf Kinder-Suchmaschinen, in denen die Themen Politik & Geschichte behandelt werden. Ebenfalls auf Kinderseiten des Deutschen Bundestages und des Bundespräsidenten.

Gefragt sind im politischen Zusammenhang die Themen Demokratie, Toleranz, Zivilcourage, Religion und politisches Engagement - vor dem Hintergrund von Transparenz und Überparteilichkeit.

Im Weiteren geht es um Inspirationen zu den klassischen Themenkomplexen Sport und Reisen (Geografie), Wirtschaft und Technik, Musik und Religion, Kunst und Kultur, Physik und Mathe, Chemie und Biologie, alte und neue Sprachen.

Eine spezielle Themenwelt bildet „Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen“. Hier werden bekannte Foren und Internetportale aufgezeigt, die sich seit Jahren erfolgreich diesen Themen widmen. Ebenso gibt es ausgewählte Hochbegabungsliteratur für Kinder und Eltern.

Die Herausgeberin des Kinder-Kanals, Lilli Cremer-Altgeld, ist ehemalige Universitätskuratorin und arbeitet heute als Coach, Journalistin, Moderatorin. Cremer-Altgeld ist Moderatorin des Forums „Hochbegabung - Drama oder Erfolgsstory ?“, schreibt und entwickelt Videos - bevorzugt zu den Themenwelten Hochbegabung und Kinderunis in Europa.

*

Weblinks zum Thema:

Kinderunis in Europa
http://kinderunis.blogspot.com

Für Hochbegabte und Höchstbegabte
http://cremer-altgeld.blogspot.com

Hochbegabung in Medien
http://cremeraltgeld.kulando.de

Hochbegabung in Wissenschaft und Forschung
http://cremeraltgeld.blogspot.com


Der Kinder-Kanal "Kinderunis" im Videoportal "YouTube"


Video: "Tipps für Einstein-Kids" von "Kinderunis" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/user/Kinderunis

Bedburg (internetfernsehen-von-a-z) - Mit Beginn des Jahres 2010 gibt es auf dem Videoportal „YouTube“ den Kinder-Kanal „Kinderunis“ für kluge Kids. Lilli Cremer-Altgeld, präsentiert hier unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/Kinderunis in Zusammenarbeit mit dem Blog „Kinderunis in Europa“ Informationen für Kinder und deren Familien.

Bevorzugt gibt es Hinweise auf politische Bildung für Kinder - z.B. Tagesschau und ZDF für Kids. Sowie auf Kinder-Suchmaschinen, in denen die Themen Politik & Geschichte behandelt werden. Ebenfalls auf Kinderseiten des Deutschen Bundestages und des Bundespräsidenten.

Gefragt sind im politischen Zusammenhang die Themen Demokratie, Toleranz, Zivilcourage, Religion und politisches Engagement - vor dem Hintergrund von Transparenz und Überparteilichkeit.

Im Weiteren geht es um Inspirationen zu den klassischen Themenkomplexen Sport und Reisen (Geografie), Wirtschaft und Technik, Musik und Religion, Kunst und Kultur, Physik und Mathe, Chemie und Biologie, alte und neue Sprachen.

Eine spezielle Themenwelt bildet „Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen“. Hier werden bekannte Foren und Internetportale aufgezeigt, die sich seit Jahren erfolgreich diesen Themen widmen. Ebenso gibt es ausgewählte Hochbegabungsliteratur für Kinder und Eltern.

Die Herausgeberin des Kinder-Kanals, Lilli Cremer-Altgeld, ist ehemalige Universitätskuratorin und arbeitet heute als Coach, Journalistin, Moderatorin. Cremer-Altgeld ist Moderatorin des Forums „Hochbegabung - Drama oder Erfolgsstory ?“, schreibt und entwickelt Videos - bevorzugt zu den Themenwelten Hochbegabung und Kinderunis in Europa.

*

Weblinks zum Thema:

Kinderunis in Europa
http://kinderunis.blogspot.com

Für Hochbegabte und Höchstbegabte
http://cremer-altgeld.blogspot.com

Hochbegabung in Medien
http://cremeraltgeld.kulando.de

Hochbegabung in Wissenschaft und Forschung
http://cremeraltgeld.blogspot.com


Der Kinder-Kanal "Kinderunis" im Videoportal "YouTube"


Video: "Tipps für Einstein-Kids" von "Kinderunis" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/user/Kinderunis

Bedburg (internetfernsehen-von-a-z) - Mit Beginn des Jahres 2010 gibt es auf dem Videoportal „YouTube“ den Kinder-Kanal „Kinderunis“ für kluge Kids. Lilli Cremer-Altgeld, präsentiert hier unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/Kinderunis in Zusammenarbeit mit dem Blog „Kinderunis in Europa“ Informationen für Kinder und deren Familien.

Bevorzugt gibt es Hinweise auf politische Bildung für Kinder - z.B. Tagesschau und ZDF für Kids. Sowie auf Kinder-Suchmaschinen, in denen die Themen Politik & Geschichte behandelt werden. Ebenfalls auf Kinderseiten des Deutschen Bundestages und des Bundespräsidenten.

Gefragt sind im politischen Zusammenhang die Themen Demokratie, Toleranz, Zivilcourage, Religion und politisches Engagement - vor dem Hintergrund von Transparenz und Überparteilichkeit.

Im Weiteren geht es um Inspirationen zu den klassischen Themenkomplexen Sport und Reisen (Geografie), Wirtschaft und Technik, Musik und Religion, Kunst und Kultur, Physik und Mathe, Chemie und Biologie, alte und neue Sprachen.

Eine spezielle Themenwelt bildet „Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen“. Hier werden bekannte Foren und Internetportale aufgezeigt, die sich seit Jahren erfolgreich diesen Themen widmen. Ebenso gibt es ausgewählte Hochbegabungsliteratur für Kinder und Eltern.

Die Herausgeberin des Kinder-Kanals, Lilli Cremer-Altgeld, ist ehemalige Universitätskuratorin und arbeitet heute als Coach, Journalistin, Moderatorin. Cremer-Altgeld ist Moderatorin des Forums „Hochbegabung - Drama oder Erfolgsstory ?“, schreibt und entwickelt Videos - bevorzugt zu den Themenwelten Hochbegabung und Kinderunis in Europa.

*

Weblinks zum Thema:

Kinderunis in Europa
http://kinderunis.blogspot.com

Für Hochbegabte und Höchstbegabte
http://cremer-altgeld.blogspot.com

Hochbegabung in Medien
http://cremeraltgeld.kulando.de

Hochbegabung in Wissenschaft und Forschung
http://cremeraltgeld.blogspot.com


Der Kinder-Kanal "Kinderunis" im Videoportal "YouTube"


Video: "Tipps für Einstein-Kids" von "Kinderunis" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/user/Kinderunis

Bedburg (internetfernsehen-von-a-z) - Mit Beginn des Jahres 2010 gibt es auf dem Videoportal „YouTube“ den Kinder-Kanal „Kinderunis“ für kluge Kids. Lilli Cremer-Altgeld, präsentiert hier unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/Kinderunis in Zusammenarbeit mit dem Blog „Kinderunis in Europa“ Informationen für Kinder und deren Familien.

Bevorzugt gibt es Hinweise auf politische Bildung für Kinder - z.B. Tagesschau und ZDF für Kids. Sowie auf Kinder-Suchmaschinen, in denen die Themen Politik & Geschichte behandelt werden. Ebenfalls auf Kinderseiten des Deutschen Bundestages und des Bundespräsidenten.

Gefragt sind im politischen Zusammenhang die Themen Demokratie, Toleranz, Zivilcourage, Religion und politisches Engagement - vor dem Hintergrund von Transparenz und Überparteilichkeit.

Im Weiteren geht es um Inspirationen zu den klassischen Themenkomplexen Sport und Reisen (Geografie), Wirtschaft und Technik, Musik und Religion, Kunst und Kultur, Physik und Mathe, Chemie und Biologie, alte und neue Sprachen.

Eine spezielle Themenwelt bildet „Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen“. Hier werden bekannte Foren und Internetportale aufgezeigt, die sich seit Jahren erfolgreich diesen Themen widmen. Ebenso gibt es ausgewählte Hochbegabungsliteratur für Kinder und Eltern.

Die Herausgeberin des Kinder-Kanals, Lilli Cremer-Altgeld, ist ehemalige Universitätskuratorin und arbeitet heute als Coach, Journalistin, Moderatorin. Cremer-Altgeld ist Moderatorin des Forums „Hochbegabung - Drama oder Erfolgsstory ?“, schreibt und entwickelt Videos - bevorzugt zu den Themenwelten Hochbegabung und Kinderunis in Europa.

*

Weblinks zum Thema:

Kinderunis in Europa
http://kinderunis.blogspot.com

Für Hochbegabte und Höchstbegabte
http://cremer-altgeld.blogspot.com

Hochbegabung in Medien
http://cremeraltgeld.kulando.de

Hochbegabung in Wissenschaft und Forschung
http://cremeraltgeld.blogspot.com


Der Kinder-Kanal "Kinderunis" im Videoportal "YouTube"


Video: "Tipps für Einstein-Kids" von "Kinderunis" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/user/Kinderunis

Bedburg (internetfernsehen-von-a-z) - Mit Beginn des Jahres 2010 gibt es auf dem Videoportal „YouTube“ den Kinder-Kanal „Kinderunis“ für kluge Kids. Lilli Cremer-Altgeld, präsentiert hier unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/Kinderunis in Zusammenarbeit mit dem Blog „Kinderunis in Europa“ Informationen für Kinder und deren Familien.

Bevorzugt gibt es Hinweise auf politische Bildung für Kinder - z.B. Tagesschau und ZDF für Kids. Sowie auf Kinder-Suchmaschinen, in denen die Themen Politik & Geschichte behandelt werden. Ebenfalls auf Kinderseiten des Deutschen Bundestages und des Bundespräsidenten.

Gefragt sind im politischen Zusammenhang die Themen Demokratie, Toleranz, Zivilcourage, Religion und politisches Engagement - vor dem Hintergrund von Transparenz und Überparteilichkeit.

Im Weiteren geht es um Inspirationen zu den klassischen Themenkomplexen Sport und Reisen (Geografie), Wirtschaft und Technik, Musik und Religion, Kunst und Kultur, Physik und Mathe, Chemie und Biologie, alte und neue Sprachen.

Eine spezielle Themenwelt bildet „Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen“. Hier werden bekannte Foren und Internetportale aufgezeigt, die sich seit Jahren erfolgreich diesen Themen widmen. Ebenso gibt es ausgewählte Hochbegabungsliteratur für Kinder und Eltern.

Die Herausgeberin des Kinder-Kanals, Lilli Cremer-Altgeld, ist ehemalige Universitätskuratorin und arbeitet heute als Coach, Journalistin, Moderatorin. Cremer-Altgeld ist Moderatorin des Forums „Hochbegabung - Drama oder Erfolgsstory ?“, schreibt und entwickelt Videos - bevorzugt zu den Themenwelten Hochbegabung und Kinderunis in Europa.

*

Weblinks zum Thema:

Kinderunis in Europa
http://kinderunis.blogspot.com

Für Hochbegabte und Höchstbegabte
http://cremer-altgeld.blogspot.com

Hochbegabung in Medien
http://cremeraltgeld.kulando.de

Hochbegabung in Wissenschaft und Forschung
http://cremeraltgeld.blogspot.com


Der Kinder-Kanal "Kinderunis" im Videoportal "YouTube"


Video: "Tipps für Einstein-Kids" von "Kinderunis" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/user/Kinderunis

Bedburg (internetfernsehen-von-a-z) - Mit Beginn des Jahres 2010 gibt es auf dem Videoportal „YouTube“ den Kinder-Kanal „Kinderunis“ für kluge Kids. Lilli Cremer-Altgeld, präsentiert hier unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/Kinderunis in Zusammenarbeit mit dem Blog „Kinderunis in Europa“ Informationen für Kinder und deren Familien.

Bevorzugt gibt es Hinweise auf politische Bildung für Kinder - z.B. Tagesschau und ZDF für Kids. Sowie auf Kinder-Suchmaschinen, in denen die Themen Politik & Geschichte behandelt werden. Ebenfalls auf Kinderseiten des Deutschen Bundestages und des Bundespräsidenten.

Gefragt sind im politischen Zusammenhang die Themen Demokratie, Toleranz, Zivilcourage, Religion und politisches Engagement - vor dem Hintergrund von Transparenz und Überparteilichkeit.

Im Weiteren geht es um Inspirationen zu den klassischen Themenkomplexen Sport und Reisen (Geografie), Wirtschaft und Technik, Musik und Religion, Kunst und Kultur, Physik und Mathe, Chemie und Biologie, alte und neue Sprachen.

Eine spezielle Themenwelt bildet „Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen“. Hier werden bekannte Foren und Internetportale aufgezeigt, die sich seit Jahren erfolgreich diesen Themen widmen. Ebenso gibt es ausgewählte Hochbegabungsliteratur für Kinder und Eltern.

Die Herausgeberin des Kinder-Kanals, Lilli Cremer-Altgeld, ist ehemalige Universitätskuratorin und arbeitet heute als Coach, Journalistin, Moderatorin. Cremer-Altgeld ist Moderatorin des Forums „Hochbegabung - Drama oder Erfolgsstory ?“, schreibt und entwickelt Videos - bevorzugt zu den Themenwelten Hochbegabung und Kinderunis in Europa.

*

Weblinks zum Thema:

Kinderunis in Europa
http://kinderunis.blogspot.com

Für Hochbegabte und Höchstbegabte
http://cremer-altgeld.blogspot.com

Hochbegabung in Medien
http://cremeraltgeld.kulando.de

Hochbegabung in Wissenschaft und Forschung
http://cremeraltgeld.blogspot.com


Der Kinder-Kanal "Kinderunis" im Videoportal "YouTube"


Video: "Tipps für Einstein-Kids" von "Kinderunis" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/user/Kinderunis

Bedburg (internetfernsehen-von-a-z) - Mit Beginn des Jahres 2010 gibt es auf dem Videoportal „YouTube“ den Kinder-Kanal „Kinderunis“ für kluge Kids. Lilli Cremer-Altgeld, präsentiert hier unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/Kinderunis in Zusammenarbeit mit dem Blog „Kinderunis in Europa“ Informationen für Kinder und deren Familien.

Bevorzugt gibt es Hinweise auf politische Bildung für Kinder - z.B. Tagesschau und ZDF für Kids. Sowie auf Kinder-Suchmaschinen, in denen die Themen Politik & Geschichte behandelt werden. Ebenfalls auf Kinderseiten des Deutschen Bundestages und des Bundespräsidenten.

Gefragt sind im politischen Zusammenhang die Themen Demokratie, Toleranz, Zivilcourage, Religion und politisches Engagement - vor dem Hintergrund von Transparenz und Überparteilichkeit.

Im Weiteren geht es um Inspirationen zu den klassischen Themenkomplexen Sport und Reisen (Geografie), Wirtschaft und Technik, Musik und Religion, Kunst und Kultur, Physik und Mathe, Chemie und Biologie, alte und neue Sprachen.

Eine spezielle Themenwelt bildet „Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen“. Hier werden bekannte Foren und Internetportale aufgezeigt, die sich seit Jahren erfolgreich diesen Themen widmen. Ebenso gibt es ausgewählte Hochbegabungsliteratur für Kinder und Eltern.

Die Herausgeberin des Kinder-Kanals, Lilli Cremer-Altgeld, ist ehemalige Universitätskuratorin und arbeitet heute als Coach, Journalistin, Moderatorin. Cremer-Altgeld ist Moderatorin des Forums „Hochbegabung - Drama oder Erfolgsstory ?“, schreibt und entwickelt Videos - bevorzugt zu den Themenwelten Hochbegabung und Kinderunis in Europa.

*

Weblinks zum Thema:

Kinderunis in Europa
http://kinderunis.blogspot.com

Für Hochbegabte und Höchstbegabte
http://cremer-altgeld.blogspot.com

Hochbegabung in Medien
http://cremeraltgeld.kulando.de

Hochbegabung in Wissenschaft und Forschung
http://cremeraltgeld.blogspot.com


Der Kinder-Kanal "Kinderunis" im Videoportal "YouTube"


Video: "Tipps für Einstein-Kids" von "Kinderunis" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/user/Kinderunis

Bedburg (internetfernsehen-von-a-z) - Mit Beginn des Jahres 2010 gibt es auf dem Videoportal „YouTube“ den Kinder-Kanal „Kinderunis“ für kluge Kids. Lilli Cremer-Altgeld, präsentiert hier unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/Kinderunis in Zusammenarbeit mit dem Blog „Kinderunis in Europa“ Informationen für Kinder und deren Familien.

Bevorzugt gibt es Hinweise auf politische Bildung für Kinder - z.B. Tagesschau und ZDF für Kids. Sowie auf Kinder-Suchmaschinen, in denen die Themen Politik & Geschichte behandelt werden. Ebenfalls auf Kinderseiten des Deutschen Bundestages und des Bundespräsidenten.

Gefragt sind im politischen Zusammenhang die Themen Demokratie, Toleranz, Zivilcourage, Religion und politisches Engagement - vor dem Hintergrund von Transparenz und Überparteilichkeit.

Im Weiteren geht es um Inspirationen zu den klassischen Themenkomplexen Sport und Reisen (Geografie), Wirtschaft und Technik, Musik und Religion, Kunst und Kultur, Physik und Mathe, Chemie und Biologie, alte und neue Sprachen.

Eine spezielle Themenwelt bildet „Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen“. Hier werden bekannte Foren und Internetportale aufgezeigt, die sich seit Jahren erfolgreich diesen Themen widmen. Ebenso gibt es ausgewählte Hochbegabungsliteratur für Kinder und Eltern.

Die Herausgeberin des Kinder-Kanals, Lilli Cremer-Altgeld, ist ehemalige Universitätskuratorin und arbeitet heute als Coach, Journalistin, Moderatorin. Cremer-Altgeld ist Moderatorin des Forums „Hochbegabung - Drama oder Erfolgsstory ?“, schreibt und entwickelt Videos - bevorzugt zu den Themenwelten Hochbegabung und Kinderunis in Europa.

*

Weblinks zum Thema:

Kinderunis in Europa
http://kinderunis.blogspot.com

Für Hochbegabte und Höchstbegabte
http://cremer-altgeld.blogspot.com

Hochbegabung in Medien
http://cremeraltgeld.kulando.de

Hochbegabung in Wissenschaft und Forschung
http://cremeraltgeld.blogspot.com


Der Kinder-Kanal "Kinderunis" im Videoportal "YouTube"


Video: "Tipps für Einstein-Kids" von "Kinderunis" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/user/Kinderunis

Bedburg (internetfernsehen-von-a-z) - Mit Beginn des Jahres 2010 gibt es auf dem Videoportal „YouTube“ den Kinder-Kanal „Kinderunis“ für kluge Kids. Lilli Cremer-Altgeld, präsentiert hier unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/Kinderunis in Zusammenarbeit mit dem Blog „Kinderunis in Europa“ Informationen für Kinder und deren Familien.

Bevorzugt gibt es Hinweise auf politische Bildung für Kinder - z.B. Tagesschau und ZDF für Kids. Sowie auf Kinder-Suchmaschinen, in denen die Themen Politik & Geschichte behandelt werden. Ebenfalls auf Kinderseiten des Deutschen Bundestages und des Bundespräsidenten.

Gefragt sind im politischen Zusammenhang die Themen Demokratie, Toleranz, Zivilcourage, Religion und politisches Engagement - vor dem Hintergrund von Transparenz und Überparteilichkeit.

Im Weiteren geht es um Inspirationen zu den klassischen Themenkomplexen Sport und Reisen (Geografie), Wirtschaft und Technik, Musik und Religion, Kunst und Kultur, Physik und Mathe, Chemie und Biologie, alte und neue Sprachen.

Eine spezielle Themenwelt bildet „Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen“. Hier werden bekannte Foren und Internetportale aufgezeigt, die sich seit Jahren erfolgreich diesen Themen widmen. Ebenso gibt es ausgewählte Hochbegabungsliteratur für Kinder und Eltern.

Die Herausgeberin des Kinder-Kanals, Lilli Cremer-Altgeld, ist ehemalige Universitätskuratorin und arbeitet heute als Coach, Journalistin, Moderatorin. Cremer-Altgeld ist Moderatorin des Forums „Hochbegabung - Drama oder Erfolgsstory ?“, schreibt und entwickelt Videos - bevorzugt zu den Themenwelten Hochbegabung und Kinderunis in Europa.

*

Weblinks zum Thema:

Kinderunis in Europa
http://kinderunis.blogspot.com

Für Hochbegabte und Höchstbegabte
http://cremer-altgeld.blogspot.com

Hochbegabung in Medien
http://cremeraltgeld.kulando.de

Hochbegabung in Wissenschaft und Forschung
http://cremeraltgeld.blogspot.com


"TIER.TV" für Tierfreunde













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – „Das Tier ist der beste Freund des Menschen. Ohne Bello, Mauzi & Co wäre unser Leben ärmer. Damit unsere Beziehung zu den tierischen Begleitern noch schöner, noch wertvoller wird, gibt es TIER.TV.“ Mit diesen Worten stellt sich „TIER.TV“ unter der Adresse http://www.tier.tv im Internet vor.

„TIER.TV“ richtet sich – nach eigenen Angaben - an alle, die ein liebes oder manchmal freches Haustier haben. Und an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich eines zuzulegen. „TIER.TV“ hilft bei allen Fragen zum Haustier, präsentiert die neuesten Erkenntnisse der Tiermedizin - und schaut den putzigen Gesellen beim Spielen zu.

Filmbeiträge von „TIER.TV“ kann man im Internet sehen. Dies ist ein Service für jene Zuschauer/innen, die „TIER.TV“ bisher über das Fernsehgerät empfangen konnten.
Den Live-Stream des laufenden TV-Programms von „TIER.TV“ findet man hier: http://www.tier.tv/video/livestream/ - Im Videobereich http://www.tier.tv/video kann man alle Sendungen des Programms von „TIER.TV“ einzeln auswählen und ansehen.

„TIER.TV“ läuft als Programmfenster täglich auf „TV.Berlin“, dem Hauptstadtsender. Die genauen Sendezeiten findet man unter der Internetadresse: http://www.tvb.de/programm.html


"TIER.TV" für Tierfreunde













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – „Das Tier ist der beste Freund des Menschen. Ohne Bello, Mauzi & Co wäre unser Leben ärmer. Damit unsere Beziehung zu den tierischen Begleitern noch schöner, noch wertvoller wird, gibt es TIER.TV.“ Mit diesen Worten stellt sich „TIER.TV“ unter der Adresse http://www.tier.tv im Internet vor.

„TIER.TV“ richtet sich – nach eigenen Angaben - an alle, die ein liebes oder manchmal freches Haustier haben. Und an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich eines zuzulegen. „TIER.TV“ hilft bei allen Fragen zum Haustier, präsentiert die neuesten Erkenntnisse der Tiermedizin - und schaut den putzigen Gesellen beim Spielen zu.

Filmbeiträge von „TIER.TV“ kann man im Internet sehen. Dies ist ein Service für jene Zuschauer/innen, die „TIER.TV“ bisher über das Fernsehgerät empfangen konnten.
Den Live-Stream des laufenden TV-Programms von „TIER.TV“ findet man hier: http://www.tier.tv/video/livestream/ - Im Videobereich http://www.tier.tv/video kann man alle Sendungen des Programms von „TIER.TV“ einzeln auswählen und ansehen.

„TIER.TV“ läuft als Programmfenster täglich auf „TV.Berlin“, dem Hauptstadtsender. Die genauen Sendezeiten findet man unter der Internetadresse: http://www.tvb.de/programm.html


"TIER.TV" für Tierfreunde













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – „Das Tier ist der beste Freund des Menschen. Ohne Bello, Mauzi & Co wäre unser Leben ärmer. Damit unsere Beziehung zu den tierischen Begleitern noch schöner, noch wertvoller wird, gibt es TIER.TV.“ Mit diesen Worten stellt sich „TIER.TV“ unter der Adresse http://www.tier.tv im Internet vor.

„TIER.TV“ richtet sich – nach eigenen Angaben - an alle, die ein liebes oder manchmal freches Haustier haben. Und an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich eines zuzulegen. „TIER.TV“ hilft bei allen Fragen zum Haustier, präsentiert die neuesten Erkenntnisse der Tiermedizin - und schaut den putzigen Gesellen beim Spielen zu.

Filmbeiträge von „TIER.TV“ kann man im Internet sehen. Dies ist ein Service für jene Zuschauer/innen, die „TIER.TV“ bisher über das Fernsehgerät empfangen konnten.
Den Live-Stream des laufenden TV-Programms von „TIER.TV“ findet man hier: http://www.tier.tv/video/livestream/ - Im Videobereich http://www.tier.tv/video kann man alle Sendungen des Programms von „TIER.TV“ einzeln auswählen und ansehen.

„TIER.TV“ läuft als Programmfenster täglich auf „TV.Berlin“, dem Hauptstadtsender. Die genauen Sendezeiten findet man unter der Internetadresse: http://www.tvb.de/programm.html


"TIER.TV" für Tierfreunde













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – „Das Tier ist der beste Freund des Menschen. Ohne Bello, Mauzi & Co wäre unser Leben ärmer. Damit unsere Beziehung zu den tierischen Begleitern noch schöner, noch wertvoller wird, gibt es TIER.TV.“ Mit diesen Worten stellt sich „TIER.TV“ unter der Adresse http://www.tier.tv im Internet vor.

„TIER.TV“ richtet sich – nach eigenen Angaben - an alle, die ein liebes oder manchmal freches Haustier haben. Und an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich eines zuzulegen. „TIER.TV“ hilft bei allen Fragen zum Haustier, präsentiert die neuesten Erkenntnisse der Tiermedizin - und schaut den putzigen Gesellen beim Spielen zu.

Filmbeiträge von „TIER.TV“ kann man im Internet sehen. Dies ist ein Service für jene Zuschauer/innen, die „TIER.TV“ bisher über das Fernsehgerät empfangen konnten.
Den Live-Stream des laufenden TV-Programms von „TIER.TV“ findet man hier: http://www.tier.tv/video/livestream/ - Im Videobereich http://www.tier.tv/video kann man alle Sendungen des Programms von „TIER.TV“ einzeln auswählen und ansehen.

„TIER.TV“ läuft als Programmfenster täglich auf „TV.Berlin“, dem Hauptstadtsender. Die genauen Sendezeiten findet man unter der Internetadresse: http://www.tvb.de/programm.html


"TIER.TV" für Tierfreunde













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – „Das Tier ist der beste Freund des Menschen. Ohne Bello, Mauzi & Co wäre unser Leben ärmer. Damit unsere Beziehung zu den tierischen Begleitern noch schöner, noch wertvoller wird, gibt es TIER.TV.“ Mit diesen Worten stellt sich „TIER.TV“ unter der Adresse http://www.tier.tv im Internet vor.

„TIER.TV“ richtet sich – nach eigenen Angaben - an alle, die ein liebes oder manchmal freches Haustier haben. Und an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich eines zuzulegen. „TIER.TV“ hilft bei allen Fragen zum Haustier, präsentiert die neuesten Erkenntnisse der Tiermedizin - und schaut den putzigen Gesellen beim Spielen zu.

Filmbeiträge von „TIER.TV“ kann man im Internet sehen. Dies ist ein Service für jene Zuschauer/innen, die „TIER.TV“ bisher über das Fernsehgerät empfangen konnten.
Den Live-Stream des laufenden TV-Programms von „TIER.TV“ findet man hier: http://www.tier.tv/video/livestream/ - Im Videobereich http://www.tier.tv/video kann man alle Sendungen des Programms von „TIER.TV“ einzeln auswählen und ansehen.

„TIER.TV“ läuft als Programmfenster täglich auf „TV.Berlin“, dem Hauptstadtsender. Die genauen Sendezeiten findet man unter der Internetadresse: http://www.tvb.de/programm.html


"TIER.TV" für Tierfreunde













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – „Das Tier ist der beste Freund des Menschen. Ohne Bello, Mauzi & Co wäre unser Leben ärmer. Damit unsere Beziehung zu den tierischen Begleitern noch schöner, noch wertvoller wird, gibt es TIER.TV.“ Mit diesen Worten stellt sich „TIER.TV“ unter der Adresse http://www.tier.tv im Internet vor.

„TIER.TV“ richtet sich – nach eigenen Angaben - an alle, die ein liebes oder manchmal freches Haustier haben. Und an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich eines zuzulegen. „TIER.TV“ hilft bei allen Fragen zum Haustier, präsentiert die neuesten Erkenntnisse der Tiermedizin - und schaut den putzigen Gesellen beim Spielen zu.

Filmbeiträge von „TIER.TV“ kann man im Internet sehen. Dies ist ein Service für jene Zuschauer/innen, die „TIER.TV“ bisher über das Fernsehgerät empfangen konnten.
Den Live-Stream des laufenden TV-Programms von „TIER.TV“ findet man hier: http://www.tier.tv/video/livestream/ - Im Videobereich http://www.tier.tv/video kann man alle Sendungen des Programms von „TIER.TV“ einzeln auswählen und ansehen.

„TIER.TV“ läuft als Programmfenster täglich auf „TV.Berlin“, dem Hauptstadtsender. Die genauen Sendezeiten findet man unter der Internetadresse: http://www.tvb.de/programm.html


"TIER.TV" für Tierfreunde













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – „Das Tier ist der beste Freund des Menschen. Ohne Bello, Mauzi & Co wäre unser Leben ärmer. Damit unsere Beziehung zu den tierischen Begleitern noch schöner, noch wertvoller wird, gibt es TIER.TV.“ Mit diesen Worten stellt sich „TIER.TV“ unter der Adresse http://www.tier.tv im Internet vor.

„TIER.TV“ richtet sich – nach eigenen Angaben - an alle, die ein liebes oder manchmal freches Haustier haben. Und an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich eines zuzulegen. „TIER.TV“ hilft bei allen Fragen zum Haustier, präsentiert die neuesten Erkenntnisse der Tiermedizin - und schaut den putzigen Gesellen beim Spielen zu.

Filmbeiträge von „TIER.TV“ kann man im Internet sehen. Dies ist ein Service für jene Zuschauer/innen, die „TIER.TV“ bisher über das Fernsehgerät empfangen konnten.
Den Live-Stream des laufenden TV-Programms von „TIER.TV“ findet man hier: http://www.tier.tv/video/livestream/ - Im Videobereich http://www.tier.tv/video kann man alle Sendungen des Programms von „TIER.TV“ einzeln auswählen und ansehen.

„TIER.TV“ läuft als Programmfenster täglich auf „TV.Berlin“, dem Hauptstadtsender. Die genauen Sendezeiten findet man unter der Internetadresse: http://www.tvb.de/programm.html


"TIER.TV" für Tierfreunde













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – „Das Tier ist der beste Freund des Menschen. Ohne Bello, Mauzi & Co wäre unser Leben ärmer. Damit unsere Beziehung zu den tierischen Begleitern noch schöner, noch wertvoller wird, gibt es TIER.TV.“ Mit diesen Worten stellt sich „TIER.TV“ unter der Adresse http://www.tier.tv im Internet vor.

„TIER.TV“ richtet sich – nach eigenen Angaben - an alle, die ein liebes oder manchmal freches Haustier haben. Und an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich eines zuzulegen. „TIER.TV“ hilft bei allen Fragen zum Haustier, präsentiert die neuesten Erkenntnisse der Tiermedizin - und schaut den putzigen Gesellen beim Spielen zu.

Filmbeiträge von „TIER.TV“ kann man im Internet sehen. Dies ist ein Service für jene Zuschauer/innen, die „TIER.TV“ bisher über das Fernsehgerät empfangen konnten.
Den Live-Stream des laufenden TV-Programms von „TIER.TV“ findet man hier: http://www.tier.tv/video/livestream/ - Im Videobereich http://www.tier.tv/video kann man alle Sendungen des Programms von „TIER.TV“ einzeln auswählen und ansehen.

„TIER.TV“ läuft als Programmfenster täglich auf „TV.Berlin“, dem Hauptstadtsender. Die genauen Sendezeiten findet man unter der Internetadresse: http://www.tvb.de/programm.html


"TIER.TV" für Tierfreunde













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – „Das Tier ist der beste Freund des Menschen. Ohne Bello, Mauzi & Co wäre unser Leben ärmer. Damit unsere Beziehung zu den tierischen Begleitern noch schöner, noch wertvoller wird, gibt es TIER.TV.“ Mit diesen Worten stellt sich „TIER.TV“ unter der Adresse http://www.tier.tv im Internet vor.

„TIER.TV“ richtet sich – nach eigenen Angaben - an alle, die ein liebes oder manchmal freches Haustier haben. Und an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich eines zuzulegen. „TIER.TV“ hilft bei allen Fragen zum Haustier, präsentiert die neuesten Erkenntnisse der Tiermedizin - und schaut den putzigen Gesellen beim Spielen zu.

Filmbeiträge von „TIER.TV“ kann man im Internet sehen. Dies ist ein Service für jene Zuschauer/innen, die „TIER.TV“ bisher über das Fernsehgerät empfangen konnten.
Den Live-Stream des laufenden TV-Programms von „TIER.TV“ findet man hier: http://www.tier.tv/video/livestream/ - Im Videobereich http://www.tier.tv/video kann man alle Sendungen des Programms von „TIER.TV“ einzeln auswählen und ansehen.

„TIER.TV“ läuft als Programmfenster täglich auf „TV.Berlin“, dem Hauptstadtsender. Die genauen Sendezeiten findet man unter der Internetadresse: http://www.tvb.de/programm.html


"TIER.TV" für Tierfreunde













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) – „Das Tier ist der beste Freund des Menschen. Ohne Bello, Mauzi & Co wäre unser Leben ärmer. Damit unsere Beziehung zu den tierischen Begleitern noch schöner, noch wertvoller wird, gibt es TIER.TV.“ Mit diesen Worten stellt sich „TIER.TV“ unter der Adresse http://www.tier.tv im Internet vor.

„TIER.TV“ richtet sich – nach eigenen Angaben - an alle, die ein liebes oder manchmal freches Haustier haben. Und an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich eines zuzulegen. „TIER.TV“ hilft bei allen Fragen zum Haustier, präsentiert die neuesten Erkenntnisse der Tiermedizin - und schaut den putzigen Gesellen beim Spielen zu.

Filmbeiträge von „TIER.TV“ kann man im Internet sehen. Dies ist ein Service für jene Zuschauer/innen, die „TIER.TV“ bisher über das Fernsehgerät empfangen konnten.
Den Live-Stream des laufenden TV-Programms von „TIER.TV“ findet man hier: http://www.tier.tv/video/livestream/ - Im Videobereich http://www.tier.tv/video kann man alle Sendungen des Programms von „TIER.TV“ einzeln auswählen und ansehen.

„TIER.TV“ läuft als Programmfenster täglich auf „TV.Berlin“, dem Hauptstadtsender. Die genauen Sendezeiten findet man unter der Internetadresse: http://www.tvb.de/programm.html


Das Video-Portal „Reisefernsehen.com“
Düsseldorf/Ratingen (internetfernsehen-von-a-z) – Ungewöhnlich viel zu bieten hat das Video-Portal „Reisefernsehen.com“ mit mehr als 220 Reisevideos, Infos und Tipps zu über 70 Destinationen. Zum reichhaltigen Informationsangebot gehören: Travel-TV zu Urlaubsregionen rund um den Globus: Städte, Regionen und Attraktionen in Europa, Asien, Afrika, Amerika, Ozeanien und im Nahen Osten. Das sehens- und lesenswerte Portal ist unter der Adresse http://www.reisefernsehen.com im Internet zu finden.

„Reisefernsehen.com“ präsentiert Videos, Informationen und Tipps zu folgenden Ländern und Regionen: Ägypten (Afrika), Anguilla (Karibik), Argentinien (Südamerika), Antigua & Barbuda (Karibik), Aruba (Karibik), Australien (Ozeanien), Bahamas (Karibik), Bahrain (Naher Osten), Baltikum: Estland, Lettland, Litauen (Europa), Barbados (Karibik), Bolivien (Südamerika), Botswana (Afrika), British Virgin Islands (Karibik), China (Asien), Cook Islands (Ozeanien), Curacao (Karibik), Dänemark (Europa), Deutschland (Europa), Dominikanische Republik (Karibik), Dubai (Naher Osten), Ecuador (Südamerika), Frankreich (Europa), Fiji-Inseln (Ozeanien), Guatemala (Mittelamerika), Guernsey (Europa), Hong Kong (Asien), Indien (Asien), Indonesien (Asien), Irland (Europa), Island (Europa), Israel (Naher Osten), Italien (Europa), Jamaica (Karibik), Jersey (Europa), Jordanien (Naher Osten), Kanada (Nordamerika), Kenia (Afrika), Kroatien (Europa), Liechtenstein (Europa), Kuba (Karibik), La Reunion (franz. Überseedepartement), Luxemburg (Europa), Macau (Asien), Malaysia (Asien), Malediven (Indischer Ozean), Malta (Europa), Mauritius (Indischer Ozean), Mexiko (Nordamerika), Monaco (Europa), Niederlande (Europa), Norwegen (Europa), Oman (Naher Osten), Österreich (Europa), Peru (Südamerika), Philippinen (Asien), Polen (Europa), Portugal (Europa), Samoa (Ozeanien), Seychellen (Indischer Ozean), Slowakei (Europa), Slowenien (Europa), Sri Lanka (Indischer Ozean), St. Vincent & die Grenadinen (Karibik), Südafrika (Afrika), Tschechien (Europa), Trinidad & Tobago (Karibik), Türkei (Asien), Vereinigte Staaten von Amerika / USA, Wales (Europa).

Informationen zum Thema Reisen sowie Service-Tipps und Aktuelles aus der Tourismusbranche werden in den Rubriken Aktuelles/News, Airlines, Aktivurlaub, Bahnreisen, Business-Reisen, Kreuzfahrten, Landurlaub, Motorradreisen, Tauchen, Übernachten mal anders, Urlaub exklusiv, Urlaub ganz nah, Urlaub mal anders, Urlaub mit dem Rad, Urlaub mit Kindern, Wellness, Winterurlaub und Yachting geboten.


Das Video-Portal „Reisefernsehen.com“
Düsseldorf/Ratingen (internetfernsehen-von-a-z) – Ungewöhnlich viel zu bieten hat das Video-Portal „Reisefernsehen.com“ mit mehr als 220 Reisevideos, Infos und Tipps zu über 70 Destinationen. Zum reichhaltigen Informationsangebot gehören: Travel-TV zu Urlaubsregionen rund um den Globus: Städte, Regionen und Attraktionen in Europa, Asien, Afrika, Amerika, Ozeanien und im Nahen Osten. Das sehens- und lesenswerte Portal ist unter der Adresse http://www.reisefernsehen.com im Internet zu finden.

„Reisefernsehen.com“ präsentiert Videos, Informationen und Tipps zu folgenden Ländern und Regionen: Ägypten (Afrika), Anguilla (Karibik), Argentinien (Südamerika), Antigua & Barbuda (Karibik), Aruba (Karibik), Australien (Ozeanien), Bahamas (Karibik), Bahrain (Naher Osten), Baltikum: Estland, Lettland, Litauen (Europa), Barbados (Karibik), Bolivien (Südamerika), Botswana (Afrika), British Virgin Islands (Karibik), China (Asien), Cook Islands (Ozeanien), Curacao (Karibik), Dänemark (Europa), Deutschland (Europa), Dominikanische Republik (Karibik), Dubai (Naher Osten), Ecuador (Südamerika), Frankreich (Europa), Fiji-Inseln (Ozeanien), Guatemala (Mittelamerika), Guernsey (Europa), Hong Kong (Asien), Indien (Asien), Indonesien (Asien), Irland (Europa), Island (Europa), Israel (Naher Osten), Italien (Europa), Jamaica (Karibik), Jersey (Europa), Jordanien (Naher Osten), Kanada (Nordamerika), Kenia (Afrika), Kroatien (Europa), Liechtenstein (Europa), Kuba (Karibik), La Reunion (franz. Überseedepartement), Luxemburg (Europa), Macau (Asien), Malaysia (Asien), Malediven (Indischer Ozean), Malta (Europa), Mauritius (Indischer Ozean), Mexiko (Nordamerika), Monaco (Europa), Niederlande (Europa), Norwegen (Europa), Oman (Naher Osten), Österreich (Europa), Peru (Südamerika), Philippinen (Asien), Polen (Europa), Portugal (Europa), Samoa (Ozeanien), Seychellen (Indischer Ozean), Slowakei (Europa), Slowenien (Europa), Sri Lanka (Indischer Ozean), St. Vincent & die Grenadinen (Karibik), Südafrika (Afrika), Tschechien (Europa), Trinidad & Tobago (Karibik), Türkei (Asien), Vereinigte Staaten von Amerika / USA, Wales (Europa).

Informationen zum Thema Reisen sowie Service-Tipps und Aktuelles aus der Tourismusbranche werden in den Rubriken Aktuelles/News, Airlines, Aktivurlaub, Bahnreisen, Business-Reisen, Kreuzfahrten, Landurlaub, Motorradreisen, Tauchen, Übernachten mal anders, Urlaub exklusiv, Urlaub ganz nah, Urlaub mal anders, Urlaub mit dem Rad, Urlaub mit Kindern, Wellness, Winterurlaub und Yachting geboten.


Das Video-Portal „Reisefernsehen.com“
Düsseldorf/Ratingen (internetfernsehen-von-a-z) – Ungewöhnlich viel zu bieten hat das Video-Portal „Reisefernsehen.com“ mit mehr als 220 Reisevideos, Infos und Tipps zu über 70 Destinationen. Zum reichhaltigen Informationsangebot gehören: Travel-TV zu Urlaubsregionen rund um den Globus: Städte, Regionen und Attraktionen in Europa, Asien, Afrika, Amerika, Ozeanien und im Nahen Osten. Das sehens- und lesenswerte Portal ist unter der Adresse http://www.reisefernsehen.com im Internet zu finden.

„Reisefernsehen.com“ präsentiert Videos, Informationen und Tipps zu folgenden Ländern und Regionen: Ägypten (Afrika), Anguilla (Karibik), Argentinien (Südamerika), Antigua & Barbuda (Karibik), Aruba (Karibik), Australien (Ozeanien), Bahamas (Karibik), Bahrain (Naher Osten), Baltikum: Estland, Lettland, Litauen (Europa), Barbados (Karibik), Bolivien (Südamerika), Botswana (Afrika), British Virgin Islands (Karibik), China (Asien), Cook Islands (Ozeanien), Curacao (Karibik), Dänemark (Europa), Deutschland (Europa), Dominikanische Republik (Karibik), Dubai (Naher Osten), Ecuador (Südamerika), Frankreich (Europa), Fiji-Inseln (Ozeanien), Guatemala (Mittelamerika), Guernsey (Europa), Hong Kong (Asien), Indien (Asien), Indonesien (Asien), Irland (Europa), Island (Europa), Israel (Naher Osten), Italien (Europa), Jamaica (Karibik), Jersey (Europa), Jordanien (Naher Osten), Kanada (Nordamerika), Kenia (Afrika), Kroatien (Europa), Liechtenstein (Europa), Kuba (Karibik), La Reunion (franz. Überseedepartement), Luxemburg (Europa), Macau (Asien), Malaysia (Asien), Malediven (Indischer Ozean), Malta (Europa), Mauritius (Indischer Ozean), Mexiko (Nordamerika), Monaco (Europa), Niederlande (Europa), Norwegen (Europa), Oman (Naher Osten), Österreich (Europa), Peru (Südamerika), Philippinen (Asien), Polen (Europa), Portugal (Europa), Samoa (Ozeanien), Seychellen (Indischer Ozean), Slowakei (Europa), Slowenien (Europa), Sri Lanka (Indischer Ozean), St. Vincent & die Grenadinen (Karibik), Südafrika (Afrika), Tschechien (Europa), Trinidad & Tobago (Karibik), Türkei (Asien), Vereinigte Staaten von Amerika / USA, Wales (Europa).

Informationen zum Thema Reisen sowie Service-Tipps und Aktuelles aus der Tourismusbranche werden in den Rubriken Aktuelles/News, Airlines, Aktivurlaub, Bahnreisen, Business-Reisen, Kreuzfahrten, Landurlaub, Motorradreisen, Tauchen, Übernachten mal anders, Urlaub exklusiv, Urlaub ganz nah, Urlaub mal anders, Urlaub mit dem Rad, Urlaub mit Kindern, Wellness, Winterurlaub und Yachting geboten.


Das Video-Portal „Reisefernsehen.com“
Düsseldorf/Ratingen (internetfernsehen-von-a-z) – Ungewöhnlich viel zu bieten hat das Video-Portal „Reisefernsehen.com“ mit mehr als 220 Reisevideos, Infos und Tipps zu über 70 Destinationen. Zum reichhaltigen Informationsangebot gehören: Travel-TV zu Urlaubsregionen rund um den Globus: Städte, Regionen und Attraktionen in Europa, Asien, Afrika, Amerika, Ozeanien und im Nahen Osten. Das sehens- und lesenswerte Portal ist unter der Adresse http://www.reisefernsehen.com im Internet zu finden.

„Reisefernsehen.com“ präsentiert Videos, Informationen und Tipps zu folgenden Ländern und Regionen: Ägypten (Afrika), Anguilla (Karibik), Argentinien (Südamerika), Antigua & Barbuda (Karibik), Aruba (Karibik), Australien (Ozeanien), Bahamas (Karibik), Bahrain (Naher Osten), Baltikum: Estland, Lettland, Litauen (Europa), Barbados (Karibik), Bolivien (Südamerika), Botswana (Afrika), British Virgin Islands (Karibik), China (Asien), Cook Islands (Ozeanien), Curacao (Karibik), Dänemark (Europa), Deutschland (Europa), Dominikanische Republik (Karibik), Dubai (Naher Osten), Ecuador (Südamerika), Frankreich (Europa), Fiji-Inseln (Ozeanien), Guatemala (Mittelamerika), Guernsey (Europa), Hong Kong (Asien), Indien (Asien), Indonesien (Asien), Irland (Europa), Island (Europa), Israel (Naher Osten), Italien (Europa), Jamaica (Karibik), Jersey (Europa), Jordanien (Naher Osten), Kanada (Nordamerika), Kenia (Afrika), Kroatien (Europa), Liechtenstein (Europa), Kuba (Karibik), La Reunion (franz. Überseedepartement), Luxemburg (Europa), Macau (Asien), Malaysia (Asien), Malediven (Indischer Ozean), Malta (Europa), Mauritius (Indischer Ozean), Mexiko (Nordamerika), Monaco (Europa), Niederlande (Europa), Norwegen (Europa), Oman (Naher Osten), Österreich (Europa), Peru (Südamerika), Philippinen (Asien), Polen (Europa), Portugal (Europa), Samoa (Ozeanien), Seychellen (Indischer Ozean), Slowakei (Europa), Slowenien (Europa), Sri Lanka (Indischer Ozean), St. Vincent & die Grenadinen (Karibik), Südafrika (Afrika), Tschechien (Europa), Trinidad & Tobago (Karibik), Türkei (Asien), Vereinigte Staaten von Amerika / USA, Wales (Europa).

Informationen zum Thema Reisen sowie Service-Tipps und Aktuelles aus der Tourismusbranche werden in den Rubriken Aktuelles/News, Airlines, Aktivurlaub, Bahnreisen, Business-Reisen, Kreuzfahrten, Landurlaub, Motorradreisen, Tauchen, Übernachten mal anders, Urlaub exklusiv, Urlaub ganz nah, Urlaub mal anders, Urlaub mit dem Rad, Urlaub mit Kindern, Wellness, Winterurlaub und Yachting geboten.


Das Video-Portal „Reisefernsehen.com“
Düsseldorf/Ratingen (internetfernsehen-von-a-z) – Ungewöhnlich viel zu bieten hat das Video-Portal „Reisefernsehen.com“ mit mehr als 220 Reisevideos, Infos und Tipps zu über 70 Destinationen. Zum reichhaltigen Informationsangebot gehören: Travel-TV zu Urlaubsregionen rund um den Globus: Städte, Regionen und Attraktionen in Europa, Asien, Afrika, Amerika, Ozeanien und im Nahen Osten. Das sehens- und lesenswerte Portal ist unter der Adresse http://www.reisefernsehen.com im Internet zu finden.

„Reisefernsehen.com“ präsentiert Videos, Informationen und Tipps zu folgenden Ländern und Regionen: Ägypten (Afrika), Anguilla (Karibik), Argentinien (Südamerika), Antigua & Barbuda (Karibik), Aruba (Karibik), Australien (Ozeanien), Bahamas (Karibik), Bahrain (Naher Osten), Baltikum: Estland, Lettland, Litauen (Europa), Barbados (Karibik), Bolivien (Südamerika), Botswana (Afrika), British Virgin Islands (Karibik), China (Asien), Cook Islands (Ozeanien), Curacao (Karibik), Dänemark (Europa), Deutschland (Europa), Dominikanische Republik (Karibik), Dubai (Naher Osten), Ecuador (Südamerika), Frankreich (Europa), Fiji-Inseln (Ozeanien), Guatemala (Mittelamerika), Guernsey (Europa), Hong Kong (Asien), Indien (Asien), Indonesien (Asien), Irland (Europa), Island (Europa), Israel (Naher Osten), Italien (Europa), Jamaica (Karibik), Jersey (Europa), Jordanien (Naher Osten), Kanada (Nordamerika), Kenia (Afrika), Kroatien (Europa), Liechtenstein (Europa), Kuba (Karibik), La Reunion (franz. Überseedepartement), Luxemburg (Europa), Macau (Asien), Malaysia (Asien), Malediven (Indischer Ozean), Malta (Europa), Mauritius (Indischer Ozean), Mexiko (Nordamerika), Monaco (Europa), Niederlande (Europa), Norwegen (Europa), Oman (Naher Osten), Österreich (Europa), Peru (Südamerika), Philippinen (Asien), Polen (Europa), Portugal (Europa), Samoa (Ozeanien), Seychellen (Indischer Ozean), Slowakei (Europa), Slowenien (Europa), Sri Lanka (Indischer Ozean), St. Vincent & die Grenadinen (Karibik), Südafrika (Afrika), Tschechien (Europa), Trinidad & Tobago (Karibik), Türkei (Asien), Vereinigte Staaten von Amerika / USA, Wales (Europa).

Informationen zum Thema Reisen sowie Service-Tipps und Aktuelles aus der Tourismusbranche werden in den Rubriken Aktuelles/News, Airlines, Aktivurlaub, Bahnreisen, Business-Reisen, Kreuzfahrten, Landurlaub, Motorradreisen, Tauchen, Übernachten mal anders, Urlaub exklusiv, Urlaub ganz nah, Urlaub mal anders, Urlaub mit dem Rad, Urlaub mit Kindern, Wellness, Winterurlaub und Yachting geboten.


Das Video-Portal „Reisefernsehen.com“
Düsseldorf/Ratingen (internetfernsehen-von-a-z) – Ungewöhnlich viel zu bieten hat das Video-Portal „Reisefernsehen.com“ mit mehr als 220 Reisevideos, Infos und Tipps zu über 70 Destinationen. Zum reichhaltigen Informationsangebot gehören: Travel-TV zu Urlaubsregionen rund um den Globus: Städte, Regionen und Attraktionen in Europa, Asien, Afrika, Amerika, Ozeanien und im Nahen Osten. Das sehens- und lesenswerte Portal ist unter der Adresse http://www.reisefernsehen.com im Internet zu finden.

„Reisefernsehen.com“ präsentiert Videos, Informationen und Tipps zu folgenden Ländern und Regionen: Ägypten (Afrika), Anguilla (Karibik), Argentinien (Südamerika), Antigua & Barbuda (Karibik), Aruba (Karibik), Australien (Ozeanien), Bahamas (Karibik), Bahrain (Naher Osten), Baltikum: Estland, Lettland, Litauen (Europa), Barbados (Karibik), Bolivien (Südamerika), Botswana (Afrika), British Virgin Islands (Karibik), China (Asien), Cook Islands (Ozeanien), Curacao (Karibik), Dänemark (Europa), Deutschland (Europa), Dominikanische Republik (Karibik), Dubai (Naher Osten), Ecuador (Südamerika), Frankreich (Europa), Fiji-Inseln (Ozeanien), Guatemala (Mittelamerika), Guernsey (Europa), Hong Kong (Asien), Indien (Asien), Indonesien (Asien), Irland (Europa), Island (Europa), Israel (Naher Osten), Italien (Europa), Jamaica (Karibik), Jersey (Europa), Jordanien (Naher Osten), Kanada (Nordamerika), Kenia (Afrika), Kroatien (Europa), Liechtenstein (Europa), Kuba (Karibik), La Reunion (franz. Überseedepartement), Luxemburg (Europa), Macau (Asien), Malaysia (Asien), Malediven (Indischer Ozean), Malta (Europa), Mauritius (Indischer Ozean), Mexiko (Nordamerika), Monaco (Europa), Niederlande (Europa), Norwegen (Europa), Oman (Naher Osten), Österreich (Europa), Peru (Südamerika), Philippinen (Asien), Polen (Europa), Portugal (Europa), Samoa (Ozeanien), Seychellen (Indischer Ozean), Slowakei (Europa), Slowenien (Europa), Sri Lanka (Indischer Ozean), St. Vincent & die Grenadinen (Karibik), Südafrika (Afrika), Tschechien (Europa), Trinidad & Tobago (Karibik), Türkei (Asien), Vereinigte Staaten von Amerika / USA, Wales (Europa).

Informationen zum Thema Reisen sowie Service-Tipps und Aktuelles aus der Tourismusbranche werden in den Rubriken Aktuelles/News, Airlines, Aktivurlaub, Bahnreisen, Business-Reisen, Kreuzfahrten, Landurlaub, Motorradreisen, Tauchen, Übernachten mal anders, Urlaub exklusiv, Urlaub ganz nah, Urlaub mal anders, Urlaub mit dem Rad, Urlaub mit Kindern, Wellness, Winterurlaub und Yachting geboten.


Das Video-Portal „Reisefernsehen.com“
Düsseldorf/Ratingen (internetfernsehen-von-a-z) – Ungewöhnlich viel zu bieten hat das Video-Portal „Reisefernsehen.com“ mit mehr als 220 Reisevideos, Infos und Tipps zu über 70 Destinationen. Zum reichhaltigen Informationsangebot gehören: Travel-TV zu Urlaubsregionen rund um den Globus: Städte, Regionen und Attraktionen in Europa, Asien, Afrika, Amerika, Ozeanien und im Nahen Osten. Das sehens- und lesenswerte Portal ist unter der Adresse http://www.reisefernsehen.com im Internet zu finden.

„Reisefernsehen.com“ präsentiert Videos, Informationen und Tipps zu folgenden Ländern und Regionen: Ägypten (Afrika), Anguilla (Karibik), Argentinien (Südamerika), Antigua & Barbuda (Karibik), Aruba (Karibik), Australien (Ozeanien), Bahamas (Karibik), Bahrain (Naher Osten), Baltikum: Estland, Lettland, Litauen (Europa), Barbados (Karibik), Bolivien (Südamerika), Botswana (Afrika), British Virgin Islands (Karibik), China (Asien), Cook Islands (Ozeanien), Curacao (Karibik), Dänemark (Europa), Deutschland (Europa), Dominikanische Republik (Karibik), Dubai (Naher Osten), Ecuador (Südamerika), Frankreich (Europa), Fiji-Inseln (Ozeanien), Guatemala (Mittelamerika), Guernsey (Europa), Hong Kong (Asien), Indien (Asien), Indonesien (Asien), Irland (Europa), Island (Europa), Israel (Naher Osten), Italien (Europa), Jamaica (Karibik), Jersey (Europa), Jordanien (Naher Osten), Kanada (Nordamerika), Kenia (Afrika), Kroatien (Europa), Liechtenstein (Europa), Kuba (Karibik), La Reunion (franz. Überseedepartement), Luxemburg (Europa), Macau (Asien), Malaysia (Asien), Malediven (Indischer Ozean), Malta (Europa), Mauritius (Indischer Ozean), Mexiko (Nordamerika), Monaco (Europa), Niederlande (Europa), Norwegen (Europa), Oman (Naher Osten), Österreich (Europa), Peru (Südamerika), Philippinen (Asien), Polen (Europa), Portugal (Europa), Samoa (Ozeanien), Seychellen (Indischer Ozean), Slowakei (Europa), Slowenien (Europa), Sri Lanka (Indischer Ozean), St. Vincent & die Grenadinen (Karibik), Südafrika (Afrika), Tschechien (Europa), Trinidad & Tobago (Karibik), Türkei (Asien), Vereinigte Staaten von Amerika / USA, Wales (Europa).

Informationen zum Thema Reisen sowie Service-Tipps und Aktuelles aus der Tourismusbranche werden in den Rubriken Aktuelles/News, Airlines, Aktivurlaub, Bahnreisen, Business-Reisen, Kreuzfahrten, Landurlaub, Motorradreisen, Tauchen, Übernachten mal anders, Urlaub exklusiv, Urlaub ganz nah, Urlaub mal anders, Urlaub mit dem Rad, Urlaub mit Kindern, Wellness, Winterurlaub und Yachting geboten.


Das Video-Portal „Reisefernsehen.com“
Düsseldorf/Ratingen (internetfernsehen-von-a-z) – Ungewöhnlich viel zu bieten hat das Video-Portal „Reisefernsehen.com“ mit mehr als 220 Reisevideos, Infos und Tipps zu über 70 Destinationen. Zum reichhaltigen Informationsangebot gehören: Travel-TV zu Urlaubsregionen rund um den Globus: Städte, Regionen und Attraktionen in Europa, Asien, Afrika, Amerika, Ozeanien und im Nahen Osten. Das sehens- und lesenswerte Portal ist unter der Adresse http://www.reisefernsehen.com im Internet zu finden.

„Reisefernsehen.com“ präsentiert Videos, Informationen und Tipps zu folgenden Ländern und Regionen: Ägypten (Afrika), Anguilla (Karibik), Argentinien (Südamerika), Antigua & Barbuda (Karibik), Aruba (Karibik), Australien (Ozeanien), Bahamas (Karibik), Bahrain (Naher Osten), Baltikum: Estland, Lettland, Litauen (Europa), Barbados (Karibik), Bolivien (Südamerika), Botswana (Afrika), British Virgin Islands (Karibik), China (Asien), Cook Islands (Ozeanien), Curacao (Karibik), Dänemark (Europa), Deutschland (Europa), Dominikanische Republik (Karibik), Dubai (Naher Osten), Ecuador (Südamerika), Frankreich (Europa), Fiji-Inseln (Ozeanien), Guatemala (Mittelamerika), Guernsey (Europa), Hong Kong (Asien), Indien (Asien), Indonesien (Asien), Irland (Europa), Island (Europa), Israel (Naher Osten), Italien (Europa), Jamaica (Karibik), Jersey (Europa), Jordanien (Naher Osten), Kanada (Nordamerika), Kenia (Afrika), Kroatien (Europa), Liechtenstein (Europa), Kuba (Karibik), La Reunion (franz. Überseedepartement), Luxemburg (Europa), Macau (Asien), Malaysia (Asien), Malediven (Indischer Ozean), Malta (Europa), Mauritius (Indischer Ozean), Mexiko (Nordamerika), Monaco (Europa), Niederlande (Europa), Norwegen (Europa), Oman (Naher Osten), Österreich (Europa), Peru (Südamerika), Philippinen (Asien), Polen (Europa), Portugal (Europa), Samoa (Ozeanien), Seychellen (Indischer Ozean), Slowakei (Europa), Slowenien (Europa), Sri Lanka (Indischer Ozean), St. Vincent & die Grenadinen (Karibik), Südafrika (Afrika), Tschechien (Europa), Trinidad & Tobago (Karibik), Türkei (Asien), Vereinigte Staaten von Amerika / USA, Wales (Europa).

Informationen zum Thema Reisen sowie Service-Tipps und Aktuelles aus der Tourismusbranche werden in den Rubriken Aktuelles/News, Airlines, Aktivurlaub, Bahnreisen, Business-Reisen, Kreuzfahrten, Landurlaub, Motorradreisen, Tauchen, Übernachten mal anders, Urlaub exklusiv, Urlaub ganz nah, Urlaub mal anders, Urlaub mit dem Rad, Urlaub mit Kindern, Wellness, Winterurlaub und Yachting geboten.


Das Video-Portal „Reisefernsehen.com“
Düsseldorf/Ratingen (internetfernsehen-von-a-z) – Ungewöhnlich viel zu bieten hat das Video-Portal „Reisefernsehen.com“ mit mehr als 220 Reisevideos, Infos und Tipps zu über 70 Destinationen. Zum reichhaltigen Informationsangebot gehören: Travel-TV zu Urlaubsregionen rund um den Globus: Städte, Regionen und Attraktionen in Europa, Asien, Afrika, Amerika, Ozeanien und im Nahen Osten. Das sehens- und lesenswerte Portal ist unter der Adresse http://www.reisefernsehen.com im Internet zu finden.

„Reisefernsehen.com“ präsentiert Videos, Informationen und Tipps zu folgenden Ländern und Regionen: Ägypten (Afrika), Anguilla (Karibik), Argentinien (Südamerika), Antigua & Barbuda (Karibik), Aruba (Karibik), Australien (Ozeanien), Bahamas (Karibik), Bahrain (Naher Osten), Baltikum: Estland, Lettland, Litauen (Europa), Barbados (Karibik), Bolivien (Südamerika), Botswana (Afrika), British Virgin Islands (Karibik), China (Asien), Cook Islands (Ozeanien), Curacao (Karibik), Dänemark (Europa), Deutschland (Europa), Dominikanische Republik (Karibik), Dubai (Naher Osten), Ecuador (Südamerika), Frankreich (Europa), Fiji-Inseln (Ozeanien), Guatemala (Mittelamerika), Guernsey (Europa), Hong Kong (Asien), Indien (Asien), Indonesien (Asien), Irland (Europa), Island (Europa), Israel (Naher Osten), Italien (Europa), Jamaica (Karibik), Jersey (Europa), Jordanien (Naher Osten), Kanada (Nordamerika), Kenia (Afrika), Kroatien (Europa), Liechtenstein (Europa), Kuba (Karibik), La Reunion (franz. Überseedepartement), Luxemburg (Europa), Macau (Asien), Malaysia (Asien), Malediven (Indischer Ozean), Malta (Europa), Mauritius (Indischer Ozean), Mexiko (Nordamerika), Monaco (Europa), Niederlande (Europa), Norwegen (Europa), Oman (Naher Osten), Österreich (Europa), Peru (Südamerika), Philippinen (Asien), Polen (Europa), Portugal (Europa), Samoa (Ozeanien), Seychellen (Indischer Ozean), Slowakei (Europa), Slowenien (Europa), Sri Lanka (Indischer Ozean), St. Vincent & die Grenadinen (Karibik), Südafrika (Afrika), Tschechien (Europa), Trinidad & Tobago (Karibik), Türkei (Asien), Vereinigte Staaten von Amerika / USA, Wales (Europa).

Informationen zum Thema Reisen sowie Service-Tipps und Aktuelles aus der Tourismusbranche werden in den Rubriken Aktuelles/News, Airlines, Aktivurlaub, Bahnreisen, Business-Reisen, Kreuzfahrten, Landurlaub, Motorradreisen, Tauchen, Übernachten mal anders, Urlaub exklusiv, Urlaub ganz nah, Urlaub mal anders, Urlaub mit dem Rad, Urlaub mit Kindern, Wellness, Winterurlaub und Yachting geboten.


Das Video-Portal „Reisefernsehen.com“
Düsseldorf/Ratingen (internetfernsehen-von-a-z) – Ungewöhnlich viel zu bieten hat das Video-Portal „Reisefernsehen.com“ mit mehr als 220 Reisevideos, Infos und Tipps zu über 70 Destinationen. Zum reichhaltigen Informationsangebot gehören: Travel-TV zu Urlaubsregionen rund um den Globus: Städte, Regionen und Attraktionen in Europa, Asien, Afrika, Amerika, Ozeanien und im Nahen Osten. Das sehens- und lesenswerte Portal ist unter der Adresse http://www.reisefernsehen.com im Internet zu finden.

„Reisefernsehen.com“ präsentiert Videos, Informationen und Tipps zu folgenden Ländern und Regionen: Ägypten (Afrika), Anguilla (Karibik), Argentinien (Südamerika), Antigua & Barbuda (Karibik), Aruba (Karibik), Australien (Ozeanien), Bahamas (Karibik), Bahrain (Naher Osten), Baltikum: Estland, Lettland, Litauen (Europa), Barbados (Karibik), Bolivien (Südamerika), Botswana (Afrika), British Virgin Islands (Karibik), China (Asien), Cook Islands (Ozeanien), Curacao (Karibik), Dänemark (Europa), Deutschland (Europa), Dominikanische Republik (Karibik), Dubai (Naher Osten), Ecuador (Südamerika), Frankreich (Europa), Fiji-Inseln (Ozeanien), Guatemala (Mittelamerika), Guernsey (Europa), Hong Kong (Asien), Indien (Asien), Indonesien (Asien), Irland (Europa), Island (Europa), Israel (Naher Osten), Italien (Europa), Jamaica (Karibik), Jersey (Europa), Jordanien (Naher Osten), Kanada (Nordamerika), Kenia (Afrika), Kroatien (Europa), Liechtenstein (Europa), Kuba (Karibik), La Reunion (franz. Überseedepartement), Luxemburg (Europa), Macau (Asien), Malaysia (Asien), Malediven (Indischer Ozean), Malta (Europa), Mauritius (Indischer Ozean), Mexiko (Nordamerika), Monaco (Europa), Niederlande (Europa), Norwegen (Europa), Oman (Naher Osten), Österreich (Europa), Peru (Südamerika), Philippinen (Asien), Polen (Europa), Portugal (Europa), Samoa (Ozeanien), Seychellen (Indischer Ozean), Slowakei (Europa), Slowenien (Europa), Sri Lanka (Indischer Ozean), St. Vincent & die Grenadinen (Karibik), Südafrika (Afrika), Tschechien (Europa), Trinidad & Tobago (Karibik), Türkei (Asien), Vereinigte Staaten von Amerika / USA, Wales (Europa).

Informationen zum Thema Reisen sowie Service-Tipps und Aktuelles aus der Tourismusbranche werden in den Rubriken Aktuelles/News, Airlines, Aktivurlaub, Bahnreisen, Business-Reisen, Kreuzfahrten, Landurlaub, Motorradreisen, Tauchen, Übernachten mal anders, Urlaub exklusiv, Urlaub ganz nah, Urlaub mal anders, Urlaub mit dem Rad, Urlaub mit Kindern, Wellness, Winterurlaub und Yachting geboten.


Zukunft des Homeshoppings begann
Unterföhring (internetfernsehen-von-a-z) – Mitte Dezember 2009 begann die Zukunft des Homeshoppings: Mit dem Relaunch des neuen Internetauftritts von 1-2-3.tv und dem damit verbundenen Start des neuen Online-Homeshopping-Channels 1-2-3.tv+. Zusammen mit den renommierten Design- und Internetagenturen Netz98 und NIDAG (New Identity AG) wurde die Website durch ansprechendes Design und neueste Features komplett modernisiert. Als branchenweite Innovation stehen drei parallel laufende Live-Auktionen im Mittelpunkt des neuen Auftritts, von denen zwei speziell für das Internet produziert werden. Damit übernimmt 1-2-3.tv eine Vorreiterrolle unter den europäischen Teleshopping-Anbietern. „1-2-3.tv ist europaweit der erste Teleshopping-Kanal, der die TV-Grenzen überwindet und das Tor zum Internet in dieser Form aufstößt. Die Zukunft des Homeshoppings liegt ganz klar im Web“, erläutert Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. „Die erheblichen Investitionen in den Web-Channel und die neue Homepage sind nur ein erster Schritt. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre den Internetanteil am Umsatz von derzeit rund 25 Prozent auf mindestens 50 Prozent auszubauen“.

Mit diesem Konzept setzt 1-2-3.tv auf den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend von Bewegtbildinhalten im Netz. Den innovativen Weg kann der Auktionssender dank seiner im Vergleich zu anderen Homeshopping-Sendern jüngeren und deutlich interaktiveren Zielgruppe gehen.

Zwei neue Channels

Zusätzlich zum Live-Stream des TV-Programms bietet die Website täglich zwischen 13 und 23 Uhr sieben Stunden Live-Auktionen auf dem neuen Online-Channel 1-2-3.tv+, der in einem ganz eigenen Look & Feel erscheint, aber ähnlich dem TV-Kanal funktioniert und Produkte im Preissturz abverkauft. „Das Internet bietet uns im Vergleich zu unserem bestehenden TV-Angebot viele neue Möglichkeiten. Laut der neusten Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes sind jetzt 73 Prozent der deutschen Haushalte mit dem Internet verbunden, davon nutzen bereits 82 Prozent einen Breitbandanschluss. Wir können also mehr Menschen über das Internet erreichen als beispielsweise über digitale TV- Verbreitungswege - und das bei weitaus niedrigeren Kosten“, erklärt Dr. Büchelhofer. „Prinzipiell sind die Internetauktionen außerdem beliebig erweiterbar. Es bestehen keine Kanalgrenzen und auch ein flexibler Abverkauf von Kleinstmengen wird möglich.“

Mit der dritten Auktion, der unmoderierten Wunschauktion, führt 1-2-3.tv eine ganz neue Form des social commerce ein. Der Kunde wird zum Programmdirektor, in dem er per Voting das Produkt der nächsten Auktion selbst bestimmt. Auch die Wunschauktion arbeitet mit kurzen und dadurch spannenden Preissturz-Auktionen, bei denen mehrere Produkte zu einem fallenden Preis angeboten werden und unterscheidet sich dadurch von anderen Auktionsanbietern im Web.

Höhere Attraktivität – bessere Usability

Die neue Website trennt die Bereiche Auktion und Sofortkauf klar voneinander ab. Während auf der alten Seite der Produktkatalog mit den Live-Auktionen vermischt wurde, kann der Nutzer nun über den „Button“ „Alle Produkte“ den Produktkatalog in einem modernen, übersichtlichen Look, direkt ansteuern. Die verbesserte Navigation ist intuitiv und leicht verständlich aufgebaut und ermöglicht einen direkten Einstieg in die einzelnen Ebenen, in denen die Nutzer durch künftig noch weiter ausgebaute After-Search-Funktionen zunehmend in die Tiefe geführt werden.

Weitere Details zu 1-2-3.tv:

Das Produktsortiment von 1-2-3.tv setzt sich aus über 20.000 verschiedenen Marken- und Qualitätsprodukten zusammen, darunter Uhren, Schmuck, Haushaltswaren, Mode, Technik, Wellness und verschiedene Sammlerobjekte.

Die Kundenstruktur von 1-2-3.tv ist im Online-Bereich mit 50 Prozent Männern und einem Durchschnittsalter von 43 Jahren etwas jünger als die der TV-Sparte. Insgesamt sind bei dem Auktionssender über 980.000 Mitglieder registriert, davon rund 270.000 Online-Käufer.

Die 1-2-3.tv GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist der erste Auktionsfernsehsender in Deutschland und unterscheidet sich damit von dem Konzept des regulären Teleshoppings. Derzeit ist 1-2-3.tv analog im Kabel von 10 Bundesländern - teilweise partagiert - zu empfangen. Digital wird der Sender bundesweit via Satellit und Kabel verbreitet und läuft rund um die Uhr per Livestream im Internet. Sendefenster bei RTL II und Das Vierte ergänzen die Distribution. Geschäftsführer sind Dr. Andreas Büchelhofer, verantwortlich für Produktion, Programm, Einkauf, Planung, eCommerce, Marketing und Kommunikation und Thomas Forner, der den Bereichen IT, Finanzen, Controlling, Logistik/Fulfillment, Customer Service, Recht und Personal vorsteht. Weitere Informationen unter: http://www.1-2-3.tv


Zukunft des Homeshoppings begann
Unterföhring (internetfernsehen-von-a-z) – Mitte Dezember 2009 begann die Zukunft des Homeshoppings: Mit dem Relaunch des neuen Internetauftritts von 1-2-3.tv und dem damit verbundenen Start des neuen Online-Homeshopping-Channels 1-2-3.tv+. Zusammen mit den renommierten Design- und Internetagenturen Netz98 und NIDAG (New Identity AG) wurde die Website durch ansprechendes Design und neueste Features komplett modernisiert. Als branchenweite Innovation stehen drei parallel laufende Live-Auktionen im Mittelpunkt des neuen Auftritts, von denen zwei speziell für das Internet produziert werden. Damit übernimmt 1-2-3.tv eine Vorreiterrolle unter den europäischen Teleshopping-Anbietern. „1-2-3.tv ist europaweit der erste Teleshopping-Kanal, der die TV-Grenzen überwindet und das Tor zum Internet in dieser Form aufstößt. Die Zukunft des Homeshoppings liegt ganz klar im Web“, erläutert Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. „Die erheblichen Investitionen in den Web-Channel und die neue Homepage sind nur ein erster Schritt. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre den Internetanteil am Umsatz von derzeit rund 25 Prozent auf mindestens 50 Prozent auszubauen“.

Mit diesem Konzept setzt 1-2-3.tv auf den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend von Bewegtbildinhalten im Netz. Den innovativen Weg kann der Auktionssender dank seiner im Vergleich zu anderen Homeshopping-Sendern jüngeren und deutlich interaktiveren Zielgruppe gehen.

Zwei neue Channels

Zusätzlich zum Live-Stream des TV-Programms bietet die Website täglich zwischen 13 und 23 Uhr sieben Stunden Live-Auktionen auf dem neuen Online-Channel 1-2-3.tv+, der in einem ganz eigenen Look & Feel erscheint, aber ähnlich dem TV-Kanal funktioniert und Produkte im Preissturz abverkauft. „Das Internet bietet uns im Vergleich zu unserem bestehenden TV-Angebot viele neue Möglichkeiten. Laut der neusten Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes sind jetzt 73 Prozent der deutschen Haushalte mit dem Internet verbunden, davon nutzen bereits 82 Prozent einen Breitbandanschluss. Wir können also mehr Menschen über das Internet erreichen als beispielsweise über digitale TV- Verbreitungswege - und das bei weitaus niedrigeren Kosten“, erklärt Dr. Büchelhofer. „Prinzipiell sind die Internetauktionen außerdem beliebig erweiterbar. Es bestehen keine Kanalgrenzen und auch ein flexibler Abverkauf von Kleinstmengen wird möglich.“

Mit der dritten Auktion, der unmoderierten Wunschauktion, führt 1-2-3.tv eine ganz neue Form des social commerce ein. Der Kunde wird zum Programmdirektor, in dem er per Voting das Produkt der nächsten Auktion selbst bestimmt. Auch die Wunschauktion arbeitet mit kurzen und dadurch spannenden Preissturz-Auktionen, bei denen mehrere Produkte zu einem fallenden Preis angeboten werden und unterscheidet sich dadurch von anderen Auktionsanbietern im Web.

Höhere Attraktivität – bessere Usability

Die neue Website trennt die Bereiche Auktion und Sofortkauf klar voneinander ab. Während auf der alten Seite der Produktkatalog mit den Live-Auktionen vermischt wurde, kann der Nutzer nun über den „Button“ „Alle Produkte“ den Produktkatalog in einem modernen, übersichtlichen Look, direkt ansteuern. Die verbesserte Navigation ist intuitiv und leicht verständlich aufgebaut und ermöglicht einen direkten Einstieg in die einzelnen Ebenen, in denen die Nutzer durch künftig noch weiter ausgebaute After-Search-Funktionen zunehmend in die Tiefe geführt werden.

Weitere Details zu 1-2-3.tv:

Das Produktsortiment von 1-2-3.tv setzt sich aus über 20.000 verschiedenen Marken- und Qualitätsprodukten zusammen, darunter Uhren, Schmuck, Haushaltswaren, Mode, Technik, Wellness und verschiedene Sammlerobjekte.

Die Kundenstruktur von 1-2-3.tv ist im Online-Bereich mit 50 Prozent Männern und einem Durchschnittsalter von 43 Jahren etwas jünger als die der TV-Sparte. Insgesamt sind bei dem Auktionssender über 980.000 Mitglieder registriert, davon rund 270.000 Online-Käufer.

Die 1-2-3.tv GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist der erste Auktionsfernsehsender in Deutschland und unterscheidet sich damit von dem Konzept des regulären Teleshoppings. Derzeit ist 1-2-3.tv analog im Kabel von 10 Bundesländern - teilweise partagiert - zu empfangen. Digital wird der Sender bundesweit via Satellit und Kabel verbreitet und läuft rund um die Uhr per Livestream im Internet. Sendefenster bei RTL II und Das Vierte ergänzen die Distribution. Geschäftsführer sind Dr. Andreas Büchelhofer, verantwortlich für Produktion, Programm, Einkauf, Planung, eCommerce, Marketing und Kommunikation und Thomas Forner, der den Bereichen IT, Finanzen, Controlling, Logistik/Fulfillment, Customer Service, Recht und Personal vorsteht. Weitere Informationen unter: http://www.1-2-3.tv


Zukunft des Homeshoppings begann
Unterföhring (internetfernsehen-von-a-z) – Mitte Dezember 2009 begann die Zukunft des Homeshoppings: Mit dem Relaunch des neuen Internetauftritts von 1-2-3.tv und dem damit verbundenen Start des neuen Online-Homeshopping-Channels 1-2-3.tv+. Zusammen mit den renommierten Design- und Internetagenturen Netz98 und NIDAG (New Identity AG) wurde die Website durch ansprechendes Design und neueste Features komplett modernisiert. Als branchenweite Innovation stehen drei parallel laufende Live-Auktionen im Mittelpunkt des neuen Auftritts, von denen zwei speziell für das Internet produziert werden. Damit übernimmt 1-2-3.tv eine Vorreiterrolle unter den europäischen Teleshopping-Anbietern. „1-2-3.tv ist europaweit der erste Teleshopping-Kanal, der die TV-Grenzen überwindet und das Tor zum Internet in dieser Form aufstößt. Die Zukunft des Homeshoppings liegt ganz klar im Web“, erläutert Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. „Die erheblichen Investitionen in den Web-Channel und die neue Homepage sind nur ein erster Schritt. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre den Internetanteil am Umsatz von derzeit rund 25 Prozent auf mindestens 50 Prozent auszubauen“.

Mit diesem Konzept setzt 1-2-3.tv auf den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend von Bewegtbildinhalten im Netz. Den innovativen Weg kann der Auktionssender dank seiner im Vergleich zu anderen Homeshopping-Sendern jüngeren und deutlich interaktiveren Zielgruppe gehen.

Zwei neue Channels

Zusätzlich zum Live-Stream des TV-Programms bietet die Website täglich zwischen 13 und 23 Uhr sieben Stunden Live-Auktionen auf dem neuen Online-Channel 1-2-3.tv+, der in einem ganz eigenen Look & Feel erscheint, aber ähnlich dem TV-Kanal funktioniert und Produkte im Preissturz abverkauft. „Das Internet bietet uns im Vergleich zu unserem bestehenden TV-Angebot viele neue Möglichkeiten. Laut der neusten Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes sind jetzt 73 Prozent der deutschen Haushalte mit dem Internet verbunden, davon nutzen bereits 82 Prozent einen Breitbandanschluss. Wir können also mehr Menschen über das Internet erreichen als beispielsweise über digitale TV- Verbreitungswege - und das bei weitaus niedrigeren Kosten“, erklärt Dr. Büchelhofer. „Prinzipiell sind die Internetauktionen außerdem beliebig erweiterbar. Es bestehen keine Kanalgrenzen und auch ein flexibler Abverkauf von Kleinstmengen wird möglich.“

Mit der dritten Auktion, der unmoderierten Wunschauktion, führt 1-2-3.tv eine ganz neue Form des social commerce ein. Der Kunde wird zum Programmdirektor, in dem er per Voting das Produkt der nächsten Auktion selbst bestimmt. Auch die Wunschauktion arbeitet mit kurzen und dadurch spannenden Preissturz-Auktionen, bei denen mehrere Produkte zu einem fallenden Preis angeboten werden und unterscheidet sich dadurch von anderen Auktionsanbietern im Web.

Höhere Attraktivität – bessere Usability

Die neue Website trennt die Bereiche Auktion und Sofortkauf klar voneinander ab. Während auf der alten Seite der Produktkatalog mit den Live-Auktionen vermischt wurde, kann der Nutzer nun über den „Button“ „Alle Produkte“ den Produktkatalog in einem modernen, übersichtlichen Look, direkt ansteuern. Die verbesserte Navigation ist intuitiv und leicht verständlich aufgebaut und ermöglicht einen direkten Einstieg in die einzelnen Ebenen, in denen die Nutzer durch künftig noch weiter ausgebaute After-Search-Funktionen zunehmend in die Tiefe geführt werden.

Weitere Details zu 1-2-3.tv:

Das Produktsortiment von 1-2-3.tv setzt sich aus über 20.000 verschiedenen Marken- und Qualitätsprodukten zusammen, darunter Uhren, Schmuck, Haushaltswaren, Mode, Technik, Wellness und verschiedene Sammlerobjekte.

Die Kundenstruktur von 1-2-3.tv ist im Online-Bereich mit 50 Prozent Männern und einem Durchschnittsalter von 43 Jahren etwas jünger als die der TV-Sparte. Insgesamt sind bei dem Auktionssender über 980.000 Mitglieder registriert, davon rund 270.000 Online-Käufer.

Die 1-2-3.tv GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist der erste Auktionsfernsehsender in Deutschland und unterscheidet sich damit von dem Konzept des regulären Teleshoppings. Derzeit ist 1-2-3.tv analog im Kabel von 10 Bundesländern - teilweise partagiert - zu empfangen. Digital wird der Sender bundesweit via Satellit und Kabel verbreitet und läuft rund um die Uhr per Livestream im Internet. Sendefenster bei RTL II und Das Vierte ergänzen die Distribution. Geschäftsführer sind Dr. Andreas Büchelhofer, verantwortlich für Produktion, Programm, Einkauf, Planung, eCommerce, Marketing und Kommunikation und Thomas Forner, der den Bereichen IT, Finanzen, Controlling, Logistik/Fulfillment, Customer Service, Recht und Personal vorsteht. Weitere Informationen unter: http://www.1-2-3.tv


Zukunft des Homeshoppings begann
Unterföhring (internetfernsehen-von-a-z) – Mitte Dezember 2009 begann die Zukunft des Homeshoppings: Mit dem Relaunch des neuen Internetauftritts von 1-2-3.tv und dem damit verbundenen Start des neuen Online-Homeshopping-Channels 1-2-3.tv+. Zusammen mit den renommierten Design- und Internetagenturen Netz98 und NIDAG (New Identity AG) wurde die Website durch ansprechendes Design und neueste Features komplett modernisiert. Als branchenweite Innovation stehen drei parallel laufende Live-Auktionen im Mittelpunkt des neuen Auftritts, von denen zwei speziell für das Internet produziert werden. Damit übernimmt 1-2-3.tv eine Vorreiterrolle unter den europäischen Teleshopping-Anbietern. „1-2-3.tv ist europaweit der erste Teleshopping-Kanal, der die TV-Grenzen überwindet und das Tor zum Internet in dieser Form aufstößt. Die Zukunft des Homeshoppings liegt ganz klar im Web“, erläutert Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. „Die erheblichen Investitionen in den Web-Channel und die neue Homepage sind nur ein erster Schritt. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre den Internetanteil am Umsatz von derzeit rund 25 Prozent auf mindestens 50 Prozent auszubauen“.

Mit diesem Konzept setzt 1-2-3.tv auf den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend von Bewegtbildinhalten im Netz. Den innovativen Weg kann der Auktionssender dank seiner im Vergleich zu anderen Homeshopping-Sendern jüngeren und deutlich interaktiveren Zielgruppe gehen.

Zwei neue Channels

Zusätzlich zum Live-Stream des TV-Programms bietet die Website täglich zwischen 13 und 23 Uhr sieben Stunden Live-Auktionen auf dem neuen Online-Channel 1-2-3.tv+, der in einem ganz eigenen Look & Feel erscheint, aber ähnlich dem TV-Kanal funktioniert und Produkte im Preissturz abverkauft. „Das Internet bietet uns im Vergleich zu unserem bestehenden TV-Angebot viele neue Möglichkeiten. Laut der neusten Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes sind jetzt 73 Prozent der deutschen Haushalte mit dem Internet verbunden, davon nutzen bereits 82 Prozent einen Breitbandanschluss. Wir können also mehr Menschen über das Internet erreichen als beispielsweise über digitale TV- Verbreitungswege - und das bei weitaus niedrigeren Kosten“, erklärt Dr. Büchelhofer. „Prinzipiell sind die Internetauktionen außerdem beliebig erweiterbar. Es bestehen keine Kanalgrenzen und auch ein flexibler Abverkauf von Kleinstmengen wird möglich.“

Mit der dritten Auktion, der unmoderierten Wunschauktion, führt 1-2-3.tv eine ganz neue Form des social commerce ein. Der Kunde wird zum Programmdirektor, in dem er per Voting das Produkt der nächsten Auktion selbst bestimmt. Auch die Wunschauktion arbeitet mit kurzen und dadurch spannenden Preissturz-Auktionen, bei denen mehrere Produkte zu einem fallenden Preis angeboten werden und unterscheidet sich dadurch von anderen Auktionsanbietern im Web.

Höhere Attraktivität – bessere Usability

Die neue Website trennt die Bereiche Auktion und Sofortkauf klar voneinander ab. Während auf der alten Seite der Produktkatalog mit den Live-Auktionen vermischt wurde, kann der Nutzer nun über den „Button“ „Alle Produkte“ den Produktkatalog in einem modernen, übersichtlichen Look, direkt ansteuern. Die verbesserte Navigation ist intuitiv und leicht verständlich aufgebaut und ermöglicht einen direkten Einstieg in die einzelnen Ebenen, in denen die Nutzer durch künftig noch weiter ausgebaute After-Search-Funktionen zunehmend in die Tiefe geführt werden.

Weitere Details zu 1-2-3.tv:

Das Produktsortiment von 1-2-3.tv setzt sich aus über 20.000 verschiedenen Marken- und Qualitätsprodukten zusammen, darunter Uhren, Schmuck, Haushaltswaren, Mode, Technik, Wellness und verschiedene Sammlerobjekte.

Die Kundenstruktur von 1-2-3.tv ist im Online-Bereich mit 50 Prozent Männern und einem Durchschnittsalter von 43 Jahren etwas jünger als die der TV-Sparte. Insgesamt sind bei dem Auktionssender über 980.000 Mitglieder registriert, davon rund 270.000 Online-Käufer.

Die 1-2-3.tv GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist der erste Auktionsfernsehsender in Deutschland und unterscheidet sich damit von dem Konzept des regulären Teleshoppings. Derzeit ist 1-2-3.tv analog im Kabel von 10 Bundesländern - teilweise partagiert - zu empfangen. Digital wird der Sender bundesweit via Satellit und Kabel verbreitet und läuft rund um die Uhr per Livestream im Internet. Sendefenster bei RTL II und Das Vierte ergänzen die Distribution. Geschäftsführer sind Dr. Andreas Büchelhofer, verantwortlich für Produktion, Programm, Einkauf, Planung, eCommerce, Marketing und Kommunikation und Thomas Forner, der den Bereichen IT, Finanzen, Controlling, Logistik/Fulfillment, Customer Service, Recht und Personal vorsteht. Weitere Informationen unter: http://www.1-2-3.tv


Zukunft des Homeshoppings begann
Unterföhring (internetfernsehen-von-a-z) – Mitte Dezember 2009 begann die Zukunft des Homeshoppings: Mit dem Relaunch des neuen Internetauftritts von 1-2-3.tv und dem damit verbundenen Start des neuen Online-Homeshopping-Channels 1-2-3.tv+. Zusammen mit den renommierten Design- und Internetagenturen Netz98 und NIDAG (New Identity AG) wurde die Website durch ansprechendes Design und neueste Features komplett modernisiert. Als branchenweite Innovation stehen drei parallel laufende Live-Auktionen im Mittelpunkt des neuen Auftritts, von denen zwei speziell für das Internet produziert werden. Damit übernimmt 1-2-3.tv eine Vorreiterrolle unter den europäischen Teleshopping-Anbietern. „1-2-3.tv ist europaweit der erste Teleshopping-Kanal, der die TV-Grenzen überwindet und das Tor zum Internet in dieser Form aufstößt. Die Zukunft des Homeshoppings liegt ganz klar im Web“, erläutert Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. „Die erheblichen Investitionen in den Web-Channel und die neue Homepage sind nur ein erster Schritt. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre den Internetanteil am Umsatz von derzeit rund 25 Prozent auf mindestens 50 Prozent auszubauen“.

Mit diesem Konzept setzt 1-2-3.tv auf den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend von Bewegtbildinhalten im Netz. Den innovativen Weg kann der Auktionssender dank seiner im Vergleich zu anderen Homeshopping-Sendern jüngeren und deutlich interaktiveren Zielgruppe gehen.

Zwei neue Channels

Zusätzlich zum Live-Stream des TV-Programms bietet die Website täglich zwischen 13 und 23 Uhr sieben Stunden Live-Auktionen auf dem neuen Online-Channel 1-2-3.tv+, der in einem ganz eigenen Look & Feel erscheint, aber ähnlich dem TV-Kanal funktioniert und Produkte im Preissturz abverkauft. „Das Internet bietet uns im Vergleich zu unserem bestehenden TV-Angebot viele neue Möglichkeiten. Laut der neusten Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes sind jetzt 73 Prozent der deutschen Haushalte mit dem Internet verbunden, davon nutzen bereits 82 Prozent einen Breitbandanschluss. Wir können also mehr Menschen über das Internet erreichen als beispielsweise über digitale TV- Verbreitungswege - und das bei weitaus niedrigeren Kosten“, erklärt Dr. Büchelhofer. „Prinzipiell sind die Internetauktionen außerdem beliebig erweiterbar. Es bestehen keine Kanalgrenzen und auch ein flexibler Abverkauf von Kleinstmengen wird möglich.“

Mit der dritten Auktion, der unmoderierten Wunschauktion, führt 1-2-3.tv eine ganz neue Form des social commerce ein. Der Kunde wird zum Programmdirektor, in dem er per Voting das Produkt der nächsten Auktion selbst bestimmt. Auch die Wunschauktion arbeitet mit kurzen und dadurch spannenden Preissturz-Auktionen, bei denen mehrere Produkte zu einem fallenden Preis angeboten werden und unterscheidet sich dadurch von anderen Auktionsanbietern im Web.

Höhere Attraktivität – bessere Usability

Die neue Website trennt die Bereiche Auktion und Sofortkauf klar voneinander ab. Während auf der alten Seite der Produktkatalog mit den Live-Auktionen vermischt wurde, kann der Nutzer nun über den „Button“ „Alle Produkte“ den Produktkatalog in einem modernen, übersichtlichen Look, direkt ansteuern. Die verbesserte Navigation ist intuitiv und leicht verständlich aufgebaut und ermöglicht einen direkten Einstieg in die einzelnen Ebenen, in denen die Nutzer durch künftig noch weiter ausgebaute After-Search-Funktionen zunehmend in die Tiefe geführt werden.

Weitere Details zu 1-2-3.tv:

Das Produktsortiment von 1-2-3.tv setzt sich aus über 20.000 verschiedenen Marken- und Qualitätsprodukten zusammen, darunter Uhren, Schmuck, Haushaltswaren, Mode, Technik, Wellness und verschiedene Sammlerobjekte.

Die Kundenstruktur von 1-2-3.tv ist im Online-Bereich mit 50 Prozent Männern und einem Durchschnittsalter von 43 Jahren etwas jünger als die der TV-Sparte. Insgesamt sind bei dem Auktionssender über 980.000 Mitglieder registriert, davon rund 270.000 Online-Käufer.

Die 1-2-3.tv GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist der erste Auktionsfernsehsender in Deutschland und unterscheidet sich damit von dem Konzept des regulären Teleshoppings. Derzeit ist 1-2-3.tv analog im Kabel von 10 Bundesländern - teilweise partagiert - zu empfangen. Digital wird der Sender bundesweit via Satellit und Kabel verbreitet und läuft rund um die Uhr per Livestream im Internet. Sendefenster bei RTL II und Das Vierte ergänzen die Distribution. Geschäftsführer sind Dr. Andreas Büchelhofer, verantwortlich für Produktion, Programm, Einkauf, Planung, eCommerce, Marketing und Kommunikation und Thomas Forner, der den Bereichen IT, Finanzen, Controlling, Logistik/Fulfillment, Customer Service, Recht und Personal vorsteht. Weitere Informationen unter: http://www.1-2-3.tv


Zukunft des Homeshoppings begann
Unterföhring (internetfernsehen-von-a-z) – Mitte Dezember 2009 begann die Zukunft des Homeshoppings: Mit dem Relaunch des neuen Internetauftritts von 1-2-3.tv und dem damit verbundenen Start des neuen Online-Homeshopping-Channels 1-2-3.tv+. Zusammen mit den renommierten Design- und Internetagenturen Netz98 und NIDAG (New Identity AG) wurde die Website durch ansprechendes Design und neueste Features komplett modernisiert. Als branchenweite Innovation stehen drei parallel laufende Live-Auktionen im Mittelpunkt des neuen Auftritts, von denen zwei speziell für das Internet produziert werden. Damit übernimmt 1-2-3.tv eine Vorreiterrolle unter den europäischen Teleshopping-Anbietern. „1-2-3.tv ist europaweit der erste Teleshopping-Kanal, der die TV-Grenzen überwindet und das Tor zum Internet in dieser Form aufstößt. Die Zukunft des Homeshoppings liegt ganz klar im Web“, erläutert Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. „Die erheblichen Investitionen in den Web-Channel und die neue Homepage sind nur ein erster Schritt. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre den Internetanteil am Umsatz von derzeit rund 25 Prozent auf mindestens 50 Prozent auszubauen“.

Mit diesem Konzept setzt 1-2-3.tv auf den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend von Bewegtbildinhalten im Netz. Den innovativen Weg kann der Auktionssender dank seiner im Vergleich zu anderen Homeshopping-Sendern jüngeren und deutlich interaktiveren Zielgruppe gehen.

Zwei neue Channels

Zusätzlich zum Live-Stream des TV-Programms bietet die Website täglich zwischen 13 und 23 Uhr sieben Stunden Live-Auktionen auf dem neuen Online-Channel 1-2-3.tv+, der in einem ganz eigenen Look & Feel erscheint, aber ähnlich dem TV-Kanal funktioniert und Produkte im Preissturz abverkauft. „Das Internet bietet uns im Vergleich zu unserem bestehenden TV-Angebot viele neue Möglichkeiten. Laut der neusten Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes sind jetzt 73 Prozent der deutschen Haushalte mit dem Internet verbunden, davon nutzen bereits 82 Prozent einen Breitbandanschluss. Wir können also mehr Menschen über das Internet erreichen als beispielsweise über digitale TV- Verbreitungswege - und das bei weitaus niedrigeren Kosten“, erklärt Dr. Büchelhofer. „Prinzipiell sind die Internetauktionen außerdem beliebig erweiterbar. Es bestehen keine Kanalgrenzen und auch ein flexibler Abverkauf von Kleinstmengen wird möglich.“

Mit der dritten Auktion, der unmoderierten Wunschauktion, führt 1-2-3.tv eine ganz neue Form des social commerce ein. Der Kunde wird zum Programmdirektor, in dem er per Voting das Produkt der nächsten Auktion selbst bestimmt. Auch die Wunschauktion arbeitet mit kurzen und dadurch spannenden Preissturz-Auktionen, bei denen mehrere Produkte zu einem fallenden Preis angeboten werden und unterscheidet sich dadurch von anderen Auktionsanbietern im Web.

Höhere Attraktivität – bessere Usability

Die neue Website trennt die Bereiche Auktion und Sofortkauf klar voneinander ab. Während auf der alten Seite der Produktkatalog mit den Live-Auktionen vermischt wurde, kann der Nutzer nun über den „Button“ „Alle Produkte“ den Produktkatalog in einem modernen, übersichtlichen Look, direkt ansteuern. Die verbesserte Navigation ist intuitiv und leicht verständlich aufgebaut und ermöglicht einen direkten Einstieg in die einzelnen Ebenen, in denen die Nutzer durch künftig noch weiter ausgebaute After-Search-Funktionen zunehmend in die Tiefe geführt werden.

Weitere Details zu 1-2-3.tv:

Das Produktsortiment von 1-2-3.tv setzt sich aus über 20.000 verschiedenen Marken- und Qualitätsprodukten zusammen, darunter Uhren, Schmuck, Haushaltswaren, Mode, Technik, Wellness und verschiedene Sammlerobjekte.

Die Kundenstruktur von 1-2-3.tv ist im Online-Bereich mit 50 Prozent Männern und einem Durchschnittsalter von 43 Jahren etwas jünger als die der TV-Sparte. Insgesamt sind bei dem Auktionssender über 980.000 Mitglieder registriert, davon rund 270.000 Online-Käufer.

Die 1-2-3.tv GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist der erste Auktionsfernsehsender in Deutschland und unterscheidet sich damit von dem Konzept des regulären Teleshoppings. Derzeit ist 1-2-3.tv analog im Kabel von 10 Bundesländern - teilweise partagiert - zu empfangen. Digital wird der Sender bundesweit via Satellit und Kabel verbreitet und läuft rund um die Uhr per Livestream im Internet. Sendefenster bei RTL II und Das Vierte ergänzen die Distribution. Geschäftsführer sind Dr. Andreas Büchelhofer, verantwortlich für Produktion, Programm, Einkauf, Planung, eCommerce, Marketing und Kommunikation und Thomas Forner, der den Bereichen IT, Finanzen, Controlling, Logistik/Fulfillment, Customer Service, Recht und Personal vorsteht. Weitere Informationen unter: http://www.1-2-3.tv


Zukunft des Homeshoppings begann
Unterföhring (internetfernsehen-von-a-z) – Mitte Dezember 2009 begann die Zukunft des Homeshoppings: Mit dem Relaunch des neuen Internetauftritts von 1-2-3.tv und dem damit verbundenen Start des neuen Online-Homeshopping-Channels 1-2-3.tv+. Zusammen mit den renommierten Design- und Internetagenturen Netz98 und NIDAG (New Identity AG) wurde die Website durch ansprechendes Design und neueste Features komplett modernisiert. Als branchenweite Innovation stehen drei parallel laufende Live-Auktionen im Mittelpunkt des neuen Auftritts, von denen zwei speziell für das Internet produziert werden. Damit übernimmt 1-2-3.tv eine Vorreiterrolle unter den europäischen Teleshopping-Anbietern. „1-2-3.tv ist europaweit der erste Teleshopping-Kanal, der die TV-Grenzen überwindet und das Tor zum Internet in dieser Form aufstößt. Die Zukunft des Homeshoppings liegt ganz klar im Web“, erläutert Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. „Die erheblichen Investitionen in den Web-Channel und die neue Homepage sind nur ein erster Schritt. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre den Internetanteil am Umsatz von derzeit rund 25 Prozent auf mindestens 50 Prozent auszubauen“.

Mit diesem Konzept setzt 1-2-3.tv auf den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend von Bewegtbildinhalten im Netz. Den innovativen Weg kann der Auktionssender dank seiner im Vergleich zu anderen Homeshopping-Sendern jüngeren und deutlich interaktiveren Zielgruppe gehen.

Zwei neue Channels

Zusätzlich zum Live-Stream des TV-Programms bietet die Website täglich zwischen 13 und 23 Uhr sieben Stunden Live-Auktionen auf dem neuen Online-Channel 1-2-3.tv+, der in einem ganz eigenen Look & Feel erscheint, aber ähnlich dem TV-Kanal funktioniert und Produkte im Preissturz abverkauft. „Das Internet bietet uns im Vergleich zu unserem bestehenden TV-Angebot viele neue Möglichkeiten. Laut der neusten Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes sind jetzt 73 Prozent der deutschen Haushalte mit dem Internet verbunden, davon nutzen bereits 82 Prozent einen Breitbandanschluss. Wir können also mehr Menschen über das Internet erreichen als beispielsweise über digitale TV- Verbreitungswege - und das bei weitaus niedrigeren Kosten“, erklärt Dr. Büchelhofer. „Prinzipiell sind die Internetauktionen außerdem beliebig erweiterbar. Es bestehen keine Kanalgrenzen und auch ein flexibler Abverkauf von Kleinstmengen wird möglich.“

Mit der dritten Auktion, der unmoderierten Wunschauktion, führt 1-2-3.tv eine ganz neue Form des social commerce ein. Der Kunde wird zum Programmdirektor, in dem er per Voting das Produkt der nächsten Auktion selbst bestimmt. Auch die Wunschauktion arbeitet mit kurzen und dadurch spannenden Preissturz-Auktionen, bei denen mehrere Produkte zu einem fallenden Preis angeboten werden und unterscheidet sich dadurch von anderen Auktionsanbietern im Web.

Höhere Attraktivität – bessere Usability

Die neue Website trennt die Bereiche Auktion und Sofortkauf klar voneinander ab. Während auf der alten Seite der Produktkatalog mit den Live-Auktionen vermischt wurde, kann der Nutzer nun über den „Button“ „Alle Produkte“ den Produktkatalog in einem modernen, übersichtlichen Look, direkt ansteuern. Die verbesserte Navigation ist intuitiv und leicht verständlich aufgebaut und ermöglicht einen direkten Einstieg in die einzelnen Ebenen, in denen die Nutzer durch künftig noch weiter ausgebaute After-Search-Funktionen zunehmend in die Tiefe geführt werden.

Weitere Details zu 1-2-3.tv:

Das Produktsortiment von 1-2-3.tv setzt sich aus über 20.000 verschiedenen Marken- und Qualitätsprodukten zusammen, darunter Uhren, Schmuck, Haushaltswaren, Mode, Technik, Wellness und verschiedene Sammlerobjekte.

Die Kundenstruktur von 1-2-3.tv ist im Online-Bereich mit 50 Prozent Männern und einem Durchschnittsalter von 43 Jahren etwas jünger als die der TV-Sparte. Insgesamt sind bei dem Auktionssender über 980.000 Mitglieder registriert, davon rund 270.000 Online-Käufer.

Die 1-2-3.tv GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist der erste Auktionsfernsehsender in Deutschland und unterscheidet sich damit von dem Konzept des regulären Teleshoppings. Derzeit ist 1-2-3.tv analog im Kabel von 10 Bundesländern - teilweise partagiert - zu empfangen. Digital wird der Sender bundesweit via Satellit und Kabel verbreitet und läuft rund um die Uhr per Livestream im Internet. Sendefenster bei RTL II und Das Vierte ergänzen die Distribution. Geschäftsführer sind Dr. Andreas Büchelhofer, verantwortlich für Produktion, Programm, Einkauf, Planung, eCommerce, Marketing und Kommunikation und Thomas Forner, der den Bereichen IT, Finanzen, Controlling, Logistik/Fulfillment, Customer Service, Recht und Personal vorsteht. Weitere Informationen unter: http://www.1-2-3.tv


Zukunft des Homeshoppings begann
Unterföhring (internetfernsehen-von-a-z) – Mitte Dezember 2009 begann die Zukunft des Homeshoppings: Mit dem Relaunch des neuen Internetauftritts von 1-2-3.tv und dem damit verbundenen Start des neuen Online-Homeshopping-Channels 1-2-3.tv+. Zusammen mit den renommierten Design- und Internetagenturen Netz98 und NIDAG (New Identity AG) wurde die Website durch ansprechendes Design und neueste Features komplett modernisiert. Als branchenweite Innovation stehen drei parallel laufende Live-Auktionen im Mittelpunkt des neuen Auftritts, von denen zwei speziell für das Internet produziert werden. Damit übernimmt 1-2-3.tv eine Vorreiterrolle unter den europäischen Teleshopping-Anbietern. „1-2-3.tv ist europaweit der erste Teleshopping-Kanal, der die TV-Grenzen überwindet und das Tor zum Internet in dieser Form aufstößt. Die Zukunft des Homeshoppings liegt ganz klar im Web“, erläutert Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. „Die erheblichen Investitionen in den Web-Channel und die neue Homepage sind nur ein erster Schritt. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre den Internetanteil am Umsatz von derzeit rund 25 Prozent auf mindestens 50 Prozent auszubauen“.

Mit diesem Konzept setzt 1-2-3.tv auf den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend von Bewegtbildinhalten im Netz. Den innovativen Weg kann der Auktionssender dank seiner im Vergleich zu anderen Homeshopping-Sendern jüngeren und deutlich interaktiveren Zielgruppe gehen.

Zwei neue Channels

Zusätzlich zum Live-Stream des TV-Programms bietet die Website täglich zwischen 13 und 23 Uhr sieben Stunden Live-Auktionen auf dem neuen Online-Channel 1-2-3.tv+, der in einem ganz eigenen Look & Feel erscheint, aber ähnlich dem TV-Kanal funktioniert und Produkte im Preissturz abverkauft. „Das Internet bietet uns im Vergleich zu unserem bestehenden TV-Angebot viele neue Möglichkeiten. Laut der neusten Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes sind jetzt 73 Prozent der deutschen Haushalte mit dem Internet verbunden, davon nutzen bereits 82 Prozent einen Breitbandanschluss. Wir können also mehr Menschen über das Internet erreichen als beispielsweise über digitale TV- Verbreitungswege - und das bei weitaus niedrigeren Kosten“, erklärt Dr. Büchelhofer. „Prinzipiell sind die Internetauktionen außerdem beliebig erweiterbar. Es bestehen keine Kanalgrenzen und auch ein flexibler Abverkauf von Kleinstmengen wird möglich.“

Mit der dritten Auktion, der unmoderierten Wunschauktion, führt 1-2-3.tv eine ganz neue Form des social commerce ein. Der Kunde wird zum Programmdirektor, in dem er per Voting das Produkt der nächsten Auktion selbst bestimmt. Auch die Wunschauktion arbeitet mit kurzen und dadurch spannenden Preissturz-Auktionen, bei denen mehrere Produkte zu einem fallenden Preis angeboten werden und unterscheidet sich dadurch von anderen Auktionsanbietern im Web.

Höhere Attraktivität – bessere Usability

Die neue Website trennt die Bereiche Auktion und Sofortkauf klar voneinander ab. Während auf der alten Seite der Produktkatalog mit den Live-Auktionen vermischt wurde, kann der Nutzer nun über den „Button“ „Alle Produkte“ den Produktkatalog in einem modernen, übersichtlichen Look, direkt ansteuern. Die verbesserte Navigation ist intuitiv und leicht verständlich aufgebaut und ermöglicht einen direkten Einstieg in die einzelnen Ebenen, in denen die Nutzer durch künftig noch weiter ausgebaute After-Search-Funktionen zunehmend in die Tiefe geführt werden.

Weitere Details zu 1-2-3.tv:

Das Produktsortiment von 1-2-3.tv setzt sich aus über 20.000 verschiedenen Marken- und Qualitätsprodukten zusammen, darunter Uhren, Schmuck, Haushaltswaren, Mode, Technik, Wellness und verschiedene Sammlerobjekte.

Die Kundenstruktur von 1-2-3.tv ist im Online-Bereich mit 50 Prozent Männern und einem Durchschnittsalter von 43 Jahren etwas jünger als die der TV-Sparte. Insgesamt sind bei dem Auktionssender über 980.000 Mitglieder registriert, davon rund 270.000 Online-Käufer.

Die 1-2-3.tv GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist der erste Auktionsfernsehsender in Deutschland und unterscheidet sich damit von dem Konzept des regulären Teleshoppings. Derzeit ist 1-2-3.tv analog im Kabel von 10 Bundesländern - teilweise partagiert - zu empfangen. Digital wird der Sender bundesweit via Satellit und Kabel verbreitet und läuft rund um die Uhr per Livestream im Internet. Sendefenster bei RTL II und Das Vierte ergänzen die Distribution. Geschäftsführer sind Dr. Andreas Büchelhofer, verantwortlich für Produktion, Programm, Einkauf, Planung, eCommerce, Marketing und Kommunikation und Thomas Forner, der den Bereichen IT, Finanzen, Controlling, Logistik/Fulfillment, Customer Service, Recht und Personal vorsteht. Weitere Informationen unter: http://www.1-2-3.tv


Zukunft des Homeshoppings begann
Unterföhring (internetfernsehen-von-a-z) – Mitte Dezember 2009 begann die Zukunft des Homeshoppings: Mit dem Relaunch des neuen Internetauftritts von 1-2-3.tv und dem damit verbundenen Start des neuen Online-Homeshopping-Channels 1-2-3.tv+. Zusammen mit den renommierten Design- und Internetagenturen Netz98 und NIDAG (New Identity AG) wurde die Website durch ansprechendes Design und neueste Features komplett modernisiert. Als branchenweite Innovation stehen drei parallel laufende Live-Auktionen im Mittelpunkt des neuen Auftritts, von denen zwei speziell für das Internet produziert werden. Damit übernimmt 1-2-3.tv eine Vorreiterrolle unter den europäischen Teleshopping-Anbietern. „1-2-3.tv ist europaweit der erste Teleshopping-Kanal, der die TV-Grenzen überwindet und das Tor zum Internet in dieser Form aufstößt. Die Zukunft des Homeshoppings liegt ganz klar im Web“, erläutert Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. „Die erheblichen Investitionen in den Web-Channel und die neue Homepage sind nur ein erster Schritt. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre den Internetanteil am Umsatz von derzeit rund 25 Prozent auf mindestens 50 Prozent auszubauen“.

Mit diesem Konzept setzt 1-2-3.tv auf den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend von Bewegtbildinhalten im Netz. Den innovativen Weg kann der Auktionssender dank seiner im Vergleich zu anderen Homeshopping-Sendern jüngeren und deutlich interaktiveren Zielgruppe gehen.

Zwei neue Channels

Zusätzlich zum Live-Stream des TV-Programms bietet die Website täglich zwischen 13 und 23 Uhr sieben Stunden Live-Auktionen auf dem neuen Online-Channel 1-2-3.tv+, der in einem ganz eigenen Look & Feel erscheint, aber ähnlich dem TV-Kanal funktioniert und Produkte im Preissturz abverkauft. „Das Internet bietet uns im Vergleich zu unserem bestehenden TV-Angebot viele neue Möglichkeiten. Laut der neusten Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes sind jetzt 73 Prozent der deutschen Haushalte mit dem Internet verbunden, davon nutzen bereits 82 Prozent einen Breitbandanschluss. Wir können also mehr Menschen über das Internet erreichen als beispielsweise über digitale TV- Verbreitungswege - und das bei weitaus niedrigeren Kosten“, erklärt Dr. Büchelhofer. „Prinzipiell sind die Internetauktionen außerdem beliebig erweiterbar. Es bestehen keine Kanalgrenzen und auch ein flexibler Abverkauf von Kleinstmengen wird möglich.“

Mit der dritten Auktion, der unmoderierten Wunschauktion, führt 1-2-3.tv eine ganz neue Form des social commerce ein. Der Kunde wird zum Programmdirektor, in dem er per Voting das Produkt der nächsten Auktion selbst bestimmt. Auch die Wunschauktion arbeitet mit kurzen und dadurch spannenden Preissturz-Auktionen, bei denen mehrere Produkte zu einem fallenden Preis angeboten werden und unterscheidet sich dadurch von anderen Auktionsanbietern im Web.

Höhere Attraktivität – bessere Usability

Die neue Website trennt die Bereiche Auktion und Sofortkauf klar voneinander ab. Während auf der alten Seite der Produktkatalog mit den Live-Auktionen vermischt wurde, kann der Nutzer nun über den „Button“ „Alle Produkte“ den Produktkatalog in einem modernen, übersichtlichen Look, direkt ansteuern. Die verbesserte Navigation ist intuitiv und leicht verständlich aufgebaut und ermöglicht einen direkten Einstieg in die einzelnen Ebenen, in denen die Nutzer durch künftig noch weiter ausgebaute After-Search-Funktionen zunehmend in die Tiefe geführt werden.

Weitere Details zu 1-2-3.tv:

Das Produktsortiment von 1-2-3.tv setzt sich aus über 20.000 verschiedenen Marken- und Qualitätsprodukten zusammen, darunter Uhren, Schmuck, Haushaltswaren, Mode, Technik, Wellness und verschiedene Sammlerobjekte.

Die Kundenstruktur von 1-2-3.tv ist im Online-Bereich mit 50 Prozent Männern und einem Durchschnittsalter von 43 Jahren etwas jünger als die der TV-Sparte. Insgesamt sind bei dem Auktionssender über 980.000 Mitglieder registriert, davon rund 270.000 Online-Käufer.

Die 1-2-3.tv GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist der erste Auktionsfernsehsender in Deutschland und unterscheidet sich damit von dem Konzept des regulären Teleshoppings. Derzeit ist 1-2-3.tv analog im Kabel von 10 Bundesländern - teilweise partagiert - zu empfangen. Digital wird der Sender bundesweit via Satellit und Kabel verbreitet und läuft rund um die Uhr per Livestream im Internet. Sendefenster bei RTL II und Das Vierte ergänzen die Distribution. Geschäftsführer sind Dr. Andreas Büchelhofer, verantwortlich für Produktion, Programm, Einkauf, Planung, eCommerce, Marketing und Kommunikation und Thomas Forner, der den Bereichen IT, Finanzen, Controlling, Logistik/Fulfillment, Customer Service, Recht und Personal vorsteht. Weitere Informationen unter: http://www.1-2-3.tv


Zukunft des Homeshoppings begann
Unterföhring (internetfernsehen-von-a-z) – Mitte Dezember 2009 begann die Zukunft des Homeshoppings: Mit dem Relaunch des neuen Internetauftritts von 1-2-3.tv und dem damit verbundenen Start des neuen Online-Homeshopping-Channels 1-2-3.tv+. Zusammen mit den renommierten Design- und Internetagenturen Netz98 und NIDAG (New Identity AG) wurde die Website durch ansprechendes Design und neueste Features komplett modernisiert. Als branchenweite Innovation stehen drei parallel laufende Live-Auktionen im Mittelpunkt des neuen Auftritts, von denen zwei speziell für das Internet produziert werden. Damit übernimmt 1-2-3.tv eine Vorreiterrolle unter den europäischen Teleshopping-Anbietern. „1-2-3.tv ist europaweit der erste Teleshopping-Kanal, der die TV-Grenzen überwindet und das Tor zum Internet in dieser Form aufstößt. Die Zukunft des Homeshoppings liegt ganz klar im Web“, erläutert Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. „Die erheblichen Investitionen in den Web-Channel und die neue Homepage sind nur ein erster Schritt. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre den Internetanteil am Umsatz von derzeit rund 25 Prozent auf mindestens 50 Prozent auszubauen“.

Mit diesem Konzept setzt 1-2-3.tv auf den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend von Bewegtbildinhalten im Netz. Den innovativen Weg kann der Auktionssender dank seiner im Vergleich zu anderen Homeshopping-Sendern jüngeren und deutlich interaktiveren Zielgruppe gehen.

Zwei neue Channels

Zusätzlich zum Live-Stream des TV-Programms bietet die Website täglich zwischen 13 und 23 Uhr sieben Stunden Live-Auktionen auf dem neuen Online-Channel 1-2-3.tv+, der in einem ganz eigenen Look & Feel erscheint, aber ähnlich dem TV-Kanal funktioniert und Produkte im Preissturz abverkauft. „Das Internet bietet uns im Vergleich zu unserem bestehenden TV-Angebot viele neue Möglichkeiten. Laut der neusten Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes sind jetzt 73 Prozent der deutschen Haushalte mit dem Internet verbunden, davon nutzen bereits 82 Prozent einen Breitbandanschluss. Wir können also mehr Menschen über das Internet erreichen als beispielsweise über digitale TV- Verbreitungswege - und das bei weitaus niedrigeren Kosten“, erklärt Dr. Büchelhofer. „Prinzipiell sind die Internetauktionen außerdem beliebig erweiterbar. Es bestehen keine Kanalgrenzen und auch ein flexibler Abverkauf von Kleinstmengen wird möglich.“

Mit der dritten Auktion, der unmoderierten Wunschauktion, führt 1-2-3.tv eine ganz neue Form des social commerce ein. Der Kunde wird zum Programmdirektor, in dem er per Voting das Produkt der nächsten Auktion selbst bestimmt. Auch die Wunschauktion arbeitet mit kurzen und dadurch spannenden Preissturz-Auktionen, bei denen mehrere Produkte zu einem fallenden Preis angeboten werden und unterscheidet sich dadurch von anderen Auktionsanbietern im Web.

Höhere Attraktivität – bessere Usability

Die neue Website trennt die Bereiche Auktion und Sofortkauf klar voneinander ab. Während auf der alten Seite der Produktkatalog mit den Live-Auktionen vermischt wurde, kann der Nutzer nun über den „Button“ „Alle Produkte“ den Produktkatalog in einem modernen, übersichtlichen Look, direkt ansteuern. Die verbesserte Navigation ist intuitiv und leicht verständlich aufgebaut und ermöglicht einen direkten Einstieg in die einzelnen Ebenen, in denen die Nutzer durch künftig noch weiter ausgebaute After-Search-Funktionen zunehmend in die Tiefe geführt werden.

Weitere Details zu 1-2-3.tv:

Das Produktsortiment von 1-2-3.tv setzt sich aus über 20.000 verschiedenen Marken- und Qualitätsprodukten zusammen, darunter Uhren, Schmuck, Haushaltswaren, Mode, Technik, Wellness und verschiedene Sammlerobjekte.

Die Kundenstruktur von 1-2-3.tv ist im Online-Bereich mit 50 Prozent Männern und einem Durchschnittsalter von 43 Jahren etwas jünger als die der TV-Sparte. Insgesamt sind bei dem Auktionssender über 980.000 Mitglieder registriert, davon rund 270.000 Online-Käufer.

Die 1-2-3.tv GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist der erste Auktionsfernsehsender in Deutschland und unterscheidet sich damit von dem Konzept des regulären Teleshoppings. Derzeit ist 1-2-3.tv analog im Kabel von 10 Bundesländern - teilweise partagiert - zu empfangen. Digital wird der Sender bundesweit via Satellit und Kabel verbreitet und läuft rund um die Uhr per Livestream im Internet. Sendefenster bei RTL II und Das Vierte ergänzen die Distribution. Geschäftsführer sind Dr. Andreas Büchelhofer, verantwortlich für Produktion, Programm, Einkauf, Planung, eCommerce, Marketing und Kommunikation und Thomas Forner, der den Bereichen IT, Finanzen, Controlling, Logistik/Fulfillment, Customer Service, Recht und Personal vorsteht. Weitere Informationen unter: http://www.1-2-3.tv


Zukunft des Homeshoppings begann
Unterföhring (internetfernsehen-von-a-z) – Mitte Dezember 2009 begann die Zukunft des Homeshoppings: Mit dem Relaunch des neuen Internetauftritts von 1-2-3.tv und dem damit verbundenen Start des neuen Online-Homeshopping-Channels 1-2-3.tv+. Zusammen mit den renommierten Design- und Internetagenturen Netz98 und NIDAG (New Identity AG) wurde die Website durch ansprechendes Design und neueste Features komplett modernisiert. Als branchenweite Innovation stehen drei parallel laufende Live-Auktionen im Mittelpunkt des neuen Auftritts, von denen zwei speziell für das Internet produziert werden. Damit übernimmt 1-2-3.tv eine Vorreiterrolle unter den europäischen Teleshopping-Anbietern. „1-2-3.tv ist europaweit der erste Teleshopping-Kanal, der die TV-Grenzen überwindet und das Tor zum Internet in dieser Form aufstößt. Die Zukunft des Homeshoppings liegt ganz klar im Web“, erläutert Dr. Andreas Büchelhofer, Gründer und Geschäftsführer von 1-2-3.tv. „Die erheblichen Investitionen in den Web-Channel und die neue Homepage sind nur ein erster Schritt. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre den Internetanteil am Umsatz von derzeit rund 25 Prozent auf mindestens 50 Prozent auszubauen“.

Mit diesem Konzept setzt 1-2-3.tv auf den zunehmend an Bedeutung gewinnenden Trend von Bewegtbildinhalten im Netz. Den innovativen Weg kann der Auktionssender dank seiner im Vergleich zu anderen Homeshopping-Sendern jüngeren und deutlich interaktiveren Zielgruppe gehen.

Zwei neue Channels

Zusätzlich zum Live-Stream des TV-Programms bietet die Website täglich zwischen 13 und 23 Uhr sieben Stunden Live-Auktionen auf dem neuen Online-Channel 1-2-3.tv+, der in einem ganz eigenen Look & Feel erscheint, aber ähnlich dem TV-Kanal funktioniert und Produkte im Preissturz abverkauft. „Das Internet bietet uns im Vergleich zu unserem bestehenden TV-Angebot viele neue Möglichkeiten. Laut der neusten Veröffentlichung des statistischen Bundesamtes sind jetzt 73 Prozent der deutschen Haushalte mit dem Internet verbunden, davon nutzen bereits 82 Prozent einen Breitbandanschluss. Wir können also mehr Menschen über das Internet erreichen als beispielsweise über digitale TV- Verbreitungswege - und das bei weitaus niedrigeren Kosten“, erklärt Dr. Büchelhofer. „Prinzipiell sind die Internetauktionen außerdem beliebig erweiterbar. Es bestehen keine Kanalgrenzen und auch ein flexibler Abverkauf von Kleinstmengen wird möglich.“

Mit der dritten Auktion, der unmoderierten Wunschauktion, führt 1-2-3.tv eine ganz neue Form des social commerce ein. Der Kunde wird zum Programmdirektor, in dem er per Voting das Produkt der nächsten Auktion selbst bestimmt. Auch die Wunschauktion arbeitet mit kurzen und dadurch spannenden Preissturz-Auktionen, bei denen mehrere Produkte zu einem fallenden Preis angeboten werden und unterscheidet sich dadurch von anderen Auktionsanbietern im Web.

Höhere Attraktivität – bessere Usability

Die neue Website trennt die Bereiche Auktion und Sofortkauf klar voneinander ab. Während auf der alten Seite der Produktkatalog mit den Live-Auktionen vermischt wurde, kann der Nutzer nun über den „Button“ „Alle Produkte“ den Produktkatalog in einem modernen, übersichtlichen Look, direkt ansteuern. Die verbesserte Navigation ist intuitiv und leicht verständlich aufgebaut und ermöglicht einen direkten Einstieg in die einzelnen Ebenen, in denen die Nutzer durch künftig noch weiter ausgebaute After-Search-Funktionen zunehmend in die Tiefe geführt werden.

Weitere Details zu 1-2-3.tv:

Das Produktsortiment von 1-2-3.tv setzt sich aus über 20.000 verschiedenen Marken- und Qualitätsprodukten zusammen, darunter Uhren, Schmuck, Haushaltswaren, Mode, Technik, Wellness und verschiedene Sammlerobjekte.

Die Kundenstruktur von 1-2-3.tv ist im Online-Bereich mit 50 Prozent Männern und einem Durchschnittsalter von 43 Jahren etwas jünger als die der TV-Sparte. Insgesamt sind bei dem Auktionssender über 980.000 Mitglieder registriert, davon rund 270.000 Online-Käufer.

Die 1-2-3.tv GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist der erste Auktionsfernsehsender in Deutschland und unterscheidet sich damit von dem Konzept des regulären Teleshoppings. Derzeit ist 1-2-3.tv analog im Kabel von 10 Bundesländern - teilweise partagiert - zu empfangen. Digital wird der Sender bundesweit via Satellit und Kabel verbreitet und läuft rund um die Uhr per Livestream im Internet. Sendefenster bei RTL II und Das Vierte ergänzen die Distribution. Geschäftsführer sind Dr. Andreas Büchelhofer, verantwortlich für Produktion, Programm, Einkauf, Planung, eCommerce, Marketing und Kommunikation und Thomas Forner, der den Bereichen IT, Finanzen, Controlling, Logistik/Fulfillment, Customer Service, Recht und Personal vorsteht. Weitere Informationen unter: http://www.1-2-3.tv


"Wissensmagazin - der Wissens-Channel"


Video: "Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne" von "WissensMagazin" bei "YouTube"

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - "Wissensmagazin - der Wissens-Channel" heißt ein deutschsprachiger Kanal auf der Videoplattform "YouTube", dessen Internetadresse http://www.youtube.com/user/WissensMagazin
man sich unbedingt merken sollte. Vom 6. Mai bis zum 4. Oktober 2009 wurden bereits 23 sehenswerte Filmbeiträge veröffentlicht.

Nachfolgend eine kleine Auswahl:

Dunkle Materie & Wurmlöcher - Der LHC Beschleuniger (CERN)
Eine Reise durch Raum und Zeit - Best of Hubble Weltraumteleskop
Einsteins Relativitätstheorie
Hubble is back! Die neuesten Aufnahmen des Weltraumteleskops
Planetenforschung: Die Suche nach der zweiten Erde
Tiefgefrorene Weltgeschichte Tychos Supernova
Wasserstoff - Energieträger der Zukunft?
Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne
Wusstest Du schon ...?
3D Mars Landkarte


"Wissensmagazin - der Wissens-Channel"


Video: "Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne" von "WissensMagazin" bei "YouTube"

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - "Wissensmagazin - der Wissens-Channel" heißt ein deutschsprachiger Kanal auf der Videoplattform "YouTube", dessen Internetadresse http://www.youtube.com/user/WissensMagazin
man sich unbedingt merken sollte. Vom 6. Mai bis zum 4. Oktober 2009 wurden bereits 23 sehenswerte Filmbeiträge veröffentlicht.

Nachfolgend eine kleine Auswahl:

Dunkle Materie & Wurmlöcher - Der LHC Beschleuniger (CERN)
Eine Reise durch Raum und Zeit - Best of Hubble Weltraumteleskop
Einsteins Relativitätstheorie
Hubble is back! Die neuesten Aufnahmen des Weltraumteleskops
Planetenforschung: Die Suche nach der zweiten Erde
Tiefgefrorene Weltgeschichte Tychos Supernova
Wasserstoff - Energieträger der Zukunft?
Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne
Wusstest Du schon ...?
3D Mars Landkarte


"Wissensmagazin - der Wissens-Channel"


Video: "Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne" von "WissensMagazin" bei "YouTube"

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - "Wissensmagazin - der Wissens-Channel" heißt ein deutschsprachiger Kanal auf der Videoplattform "YouTube", dessen Internetadresse http://www.youtube.com/user/WissensMagazin
man sich unbedingt merken sollte. Vom 6. Mai bis zum 4. Oktober 2009 wurden bereits 23 sehenswerte Filmbeiträge veröffentlicht.

Nachfolgend eine kleine Auswahl:

Dunkle Materie & Wurmlöcher - Der LHC Beschleuniger (CERN)
Eine Reise durch Raum und Zeit - Best of Hubble Weltraumteleskop
Einsteins Relativitätstheorie
Hubble is back! Die neuesten Aufnahmen des Weltraumteleskops
Planetenforschung: Die Suche nach der zweiten Erde
Tiefgefrorene Weltgeschichte Tychos Supernova
Wasserstoff - Energieträger der Zukunft?
Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne
Wusstest Du schon ...?
3D Mars Landkarte


"Wissensmagazin - der Wissens-Channel"


Video: "Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne" von "WissensMagazin" bei "YouTube"

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - "Wissensmagazin - der Wissens-Channel" heißt ein deutschsprachiger Kanal auf der Videoplattform "YouTube", dessen Internetadresse http://www.youtube.com/user/WissensMagazin
man sich unbedingt merken sollte. Vom 6. Mai bis zum 4. Oktober 2009 wurden bereits 23 sehenswerte Filmbeiträge veröffentlicht.

Nachfolgend eine kleine Auswahl:

Dunkle Materie & Wurmlöcher - Der LHC Beschleuniger (CERN)
Eine Reise durch Raum und Zeit - Best of Hubble Weltraumteleskop
Einsteins Relativitätstheorie
Hubble is back! Die neuesten Aufnahmen des Weltraumteleskops
Planetenforschung: Die Suche nach der zweiten Erde
Tiefgefrorene Weltgeschichte Tychos Supernova
Wasserstoff - Energieträger der Zukunft?
Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne
Wusstest Du schon ...?
3D Mars Landkarte


"Wissensmagazin - der Wissens-Channel"


Video: "Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne" von "WissensMagazin" bei "YouTube"

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - "Wissensmagazin - der Wissens-Channel" heißt ein deutschsprachiger Kanal auf der Videoplattform "YouTube", dessen Internetadresse http://www.youtube.com/user/WissensMagazin
man sich unbedingt merken sollte. Vom 6. Mai bis zum 4. Oktober 2009 wurden bereits 23 sehenswerte Filmbeiträge veröffentlicht.

Nachfolgend eine kleine Auswahl:

Dunkle Materie & Wurmlöcher - Der LHC Beschleuniger (CERN)
Eine Reise durch Raum und Zeit - Best of Hubble Weltraumteleskop
Einsteins Relativitätstheorie
Hubble is back! Die neuesten Aufnahmen des Weltraumteleskops
Planetenforschung: Die Suche nach der zweiten Erde
Tiefgefrorene Weltgeschichte Tychos Supernova
Wasserstoff - Energieträger der Zukunft?
Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne
Wusstest Du schon ...?
3D Mars Landkarte


"Wissensmagazin - der Wissens-Channel"


Video: "Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne" von "WissensMagazin" bei "YouTube"

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - "Wissensmagazin - der Wissens-Channel" heißt ein deutschsprachiger Kanal auf der Videoplattform "YouTube", dessen Internetadresse http://www.youtube.com/user/WissensMagazin
man sich unbedingt merken sollte. Vom 6. Mai bis zum 4. Oktober 2009 wurden bereits 23 sehenswerte Filmbeiträge veröffentlicht.

Nachfolgend eine kleine Auswahl:

Dunkle Materie & Wurmlöcher - Der LHC Beschleuniger (CERN)
Eine Reise durch Raum und Zeit - Best of Hubble Weltraumteleskop
Einsteins Relativitätstheorie
Hubble is back! Die neuesten Aufnahmen des Weltraumteleskops
Planetenforschung: Die Suche nach der zweiten Erde
Tiefgefrorene Weltgeschichte Tychos Supernova
Wasserstoff - Energieträger der Zukunft?
Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne
Wusstest Du schon ...?
3D Mars Landkarte


"Wissensmagazin - der Wissens-Channel"


Video: "Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne" von "WissensMagazin" bei "YouTube"

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - "Wissensmagazin - der Wissens-Channel" heißt ein deutschsprachiger Kanal auf der Videoplattform "YouTube", dessen Internetadresse http://www.youtube.com/user/WissensMagazin
man sich unbedingt merken sollte. Vom 6. Mai bis zum 4. Oktober 2009 wurden bereits 23 sehenswerte Filmbeiträge veröffentlicht.

Nachfolgend eine kleine Auswahl:

Dunkle Materie & Wurmlöcher - Der LHC Beschleuniger (CERN)
Eine Reise durch Raum und Zeit - Best of Hubble Weltraumteleskop
Einsteins Relativitätstheorie
Hubble is back! Die neuesten Aufnahmen des Weltraumteleskops
Planetenforschung: Die Suche nach der zweiten Erde
Tiefgefrorene Weltgeschichte Tychos Supernova
Wasserstoff - Energieträger der Zukunft?
Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne
Wusstest Du schon ...?
3D Mars Landkarte


"Wissensmagazin - der Wissens-Channel"


Video: "Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne" von "WissensMagazin" bei "YouTube"

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - "Wissensmagazin - der Wissens-Channel" heißt ein deutschsprachiger Kanal auf der Videoplattform "YouTube", dessen Internetadresse http://www.youtube.com/user/WissensMagazin
man sich unbedingt merken sollte. Vom 6. Mai bis zum 4. Oktober 2009 wurden bereits 23 sehenswerte Filmbeiträge veröffentlicht.

Nachfolgend eine kleine Auswahl:

Dunkle Materie & Wurmlöcher - Der LHC Beschleuniger (CERN)
Eine Reise durch Raum und Zeit - Best of Hubble Weltraumteleskop
Einsteins Relativitätstheorie
Hubble is back! Die neuesten Aufnahmen des Weltraumteleskops
Planetenforschung: Die Suche nach der zweiten Erde
Tiefgefrorene Weltgeschichte Tychos Supernova
Wasserstoff - Energieträger der Zukunft?
Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne
Wusstest Du schon ...?
3D Mars Landkarte


"Wissensmagazin - der Wissens-Channel"


Video: "Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne" von "WissensMagazin" bei "YouTube"

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - "Wissensmagazin - der Wissens-Channel" heißt ein deutschsprachiger Kanal auf der Videoplattform "YouTube", dessen Internetadresse http://www.youtube.com/user/WissensMagazin
man sich unbedingt merken sollte. Vom 6. Mai bis zum 4. Oktober 2009 wurden bereits 23 sehenswerte Filmbeiträge veröffentlicht.

Nachfolgend eine kleine Auswahl:

Dunkle Materie & Wurmlöcher - Der LHC Beschleuniger (CERN)
Eine Reise durch Raum und Zeit - Best of Hubble Weltraumteleskop
Einsteins Relativitätstheorie
Hubble is back! Die neuesten Aufnahmen des Weltraumteleskops
Planetenforschung: Die Suche nach der zweiten Erde
Tiefgefrorene Weltgeschichte Tychos Supernova
Wasserstoff - Energieträger der Zukunft?
Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne
Wusstest Du schon ...?
3D Mars Landkarte


"Wissensmagazin - der Wissens-Channel"


Video: "Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne" von "WissensMagazin" bei "YouTube"

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - "Wissensmagazin - der Wissens-Channel" heißt ein deutschsprachiger Kanal auf der Videoplattform "YouTube", dessen Internetadresse http://www.youtube.com/user/WissensMagazin
man sich unbedingt merken sollte. Vom 6. Mai bis zum 4. Oktober 2009 wurden bereits 23 sehenswerte Filmbeiträge veröffentlicht.

Nachfolgend eine kleine Auswahl:

Dunkle Materie & Wurmlöcher - Der LHC Beschleuniger (CERN)
Eine Reise durch Raum und Zeit - Best of Hubble Weltraumteleskop
Einsteins Relativitätstheorie
Hubble is back! Die neuesten Aufnahmen des Weltraumteleskops
Planetenforschung: Die Suche nach der zweiten Erde
Tiefgefrorene Weltgeschichte Tychos Supernova
Wasserstoff - Energieträger der Zukunft?
Wer hat das Rad erfunden? Die rollende Sahara-Spinne
Wusstest Du schon ...?
3D Mars Landkarte


"TVBookmark" jetzt auch mit TV-optimierter Suche
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Auf der diesjährigen "Internationalen Funkausstellung" (IFA) in Berlin zeigt sich, dass die Bereiche TV und Internet mehr und mehr zusammenfinden und zunehmend Web-Videoinhalte auch auf dem Fernsehgerät angeboten werden. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bietet die Web-TV-Suchmaschine "TVBookmark" ihr Suchangebot jetzt auch in einer TV-optimierten Variante an. Unter der Adresse http://tv.tvbookmark.de finden Besucher eine Version der Suchseite, die für die Darstellung auf dem Fernsehgerät optimiert ist und so eine bequeme Suche nach hochwertigen Video-Inhalten aus den Mediatheken der Fernsehsender, den Video-Rubriken unterschiedlicher Verlagsangebote und den großen Video-Portalen jetzt auch auf dem internetfähigen TV-Gerät im Wohnzimmer ermöglicht.

"TVBookmark" ist mit mehr als 180.000 indexierten Videos aus über 350 redaktionell geprüften Quellen eines der umfangreichsten Web-TV-Suchangebote im deutschsprachigen Raum. Neben der jetzt gestarteten TV-optimierten Version bietet TVBookmark seit kurzem unter http://m.tvbookmark.de auch die Möglichkeit einer Web-TV-Suche auf mobilen Endgeräten. Darüber hinaus wurden in den letzten Monaten erhebliche Anstrengungen unternommen, um Qualität und Geschwindigkeit der Such-Enginge deutlich zu steigern und den Nutzern so in kürzerer Zeit noch relevantere Suchergebnisse als bisher zu liefern.


Anbieter von TVBookmark ist:

Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) drewes-scholz.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark" jetzt auch mit TV-optimierter Suche
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Auf der diesjährigen "Internationalen Funkausstellung" (IFA) in Berlin zeigt sich, dass die Bereiche TV und Internet mehr und mehr zusammenfinden und zunehmend Web-Videoinhalte auch auf dem Fernsehgerät angeboten werden. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bietet die Web-TV-Suchmaschine "TVBookmark" ihr Suchangebot jetzt auch in einer TV-optimierten Variante an. Unter der Adresse http://tv.tvbookmark.de finden Besucher eine Version der Suchseite, die für die Darstellung auf dem Fernsehgerät optimiert ist und so eine bequeme Suche nach hochwertigen Video-Inhalten aus den Mediatheken der Fernsehsender, den Video-Rubriken unterschiedlicher Verlagsangebote und den großen Video-Portalen jetzt auch auf dem internetfähigen TV-Gerät im Wohnzimmer ermöglicht.

"TVBookmark" ist mit mehr als 180.000 indexierten Videos aus über 350 redaktionell geprüften Quellen eines der umfangreichsten Web-TV-Suchangebote im deutschsprachigen Raum. Neben der jetzt gestarteten TV-optimierten Version bietet TVBookmark seit kurzem unter http://m.tvbookmark.de auch die Möglichkeit einer Web-TV-Suche auf mobilen Endgeräten. Darüber hinaus wurden in den letzten Monaten erhebliche Anstrengungen unternommen, um Qualität und Geschwindigkeit der Such-Enginge deutlich zu steigern und den Nutzern so in kürzerer Zeit noch relevantere Suchergebnisse als bisher zu liefern.


Anbieter von TVBookmark ist:

Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) drewes-scholz.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark" jetzt auch mit TV-optimierter Suche
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Auf der diesjährigen "Internationalen Funkausstellung" (IFA) in Berlin zeigt sich, dass die Bereiche TV und Internet mehr und mehr zusammenfinden und zunehmend Web-Videoinhalte auch auf dem Fernsehgerät angeboten werden. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bietet die Web-TV-Suchmaschine "TVBookmark" ihr Suchangebot jetzt auch in einer TV-optimierten Variante an. Unter der Adresse http://tv.tvbookmark.de finden Besucher eine Version der Suchseite, die für die Darstellung auf dem Fernsehgerät optimiert ist und so eine bequeme Suche nach hochwertigen Video-Inhalten aus den Mediatheken der Fernsehsender, den Video-Rubriken unterschiedlicher Verlagsangebote und den großen Video-Portalen jetzt auch auf dem internetfähigen TV-Gerät im Wohnzimmer ermöglicht.

"TVBookmark" ist mit mehr als 180.000 indexierten Videos aus über 350 redaktionell geprüften Quellen eines der umfangreichsten Web-TV-Suchangebote im deutschsprachigen Raum. Neben der jetzt gestarteten TV-optimierten Version bietet TVBookmark seit kurzem unter http://m.tvbookmark.de auch die Möglichkeit einer Web-TV-Suche auf mobilen Endgeräten. Darüber hinaus wurden in den letzten Monaten erhebliche Anstrengungen unternommen, um Qualität und Geschwindigkeit der Such-Enginge deutlich zu steigern und den Nutzern so in kürzerer Zeit noch relevantere Suchergebnisse als bisher zu liefern.


Anbieter von TVBookmark ist:

Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) drewes-scholz.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark" jetzt auch mit TV-optimierter Suche
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Auf der diesjährigen "Internationalen Funkausstellung" (IFA) in Berlin zeigt sich, dass die Bereiche TV und Internet mehr und mehr zusammenfinden und zunehmend Web-Videoinhalte auch auf dem Fernsehgerät angeboten werden. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bietet die Web-TV-Suchmaschine "TVBookmark" ihr Suchangebot jetzt auch in einer TV-optimierten Variante an. Unter der Adresse http://tv.tvbookmark.de finden Besucher eine Version der Suchseite, die für die Darstellung auf dem Fernsehgerät optimiert ist und so eine bequeme Suche nach hochwertigen Video-Inhalten aus den Mediatheken der Fernsehsender, den Video-Rubriken unterschiedlicher Verlagsangebote und den großen Video-Portalen jetzt auch auf dem internetfähigen TV-Gerät im Wohnzimmer ermöglicht.

"TVBookmark" ist mit mehr als 180.000 indexierten Videos aus über 350 redaktionell geprüften Quellen eines der umfangreichsten Web-TV-Suchangebote im deutschsprachigen Raum. Neben der jetzt gestarteten TV-optimierten Version bietet TVBookmark seit kurzem unter http://m.tvbookmark.de auch die Möglichkeit einer Web-TV-Suche auf mobilen Endgeräten. Darüber hinaus wurden in den letzten Monaten erhebliche Anstrengungen unternommen, um Qualität und Geschwindigkeit der Such-Enginge deutlich zu steigern und den Nutzern so in kürzerer Zeit noch relevantere Suchergebnisse als bisher zu liefern.


Anbieter von TVBookmark ist:

Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) drewes-scholz.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark" jetzt auch mit TV-optimierter Suche
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Auf der diesjährigen "Internationalen Funkausstellung" (IFA) in Berlin zeigt sich, dass die Bereiche TV und Internet mehr und mehr zusammenfinden und zunehmend Web-Videoinhalte auch auf dem Fernsehgerät angeboten werden. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bietet die Web-TV-Suchmaschine "TVBookmark" ihr Suchangebot jetzt auch in einer TV-optimierten Variante an. Unter der Adresse http://tv.tvbookmark.de finden Besucher eine Version der Suchseite, die für die Darstellung auf dem Fernsehgerät optimiert ist und so eine bequeme Suche nach hochwertigen Video-Inhalten aus den Mediatheken der Fernsehsender, den Video-Rubriken unterschiedlicher Verlagsangebote und den großen Video-Portalen jetzt auch auf dem internetfähigen TV-Gerät im Wohnzimmer ermöglicht.

"TVBookmark" ist mit mehr als 180.000 indexierten Videos aus über 350 redaktionell geprüften Quellen eines der umfangreichsten Web-TV-Suchangebote im deutschsprachigen Raum. Neben der jetzt gestarteten TV-optimierten Version bietet TVBookmark seit kurzem unter http://m.tvbookmark.de auch die Möglichkeit einer Web-TV-Suche auf mobilen Endgeräten. Darüber hinaus wurden in den letzten Monaten erhebliche Anstrengungen unternommen, um Qualität und Geschwindigkeit der Such-Enginge deutlich zu steigern und den Nutzern so in kürzerer Zeit noch relevantere Suchergebnisse als bisher zu liefern.


Anbieter von TVBookmark ist:

Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) drewes-scholz.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark" jetzt auch mit TV-optimierter Suche
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Auf der diesjährigen "Internationalen Funkausstellung" (IFA) in Berlin zeigt sich, dass die Bereiche TV und Internet mehr und mehr zusammenfinden und zunehmend Web-Videoinhalte auch auf dem Fernsehgerät angeboten werden. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bietet die Web-TV-Suchmaschine "TVBookmark" ihr Suchangebot jetzt auch in einer TV-optimierten Variante an. Unter der Adresse http://tv.tvbookmark.de finden Besucher eine Version der Suchseite, die für die Darstellung auf dem Fernsehgerät optimiert ist und so eine bequeme Suche nach hochwertigen Video-Inhalten aus den Mediatheken der Fernsehsender, den Video-Rubriken unterschiedlicher Verlagsangebote und den großen Video-Portalen jetzt auch auf dem internetfähigen TV-Gerät im Wohnzimmer ermöglicht.

"TVBookmark" ist mit mehr als 180.000 indexierten Videos aus über 350 redaktionell geprüften Quellen eines der umfangreichsten Web-TV-Suchangebote im deutschsprachigen Raum. Neben der jetzt gestarteten TV-optimierten Version bietet TVBookmark seit kurzem unter http://m.tvbookmark.de auch die Möglichkeit einer Web-TV-Suche auf mobilen Endgeräten. Darüber hinaus wurden in den letzten Monaten erhebliche Anstrengungen unternommen, um Qualität und Geschwindigkeit der Such-Enginge deutlich zu steigern und den Nutzern so in kürzerer Zeit noch relevantere Suchergebnisse als bisher zu liefern.


Anbieter von TVBookmark ist:

Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) drewes-scholz.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark" jetzt auch mit TV-optimierter Suche
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Auf der diesjährigen "Internationalen Funkausstellung" (IFA) in Berlin zeigt sich, dass die Bereiche TV und Internet mehr und mehr zusammenfinden und zunehmend Web-Videoinhalte auch auf dem Fernsehgerät angeboten werden. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bietet die Web-TV-Suchmaschine "TVBookmark" ihr Suchangebot jetzt auch in einer TV-optimierten Variante an. Unter der Adresse http://tv.tvbookmark.de finden Besucher eine Version der Suchseite, die für die Darstellung auf dem Fernsehgerät optimiert ist und so eine bequeme Suche nach hochwertigen Video-Inhalten aus den Mediatheken der Fernsehsender, den Video-Rubriken unterschiedlicher Verlagsangebote und den großen Video-Portalen jetzt auch auf dem internetfähigen TV-Gerät im Wohnzimmer ermöglicht.

"TVBookmark" ist mit mehr als 180.000 indexierten Videos aus über 350 redaktionell geprüften Quellen eines der umfangreichsten Web-TV-Suchangebote im deutschsprachigen Raum. Neben der jetzt gestarteten TV-optimierten Version bietet TVBookmark seit kurzem unter http://m.tvbookmark.de auch die Möglichkeit einer Web-TV-Suche auf mobilen Endgeräten. Darüber hinaus wurden in den letzten Monaten erhebliche Anstrengungen unternommen, um Qualität und Geschwindigkeit der Such-Enginge deutlich zu steigern und den Nutzern so in kürzerer Zeit noch relevantere Suchergebnisse als bisher zu liefern.


Anbieter von TVBookmark ist:

Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) drewes-scholz.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark" jetzt auch mit TV-optimierter Suche
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Auf der diesjährigen "Internationalen Funkausstellung" (IFA) in Berlin zeigt sich, dass die Bereiche TV und Internet mehr und mehr zusammenfinden und zunehmend Web-Videoinhalte auch auf dem Fernsehgerät angeboten werden. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bietet die Web-TV-Suchmaschine "TVBookmark" ihr Suchangebot jetzt auch in einer TV-optimierten Variante an. Unter der Adresse http://tv.tvbookmark.de finden Besucher eine Version der Suchseite, die für die Darstellung auf dem Fernsehgerät optimiert ist und so eine bequeme Suche nach hochwertigen Video-Inhalten aus den Mediatheken der Fernsehsender, den Video-Rubriken unterschiedlicher Verlagsangebote und den großen Video-Portalen jetzt auch auf dem internetfähigen TV-Gerät im Wohnzimmer ermöglicht.

"TVBookmark" ist mit mehr als 180.000 indexierten Videos aus über 350 redaktionell geprüften Quellen eines der umfangreichsten Web-TV-Suchangebote im deutschsprachigen Raum. Neben der jetzt gestarteten TV-optimierten Version bietet TVBookmark seit kurzem unter http://m.tvbookmark.de auch die Möglichkeit einer Web-TV-Suche auf mobilen Endgeräten. Darüber hinaus wurden in den letzten Monaten erhebliche Anstrengungen unternommen, um Qualität und Geschwindigkeit der Such-Enginge deutlich zu steigern und den Nutzern so in kürzerer Zeit noch relevantere Suchergebnisse als bisher zu liefern.


Anbieter von TVBookmark ist:

Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) drewes-scholz.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark" jetzt auch mit TV-optimierter Suche
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Auf der diesjährigen "Internationalen Funkausstellung" (IFA) in Berlin zeigt sich, dass die Bereiche TV und Internet mehr und mehr zusammenfinden und zunehmend Web-Videoinhalte auch auf dem Fernsehgerät angeboten werden. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bietet die Web-TV-Suchmaschine "TVBookmark" ihr Suchangebot jetzt auch in einer TV-optimierten Variante an. Unter der Adresse http://tv.tvbookmark.de finden Besucher eine Version der Suchseite, die für die Darstellung auf dem Fernsehgerät optimiert ist und so eine bequeme Suche nach hochwertigen Video-Inhalten aus den Mediatheken der Fernsehsender, den Video-Rubriken unterschiedlicher Verlagsangebote und den großen Video-Portalen jetzt auch auf dem internetfähigen TV-Gerät im Wohnzimmer ermöglicht.

"TVBookmark" ist mit mehr als 180.000 indexierten Videos aus über 350 redaktionell geprüften Quellen eines der umfangreichsten Web-TV-Suchangebote im deutschsprachigen Raum. Neben der jetzt gestarteten TV-optimierten Version bietet TVBookmark seit kurzem unter http://m.tvbookmark.de auch die Möglichkeit einer Web-TV-Suche auf mobilen Endgeräten. Darüber hinaus wurden in den letzten Monaten erhebliche Anstrengungen unternommen, um Qualität und Geschwindigkeit der Such-Enginge deutlich zu steigern und den Nutzern so in kürzerer Zeit noch relevantere Suchergebnisse als bisher zu liefern.


Anbieter von TVBookmark ist:

Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) drewes-scholz.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark" jetzt auch mit TV-optimierter Suche
Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Auf der diesjährigen "Internationalen Funkausstellung" (IFA) in Berlin zeigt sich, dass die Bereiche TV und Internet mehr und mehr zusammenfinden und zunehmend Web-Videoinhalte auch auf dem Fernsehgerät angeboten werden. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, bietet die Web-TV-Suchmaschine "TVBookmark" ihr Suchangebot jetzt auch in einer TV-optimierten Variante an. Unter der Adresse http://tv.tvbookmark.de finden Besucher eine Version der Suchseite, die für die Darstellung auf dem Fernsehgerät optimiert ist und so eine bequeme Suche nach hochwertigen Video-Inhalten aus den Mediatheken der Fernsehsender, den Video-Rubriken unterschiedlicher Verlagsangebote und den großen Video-Portalen jetzt auch auf dem internetfähigen TV-Gerät im Wohnzimmer ermöglicht.

"TVBookmark" ist mit mehr als 180.000 indexierten Videos aus über 350 redaktionell geprüften Quellen eines der umfangreichsten Web-TV-Suchangebote im deutschsprachigen Raum. Neben der jetzt gestarteten TV-optimierten Version bietet TVBookmark seit kurzem unter http://m.tvbookmark.de auch die Möglichkeit einer Web-TV-Suche auf mobilen Endgeräten. Darüber hinaus wurden in den letzten Monaten erhebliche Anstrengungen unternommen, um Qualität und Geschwindigkeit der Such-Enginge deutlich zu steigern und den Nutzern so in kürzerer Zeit noch relevantere Suchergebnisse als bisher zu liefern.


Anbieter von TVBookmark ist:

Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) drewes-scholz.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


Episode













Bonn (internetfernsehen-von-a-z) - "tvister" ist ein innovatives Angebot zur vereinfachten zeitgleichen Nutzung von TV und Internet und steht ab sofort als Public-Beta-Version unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung. "tvister" ist ein Produkt der Deutschen Telekom.

Freitagabend: Sie sitzen auf der Couch und zappen durch das TV-Programm. Ein bekanntes Gesicht erscheint auf dem Bildschirm und die üblichen Fragen treten auf: Wie ist der Name des Schauspielers? Hat der nicht auch vergangene Woche in dem Blockbuster mitgespielt? Wie hieß der Film noch gleich und wann kommt die Wiederholung des Spielfilms, der gerade läuft? Informationen hierzu und Antworten auf die gestellten Fragen muss man sich nun nicht mehr mühsam auf verschiedenen Internetseiten zusammensuchen, sondern findet sie gebündelt bei "tvister".

Mit dem Portal "tvister.de" steht ab sofort allen Internet-Usern, die sich von einem TV-Guide mehr als nur einen Programmüberblick wünschen, ein intelligenter TV-Programmbegleiter im Internet zur Verfügung. Ob das laufende Fernseh-Programm, News zu Shows, Stars, Serien oder Spielfilmen, ob Videos, Bilder oder interessante Links mit weiteren Infos: "tvister" bietet allen, die gern fernsehen und gleichzeitig im Web mehr über das laufende Programm erfahren möchten, zahlreiche Informationen auf einen Blick.

Die Idee hinter "tvister": In Deutschland nutzt laut einer Studie der EIAA bereits jeder Fünfte den Fernseher und das Web regelmäßig parallel. Vor allem in der Gruppe der unter 35-Jährigen befinden sich besonders viele so genannte „Media-Multitasker“. Diesen fehlte es bislang an Angeboten, die sich an das aktuelle TV-Programm anpassen und Hintergrundinfos hierzu liefern. "tvister" orientiert sich somit an den Bedürfnissen der Media-Multitasker und ist ein intelligenter Programmbegleiter für die zeitgleiche Nutzung von TV und Internet.

"tvister" ist besonders userfreundlich, da es sich intuitiv bedienen lässt. Darüber hinaus steht den Usern eine integrierte Empfehlungsfunktion zur Verfügung, mit der sie ihre eigenen Geheimtipps im TV an ihre Freunde senden können.

Durch seine intelligente Tag-Funktion, die das Programm mit Schlagworten versieht, liefert "tvister" immer nur passende Informationen zum aktuellen TV-Programm.

"tvister" ist momentan in der Public-Beta-Phase online und für alle Nutzer kostenfrei. Ab Herbst 2009 werden zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen, mit denen sich die Nutzer auch untereinander vernetzen können.


Episode













Bonn (internetfernsehen-von-a-z) - "tvister" ist ein innovatives Angebot zur vereinfachten zeitgleichen Nutzung von TV und Internet und steht ab sofort als Public-Beta-Version unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung. "tvister" ist ein Produkt der Deutschen Telekom.

Freitagabend: Sie sitzen auf der Couch und zappen durch das TV-Programm. Ein bekanntes Gesicht erscheint auf dem Bildschirm und die üblichen Fragen treten auf: Wie ist der Name des Schauspielers? Hat der nicht auch vergangene Woche in dem Blockbuster mitgespielt? Wie hieß der Film noch gleich und wann kommt die Wiederholung des Spielfilms, der gerade läuft? Informationen hierzu und Antworten auf die gestellten Fragen muss man sich nun nicht mehr mühsam auf verschiedenen Internetseiten zusammensuchen, sondern findet sie gebündelt bei "tvister".

Mit dem Portal "tvister.de" steht ab sofort allen Internet-Usern, die sich von einem TV-Guide mehr als nur einen Programmüberblick wünschen, ein intelligenter TV-Programmbegleiter im Internet zur Verfügung. Ob das laufende Fernseh-Programm, News zu Shows, Stars, Serien oder Spielfilmen, ob Videos, Bilder oder interessante Links mit weiteren Infos: "tvister" bietet allen, die gern fernsehen und gleichzeitig im Web mehr über das laufende Programm erfahren möchten, zahlreiche Informationen auf einen Blick.

Die Idee hinter "tvister": In Deutschland nutzt laut einer Studie der EIAA bereits jeder Fünfte den Fernseher und das Web regelmäßig parallel. Vor allem in der Gruppe der unter 35-Jährigen befinden sich besonders viele so genannte „Media-Multitasker“. Diesen fehlte es bislang an Angeboten, die sich an das aktuelle TV-Programm anpassen und Hintergrundinfos hierzu liefern. "tvister" orientiert sich somit an den Bedürfnissen der Media-Multitasker und ist ein intelligenter Programmbegleiter für die zeitgleiche Nutzung von TV und Internet.

"tvister" ist besonders userfreundlich, da es sich intuitiv bedienen lässt. Darüber hinaus steht den Usern eine integrierte Empfehlungsfunktion zur Verfügung, mit der sie ihre eigenen Geheimtipps im TV an ihre Freunde senden können.

Durch seine intelligente Tag-Funktion, die das Programm mit Schlagworten versieht, liefert "tvister" immer nur passende Informationen zum aktuellen TV-Programm.

"tvister" ist momentan in der Public-Beta-Phase online und für alle Nutzer kostenfrei. Ab Herbst 2009 werden zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen, mit denen sich die Nutzer auch untereinander vernetzen können.


Episode













Bonn (internetfernsehen-von-a-z) - "tvister" ist ein innovatives Angebot zur vereinfachten zeitgleichen Nutzung von TV und Internet und steht ab sofort als Public-Beta-Version unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung. "tvister" ist ein Produkt der Deutschen Telekom.

Freitagabend: Sie sitzen auf der Couch und zappen durch das TV-Programm. Ein bekanntes Gesicht erscheint auf dem Bildschirm und die üblichen Fragen treten auf: Wie ist der Name des Schauspielers? Hat der nicht auch vergangene Woche in dem Blockbuster mitgespielt? Wie hieß der Film noch gleich und wann kommt die Wiederholung des Spielfilms, der gerade läuft? Informationen hierzu und Antworten auf die gestellten Fragen muss man sich nun nicht mehr mühsam auf verschiedenen Internetseiten zusammensuchen, sondern findet sie gebündelt bei "tvister".

Mit dem Portal "tvister.de" steht ab sofort allen Internet-Usern, die sich von einem TV-Guide mehr als nur einen Programmüberblick wünschen, ein intelligenter TV-Programmbegleiter im Internet zur Verfügung. Ob das laufende Fernseh-Programm, News zu Shows, Stars, Serien oder Spielfilmen, ob Videos, Bilder oder interessante Links mit weiteren Infos: "tvister" bietet allen, die gern fernsehen und gleichzeitig im Web mehr über das laufende Programm erfahren möchten, zahlreiche Informationen auf einen Blick.

Die Idee hinter "tvister": In Deutschland nutzt laut einer Studie der EIAA bereits jeder Fünfte den Fernseher und das Web regelmäßig parallel. Vor allem in der Gruppe der unter 35-Jährigen befinden sich besonders viele so genannte „Media-Multitasker“. Diesen fehlte es bislang an Angeboten, die sich an das aktuelle TV-Programm anpassen und Hintergrundinfos hierzu liefern. "tvister" orientiert sich somit an den Bedürfnissen der Media-Multitasker und ist ein intelligenter Programmbegleiter für die zeitgleiche Nutzung von TV und Internet.

"tvister" ist besonders userfreundlich, da es sich intuitiv bedienen lässt. Darüber hinaus steht den Usern eine integrierte Empfehlungsfunktion zur Verfügung, mit der sie ihre eigenen Geheimtipps im TV an ihre Freunde senden können.

Durch seine intelligente Tag-Funktion, die das Programm mit Schlagworten versieht, liefert "tvister" immer nur passende Informationen zum aktuellen TV-Programm.

"tvister" ist momentan in der Public-Beta-Phase online und für alle Nutzer kostenfrei. Ab Herbst 2009 werden zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen, mit denen sich die Nutzer auch untereinander vernetzen können.


Episode













Bonn (internetfernsehen-von-a-z) - "tvister" ist ein innovatives Angebot zur vereinfachten zeitgleichen Nutzung von TV und Internet und steht ab sofort als Public-Beta-Version unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung. "tvister" ist ein Produkt der Deutschen Telekom.

Freitagabend: Sie sitzen auf der Couch und zappen durch das TV-Programm. Ein bekanntes Gesicht erscheint auf dem Bildschirm und die üblichen Fragen treten auf: Wie ist der Name des Schauspielers? Hat der nicht auch vergangene Woche in dem Blockbuster mitgespielt? Wie hieß der Film noch gleich und wann kommt die Wiederholung des Spielfilms, der gerade läuft? Informationen hierzu und Antworten auf die gestellten Fragen muss man sich nun nicht mehr mühsam auf verschiedenen Internetseiten zusammensuchen, sondern findet sie gebündelt bei "tvister".

Mit dem Portal "tvister.de" steht ab sofort allen Internet-Usern, die sich von einem TV-Guide mehr als nur einen Programmüberblick wünschen, ein intelligenter TV-Programmbegleiter im Internet zur Verfügung. Ob das laufende Fernseh-Programm, News zu Shows, Stars, Serien oder Spielfilmen, ob Videos, Bilder oder interessante Links mit weiteren Infos: "tvister" bietet allen, die gern fernsehen und gleichzeitig im Web mehr über das laufende Programm erfahren möchten, zahlreiche Informationen auf einen Blick.

Die Idee hinter "tvister": In Deutschland nutzt laut einer Studie der EIAA bereits jeder Fünfte den Fernseher und das Web regelmäßig parallel. Vor allem in der Gruppe der unter 35-Jährigen befinden sich besonders viele so genannte „Media-Multitasker“. Diesen fehlte es bislang an Angeboten, die sich an das aktuelle TV-Programm anpassen und Hintergrundinfos hierzu liefern. "tvister" orientiert sich somit an den Bedürfnissen der Media-Multitasker und ist ein intelligenter Programmbegleiter für die zeitgleiche Nutzung von TV und Internet.

"tvister" ist besonders userfreundlich, da es sich intuitiv bedienen lässt. Darüber hinaus steht den Usern eine integrierte Empfehlungsfunktion zur Verfügung, mit der sie ihre eigenen Geheimtipps im TV an ihre Freunde senden können.

Durch seine intelligente Tag-Funktion, die das Programm mit Schlagworten versieht, liefert "tvister" immer nur passende Informationen zum aktuellen TV-Programm.

"tvister" ist momentan in der Public-Beta-Phase online und für alle Nutzer kostenfrei. Ab Herbst 2009 werden zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen, mit denen sich die Nutzer auch untereinander vernetzen können.


Episode













Bonn (internetfernsehen-von-a-z) - "tvister" ist ein innovatives Angebot zur vereinfachten zeitgleichen Nutzung von TV und Internet und steht ab sofort als Public-Beta-Version unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung. "tvister" ist ein Produkt der Deutschen Telekom.

Freitagabend: Sie sitzen auf der Couch und zappen durch das TV-Programm. Ein bekanntes Gesicht erscheint auf dem Bildschirm und die üblichen Fragen treten auf: Wie ist der Name des Schauspielers? Hat der nicht auch vergangene Woche in dem Blockbuster mitgespielt? Wie hieß der Film noch gleich und wann kommt die Wiederholung des Spielfilms, der gerade läuft? Informationen hierzu und Antworten auf die gestellten Fragen muss man sich nun nicht mehr mühsam auf verschiedenen Internetseiten zusammensuchen, sondern findet sie gebündelt bei "tvister".

Mit dem Portal "tvister.de" steht ab sofort allen Internet-Usern, die sich von einem TV-Guide mehr als nur einen Programmüberblick wünschen, ein intelligenter TV-Programmbegleiter im Internet zur Verfügung. Ob das laufende Fernseh-Programm, News zu Shows, Stars, Serien oder Spielfilmen, ob Videos, Bilder oder interessante Links mit weiteren Infos: "tvister" bietet allen, die gern fernsehen und gleichzeitig im Web mehr über das laufende Programm erfahren möchten, zahlreiche Informationen auf einen Blick.

Die Idee hinter "tvister": In Deutschland nutzt laut einer Studie der EIAA bereits jeder Fünfte den Fernseher und das Web regelmäßig parallel. Vor allem in der Gruppe der unter 35-Jährigen befinden sich besonders viele so genannte „Media-Multitasker“. Diesen fehlte es bislang an Angeboten, die sich an das aktuelle TV-Programm anpassen und Hintergrundinfos hierzu liefern. "tvister" orientiert sich somit an den Bedürfnissen der Media-Multitasker und ist ein intelligenter Programmbegleiter für die zeitgleiche Nutzung von TV und Internet.

"tvister" ist besonders userfreundlich, da es sich intuitiv bedienen lässt. Darüber hinaus steht den Usern eine integrierte Empfehlungsfunktion zur Verfügung, mit der sie ihre eigenen Geheimtipps im TV an ihre Freunde senden können.

Durch seine intelligente Tag-Funktion, die das Programm mit Schlagworten versieht, liefert "tvister" immer nur passende Informationen zum aktuellen TV-Programm.

"tvister" ist momentan in der Public-Beta-Phase online und für alle Nutzer kostenfrei. Ab Herbst 2009 werden zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen, mit denen sich die Nutzer auch untereinander vernetzen können.


Episode













Bonn (internetfernsehen-von-a-z) - "tvister" ist ein innovatives Angebot zur vereinfachten zeitgleichen Nutzung von TV und Internet und steht ab sofort als Public-Beta-Version unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung. "tvister" ist ein Produkt der Deutschen Telekom.

Freitagabend: Sie sitzen auf der Couch und zappen durch das TV-Programm. Ein bekanntes Gesicht erscheint auf dem Bildschirm und die üblichen Fragen treten auf: Wie ist der Name des Schauspielers? Hat der nicht auch vergangene Woche in dem Blockbuster mitgespielt? Wie hieß der Film noch gleich und wann kommt die Wiederholung des Spielfilms, der gerade läuft? Informationen hierzu und Antworten auf die gestellten Fragen muss man sich nun nicht mehr mühsam auf verschiedenen Internetseiten zusammensuchen, sondern findet sie gebündelt bei "tvister".

Mit dem Portal "tvister.de" steht ab sofort allen Internet-Usern, die sich von einem TV-Guide mehr als nur einen Programmüberblick wünschen, ein intelligenter TV-Programmbegleiter im Internet zur Verfügung. Ob das laufende Fernseh-Programm, News zu Shows, Stars, Serien oder Spielfilmen, ob Videos, Bilder oder interessante Links mit weiteren Infos: "tvister" bietet allen, die gern fernsehen und gleichzeitig im Web mehr über das laufende Programm erfahren möchten, zahlreiche Informationen auf einen Blick.

Die Idee hinter "tvister": In Deutschland nutzt laut einer Studie der EIAA bereits jeder Fünfte den Fernseher und das Web regelmäßig parallel. Vor allem in der Gruppe der unter 35-Jährigen befinden sich besonders viele so genannte „Media-Multitasker“. Diesen fehlte es bislang an Angeboten, die sich an das aktuelle TV-Programm anpassen und Hintergrundinfos hierzu liefern. "tvister" orientiert sich somit an den Bedürfnissen der Media-Multitasker und ist ein intelligenter Programmbegleiter für die zeitgleiche Nutzung von TV und Internet.

"tvister" ist besonders userfreundlich, da es sich intuitiv bedienen lässt. Darüber hinaus steht den Usern eine integrierte Empfehlungsfunktion zur Verfügung, mit der sie ihre eigenen Geheimtipps im TV an ihre Freunde senden können.

Durch seine intelligente Tag-Funktion, die das Programm mit Schlagworten versieht, liefert "tvister" immer nur passende Informationen zum aktuellen TV-Programm.

"tvister" ist momentan in der Public-Beta-Phase online und für alle Nutzer kostenfrei. Ab Herbst 2009 werden zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen, mit denen sich die Nutzer auch untereinander vernetzen können.


Episode













Bonn (internetfernsehen-von-a-z) - "tvister" ist ein innovatives Angebot zur vereinfachten zeitgleichen Nutzung von TV und Internet und steht ab sofort als Public-Beta-Version unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung. "tvister" ist ein Produkt der Deutschen Telekom.

Freitagabend: Sie sitzen auf der Couch und zappen durch das TV-Programm. Ein bekanntes Gesicht erscheint auf dem Bildschirm und die üblichen Fragen treten auf: Wie ist der Name des Schauspielers? Hat der nicht auch vergangene Woche in dem Blockbuster mitgespielt? Wie hieß der Film noch gleich und wann kommt die Wiederholung des Spielfilms, der gerade läuft? Informationen hierzu und Antworten auf die gestellten Fragen muss man sich nun nicht mehr mühsam auf verschiedenen Internetseiten zusammensuchen, sondern findet sie gebündelt bei "tvister".

Mit dem Portal "tvister.de" steht ab sofort allen Internet-Usern, die sich von einem TV-Guide mehr als nur einen Programmüberblick wünschen, ein intelligenter TV-Programmbegleiter im Internet zur Verfügung. Ob das laufende Fernseh-Programm, News zu Shows, Stars, Serien oder Spielfilmen, ob Videos, Bilder oder interessante Links mit weiteren Infos: "tvister" bietet allen, die gern fernsehen und gleichzeitig im Web mehr über das laufende Programm erfahren möchten, zahlreiche Informationen auf einen Blick.

Die Idee hinter "tvister": In Deutschland nutzt laut einer Studie der EIAA bereits jeder Fünfte den Fernseher und das Web regelmäßig parallel. Vor allem in der Gruppe der unter 35-Jährigen befinden sich besonders viele so genannte „Media-Multitasker“. Diesen fehlte es bislang an Angeboten, die sich an das aktuelle TV-Programm anpassen und Hintergrundinfos hierzu liefern. "tvister" orientiert sich somit an den Bedürfnissen der Media-Multitasker und ist ein intelligenter Programmbegleiter für die zeitgleiche Nutzung von TV und Internet.

"tvister" ist besonders userfreundlich, da es sich intuitiv bedienen lässt. Darüber hinaus steht den Usern eine integrierte Empfehlungsfunktion zur Verfügung, mit der sie ihre eigenen Geheimtipps im TV an ihre Freunde senden können.

Durch seine intelligente Tag-Funktion, die das Programm mit Schlagworten versieht, liefert "tvister" immer nur passende Informationen zum aktuellen TV-Programm.

"tvister" ist momentan in der Public-Beta-Phase online und für alle Nutzer kostenfrei. Ab Herbst 2009 werden zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen, mit denen sich die Nutzer auch untereinander vernetzen können.


Episode













Bonn (internetfernsehen-von-a-z) - "tvister" ist ein innovatives Angebot zur vereinfachten zeitgleichen Nutzung von TV und Internet und steht ab sofort als Public-Beta-Version unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung. "tvister" ist ein Produkt der Deutschen Telekom.

Freitagabend: Sie sitzen auf der Couch und zappen durch das TV-Programm. Ein bekanntes Gesicht erscheint auf dem Bildschirm und die üblichen Fragen treten auf: Wie ist der Name des Schauspielers? Hat der nicht auch vergangene Woche in dem Blockbuster mitgespielt? Wie hieß der Film noch gleich und wann kommt die Wiederholung des Spielfilms, der gerade läuft? Informationen hierzu und Antworten auf die gestellten Fragen muss man sich nun nicht mehr mühsam auf verschiedenen Internetseiten zusammensuchen, sondern findet sie gebündelt bei "tvister".

Mit dem Portal "tvister.de" steht ab sofort allen Internet-Usern, die sich von einem TV-Guide mehr als nur einen Programmüberblick wünschen, ein intelligenter TV-Programmbegleiter im Internet zur Verfügung. Ob das laufende Fernseh-Programm, News zu Shows, Stars, Serien oder Spielfilmen, ob Videos, Bilder oder interessante Links mit weiteren Infos: "tvister" bietet allen, die gern fernsehen und gleichzeitig im Web mehr über das laufende Programm erfahren möchten, zahlreiche Informationen auf einen Blick.

Die Idee hinter "tvister": In Deutschland nutzt laut einer Studie der EIAA bereits jeder Fünfte den Fernseher und das Web regelmäßig parallel. Vor allem in der Gruppe der unter 35-Jährigen befinden sich besonders viele so genannte „Media-Multitasker“. Diesen fehlte es bislang an Angeboten, die sich an das aktuelle TV-Programm anpassen und Hintergrundinfos hierzu liefern. "tvister" orientiert sich somit an den Bedürfnissen der Media-Multitasker und ist ein intelligenter Programmbegleiter für die zeitgleiche Nutzung von TV und Internet.

"tvister" ist besonders userfreundlich, da es sich intuitiv bedienen lässt. Darüber hinaus steht den Usern eine integrierte Empfehlungsfunktion zur Verfügung, mit der sie ihre eigenen Geheimtipps im TV an ihre Freunde senden können.

Durch seine intelligente Tag-Funktion, die das Programm mit Schlagworten versieht, liefert "tvister" immer nur passende Informationen zum aktuellen TV-Programm.

"tvister" ist momentan in der Public-Beta-Phase online und für alle Nutzer kostenfrei. Ab Herbst 2009 werden zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen, mit denen sich die Nutzer auch untereinander vernetzen können.


Episode













Bonn (internetfernsehen-von-a-z) - "tvister" ist ein innovatives Angebot zur vereinfachten zeitgleichen Nutzung von TV und Internet und steht ab sofort als Public-Beta-Version unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung. "tvister" ist ein Produkt der Deutschen Telekom.

Freitagabend: Sie sitzen auf der Couch und zappen durch das TV-Programm. Ein bekanntes Gesicht erscheint auf dem Bildschirm und die üblichen Fragen treten auf: Wie ist der Name des Schauspielers? Hat der nicht auch vergangene Woche in dem Blockbuster mitgespielt? Wie hieß der Film noch gleich und wann kommt die Wiederholung des Spielfilms, der gerade läuft? Informationen hierzu und Antworten auf die gestellten Fragen muss man sich nun nicht mehr mühsam auf verschiedenen Internetseiten zusammensuchen, sondern findet sie gebündelt bei "tvister".

Mit dem Portal "tvister.de" steht ab sofort allen Internet-Usern, die sich von einem TV-Guide mehr als nur einen Programmüberblick wünschen, ein intelligenter TV-Programmbegleiter im Internet zur Verfügung. Ob das laufende Fernseh-Programm, News zu Shows, Stars, Serien oder Spielfilmen, ob Videos, Bilder oder interessante Links mit weiteren Infos: "tvister" bietet allen, die gern fernsehen und gleichzeitig im Web mehr über das laufende Programm erfahren möchten, zahlreiche Informationen auf einen Blick.

Die Idee hinter "tvister": In Deutschland nutzt laut einer Studie der EIAA bereits jeder Fünfte den Fernseher und das Web regelmäßig parallel. Vor allem in der Gruppe der unter 35-Jährigen befinden sich besonders viele so genannte „Media-Multitasker“. Diesen fehlte es bislang an Angeboten, die sich an das aktuelle TV-Programm anpassen und Hintergrundinfos hierzu liefern. "tvister" orientiert sich somit an den Bedürfnissen der Media-Multitasker und ist ein intelligenter Programmbegleiter für die zeitgleiche Nutzung von TV und Internet.

"tvister" ist besonders userfreundlich, da es sich intuitiv bedienen lässt. Darüber hinaus steht den Usern eine integrierte Empfehlungsfunktion zur Verfügung, mit der sie ihre eigenen Geheimtipps im TV an ihre Freunde senden können.

Durch seine intelligente Tag-Funktion, die das Programm mit Schlagworten versieht, liefert "tvister" immer nur passende Informationen zum aktuellen TV-Programm.

"tvister" ist momentan in der Public-Beta-Phase online und für alle Nutzer kostenfrei. Ab Herbst 2009 werden zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen, mit denen sich die Nutzer auch untereinander vernetzen können.


Episode













Bonn (internetfernsehen-von-a-z) - "tvister" ist ein innovatives Angebot zur vereinfachten zeitgleichen Nutzung von TV und Internet und steht ab sofort als Public-Beta-Version unter der Webadresse http://www.tvister.de kostenlos zur Verfügung. "tvister" ist ein Produkt der Deutschen Telekom.

Freitagabend: Sie sitzen auf der Couch und zappen durch das TV-Programm. Ein bekanntes Gesicht erscheint auf dem Bildschirm und die üblichen Fragen treten auf: Wie ist der Name des Schauspielers? Hat der nicht auch vergangene Woche in dem Blockbuster mitgespielt? Wie hieß der Film noch gleich und wann kommt die Wiederholung des Spielfilms, der gerade läuft? Informationen hierzu und Antworten auf die gestellten Fragen muss man sich nun nicht mehr mühsam auf verschiedenen Internetseiten zusammensuchen, sondern findet sie gebündelt bei "tvister".

Mit dem Portal "tvister.de" steht ab sofort allen Internet-Usern, die sich von einem TV-Guide mehr als nur einen Programmüberblick wünschen, ein intelligenter TV-Programmbegleiter im Internet zur Verfügung. Ob das laufende Fernseh-Programm, News zu Shows, Stars, Serien oder Spielfilmen, ob Videos, Bilder oder interessante Links mit weiteren Infos: "tvister" bietet allen, die gern fernsehen und gleichzeitig im Web mehr über das laufende Programm erfahren möchten, zahlreiche Informationen auf einen Blick.

Die Idee hinter "tvister": In Deutschland nutzt laut einer Studie der EIAA bereits jeder Fünfte den Fernseher und das Web regelmäßig parallel. Vor allem in der Gruppe der unter 35-Jährigen befinden sich besonders viele so genannte „Media-Multitasker“. Diesen fehlte es bislang an Angeboten, die sich an das aktuelle TV-Programm anpassen und Hintergrundinfos hierzu liefern. "tvister" orientiert sich somit an den Bedürfnissen der Media-Multitasker und ist ein intelligenter Programmbegleiter für die zeitgleiche Nutzung von TV und Internet.

"tvister" ist besonders userfreundlich, da es sich intuitiv bedienen lässt. Darüber hinaus steht den Usern eine integrierte Empfehlungsfunktion zur Verfügung, mit der sie ihre eigenen Geheimtipps im TV an ihre Freunde senden können.

Durch seine intelligente Tag-Funktion, die das Programm mit Schlagworten versieht, liefert "tvister" immer nur passende Informationen zum aktuellen TV-Programm.

"tvister" ist momentan in der Public-Beta-Phase online und für alle Nutzer kostenfrei. Ab Herbst 2009 werden zusätzliche Funktionen zur Verfügung stehen, mit denen sich die Nutzer auch untereinander vernetzen können.


Kirchenglocken läuten im Internet


Video: "Wilhelmshaven: "Ehre sei Gott in der Höhe"-Glocke der Banter Kirche" von "Butenpanter" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=G2sWZxbX6hg

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Wer gerne Kirchenglocken hört, wird auf der Videoplattform „YouTube“ unter der Internetadresse http://www.youtube.com/butenbanter.com fündig. Dort präsentiert der Journalist Miguel-Pascal Schaar (40) sehenswerte Videoclips läutender Glocken. Schaar hat bereits mehr als 250 Kirchenglocken gefilmt und seine Kurzfilme bei „YouTube“ veröffentlicht.

Beschreibung des Kanals "Butenpanter":

"Wenn Glocken läuten, dann erinnert das an Heimat und Aufbruch zugleich. Glocken unterbrechen unseren Alltag und rufen zur Andacht - darum ist es schön, wenn ihr Geläut auch im Internet erklingt."
Grußwort von Bischöfin Maria Jepsen, Hamburg

http://twitter.com/ButenBanter

Willkommen!

Diese Homepage ist ein Glockenläute-Archiv auf der Youtube-Plattform. Primär geht es um das akustische Signal von Kirchenglocken, die liturgischen Zwecken dienen, zu Gottesdienst und Gebet rufen. Denn Glocken verbinden Himmel und Erde.

Die Filme gliedern sich in die Sammlungen von Interessierten aus anderen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Italiens und den Niederlanden ein.

Viele Infos sind mit Hilfe von Wikipedia, durch die Übernahme von Artikeln oder durch die Bereitstellung durch Gemeinden entstanden.

Der Name "Butenbanter" ist eine plattdeutsche Bezeichnung für jemanden, der "aus Bant kommt". Bant ist ein Stadtteil in der Nordseestadt Wilhelmshaven, Deutschland. Meine Verbundenheit mit der Banter Kirchengemeinde möchte ich durch die Namensgebung deutlich machen.

Vielen Dank für den Besuch, für Verlinkungen, Bewertungen und Kommentare auf dieser Seite. Einen Dank ebenso an alle, die bei den Drehs geholfen, diese inhaltlich und organisatorisch oder erst ermöglicht haben!


Kirchenglocken läuten im Internet


Video: "Wilhelmshaven: "Ehre sei Gott in der Höhe"-Glocke der Banter Kirche" von "Butenpanter" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=G2sWZxbX6hg

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Wer gerne Kirchenglocken hört, wird auf der Videoplattform „YouTube“ unter der Internetadresse http://www.youtube.com/butenbanter.com fündig. Dort präsentiert der Journalist Miguel-Pascal Schaar (40) sehenswerte Videoclips läutender Glocken. Schaar hat bereits mehr als 250 Kirchenglocken gefilmt und seine Kurzfilme bei „YouTube“ veröffentlicht.

Beschreibung des Kanals "Butenpanter":

"Wenn Glocken läuten, dann erinnert das an Heimat und Aufbruch zugleich. Glocken unterbrechen unseren Alltag und rufen zur Andacht - darum ist es schön, wenn ihr Geläut auch im Internet erklingt."
Grußwort von Bischöfin Maria Jepsen, Hamburg

http://twitter.com/ButenBanter

Willkommen!

Diese Homepage ist ein Glockenläute-Archiv auf der Youtube-Plattform. Primär geht es um das akustische Signal von Kirchenglocken, die liturgischen Zwecken dienen, zu Gottesdienst und Gebet rufen. Denn Glocken verbinden Himmel und Erde.

Die Filme gliedern sich in die Sammlungen von Interessierten aus anderen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Italiens und den Niederlanden ein.

Viele Infos sind mit Hilfe von Wikipedia, durch die Übernahme von Artikeln oder durch die Bereitstellung durch Gemeinden entstanden.

Der Name "Butenbanter" ist eine plattdeutsche Bezeichnung für jemanden, der "aus Bant kommt". Bant ist ein Stadtteil in der Nordseestadt Wilhelmshaven, Deutschland. Meine Verbundenheit mit der Banter Kirchengemeinde möchte ich durch die Namensgebung deutlich machen.

Vielen Dank für den Besuch, für Verlinkungen, Bewertungen und Kommentare auf dieser Seite. Einen Dank ebenso an alle, die bei den Drehs geholfen, diese inhaltlich und organisatorisch oder erst ermöglicht haben!


Kirchenglocken läuten im Internet


Video: "Wilhelmshaven: "Ehre sei Gott in der Höhe"-Glocke der Banter Kirche" von "Butenpanter" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=G2sWZxbX6hg

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Wer gerne Kirchenglocken hört, wird auf der Videoplattform „YouTube“ unter der Internetadresse http://www.youtube.com/butenbanter.com fündig. Dort präsentiert der Journalist Miguel-Pascal Schaar (40) sehenswerte Videoclips läutender Glocken. Schaar hat bereits mehr als 250 Kirchenglocken gefilmt und seine Kurzfilme bei „YouTube“ veröffentlicht.

Beschreibung des Kanals "Butenpanter":

"Wenn Glocken läuten, dann erinnert das an Heimat und Aufbruch zugleich. Glocken unterbrechen unseren Alltag und rufen zur Andacht - darum ist es schön, wenn ihr Geläut auch im Internet erklingt."
Grußwort von Bischöfin Maria Jepsen, Hamburg

http://twitter.com/ButenBanter

Willkommen!

Diese Homepage ist ein Glockenläute-Archiv auf der Youtube-Plattform. Primär geht es um das akustische Signal von Kirchenglocken, die liturgischen Zwecken dienen, zu Gottesdienst und Gebet rufen. Denn Glocken verbinden Himmel und Erde.

Die Filme gliedern sich in die Sammlungen von Interessierten aus anderen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Italiens und den Niederlanden ein.

Viele Infos sind mit Hilfe von Wikipedia, durch die Übernahme von Artikeln oder durch die Bereitstellung durch Gemeinden entstanden.

Der Name "Butenbanter" ist eine plattdeutsche Bezeichnung für jemanden, der "aus Bant kommt". Bant ist ein Stadtteil in der Nordseestadt Wilhelmshaven, Deutschland. Meine Verbundenheit mit der Banter Kirchengemeinde möchte ich durch die Namensgebung deutlich machen.

Vielen Dank für den Besuch, für Verlinkungen, Bewertungen und Kommentare auf dieser Seite. Einen Dank ebenso an alle, die bei den Drehs geholfen, diese inhaltlich und organisatorisch oder erst ermöglicht haben!


Kirchenglocken läuten im Internet


Video: "Wilhelmshaven: "Ehre sei Gott in der Höhe"-Glocke der Banter Kirche" von "Butenpanter" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=G2sWZxbX6hg

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Wer gerne Kirchenglocken hört, wird auf der Videoplattform „YouTube“ unter der Internetadresse http://www.youtube.com/butenbanter.com fündig. Dort präsentiert der Journalist Miguel-Pascal Schaar (40) sehenswerte Videoclips läutender Glocken. Schaar hat bereits mehr als 250 Kirchenglocken gefilmt und seine Kurzfilme bei „YouTube“ veröffentlicht.

Beschreibung des Kanals "Butenpanter":

"Wenn Glocken läuten, dann erinnert das an Heimat und Aufbruch zugleich. Glocken unterbrechen unseren Alltag und rufen zur Andacht - darum ist es schön, wenn ihr Geläut auch im Internet erklingt."
Grußwort von Bischöfin Maria Jepsen, Hamburg

http://twitter.com/ButenBanter

Willkommen!

Diese Homepage ist ein Glockenläute-Archiv auf der Youtube-Plattform. Primär geht es um das akustische Signal von Kirchenglocken, die liturgischen Zwecken dienen, zu Gottesdienst und Gebet rufen. Denn Glocken verbinden Himmel und Erde.

Die Filme gliedern sich in die Sammlungen von Interessierten aus anderen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Italiens und den Niederlanden ein.

Viele Infos sind mit Hilfe von Wikipedia, durch die Übernahme von Artikeln oder durch die Bereitstellung durch Gemeinden entstanden.

Der Name "Butenbanter" ist eine plattdeutsche Bezeichnung für jemanden, der "aus Bant kommt". Bant ist ein Stadtteil in der Nordseestadt Wilhelmshaven, Deutschland. Meine Verbundenheit mit der Banter Kirchengemeinde möchte ich durch die Namensgebung deutlich machen.

Vielen Dank für den Besuch, für Verlinkungen, Bewertungen und Kommentare auf dieser Seite. Einen Dank ebenso an alle, die bei den Drehs geholfen, diese inhaltlich und organisatorisch oder erst ermöglicht haben!


Kirchenglocken läuten im Internet


Video: "Wilhelmshaven: "Ehre sei Gott in der Höhe"-Glocke der Banter Kirche" von "Butenpanter" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=G2sWZxbX6hg

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Wer gerne Kirchenglocken hört, wird auf der Videoplattform „YouTube“ unter der Internetadresse http://www.youtube.com/butenbanter.com fündig. Dort präsentiert der Journalist Miguel-Pascal Schaar (40) sehenswerte Videoclips läutender Glocken. Schaar hat bereits mehr als 250 Kirchenglocken gefilmt und seine Kurzfilme bei „YouTube“ veröffentlicht.

Beschreibung des Kanals "Butenpanter":

"Wenn Glocken läuten, dann erinnert das an Heimat und Aufbruch zugleich. Glocken unterbrechen unseren Alltag und rufen zur Andacht - darum ist es schön, wenn ihr Geläut auch im Internet erklingt."
Grußwort von Bischöfin Maria Jepsen, Hamburg

http://twitter.com/ButenBanter

Willkommen!

Diese Homepage ist ein Glockenläute-Archiv auf der Youtube-Plattform. Primär geht es um das akustische Signal von Kirchenglocken, die liturgischen Zwecken dienen, zu Gottesdienst und Gebet rufen. Denn Glocken verbinden Himmel und Erde.

Die Filme gliedern sich in die Sammlungen von Interessierten aus anderen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Italiens und den Niederlanden ein.

Viele Infos sind mit Hilfe von Wikipedia, durch die Übernahme von Artikeln oder durch die Bereitstellung durch Gemeinden entstanden.

Der Name "Butenbanter" ist eine plattdeutsche Bezeichnung für jemanden, der "aus Bant kommt". Bant ist ein Stadtteil in der Nordseestadt Wilhelmshaven, Deutschland. Meine Verbundenheit mit der Banter Kirchengemeinde möchte ich durch die Namensgebung deutlich machen.

Vielen Dank für den Besuch, für Verlinkungen, Bewertungen und Kommentare auf dieser Seite. Einen Dank ebenso an alle, die bei den Drehs geholfen, diese inhaltlich und organisatorisch oder erst ermöglicht haben!


Kirchenglocken läuten im Internet


Video: "Wilhelmshaven: "Ehre sei Gott in der Höhe"-Glocke der Banter Kirche" von "Butenpanter" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=G2sWZxbX6hg

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Wer gerne Kirchenglocken hört, wird auf der Videoplattform „YouTube“ unter der Internetadresse http://www.youtube.com/butenbanter.com fündig. Dort präsentiert der Journalist Miguel-Pascal Schaar (40) sehenswerte Videoclips läutender Glocken. Schaar hat bereits mehr als 250 Kirchenglocken gefilmt und seine Kurzfilme bei „YouTube“ veröffentlicht.

Beschreibung des Kanals "Butenpanter":

"Wenn Glocken läuten, dann erinnert das an Heimat und Aufbruch zugleich. Glocken unterbrechen unseren Alltag und rufen zur Andacht - darum ist es schön, wenn ihr Geläut auch im Internet erklingt."
Grußwort von Bischöfin Maria Jepsen, Hamburg

http://twitter.com/ButenBanter

Willkommen!

Diese Homepage ist ein Glockenläute-Archiv auf der Youtube-Plattform. Primär geht es um das akustische Signal von Kirchenglocken, die liturgischen Zwecken dienen, zu Gottesdienst und Gebet rufen. Denn Glocken verbinden Himmel und Erde.

Die Filme gliedern sich in die Sammlungen von Interessierten aus anderen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Italiens und den Niederlanden ein.

Viele Infos sind mit Hilfe von Wikipedia, durch die Übernahme von Artikeln oder durch die Bereitstellung durch Gemeinden entstanden.

Der Name "Butenbanter" ist eine plattdeutsche Bezeichnung für jemanden, der "aus Bant kommt". Bant ist ein Stadtteil in der Nordseestadt Wilhelmshaven, Deutschland. Meine Verbundenheit mit der Banter Kirchengemeinde möchte ich durch die Namensgebung deutlich machen.

Vielen Dank für den Besuch, für Verlinkungen, Bewertungen und Kommentare auf dieser Seite. Einen Dank ebenso an alle, die bei den Drehs geholfen, diese inhaltlich und organisatorisch oder erst ermöglicht haben!


Kirchenglocken läuten im Internet


Video: "Wilhelmshaven: "Ehre sei Gott in der Höhe"-Glocke der Banter Kirche" von "Butenpanter" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=G2sWZxbX6hg

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Wer gerne Kirchenglocken hört, wird auf der Videoplattform „YouTube“ unter der Internetadresse http://www.youtube.com/butenbanter.com fündig. Dort präsentiert der Journalist Miguel-Pascal Schaar (40) sehenswerte Videoclips läutender Glocken. Schaar hat bereits mehr als 250 Kirchenglocken gefilmt und seine Kurzfilme bei „YouTube“ veröffentlicht.

Beschreibung des Kanals "Butenpanter":

"Wenn Glocken läuten, dann erinnert das an Heimat und Aufbruch zugleich. Glocken unterbrechen unseren Alltag und rufen zur Andacht - darum ist es schön, wenn ihr Geläut auch im Internet erklingt."
Grußwort von Bischöfin Maria Jepsen, Hamburg

http://twitter.com/ButenBanter

Willkommen!

Diese Homepage ist ein Glockenläute-Archiv auf der Youtube-Plattform. Primär geht es um das akustische Signal von Kirchenglocken, die liturgischen Zwecken dienen, zu Gottesdienst und Gebet rufen. Denn Glocken verbinden Himmel und Erde.

Die Filme gliedern sich in die Sammlungen von Interessierten aus anderen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Italiens und den Niederlanden ein.

Viele Infos sind mit Hilfe von Wikipedia, durch die Übernahme von Artikeln oder durch die Bereitstellung durch Gemeinden entstanden.

Der Name "Butenbanter" ist eine plattdeutsche Bezeichnung für jemanden, der "aus Bant kommt". Bant ist ein Stadtteil in der Nordseestadt Wilhelmshaven, Deutschland. Meine Verbundenheit mit der Banter Kirchengemeinde möchte ich durch die Namensgebung deutlich machen.

Vielen Dank für den Besuch, für Verlinkungen, Bewertungen und Kommentare auf dieser Seite. Einen Dank ebenso an alle, die bei den Drehs geholfen, diese inhaltlich und organisatorisch oder erst ermöglicht haben!


Kirchenglocken läuten im Internet


Video: "Wilhelmshaven: "Ehre sei Gott in der Höhe"-Glocke der Banter Kirche" von "Butenpanter" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=G2sWZxbX6hg

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Wer gerne Kirchenglocken hört, wird auf der Videoplattform „YouTube“ unter der Internetadresse http://www.youtube.com/butenbanter.com fündig. Dort präsentiert der Journalist Miguel-Pascal Schaar (40) sehenswerte Videoclips läutender Glocken. Schaar hat bereits mehr als 250 Kirchenglocken gefilmt und seine Kurzfilme bei „YouTube“ veröffentlicht.

Beschreibung des Kanals "Butenpanter":

"Wenn Glocken läuten, dann erinnert das an Heimat und Aufbruch zugleich. Glocken unterbrechen unseren Alltag und rufen zur Andacht - darum ist es schön, wenn ihr Geläut auch im Internet erklingt."
Grußwort von Bischöfin Maria Jepsen, Hamburg

http://twitter.com/ButenBanter

Willkommen!

Diese Homepage ist ein Glockenläute-Archiv auf der Youtube-Plattform. Primär geht es um das akustische Signal von Kirchenglocken, die liturgischen Zwecken dienen, zu Gottesdienst und Gebet rufen. Denn Glocken verbinden Himmel und Erde.

Die Filme gliedern sich in die Sammlungen von Interessierten aus anderen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Italiens und den Niederlanden ein.

Viele Infos sind mit Hilfe von Wikipedia, durch die Übernahme von Artikeln oder durch die Bereitstellung durch Gemeinden entstanden.

Der Name "Butenbanter" ist eine plattdeutsche Bezeichnung für jemanden, der "aus Bant kommt". Bant ist ein Stadtteil in der Nordseestadt Wilhelmshaven, Deutschland. Meine Verbundenheit mit der Banter Kirchengemeinde möchte ich durch die Namensgebung deutlich machen.

Vielen Dank für den Besuch, für Verlinkungen, Bewertungen und Kommentare auf dieser Seite. Einen Dank ebenso an alle, die bei den Drehs geholfen, diese inhaltlich und organisatorisch oder erst ermöglicht haben!


Kirchenglocken läuten im Internet


Video: "Wilhelmshaven: "Ehre sei Gott in der Höhe"-Glocke der Banter Kirche" von "Butenpanter" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=G2sWZxbX6hg

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) – Wer gerne Kirchenglocken hört, wird auf der Videoplattform „YouTube“ unter der Internetadresse http://www.youtube.com/butenbanter.com fündig. Dort präsentiert der Journalist Miguel-Pascal Schaar (40) sehenswerte Videoclips läutender Glocken. Schaar hat bereits mehr als 250 Kirchenglocken gefilmt und seine Kurzfilme bei „YouTube“ veröffentlicht.

Beschreibung des Kanals "Butenpanter":

"Wenn Glocken läuten, dann erinnert das an Heimat und Aufbruch zugleich. Glocken unterbrechen unseren Alltag und rufen zur Andacht - darum ist es schön, wenn ihr Geläut auch im Internet erklingt."
Grußwort von Bischöfin Maria Jepsen, Hamburg

http://twitter.com/ButenBanter

Willkommen!

Diese Homepage ist ein Glockenläute-Archiv auf der Youtube-Plattform. Primär geht es um das akustische Signal von Kirchenglocken, die liturgischen Zwecken dienen, zu Gottesdienst und Gebet rufen. Denn Glocken verbinden Himmel und Erde.

Die Filme gliedern sich in die Sammlungen von Interessierten aus anderen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Italiens und den Niederlanden ein.

Viele Infos sind mit Hilfe von Wikipedia, durch die Übernahme von Artikeln oder durch die Bereitstellung durch Gemeinden entstanden.

Der Name "Butenbanter" ist eine plattdeutsche Bezeichnung für jemanden, der "aus Bant kommt". Bant ist ein Stadtteil in der Nordseestadt Wilhelmshaven, Deutschland. Meine Verbundenheit mit der Banter Kirchengemeinde möchte ich durch die Namensgebung deutlich machen.

Vielen Dank für den Besuch, für Verlinkungen, Bewertungen und Kommentare auf dieser Seite. Einen Dank ebenso an alle, die bei den Drehs geholfen, diese inhaltlich und organisatorisch oder erst ermöglicht haben!


Sehenswerte Videos bei "entdecke Kanada"


Video: "Eisbären in Kanada" von "entdeckeKanada" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=u5O-GdShu6o

Wiesbaden (internet-zeitung) - Sehenswerte Videoclips über Kanada findet man im Kanal "entdeckeKanada" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/entdeckeKanada auf der Videoplattform "YouTube". Der Kanal wurde am 13. April 2009 von einem User mit Heimatstadt Berlin gestartet. Ende Juni 2009 gehörten bereits 43 Videoclips über Kanada zum reichhaltigen Angebot.

Und das sagt der Betreiber von "entdecke Kanada" über seinen Kanal:

Ausgewählte Reise-Videos aus ganz Kanada. Abonnieren Sie unseren Channel und erfahren Sie mehr über Aktivitäten und Neuigkeiten aus Kanada.

Um Ihre Reise nach Kanada zu planen, besuchen Sie uns auf unserer Website
http://www.meinkanada.com


Sehenswerte Videos bei "entdecke Kanada"


Video: "Eisbären in Kanada" von "entdeckeKanada" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=u5O-GdShu6o

Wiesbaden (internet-zeitung) - Sehenswerte Videoclips über Kanada findet man im Kanal "entdeckeKanada" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/entdeckeKanada auf der Videoplattform "YouTube". Der Kanal wurde am 13. April 2009 von einem User mit Heimatstadt Berlin gestartet. Ende Juni 2009 gehörten bereits 43 Videoclips über Kanada zum reichhaltigen Angebot.

Und das sagt der Betreiber von "entdecke Kanada" über seinen Kanal:

Ausgewählte Reise-Videos aus ganz Kanada. Abonnieren Sie unseren Channel und erfahren Sie mehr über Aktivitäten und Neuigkeiten aus Kanada.

Um Ihre Reise nach Kanada zu planen, besuchen Sie uns auf unserer Website
http://www.meinkanada.com


Sehenswerte Videos bei "entdecke Kanada"


Video: "Eisbären in Kanada" von "entdeckeKanada" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=u5O-GdShu6o

Wiesbaden (internet-zeitung) - Sehenswerte Videoclips über Kanada findet man im Kanal "entdeckeKanada" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/entdeckeKanada auf der Videoplattform "YouTube". Der Kanal wurde am 13. April 2009 von einem User mit Heimatstadt Berlin gestartet. Ende Juni 2009 gehörten bereits 43 Videoclips über Kanada zum reichhaltigen Angebot.

Und das sagt der Betreiber von "entdecke Kanada" über seinen Kanal:

Ausgewählte Reise-Videos aus ganz Kanada. Abonnieren Sie unseren Channel und erfahren Sie mehr über Aktivitäten und Neuigkeiten aus Kanada.

Um Ihre Reise nach Kanada zu planen, besuchen Sie uns auf unserer Website
http://www.meinkanada.com


Sehenswerte Videos bei "entdecke Kanada"


Video: "Eisbären in Kanada" von "entdeckeKanada" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=u5O-GdShu6o

Wiesbaden (internet-zeitung) - Sehenswerte Videoclips über Kanada findet man im Kanal "entdeckeKanada" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/entdeckeKanada auf der Videoplattform "YouTube". Der Kanal wurde am 13. April 2009 von einem User mit Heimatstadt Berlin gestartet. Ende Juni 2009 gehörten bereits 43 Videoclips über Kanada zum reichhaltigen Angebot.

Und das sagt der Betreiber von "entdecke Kanada" über seinen Kanal:

Ausgewählte Reise-Videos aus ganz Kanada. Abonnieren Sie unseren Channel und erfahren Sie mehr über Aktivitäten und Neuigkeiten aus Kanada.

Um Ihre Reise nach Kanada zu planen, besuchen Sie uns auf unserer Website
http://www.meinkanada.com


Sehenswerte Videos bei "entdecke Kanada"


Video: "Eisbären in Kanada" von "entdeckeKanada" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=u5O-GdShu6o

Wiesbaden (internet-zeitung) - Sehenswerte Videoclips über Kanada findet man im Kanal "entdeckeKanada" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/entdeckeKanada auf der Videoplattform "YouTube". Der Kanal wurde am 13. April 2009 von einem User mit Heimatstadt Berlin gestartet. Ende Juni 2009 gehörten bereits 43 Videoclips über Kanada zum reichhaltigen Angebot.

Und das sagt der Betreiber von "entdecke Kanada" über seinen Kanal:

Ausgewählte Reise-Videos aus ganz Kanada. Abonnieren Sie unseren Channel und erfahren Sie mehr über Aktivitäten und Neuigkeiten aus Kanada.

Um Ihre Reise nach Kanada zu planen, besuchen Sie uns auf unserer Website
http://www.meinkanada.com


Sehenswerte Videos bei "entdecke Kanada"


Video: "Eisbären in Kanada" von "entdeckeKanada" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=u5O-GdShu6o

Wiesbaden (internet-zeitung) - Sehenswerte Videoclips über Kanada findet man im Kanal "entdeckeKanada" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/entdeckeKanada auf der Videoplattform "YouTube". Der Kanal wurde am 13. April 2009 von einem User mit Heimatstadt Berlin gestartet. Ende Juni 2009 gehörten bereits 43 Videoclips über Kanada zum reichhaltigen Angebot.

Und das sagt der Betreiber von "entdecke Kanada" über seinen Kanal:

Ausgewählte Reise-Videos aus ganz Kanada. Abonnieren Sie unseren Channel und erfahren Sie mehr über Aktivitäten und Neuigkeiten aus Kanada.

Um Ihre Reise nach Kanada zu planen, besuchen Sie uns auf unserer Website
http://www.meinkanada.com


Sehenswerte Videos bei "entdecke Kanada"


Video: "Eisbären in Kanada" von "entdeckeKanada" bei "YouTube"
http://www.youtube.com/watch?v=u5O-GdShu6o

Wiesbaden (internet-zeitung) - Sehenswerte Videoclips über Kanada findet man im Kanal "entdeckeKanada" unter der Internetadresse http://www.youtube.com/user/entdeckeKanada auf der Videoplattform "YouTube". Der Kanal wurde am 13. April 2009 von einem User mit Heimatstadt Berlin gestartet. Ende Juni 2009 gehörten bereits 43 Videoclips über Kanada zum reichhaltigen Angebot.

Und das sagt der Betreiber von "entdecke Kanada" über seinen Kanal:

Ausgewählte Reise-Videos aus ganz Kanada. Abonnieren Sie unseren Channel und erfahren Sie mehr über Aktivitäten und Neuigkeiten aus Kanada.

Um Ihre Reise nach Kanada zu planen, besuchen Sie uns auf unserer Website
http://www.meinkanada.com


"3min" präsentiert Kultwebserie "Moabit Vice"











Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Seit Mitte Juni 2009 läuft auf dem ersten deutschen Webserienportal http://www.3min.de die Office-Edition der Kultwebserie "Moabit Vice". Die Parodie auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" geht weiter und Regisseur Daniel Hyan lässt in den zehn Folgen das "Moabit Vice"-Feeling wieder auferstehen.

Die Undercover-Polizisten Sunny und Rico sind die Stars der Webserie "Moabit Vice". Die Cop-Persiflage auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" entwickelte sich seit ihrem Erscheinen 2006 schnell zum Kult und machte das Medienformat Webserie in Deutschland bekannt. Stilecht mit Schulterpolstern ermitteln die beiden Chaoten im Berliner Kiez - zum Vergnügen aller Zuschauer.

Das Spin-Off, das exklusiv bei "3min" zu sehen ist, lüftet endlich das Geheimnis, womit sich Sunny und Rico während der Bürozeiten beschäftigen: nervenzerfetzender Papierkram, schier unlösbare Fälle von Kabelsalat und Schreibmaschinen-Terror at its best.

Hier geht es zur ersten Folge:
http://www.3min.de/805/53/11/Moabit-Vice-Office-Edition-Fliegenklatsche

"Moabit Vice Office" ist seit dem 16. Juni exklusiv auf "3min" zu sehen. Neue Folgen starten jeden Dienstag und Freitag.

Hier noch einige allgemeinen Informationen zu dem Webserienportal "3min":

"3min.de" ist das erste deutsche Webserien-Portal und wird in Berlin produziert. Mit einer durchschnittlichen Länge von drei Minuten pro Episode werden Webserien in den Kategorien Fiction, Comedy, Real Life, Sport, Musik und Film angeboten. "3min" ist für Nutzer kostenfrei. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Werbung. "3min"
möchte vor allem Schüler, Studenten und junge Erwachsene mit einer Affinität zu Online- und Mobile-Entertainment ansprechen.


"3min" präsentiert Kultwebserie "Moabit Vice"











Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Seit Mitte Juni 2009 läuft auf dem ersten deutschen Webserienportal http://www.3min.de die Office-Edition der Kultwebserie "Moabit Vice". Die Parodie auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" geht weiter und Regisseur Daniel Hyan lässt in den zehn Folgen das "Moabit Vice"-Feeling wieder auferstehen.

Die Undercover-Polizisten Sunny und Rico sind die Stars der Webserie "Moabit Vice". Die Cop-Persiflage auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" entwickelte sich seit ihrem Erscheinen 2006 schnell zum Kult und machte das Medienformat Webserie in Deutschland bekannt. Stilecht mit Schulterpolstern ermitteln die beiden Chaoten im Berliner Kiez - zum Vergnügen aller Zuschauer.

Das Spin-Off, das exklusiv bei "3min" zu sehen ist, lüftet endlich das Geheimnis, womit sich Sunny und Rico während der Bürozeiten beschäftigen: nervenzerfetzender Papierkram, schier unlösbare Fälle von Kabelsalat und Schreibmaschinen-Terror at its best.

Hier geht es zur ersten Folge:
http://www.3min.de/805/53/11/Moabit-Vice-Office-Edition-Fliegenklatsche

"Moabit Vice Office" ist seit dem 16. Juni exklusiv auf "3min" zu sehen. Neue Folgen starten jeden Dienstag und Freitag.

Hier noch einige allgemeinen Informationen zu dem Webserienportal "3min":

"3min.de" ist das erste deutsche Webserien-Portal und wird in Berlin produziert. Mit einer durchschnittlichen Länge von drei Minuten pro Episode werden Webserien in den Kategorien Fiction, Comedy, Real Life, Sport, Musik und Film angeboten. "3min" ist für Nutzer kostenfrei. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Werbung. "3min"
möchte vor allem Schüler, Studenten und junge Erwachsene mit einer Affinität zu Online- und Mobile-Entertainment ansprechen.


"3min" präsentiert Kultwebserie "Moabit Vice"











Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Seit Mitte Juni 2009 läuft auf dem ersten deutschen Webserienportal http://www.3min.de die Office-Edition der Kultwebserie "Moabit Vice". Die Parodie auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" geht weiter und Regisseur Daniel Hyan lässt in den zehn Folgen das "Moabit Vice"-Feeling wieder auferstehen.

Die Undercover-Polizisten Sunny und Rico sind die Stars der Webserie "Moabit Vice". Die Cop-Persiflage auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" entwickelte sich seit ihrem Erscheinen 2006 schnell zum Kult und machte das Medienformat Webserie in Deutschland bekannt. Stilecht mit Schulterpolstern ermitteln die beiden Chaoten im Berliner Kiez - zum Vergnügen aller Zuschauer.

Das Spin-Off, das exklusiv bei "3min" zu sehen ist, lüftet endlich das Geheimnis, womit sich Sunny und Rico während der Bürozeiten beschäftigen: nervenzerfetzender Papierkram, schier unlösbare Fälle von Kabelsalat und Schreibmaschinen-Terror at its best.

Hier geht es zur ersten Folge:
http://www.3min.de/805/53/11/Moabit-Vice-Office-Edition-Fliegenklatsche

"Moabit Vice Office" ist seit dem 16. Juni exklusiv auf "3min" zu sehen. Neue Folgen starten jeden Dienstag und Freitag.

Hier noch einige allgemeinen Informationen zu dem Webserienportal "3min":

"3min.de" ist das erste deutsche Webserien-Portal und wird in Berlin produziert. Mit einer durchschnittlichen Länge von drei Minuten pro Episode werden Webserien in den Kategorien Fiction, Comedy, Real Life, Sport, Musik und Film angeboten. "3min" ist für Nutzer kostenfrei. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Werbung. "3min"
möchte vor allem Schüler, Studenten und junge Erwachsene mit einer Affinität zu Online- und Mobile-Entertainment ansprechen.


"3min" präsentiert Kultwebserie "Moabit Vice"











Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Seit Mitte Juni 2009 läuft auf dem ersten deutschen Webserienportal http://www.3min.de die Office-Edition der Kultwebserie "Moabit Vice". Die Parodie auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" geht weiter und Regisseur Daniel Hyan lässt in den zehn Folgen das "Moabit Vice"-Feeling wieder auferstehen.

Die Undercover-Polizisten Sunny und Rico sind die Stars der Webserie "Moabit Vice". Die Cop-Persiflage auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" entwickelte sich seit ihrem Erscheinen 2006 schnell zum Kult und machte das Medienformat Webserie in Deutschland bekannt. Stilecht mit Schulterpolstern ermitteln die beiden Chaoten im Berliner Kiez - zum Vergnügen aller Zuschauer.

Das Spin-Off, das exklusiv bei "3min" zu sehen ist, lüftet endlich das Geheimnis, womit sich Sunny und Rico während der Bürozeiten beschäftigen: nervenzerfetzender Papierkram, schier unlösbare Fälle von Kabelsalat und Schreibmaschinen-Terror at its best.

Hier geht es zur ersten Folge:
http://www.3min.de/805/53/11/Moabit-Vice-Office-Edition-Fliegenklatsche

"Moabit Vice Office" ist seit dem 16. Juni exklusiv auf "3min" zu sehen. Neue Folgen starten jeden Dienstag und Freitag.

Hier noch einige allgemeinen Informationen zu dem Webserienportal "3min":

"3min.de" ist das erste deutsche Webserien-Portal und wird in Berlin produziert. Mit einer durchschnittlichen Länge von drei Minuten pro Episode werden Webserien in den Kategorien Fiction, Comedy, Real Life, Sport, Musik und Film angeboten. "3min" ist für Nutzer kostenfrei. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Werbung. "3min"
möchte vor allem Schüler, Studenten und junge Erwachsene mit einer Affinität zu Online- und Mobile-Entertainment ansprechen.


"3min" präsentiert Kultwebserie "Moabit Vice"











Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Seit Mitte Juni 2009 läuft auf dem ersten deutschen Webserienportal http://www.3min.de die Office-Edition der Kultwebserie "Moabit Vice". Die Parodie auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" geht weiter und Regisseur Daniel Hyan lässt in den zehn Folgen das "Moabit Vice"-Feeling wieder auferstehen.

Die Undercover-Polizisten Sunny und Rico sind die Stars der Webserie "Moabit Vice". Die Cop-Persiflage auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" entwickelte sich seit ihrem Erscheinen 2006 schnell zum Kult und machte das Medienformat Webserie in Deutschland bekannt. Stilecht mit Schulterpolstern ermitteln die beiden Chaoten im Berliner Kiez - zum Vergnügen aller Zuschauer.

Das Spin-Off, das exklusiv bei "3min" zu sehen ist, lüftet endlich das Geheimnis, womit sich Sunny und Rico während der Bürozeiten beschäftigen: nervenzerfetzender Papierkram, schier unlösbare Fälle von Kabelsalat und Schreibmaschinen-Terror at its best.

Hier geht es zur ersten Folge:
http://www.3min.de/805/53/11/Moabit-Vice-Office-Edition-Fliegenklatsche

"Moabit Vice Office" ist seit dem 16. Juni exklusiv auf "3min" zu sehen. Neue Folgen starten jeden Dienstag und Freitag.

Hier noch einige allgemeinen Informationen zu dem Webserienportal "3min":

"3min.de" ist das erste deutsche Webserien-Portal und wird in Berlin produziert. Mit einer durchschnittlichen Länge von drei Minuten pro Episode werden Webserien in den Kategorien Fiction, Comedy, Real Life, Sport, Musik und Film angeboten. "3min" ist für Nutzer kostenfrei. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Werbung. "3min"
möchte vor allem Schüler, Studenten und junge Erwachsene mit einer Affinität zu Online- und Mobile-Entertainment ansprechen.


"3min" präsentiert Kultwebserie "Moabit Vice"











Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Seit Mitte Juni 2009 läuft auf dem ersten deutschen Webserienportal http://www.3min.de die Office-Edition der Kultwebserie "Moabit Vice". Die Parodie auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" geht weiter und Regisseur Daniel Hyan lässt in den zehn Folgen das "Moabit Vice"-Feeling wieder auferstehen.

Die Undercover-Polizisten Sunny und Rico sind die Stars der Webserie "Moabit Vice". Die Cop-Persiflage auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" entwickelte sich seit ihrem Erscheinen 2006 schnell zum Kult und machte das Medienformat Webserie in Deutschland bekannt. Stilecht mit Schulterpolstern ermitteln die beiden Chaoten im Berliner Kiez - zum Vergnügen aller Zuschauer.

Das Spin-Off, das exklusiv bei "3min" zu sehen ist, lüftet endlich das Geheimnis, womit sich Sunny und Rico während der Bürozeiten beschäftigen: nervenzerfetzender Papierkram, schier unlösbare Fälle von Kabelsalat und Schreibmaschinen-Terror at its best.

Hier geht es zur ersten Folge:
http://www.3min.de/805/53/11/Moabit-Vice-Office-Edition-Fliegenklatsche

"Moabit Vice Office" ist seit dem 16. Juni exklusiv auf "3min" zu sehen. Neue Folgen starten jeden Dienstag und Freitag.

Hier noch einige allgemeinen Informationen zu dem Webserienportal "3min":

"3min.de" ist das erste deutsche Webserien-Portal und wird in Berlin produziert. Mit einer durchschnittlichen Länge von drei Minuten pro Episode werden Webserien in den Kategorien Fiction, Comedy, Real Life, Sport, Musik und Film angeboten. "3min" ist für Nutzer kostenfrei. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Werbung. "3min"
möchte vor allem Schüler, Studenten und junge Erwachsene mit einer Affinität zu Online- und Mobile-Entertainment ansprechen.


"3min" präsentiert Kultwebserie "Moabit Vice"











Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Seit Mitte Juni 2009 läuft auf dem ersten deutschen Webserienportal http://www.3min.de die Office-Edition der Kultwebserie "Moabit Vice". Die Parodie auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" geht weiter und Regisseur Daniel Hyan lässt in den zehn Folgen das "Moabit Vice"-Feeling wieder auferstehen.

Die Undercover-Polizisten Sunny und Rico sind die Stars der Webserie "Moabit Vice". Die Cop-Persiflage auf die 80er-Jahre-Serie "Miami Vice" entwickelte sich seit ihrem Erscheinen 2006 schnell zum Kult und machte das Medienformat Webserie in Deutschland bekannt. Stilecht mit Schulterpolstern ermitteln die beiden Chaoten im Berliner Kiez - zum Vergnügen aller Zuschauer.

Das Spin-Off, das exklusiv bei "3min" zu sehen ist, lüftet endlich das Geheimnis, womit sich Sunny und Rico während der Bürozeiten beschäftigen: nervenzerfetzender Papierkram, schier unlösbare Fälle von Kabelsalat und Schreibmaschinen-Terror at its best.

Hier geht es zur ersten Folge:
http://www.3min.de/805/53/11/Moabit-Vice-Office-Edition-Fliegenklatsche

"Moabit Vice Office" ist seit dem 16. Juni exklusiv auf "3min" zu sehen. Neue Folgen starten jeden Dienstag und Freitag.

Hier noch einige allgemeinen Informationen zu dem Webserienportal "3min":

"3min.de" ist das erste deutsche Webserien-Portal und wird in Berlin produziert. Mit einer durchschnittlichen Länge von drei Minuten pro Episode werden Webserien in den Kategorien Fiction, Comedy, Real Life, Sport, Musik und Film angeboten. "3min" ist für Nutzer kostenfrei. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Werbung. "3min"
möchte vor allem Schüler, Studenten und junge Erwachsene mit einer Affinität zu Online- und Mobile-Entertainment ansprechen.


Sympathischer Sprecher aus Mainz
Sprecherstudio.de

Mainz (internetfernsehen-von-a-z) - Auf seiner optisch, textlich und akustisch sehr ansprechend gestalteten Webseite http://www.werner-spricht.de wirbt der professionelle und sympathische OFF-Sprecher Jochen Werner aus Mainz für seinen interessanten Service. Dass er ein Meister seines Faches ist, belegen seine zahlreichen Hörproben und Referenzen.

Hörproben:
http://www.werner-spricht.de/hoerproben.html

Referenzen:
http://www.werner-spricht.de/referenzen.html


*

Und das sagt Jochen Werner über sich selbst:

Sie suchen einen professionellen OFF-Sprecher zu fairen Preisen? Dann spreche ich für Sie ... !

Mit warmer, sympathischer Stimme präsentiere ich Ihre Texte stilsicher, überzeugend und ausdrucksstark!

In meinem für Sprachaufnahmen optimierten Studio arbeite ich schnell & flexibel. Gerne komme ich aber auch zu Ihnen ins Studio.

Ob für Radio, TV, Kino, Werbung, Dokumentation, Industriefilm, Hörbuch oder Multimedia - meine Stimme ist vielseitig.

Sie möchten wissen, wie es klingt wenn ich Ihren Text spreche? Gerne spreche Ich Ihnen eine unverbindliche Probe für Sie ein.

*

Online - in drei einfachen Schritten

1. Sie senden mir Ihren Text per E-Mail.
2. Ich spreche ihn hier im Sprecherstudio ein.
3. Sie erhalten den gesprochenen Text per E-Mail zurück.

Film, Video & Animation - synchron von Anfang an

Sie haben einen Film oder eine Animation zu vertonen? Der Text soll synchron zum Bild sein? Kein Problem! Senden Sie mir den Film einfach online in einem der gängigen Formate (mpeg, mov, avi, wmv, flash ...) oder per Post als DVD. Dann spreche ich Ihren Text direkt auf Bild.

Persönlich - gemeinsam vor Ort

Natürlich komme ich auch gerne zu Ihnen ins Studio und spreche dort Ihren Text ein. Oder: Sie kommen einfach zu mir ins Sprecherstudio und betreuen die Aufnahmen persönlich.

Download - für umfangreiche Projekte

Für längere Texte und größere Dateien steht der Sprecherstudio-Download-Bereich zur Verfügung. Dort können Sie jederzeit ganz bequem Ihre Sprach-Aufnahmen herunterladen.


Sympathischer Sprecher aus Mainz
Sprecherstudio.de

Mainz (internetfernsehen-von-a-z) - Auf seiner optisch, textlich und akustisch sehr ansprechend gestalteten Webseite http://www.werner-spricht.de wirbt der professionelle und sympathische OFF-Sprecher Jochen Werner aus Mainz für seinen interessanten Service. Dass er ein Meister seines Faches ist, belegen seine zahlreichen Hörproben und Referenzen.

Hörproben:
http://www.werner-spricht.de/hoerproben.html

Referenzen:
http://www.werner-spricht.de/referenzen.html


*

Und das sagt Jochen Werner über sich selbst:

Sie suchen einen professionellen OFF-Sprecher zu fairen Preisen? Dann spreche ich für Sie ... !

Mit warmer, sympathischer Stimme präsentiere ich Ihre Texte stilsicher, überzeugend und ausdrucksstark!

In meinem für Sprachaufnahmen optimierten Studio arbeite ich schnell & flexibel. Gerne komme ich aber auch zu Ihnen ins Studio.

Ob für Radio, TV, Kino, Werbung, Dokumentation, Industriefilm, Hörbuch oder Multimedia - meine Stimme ist vielseitig.

Sie möchten wissen, wie es klingt wenn ich Ihren Text spreche? Gerne spreche Ich Ihnen eine unverbindliche Probe für Sie ein.

*

Online - in drei einfachen Schritten

1. Sie senden mir Ihren Text per E-Mail.
2. Ich spreche ihn hier im Sprecherstudio ein.
3. Sie erhalten den gesprochenen Text per E-Mail zurück.

Film, Video & Animation - synchron von Anfang an

Sie haben einen Film oder eine Animation zu vertonen? Der Text soll synchron zum Bild sein? Kein Problem! Senden Sie mir den Film einfach online in einem der gängigen Formate (mpeg, mov, avi, wmv, flash ...) oder per Post als DVD. Dann spreche ich Ihren Text direkt auf Bild.

Persönlich - gemeinsam vor Ort

Natürlich komme ich auch gerne zu Ihnen ins Studio und spreche dort Ihren Text ein. Oder: Sie kommen einfach zu mir ins Sprecherstudio und betreuen die Aufnahmen persönlich.

Download - für umfangreiche Projekte

Für längere Texte und größere Dateien steht der Sprecherstudio-Download-Bereich zur Verfügung. Dort können Sie jederzeit ganz bequem Ihre Sprach-Aufnahmen herunterladen.


Sympathischer Sprecher aus Mainz
Sprecherstudio.de

Mainz (internetfernsehen-von-a-z) - Auf seiner optisch, textlich und akustisch sehr ansprechend gestalteten Webseite http://www.werner-spricht.de wirbt der professionelle und sympathische OFF-Sprecher Jochen Werner aus Mainz für seinen interessanten Service. Dass er ein Meister seines Faches ist, belegen seine zahlreichen Hörproben und Referenzen.

Hörproben:
http://www.werner-spricht.de/hoerproben.html

Referenzen:
http://www.werner-spricht.de/referenzen.html


*

Und das sagt Jochen Werner über sich selbst:

Sie suchen einen professionellen OFF-Sprecher zu fairen Preisen? Dann spreche ich für Sie ... !

Mit warmer, sympathischer Stimme präsentiere ich Ihre Texte stilsicher, überzeugend und ausdrucksstark!

In meinem für Sprachaufnahmen optimierten Studio arbeite ich schnell & flexibel. Gerne komme ich aber auch zu Ihnen ins Studio.

Ob für Radio, TV, Kino, Werbung, Dokumentation, Industriefilm, Hörbuch oder Multimedia - meine Stimme ist vielseitig.

Sie möchten wissen, wie es klingt wenn ich Ihren Text spreche? Gerne spreche Ich Ihnen eine unverbindliche Probe für Sie ein.

*

Online - in drei einfachen Schritten

1. Sie senden mir Ihren Text per E-Mail.
2. Ich spreche ihn hier im Sprecherstudio ein.
3. Sie erhalten den gesprochenen Text per E-Mail zurück.

Film, Video & Animation - synchron von Anfang an

Sie haben einen Film oder eine Animation zu vertonen? Der Text soll synchron zum Bild sein? Kein Problem! Senden Sie mir den Film einfach online in einem der gängigen Formate (mpeg, mov, avi, wmv, flash ...) oder per Post als DVD. Dann spreche ich Ihren Text direkt auf Bild.

Persönlich - gemeinsam vor Ort

Natürlich komme ich auch gerne zu Ihnen ins Studio und spreche dort Ihren Text ein. Oder: Sie kommen einfach zu mir ins Sprecherstudio und betreuen die Aufnahmen persönlich.

Download - für umfangreiche Projekte

Für längere Texte und größere Dateien steht der Sprecherstudio-Download-Bereich zur Verfügung. Dort können Sie jederzeit ganz bequem Ihre Sprach-Aufnahmen herunterladen.


Sympathischer Sprecher aus Mainz
Sprecherstudio.de

Mainz (internetfernsehen-von-a-z) - Auf seiner optisch, textlich und akustisch sehr ansprechend gestalteten Webseite http://www.werner-spricht.de wirbt der professionelle und sympathische OFF-Sprecher Jochen Werner aus Mainz für seinen interessanten Service. Dass er ein Meister seines Faches ist, belegen seine zahlreichen Hörproben und Referenzen.

Hörproben:
http://www.werner-spricht.de/hoerproben.html

Referenzen:
http://www.werner-spricht.de/referenzen.html


*

Und das sagt Jochen Werner über sich selbst:

Sie suchen einen professionellen OFF-Sprecher zu fairen Preisen? Dann spreche ich für Sie ... !

Mit warmer, sympathischer Stimme präsentiere ich Ihre Texte stilsicher, überzeugend und ausdrucksstark!

In meinem für Sprachaufnahmen optimierten Studio arbeite ich schnell & flexibel. Gerne komme ich aber auch zu Ihnen ins Studio.

Ob für Radio, TV, Kino, Werbung, Dokumentation, Industriefilm, Hörbuch oder Multimedia - meine Stimme ist vielseitig.

Sie möchten wissen, wie es klingt wenn ich Ihren Text spreche? Gerne spreche Ich Ihnen eine unverbindliche Probe für Sie ein.

*

Online - in drei einfachen Schritten

1. Sie senden mir Ihren Text per E-Mail.
2. Ich spreche ihn hier im Sprecherstudio ein.
3. Sie erhalten den gesprochenen Text per E-Mail zurück.

Film, Video & Animation - synchron von Anfang an

Sie haben einen Film oder eine Animation zu vertonen? Der Text soll synchron zum Bild sein? Kein Problem! Senden Sie mir den Film einfach online in einem der gängigen Formate (mpeg, mov, avi, wmv, flash ...) oder per Post als DVD. Dann spreche ich Ihren Text direkt auf Bild.

Persönlich - gemeinsam vor Ort

Natürlich komme ich auch gerne zu Ihnen ins Studio und spreche dort Ihren Text ein. Oder: Sie kommen einfach zu mir ins Sprecherstudio und betreuen die Aufnahmen persönlich.

Download - für umfangreiche Projekte

Für längere Texte und größere Dateien steht der Sprecherstudio-Download-Bereich zur Verfügung. Dort können Sie jederzeit ganz bequem Ihre Sprach-Aufnahmen herunterladen.


Sympathischer Sprecher aus Mainz
Sprecherstudio.de

Mainz (internetfernsehen-von-a-z) - Auf seiner optisch, textlich und akustisch sehr ansprechend gestalteten Webseite http://www.werner-spricht.de wirbt der professionelle und sympathische OFF-Sprecher Jochen Werner aus Mainz für seinen interessanten Service. Dass er ein Meister seines Faches ist, belegen seine zahlreichen Hörproben und Referenzen.

Hörproben:
http://www.werner-spricht.de/hoerproben.html

Referenzen:
http://www.werner-spricht.de/referenzen.html


*

Und das sagt Jochen Werner über sich selbst:

Sie suchen einen professionellen OFF-Sprecher zu fairen Preisen? Dann spreche ich für Sie ... !

Mit warmer, sympathischer Stimme präsentiere ich Ihre Texte stilsicher, überzeugend und ausdrucksstark!

In meinem für Sprachaufnahmen optimierten Studio arbeite ich schnell & flexibel. Gerne komme ich aber auch zu Ihnen ins Studio.

Ob für Radio, TV, Kino, Werbung, Dokumentation, Industriefilm, Hörbuch oder Multimedia - meine Stimme ist vielseitig.

Sie möchten wissen, wie es klingt wenn ich Ihren Text spreche? Gerne spreche Ich Ihnen eine unverbindliche Probe für Sie ein.

*

Online - in drei einfachen Schritten

1. Sie senden mir Ihren Text per E-Mail.
2. Ich spreche ihn hier im Sprecherstudio ein.
3. Sie erhalten den gesprochenen Text per E-Mail zurück.

Film, Video & Animation - synchron von Anfang an

Sie haben einen Film oder eine Animation zu vertonen? Der Text soll synchron zum Bild sein? Kein Problem! Senden Sie mir den Film einfach online in einem der gängigen Formate (mpeg, mov, avi, wmv, flash ...) oder per Post als DVD. Dann spreche ich Ihren Text direkt auf Bild.

Persönlich - gemeinsam vor Ort

Natürlich komme ich auch gerne zu Ihnen ins Studio und spreche dort Ihren Text ein. Oder: Sie kommen einfach zu mir ins Sprecherstudio und betreuen die Aufnahmen persönlich.

Download - für umfangreiche Projekte

Für längere Texte und größere Dateien steht der Sprecherstudio-Download-Bereich zur Verfügung. Dort können Sie jederzeit ganz bequem Ihre Sprach-Aufnahmen herunterladen.


Sympathischer Sprecher aus Mainz
Sprecherstudio.de

Mainz (internetfernsehen-von-a-z) - Auf seiner optisch, textlich und akustisch sehr ansprechend gestalteten Webseite http://www.werner-spricht.de wirbt der professionelle und sympathische OFF-Sprecher Jochen Werner aus Mainz für seinen interessanten Service. Dass er ein Meister seines Faches ist, belegen seine zahlreichen Hörproben und Referenzen.

Hörproben:
http://www.werner-spricht.de/hoerproben.html

Referenzen:
http://www.werner-spricht.de/referenzen.html


*

Und das sagt Jochen Werner über sich selbst:

Sie suchen einen professionellen OFF-Sprecher zu fairen Preisen? Dann spreche ich für Sie ... !

Mit warmer, sympathischer Stimme präsentiere ich Ihre Texte stilsicher, überzeugend und ausdrucksstark!

In meinem für Sprachaufnahmen optimierten Studio arbeite ich schnell & flexibel. Gerne komme ich aber auch zu Ihnen ins Studio.

Ob für Radio, TV, Kino, Werbung, Dokumentation, Industriefilm, Hörbuch oder Multimedia - meine Stimme ist vielseitig.

Sie möchten wissen, wie es klingt wenn ich Ihren Text spreche? Gerne spreche Ich Ihnen eine unverbindliche Probe für Sie ein.

*

Online - in drei einfachen Schritten

1. Sie senden mir Ihren Text per E-Mail.
2. Ich spreche ihn hier im Sprecherstudio ein.
3. Sie erhalten den gesprochenen Text per E-Mail zurück.

Film, Video & Animation - synchron von Anfang an

Sie haben einen Film oder eine Animation zu vertonen? Der Text soll synchron zum Bild sein? Kein Problem! Senden Sie mir den Film einfach online in einem der gängigen Formate (mpeg, mov, avi, wmv, flash ...) oder per Post als DVD. Dann spreche ich Ihren Text direkt auf Bild.

Persönlich - gemeinsam vor Ort

Natürlich komme ich auch gerne zu Ihnen ins Studio und spreche dort Ihren Text ein. Oder: Sie kommen einfach zu mir ins Sprecherstudio und betreuen die Aufnahmen persönlich.

Download - für umfangreiche Projekte

Für längere Texte und größere Dateien steht der Sprecherstudio-Download-Bereich zur Verfügung. Dort können Sie jederzeit ganz bequem Ihre Sprach-Aufnahmen herunterladen.


Sympathischer Sprecher aus Mainz
Sprecherstudio.de

Mainz (internetfernsehen-von-a-z) - Auf seiner optisch, textlich und akustisch sehr ansprechend gestalteten Webseite http://www.werner-spricht.de wirbt der professionelle und sympathische OFF-Sprecher Jochen Werner aus Mainz für seinen interessanten Service. Dass er ein Meister seines Faches ist, belegen seine zahlreichen Hörproben und Referenzen.

Hörproben:
http://www.werner-spricht.de/hoerproben.html

Referenzen:
http://www.werner-spricht.de/referenzen.html


*

Und das sagt Jochen Werner über sich selbst:

Sie suchen einen professionellen OFF-Sprecher zu fairen Preisen? Dann spreche ich für Sie ... !

Mit warmer, sympathischer Stimme präsentiere ich Ihre Texte stilsicher, überzeugend und ausdrucksstark!

In meinem für Sprachaufnahmen optimierten Studio arbeite ich schnell & flexibel. Gerne komme ich aber auch zu Ihnen ins Studio.

Ob für Radio, TV, Kino, Werbung, Dokumentation, Industriefilm, Hörbuch oder Multimedia - meine Stimme ist vielseitig.

Sie möchten wissen, wie es klingt wenn ich Ihren Text spreche? Gerne spreche Ich Ihnen eine unverbindliche Probe für Sie ein.

*

Online - in drei einfachen Schritten

1. Sie senden mir Ihren Text per E-Mail.
2. Ich spreche ihn hier im Sprecherstudio ein.
3. Sie erhalten den gesprochenen Text per E-Mail zurück.

Film, Video & Animation - synchron von Anfang an

Sie haben einen Film oder eine Animation zu vertonen? Der Text soll synchron zum Bild sein? Kein Problem! Senden Sie mir den Film einfach online in einem der gängigen Formate (mpeg, mov, avi, wmv, flash ...) oder per Post als DVD. Dann spreche ich Ihren Text direkt auf Bild.

Persönlich - gemeinsam vor Ort

Natürlich komme ich auch gerne zu Ihnen ins Studio und spreche dort Ihren Text ein. Oder: Sie kommen einfach zu mir ins Sprecherstudio und betreuen die Aufnahmen persönlich.

Download - für umfangreiche Projekte

Für längere Texte und größere Dateien steht der Sprecherstudio-Download-Bereich zur Verfügung. Dort können Sie jederzeit ganz bequem Ihre Sprach-Aufnahmen herunterladen.


Kanal bei "YouTube" zeigt Übersinnliches


Video: "Attack of the Giant Tick" von "therealmercury" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=6TYM75nP9Do

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Für Fans von übersinnlichen Themen dürfte der "Kanal von therealmercury" mit der Internetadresse http://www.youtube.com/therealmercury auf der Videoplattform "YouTube" interessant sein. Dort präsentiert ein junger österreichischer Hobbyfilmer mit viel Idealismus und Phantasie acht Videoclips:

The Saucer Attack 1 und 2
The Transparent Man
Mercury Production Classics: Dr. Holger West 1
Private Werwolf
Not Alone in Darkness
Attack of the Giant Tick
Star Battle

Weitere Videoclips sollen folgen.


Kanal bei "YouTube" zeigt Übersinnliches


Video: "Attack of the Giant Tick" von "therealmercury" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=6TYM75nP9Do

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Für Fans von übersinnlichen Themen dürfte der "Kanal von therealmercury" mit der Internetadresse http://www.youtube.com/therealmercury auf der Videoplattform "YouTube" interessant sein. Dort präsentiert ein junger österreichischer Hobbyfilmer mit viel Idealismus und Phantasie acht Videoclips:

The Saucer Attack 1 und 2
The Transparent Man
Mercury Production Classics: Dr. Holger West 1
Private Werwolf
Not Alone in Darkness
Attack of the Giant Tick
Star Battle

Weitere Videoclips sollen folgen.


Kanal bei "YouTube" zeigt Übersinnliches


Video: "Attack of the Giant Tick" von "therealmercury" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=6TYM75nP9Do

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Für Fans von übersinnlichen Themen dürfte der "Kanal von therealmercury" mit der Internetadresse http://www.youtube.com/therealmercury auf der Videoplattform "YouTube" interessant sein. Dort präsentiert ein junger österreichischer Hobbyfilmer mit viel Idealismus und Phantasie acht Videoclips:

The Saucer Attack 1 und 2
The Transparent Man
Mercury Production Classics: Dr. Holger West 1
Private Werwolf
Not Alone in Darkness
Attack of the Giant Tick
Star Battle

Weitere Videoclips sollen folgen.


Kanal bei "YouTube" zeigt Übersinnliches


Video: "Attack of the Giant Tick" von "therealmercury" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=6TYM75nP9Do

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Für Fans von übersinnlichen Themen dürfte der "Kanal von therealmercury" mit der Internetadresse http://www.youtube.com/therealmercury auf der Videoplattform "YouTube" interessant sein. Dort präsentiert ein junger österreichischer Hobbyfilmer mit viel Idealismus und Phantasie acht Videoclips:

The Saucer Attack 1 und 2
The Transparent Man
Mercury Production Classics: Dr. Holger West 1
Private Werwolf
Not Alone in Darkness
Attack of the Giant Tick
Star Battle

Weitere Videoclips sollen folgen.


Kanal bei "YouTube" zeigt Übersinnliches


Video: "Attack of the Giant Tick" von "therealmercury" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=6TYM75nP9Do

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Für Fans von übersinnlichen Themen dürfte der "Kanal von therealmercury" mit der Internetadresse http://www.youtube.com/therealmercury auf der Videoplattform "YouTube" interessant sein. Dort präsentiert ein junger österreichischer Hobbyfilmer mit viel Idealismus und Phantasie acht Videoclips:

The Saucer Attack 1 und 2
The Transparent Man
Mercury Production Classics: Dr. Holger West 1
Private Werwolf
Not Alone in Darkness
Attack of the Giant Tick
Star Battle

Weitere Videoclips sollen folgen.


Kanal bei "YouTube" zeigt Übersinnliches


Video: "Attack of the Giant Tick" von "therealmercury" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=6TYM75nP9Do

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Für Fans von übersinnlichen Themen dürfte der "Kanal von therealmercury" mit der Internetadresse http://www.youtube.com/therealmercury auf der Videoplattform "YouTube" interessant sein. Dort präsentiert ein junger österreichischer Hobbyfilmer mit viel Idealismus und Phantasie acht Videoclips:

The Saucer Attack 1 und 2
The Transparent Man
Mercury Production Classics: Dr. Holger West 1
Private Werwolf
Not Alone in Darkness
Attack of the Giant Tick
Star Battle

Weitere Videoclips sollen folgen.


Fernsehblog mit aktuellen und interessanten Tipps
Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Dass im Fernsehen viel Unsinn kommt, dürfte mittlerweile wohl jeder gemerkt haben. Aus diesem Grund wurde unter der Internetadresse http://www.fernseh-programm.com ein Fernsehblog eröffnet, welches jeden Tag aktuelle und interessante Fernsehtipps veröffentlicht. Damit soll begeisterten Filmfans geholfen werden, die im täglichen Fernsehprogramm kaum noch fündig werden. Besonders hervorgehoben werden alte Filme und besondere Leckerbissen, die bisher leider noch nicht viel Aufmerksamkeit bekommen haben. Die Kommentar-Funktion ermöglicht es den Lesern und Leserinnen, an den Tipps mitzuarbeiten und auf weitere TV-Highlights hinzuweisen.

Fernsehblog mit aktuellen und interessanten Tipps
Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Dass im Fernsehen viel Unsinn kommt, dürfte mittlerweile wohl jeder gemerkt haben. Aus diesem Grund wurde unter der Internetadresse http://www.fernseh-programm.com ein Fernsehblog eröffnet, welches jeden Tag aktuelle und interessante Fernsehtipps veröffentlicht. Damit soll begeisterten Filmfans geholfen werden, die im täglichen Fernsehprogramm kaum noch fündig werden. Besonders hervorgehoben werden alte Filme und besondere Leckerbissen, die bisher leider noch nicht viel Aufmerksamkeit bekommen haben. Die Kommentar-Funktion ermöglicht es den Lesern und Leserinnen, an den Tipps mitzuarbeiten und auf weitere TV-Highlights hinzuweisen.

Fernsehblog mit aktuellen und interessanten Tipps
Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Dass im Fernsehen viel Unsinn kommt, dürfte mittlerweile wohl jeder gemerkt haben. Aus diesem Grund wurde unter der Internetadresse http://www.fernseh-programm.com ein Fernsehblog eröffnet, welches jeden Tag aktuelle und interessante Fernsehtipps veröffentlicht. Damit soll begeisterten Filmfans geholfen werden, die im täglichen Fernsehprogramm kaum noch fündig werden. Besonders hervorgehoben werden alte Filme und besondere Leckerbissen, die bisher leider noch nicht viel Aufmerksamkeit bekommen haben. Die Kommentar-Funktion ermöglicht es den Lesern und Leserinnen, an den Tipps mitzuarbeiten und auf weitere TV-Highlights hinzuweisen.

Fernsehblog mit aktuellen und interessanten Tipps
Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Dass im Fernsehen viel Unsinn kommt, dürfte mittlerweile wohl jeder gemerkt haben. Aus diesem Grund wurde unter der Internetadresse http://www.fernseh-programm.com ein Fernsehblog eröffnet, welches jeden Tag aktuelle und interessante Fernsehtipps veröffentlicht. Damit soll begeisterten Filmfans geholfen werden, die im täglichen Fernsehprogramm kaum noch fündig werden. Besonders hervorgehoben werden alte Filme und besondere Leckerbissen, die bisher leider noch nicht viel Aufmerksamkeit bekommen haben. Die Kommentar-Funktion ermöglicht es den Lesern und Leserinnen, an den Tipps mitzuarbeiten und auf weitere TV-Highlights hinzuweisen.

Fernsehblog mit aktuellen und interessanten Tipps
Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Dass im Fernsehen viel Unsinn kommt, dürfte mittlerweile wohl jeder gemerkt haben. Aus diesem Grund wurde unter der Internetadresse http://www.fernseh-programm.com ein Fernsehblog eröffnet, welches jeden Tag aktuelle und interessante Fernsehtipps veröffentlicht. Damit soll begeisterten Filmfans geholfen werden, die im täglichen Fernsehprogramm kaum noch fündig werden. Besonders hervorgehoben werden alte Filme und besondere Leckerbissen, die bisher leider noch nicht viel Aufmerksamkeit bekommen haben. Die Kommentar-Funktion ermöglicht es den Lesern und Leserinnen, an den Tipps mitzuarbeiten und auf weitere TV-Highlights hinzuweisen.

Fernsehblog mit aktuellen und interessanten Tipps
Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - Dass im Fernsehen viel Unsinn kommt, dürfte mittlerweile wohl jeder gemerkt haben. Aus diesem Grund wurde unter der Internetadresse http://www.fernseh-programm.com ein Fernsehblog eröffnet, welches jeden Tag aktuelle und interessante Fernsehtipps veröffentlicht. Damit soll begeisterten Filmfans geholfen werden, die im täglichen Fernsehprogramm kaum noch fündig werden. Besonders hervorgehoben werden alte Filme und besondere Leckerbissen, die bisher leider noch nicht viel Aufmerksamkeit bekommen haben. Die Kommentar-Funktion ermöglicht es den Lesern und Leserinnen, an den Tipps mitzuarbeiten und auf weitere TV-Highlights hinzuweisen.

Virtuelle Videorrecorder sind eine gute Alternative
save.tv

München / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - "Das meistverfluchte Gerät im Haushalt ist der Videorecorder." Dieser kritische Satz stand vor einiger Zeit in einem sehr interessanten und oft gelesenen Textbeitrag auf der Webseite der Münchner Online-Zeitschrift "Focus".

Der erwähnten Aussage im "Focus" werden sicherlich viele Menschen, denen es nicht gelingt, mit ihrem Videorecorder eine Fernsehsendung aufzuzeichen, zustimmen. Videorecorder und Fernsehgeräte sind heute nämlich oft so kompliziert, dass selbst Technik-Freaks bei ihrer Bedienung regelrecht verzweifeln.

Von dieser Misere profitieren so genannte "Virtuelle Videorecoder", mit denen Aufzeichnungen von Fernsehsendungen im Internet kinderleicht sind: Man markiert lediglich die gewünschte TV-Sendung und kann nach erfolgter Aufzeichnung den Film immer wieder direkt auf dem Bildschirm des PC oder Notebooks ansehen. Wer technisch versiert ist, schafft es sogar, heruntergeladene Sendungen auf dem Bildschirm des Fernsehgeräts anzuschauen: nämlich via Kabel oder Funk oder DVD.

"Virtuelle Videorecorder" haben aber noch gewisse technische Nachteile: Das Herunterladen eines langen Films dauert einige Zeit. Und Filme, die man von seinem Computer per Kabel oder Funk zum Fernsehgerät übermittelt, haben nicht die gewohnte TV-Qualität. Erfreulich ist dagegen: Manche "Virtuellen Videorecorder" können gleichzeitig 10 bis 25 Sendungen aufnehmen.

Besonders überzeugend ist der Service des "Virtuellen Videorecorders" namens "Save.TV". Dort hat man die Qual der Wahl unter zahlreichen Filmen, Shows, Informationssendungen, Serien, Sportsendungen und Musiksendungen. Wer will, kann 25 Fernsehsendungen gleichzeitig aufzeichnen.

Auswahl von "Virtuellen Videorecordern":

http://www.TwinPlan.com/AF_TP/rel/index.cfm?RST=STV&ATP=401070
http://www.shift.tv
http://www.onlinetvrecorder.com
http://www.online-videorecorder.tv
http://www.online-videorecorder-48.de


Virtuelle Videorrecorder sind eine gute Alternative
save.tv

München / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - "Das meistverfluchte Gerät im Haushalt ist der Videorecorder." Dieser kritische Satz stand vor einiger Zeit in einem sehr interessanten und oft gelesenen Textbeitrag auf der Webseite der Münchner Online-Zeitschrift "Focus".

Der erwähnten Aussage im "Focus" werden sicherlich viele Menschen, denen es nicht gelingt, mit ihrem Videorecorder eine Fernsehsendung aufzuzeichen, zustimmen. Videorecorder und Fernsehgeräte sind heute nämlich oft so kompliziert, dass selbst Technik-Freaks bei ihrer Bedienung regelrecht verzweifeln.

Von dieser Misere profitieren so genannte "Virtuelle Videorecoder", mit denen Aufzeichnungen von Fernsehsendungen im Internet kinderleicht sind: Man markiert lediglich die gewünschte TV-Sendung und kann nach erfolgter Aufzeichnung den Film immer wieder direkt auf dem Bildschirm des PC oder Notebooks ansehen. Wer technisch versiert ist, schafft es sogar, heruntergeladene Sendungen auf dem Bildschirm des Fernsehgeräts anzuschauen: nämlich via Kabel oder Funk oder DVD.

"Virtuelle Videorecorder" haben aber noch gewisse technische Nachteile: Das Herunterladen eines langen Films dauert einige Zeit. Und Filme, die man von seinem Computer per Kabel oder Funk zum Fernsehgerät übermittelt, haben nicht die gewohnte TV-Qualität. Erfreulich ist dagegen: Manche "Virtuellen Videorecorder" können gleichzeitig 10 bis 25 Sendungen aufnehmen.

Besonders überzeugend ist der Service des "Virtuellen Videorecorders" namens "Save.TV". Dort hat man die Qual der Wahl unter zahlreichen Filmen, Shows, Informationssendungen, Serien, Sportsendungen und Musiksendungen. Wer will, kann 25 Fernsehsendungen gleichzeitig aufzeichnen.

Auswahl von "Virtuellen Videorecordern":

http://www.TwinPlan.com/AF_TP/rel/index.cfm?RST=STV&ATP=401070
http://www.shift.tv
http://www.onlinetvrecorder.com
http://www.online-videorecorder.tv
http://www.online-videorecorder-48.de


Virtuelle Videorrecorder sind eine gute Alternative
save.tv

München / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - "Das meistverfluchte Gerät im Haushalt ist der Videorecorder." Dieser kritische Satz stand vor einiger Zeit in einem sehr interessanten und oft gelesenen Textbeitrag auf der Webseite der Münchner Online-Zeitschrift "Focus".

Der erwähnten Aussage im "Focus" werden sicherlich viele Menschen, denen es nicht gelingt, mit ihrem Videorecorder eine Fernsehsendung aufzuzeichen, zustimmen. Videorecorder und Fernsehgeräte sind heute nämlich oft so kompliziert, dass selbst Technik-Freaks bei ihrer Bedienung regelrecht verzweifeln.

Von dieser Misere profitieren so genannte "Virtuelle Videorecoder", mit denen Aufzeichnungen von Fernsehsendungen im Internet kinderleicht sind: Man markiert lediglich die gewünschte TV-Sendung und kann nach erfolgter Aufzeichnung den Film immer wieder direkt auf dem Bildschirm des PC oder Notebooks ansehen. Wer technisch versiert ist, schafft es sogar, heruntergeladene Sendungen auf dem Bildschirm des Fernsehgeräts anzuschauen: nämlich via Kabel oder Funk oder DVD.

"Virtuelle Videorecorder" haben aber noch gewisse technische Nachteile: Das Herunterladen eines langen Films dauert einige Zeit. Und Filme, die man von seinem Computer per Kabel oder Funk zum Fernsehgerät übermittelt, haben nicht die gewohnte TV-Qualität. Erfreulich ist dagegen: Manche "Virtuellen Videorecorder" können gleichzeitig 10 bis 25 Sendungen aufnehmen.

Besonders überzeugend ist der Service des "Virtuellen Videorecorders" namens "Save.TV". Dort hat man die Qual der Wahl unter zahlreichen Filmen, Shows, Informationssendungen, Serien, Sportsendungen und Musiksendungen. Wer will, kann 25 Fernsehsendungen gleichzeitig aufzeichnen.

Auswahl von "Virtuellen Videorecordern":

http://www.TwinPlan.com/AF_TP/rel/index.cfm?RST=STV&ATP=401070
http://www.shift.tv
http://www.onlinetvrecorder.com
http://www.online-videorecorder.tv
http://www.online-videorecorder-48.de


Virtuelle Videorrecorder sind eine gute Alternative
save.tv

München / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - "Das meistverfluchte Gerät im Haushalt ist der Videorecorder." Dieser kritische Satz stand vor einiger Zeit in einem sehr interessanten und oft gelesenen Textbeitrag auf der Webseite der Münchner Online-Zeitschrift "Focus".

Der erwähnten Aussage im "Focus" werden sicherlich viele Menschen, denen es nicht gelingt, mit ihrem Videorecorder eine Fernsehsendung aufzuzeichen, zustimmen. Videorecorder und Fernsehgeräte sind heute nämlich oft so kompliziert, dass selbst Technik-Freaks bei ihrer Bedienung regelrecht verzweifeln.

Von dieser Misere profitieren so genannte "Virtuelle Videorecoder", mit denen Aufzeichnungen von Fernsehsendungen im Internet kinderleicht sind: Man markiert lediglich die gewünschte TV-Sendung und kann nach erfolgter Aufzeichnung den Film immer wieder direkt auf dem Bildschirm des PC oder Notebooks ansehen. Wer technisch versiert ist, schafft es sogar, heruntergeladene Sendungen auf dem Bildschirm des Fernsehgeräts anzuschauen: nämlich via Kabel oder Funk oder DVD.

"Virtuelle Videorecorder" haben aber noch gewisse technische Nachteile: Das Herunterladen eines langen Films dauert einige Zeit. Und Filme, die man von seinem Computer per Kabel oder Funk zum Fernsehgerät übermittelt, haben nicht die gewohnte TV-Qualität. Erfreulich ist dagegen: Manche "Virtuellen Videorecorder" können gleichzeitig 10 bis 25 Sendungen aufnehmen.

Besonders überzeugend ist der Service des "Virtuellen Videorecorders" namens "Save.TV". Dort hat man die Qual der Wahl unter zahlreichen Filmen, Shows, Informationssendungen, Serien, Sportsendungen und Musiksendungen. Wer will, kann 25 Fernsehsendungen gleichzeitig aufzeichnen.

Auswahl von "Virtuellen Videorecordern":

http://www.TwinPlan.com/AF_TP/rel/index.cfm?RST=STV&ATP=401070
http://www.shift.tv
http://www.onlinetvrecorder.com
http://www.online-videorecorder.tv
http://www.online-videorecorder-48.de


Virtuelle Videorrecorder sind eine gute Alternative
save.tv

München / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - "Das meistverfluchte Gerät im Haushalt ist der Videorecorder." Dieser kritische Satz stand vor einiger Zeit in einem sehr interessanten und oft gelesenen Textbeitrag auf der Webseite der Münchner Online-Zeitschrift "Focus".

Der erwähnten Aussage im "Focus" werden sicherlich viele Menschen, denen es nicht gelingt, mit ihrem Videorecorder eine Fernsehsendung aufzuzeichen, zustimmen. Videorecorder und Fernsehgeräte sind heute nämlich oft so kompliziert, dass selbst Technik-Freaks bei ihrer Bedienung regelrecht verzweifeln.

Von dieser Misere profitieren so genannte "Virtuelle Videorecoder", mit denen Aufzeichnungen von Fernsehsendungen im Internet kinderleicht sind: Man markiert lediglich die gewünschte TV-Sendung und kann nach erfolgter Aufzeichnung den Film immer wieder direkt auf dem Bildschirm des PC oder Notebooks ansehen. Wer technisch versiert ist, schafft es sogar, heruntergeladene Sendungen auf dem Bildschirm des Fernsehgeräts anzuschauen: nämlich via Kabel oder Funk oder DVD.

"Virtuelle Videorecorder" haben aber noch gewisse technische Nachteile: Das Herunterladen eines langen Films dauert einige Zeit. Und Filme, die man von seinem Computer per Kabel oder Funk zum Fernsehgerät übermittelt, haben nicht die gewohnte TV-Qualität. Erfreulich ist dagegen: Manche "Virtuellen Videorecorder" können gleichzeitig 10 bis 25 Sendungen aufnehmen.

Besonders überzeugend ist der Service des "Virtuellen Videorecorders" namens "Save.TV". Dort hat man die Qual der Wahl unter zahlreichen Filmen, Shows, Informationssendungen, Serien, Sportsendungen und Musiksendungen. Wer will, kann 25 Fernsehsendungen gleichzeitig aufzeichnen.

Auswahl von "Virtuellen Videorecordern":

http://www.TwinPlan.com/AF_TP/rel/index.cfm?RST=STV&ATP=401070
http://www.shift.tv
http://www.onlinetvrecorder.com
http://www.online-videorecorder.tv
http://www.online-videorecorder-48.de


Virtuelle Videorrecorder sind eine gute Alternative
save.tv

München / Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - "Das meistverfluchte Gerät im Haushalt ist der Videorecorder." Dieser kritische Satz stand vor einiger Zeit in einem sehr interessanten und oft gelesenen Textbeitrag auf der Webseite der Münchner Online-Zeitschrift "Focus".

Der erwähnten Aussage im "Focus" werden sicherlich viele Menschen, denen es nicht gelingt, mit ihrem Videorecorder eine Fernsehsendung aufzuzeichen, zustimmen. Videorecorder und Fernsehgeräte sind heute nämlich oft so kompliziert, dass selbst Technik-Freaks bei ihrer Bedienung regelrecht verzweifeln.

Von dieser Misere profitieren so genannte "Virtuelle Videorecoder", mit denen Aufzeichnungen von Fernsehsendungen im Internet kinderleicht sind: Man markiert lediglich die gewünschte TV-Sendung und kann nach erfolgter Aufzeichnung den Film immer wieder direkt auf dem Bildschirm des PC oder Notebooks ansehen. Wer technisch versiert ist, schafft es sogar, heruntergeladene Sendungen auf dem Bildschirm des Fernsehgeräts anzuschauen: nämlich via Kabel oder Funk oder DVD.

"Virtuelle Videorecorder" haben aber noch gewisse technische Nachteile: Das Herunterladen eines langen Films dauert einige Zeit. Und Filme, die man von seinem Computer per Kabel oder Funk zum Fernsehgerät übermittelt, haben nicht die gewohnte TV-Qualität. Erfreulich ist dagegen: Manche "Virtuellen Videorecorder" können gleichzeitig 10 bis 25 Sendungen aufnehmen.

Besonders überzeugend ist der Service des "Virtuellen Videorecorders" namens "Save.TV". Dort hat man die Qual der Wahl unter zahlreichen Filmen, Shows, Informationssendungen, Serien, Sportsendungen und Musiksendungen. Wer will, kann 25 Fernsehsendungen gleichzeitig aufzeichnen.

Auswahl von "Virtuellen Videorecordern":

http://www.TwinPlan.com/AF_TP/rel/index.cfm?RST=STV&ATP=401070
http://www.shift.tv
http://www.onlinetvrecorder.com
http://www.online-videorecorder.tv
http://www.online-videorecorder-48.de


"TVBookmark": mehr als 70.000 hochwertige Web-TV-Videos













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Nach knapp zweijähriger Entwicklungszeit beendet die Web-TV-Übersicht und -Suche "TVBookmark" mit der Internetadresse http://www.tvbookmark.de offiziell die Betaphase. Kriterium hierfür war das Erreichen einer Suchqualität, die es ermöglicht, zu beliebigen relevanten und aktuellen Themen und Suchanfragen passende und qualitativ hochwertige Videos zu finden. Dieses Ziel ist nun erreicht. Mit momentan über 70.000 indexierten Web-TV-Videos von mehr als 400 unterschiedlichen Quellen wie TV-Sendungen, Nachrichtenseiten und Videoblogs gehört TVBookmark zu den umfangreichsten Web-TV-Suchangeboten im deutschsprachigen Internet. Eine intelligente Kombination beim Einsatz fortschrittlicher Suchalgorithmen und einer redaktioneller Auswahl von Inhalten ermöglicht es hierbei, passgenaue Suchergebnisse zu liefern und gleichzeit mit dem wachsenden Angebot an Web-TV-Inhalten im Netz Schritt zu halten.

Trotz aller Anstrengungen in den vergangenen zwei Jahren gibt es weiterhin noch viel zu tun. So gilt es, die Suchfunktionalität weiter zu verbessern und somit dafür zu sorgen, dass die Ergebnisse von Suchanfragen noch besser den Erwartungen der Nutzer entsprechen. Außerdem wird auch in Zukunft das Angebot an durchsuchbaren Inhalten kontinuierlich ausgebaut werden, um weiterhin ein umfassendes Web-TV-Sucherlebnis anbieten zu können.

Anbieter von "TVBookmark" ist:
Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) tvbookmark.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV -Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark": mehr als 70.000 hochwertige Web-TV-Videos













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Nach knapp zweijähriger Entwicklungszeit beendet die Web-TV-Übersicht und -Suche "TVBookmark" mit der Internetadresse http://www.tvbookmark.de offiziell die Betaphase. Kriterium hierfür war das Erreichen einer Suchqualität, die es ermöglicht, zu beliebigen relevanten und aktuellen Themen und Suchanfragen passende und qualitativ hochwertige Videos zu finden. Dieses Ziel ist nun erreicht. Mit momentan über 70.000 indexierten Web-TV-Videos von mehr als 400 unterschiedlichen Quellen wie TV-Sendungen, Nachrichtenseiten und Videoblogs gehört TVBookmark zu den umfangreichsten Web-TV-Suchangeboten im deutschsprachigen Internet. Eine intelligente Kombination beim Einsatz fortschrittlicher Suchalgorithmen und einer redaktioneller Auswahl von Inhalten ermöglicht es hierbei, passgenaue Suchergebnisse zu liefern und gleichzeit mit dem wachsenden Angebot an Web-TV-Inhalten im Netz Schritt zu halten.

Trotz aller Anstrengungen in den vergangenen zwei Jahren gibt es weiterhin noch viel zu tun. So gilt es, die Suchfunktionalität weiter zu verbessern und somit dafür zu sorgen, dass die Ergebnisse von Suchanfragen noch besser den Erwartungen der Nutzer entsprechen. Außerdem wird auch in Zukunft das Angebot an durchsuchbaren Inhalten kontinuierlich ausgebaut werden, um weiterhin ein umfassendes Web-TV-Sucherlebnis anbieten zu können.

Anbieter von "TVBookmark" ist:
Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) tvbookmark.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV -Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark": mehr als 70.000 hochwertige Web-TV-Videos













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Nach knapp zweijähriger Entwicklungszeit beendet die Web-TV-Übersicht und -Suche "TVBookmark" mit der Internetadresse http://www.tvbookmark.de offiziell die Betaphase. Kriterium hierfür war das Erreichen einer Suchqualität, die es ermöglicht, zu beliebigen relevanten und aktuellen Themen und Suchanfragen passende und qualitativ hochwertige Videos zu finden. Dieses Ziel ist nun erreicht. Mit momentan über 70.000 indexierten Web-TV-Videos von mehr als 400 unterschiedlichen Quellen wie TV-Sendungen, Nachrichtenseiten und Videoblogs gehört TVBookmark zu den umfangreichsten Web-TV-Suchangeboten im deutschsprachigen Internet. Eine intelligente Kombination beim Einsatz fortschrittlicher Suchalgorithmen und einer redaktioneller Auswahl von Inhalten ermöglicht es hierbei, passgenaue Suchergebnisse zu liefern und gleichzeit mit dem wachsenden Angebot an Web-TV-Inhalten im Netz Schritt zu halten.

Trotz aller Anstrengungen in den vergangenen zwei Jahren gibt es weiterhin noch viel zu tun. So gilt es, die Suchfunktionalität weiter zu verbessern und somit dafür zu sorgen, dass die Ergebnisse von Suchanfragen noch besser den Erwartungen der Nutzer entsprechen. Außerdem wird auch in Zukunft das Angebot an durchsuchbaren Inhalten kontinuierlich ausgebaut werden, um weiterhin ein umfassendes Web-TV-Sucherlebnis anbieten zu können.

Anbieter von "TVBookmark" ist:
Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) tvbookmark.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV -Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark": mehr als 70.000 hochwertige Web-TV-Videos













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Nach knapp zweijähriger Entwicklungszeit beendet die Web-TV-Übersicht und -Suche "TVBookmark" mit der Internetadresse http://www.tvbookmark.de offiziell die Betaphase. Kriterium hierfür war das Erreichen einer Suchqualität, die es ermöglicht, zu beliebigen relevanten und aktuellen Themen und Suchanfragen passende und qualitativ hochwertige Videos zu finden. Dieses Ziel ist nun erreicht. Mit momentan über 70.000 indexierten Web-TV-Videos von mehr als 400 unterschiedlichen Quellen wie TV-Sendungen, Nachrichtenseiten und Videoblogs gehört TVBookmark zu den umfangreichsten Web-TV-Suchangeboten im deutschsprachigen Internet. Eine intelligente Kombination beim Einsatz fortschrittlicher Suchalgorithmen und einer redaktioneller Auswahl von Inhalten ermöglicht es hierbei, passgenaue Suchergebnisse zu liefern und gleichzeit mit dem wachsenden Angebot an Web-TV-Inhalten im Netz Schritt zu halten.

Trotz aller Anstrengungen in den vergangenen zwei Jahren gibt es weiterhin noch viel zu tun. So gilt es, die Suchfunktionalität weiter zu verbessern und somit dafür zu sorgen, dass die Ergebnisse von Suchanfragen noch besser den Erwartungen der Nutzer entsprechen. Außerdem wird auch in Zukunft das Angebot an durchsuchbaren Inhalten kontinuierlich ausgebaut werden, um weiterhin ein umfassendes Web-TV-Sucherlebnis anbieten zu können.

Anbieter von "TVBookmark" ist:
Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) tvbookmark.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV -Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"TVBookmark": mehr als 70.000 hochwertige Web-TV-Videos













Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Nach knapp zweijähriger Entwicklungszeit beendet die Web-TV-Übersicht und -Suche "TVBookmark" mit der Internetadresse http://www.tvbookmark.de offiziell die Betaphase. Kriterium hierfür war das Erreichen einer Suchqualität, die es ermöglicht, zu beliebigen relevanten und aktuellen Themen und Suchanfragen passende und qualitativ hochwertige Videos zu finden. Dieses Ziel ist nun erreicht. Mit momentan über 70.000 indexierten Web-TV-Videos von mehr als 400 unterschiedlichen Quellen wie TV-Sendungen, Nachrichtenseiten und Videoblogs gehört TVBookmark zu den umfangreichsten Web-TV-Suchangeboten im deutschsprachigen Internet. Eine intelligente Kombination beim Einsatz fortschrittlicher Suchalgorithmen und einer redaktioneller Auswahl von Inhalten ermöglicht es hierbei, passgenaue Suchergebnisse zu liefern und gleichzeit mit dem wachsenden Angebot an Web-TV-Inhalten im Netz Schritt zu halten.

Trotz aller Anstrengungen in den vergangenen zwei Jahren gibt es weiterhin noch viel zu tun. So gilt es, die Suchfunktionalität weiter zu verbessern und somit dafür zu sorgen, dass die Ergebnisse von Suchanfragen noch besser den Erwartungen der Nutzer entsprechen. Außerdem wird auch in Zukunft das Angebot an durchsuchbaren Inhalten kontinuierlich ausgebaut werden, um weiterhin ein umfassendes Web-TV-Sucherlebnis anbieten zu können.

Anbieter von "TVBookmark" ist:
Drewes & Scholz
Greifenhagener Str. 49
10437 Berlin
Telefon: 0177-49 17 021
E-Mail: info (at) tvbookmark.de
Web: http://www.drewes-scholz.de

Neben dem Aufbau und Betrieb des Web-TV -Portals "TVBookmark" entwickelt das Sofware-Ingenieurbüro Drewes & Scholz individuelle Web-Sofwarelösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen in und um Berlin und Frankfurt/Main. Die Drewes & Scholz GbR wurde 2004 gegründet. Geschäftsführer sind Diplom-Wirtschaftsinformatiker Holger Drewes sowie Diplom-Wirtschaftsingenieur Dr. Michael Scholz-Barillère.


"euromaxx": das tägliche Magazin auf DW-TV


Video: "euromaxx highlights" von "deutschewelle" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=P0biB2jlrYM

Die Themen:
- Der Mini wird 50
- Rammstein im Chor
- Helene Grimaud
- Der Papierkünstler
- Art goes Fashion

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - "euromaxx" ist das tägliche Magazin auf DW-TV. Hier finden Sie jede Woche die Highlights der Sendung zum Thema Leben und Kultur in Europa. Starke Bilder - interessante Geschichten - Europa in all seiner Vielfalt und Faszination!


"euromaxx": das tägliche Magazin auf DW-TV


Video: "euromaxx highlights" von "deutschewelle" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=P0biB2jlrYM

Die Themen:
- Der Mini wird 50
- Rammstein im Chor
- Helene Grimaud
- Der Papierkünstler
- Art goes Fashion

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - "euromaxx" ist das tägliche Magazin auf DW-TV. Hier finden Sie jede Woche die Highlights der Sendung zum Thema Leben und Kultur in Europa. Starke Bilder - interessante Geschichten - Europa in all seiner Vielfalt und Faszination!


"euromaxx": das tägliche Magazin auf DW-TV


Video: "euromaxx highlights" von "deutschewelle" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=P0biB2jlrYM

Die Themen:
- Der Mini wird 50
- Rammstein im Chor
- Helene Grimaud
- Der Papierkünstler
- Art goes Fashion

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - "euromaxx" ist das tägliche Magazin auf DW-TV. Hier finden Sie jede Woche die Highlights der Sendung zum Thema Leben und Kultur in Europa. Starke Bilder - interessante Geschichten - Europa in all seiner Vielfalt und Faszination!


"euromaxx": das tägliche Magazin auf DW-TV


Video: "euromaxx highlights" von "deutschewelle" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=P0biB2jlrYM

Die Themen:
- Der Mini wird 50
- Rammstein im Chor
- Helene Grimaud
- Der Papierkünstler
- Art goes Fashion

Wiesbaden (internetfernsehen-von-a-z) - "euromaxx" ist das tägliche Magazin auf DW-TV. Hier finden Sie jede Woche die Highlights der Sendung zum Thema Leben und Kultur in Europa. Starke Bilder - interessante Geschichten - Europa in all seiner Vielfalt und Faszination!


"VolksLesen.tv": Autoren lesen Texte aus ihren Büchern


Videoclip http://www.youtube.com/watch?v=t6oTUTCUopI bei Youtube

Beschreibung des Videoclips:

Annerose Scheel, Arzthelferin, hat eine Geschichte über die Rente geschrieben. „Das Abschiedsgeschenk“ handelt von den Hoffnungen an das Rentnerdasein – Zeit zu haben, zu malen. Und sie erzählt, was aus diesen Hoffnungen werden kann.

*

VolksLesen.tv mit der Internetadresse http://volkslesen.tv ist eine Webseite für Menschen, die Bücher lieben. Sie lesen vor der Kamera kurze Ausschnitte aus den Büchern, die ihnen wertvoll sind. So erhält man einen Eindruck des Textes, des Klangs der Worte. Gleichzeitig sieht man denjenigen, der ihn empfiehlt. Jede Woche stellt "VolksLesen.tv" vier neue Lesungen vor, die thematisch zusammenhängen.


"VolksLesen.tv": Autoren lesen Texte aus ihren Büchern


Videoclip http://www.youtube.com/watch?v=t6oTUTCUopI bei Youtube

Beschreibung des Videoclips:

Annerose Scheel, Arzthelferin, hat eine Geschichte über die Rente geschrieben. „Das Abschiedsgeschenk“ handelt von den Hoffnungen an das Rentnerdasein – Zeit zu haben, zu malen. Und sie erzählt, was aus diesen Hoffnungen werden kann.

*

VolksLesen.tv mit der Internetadresse http://volkslesen.tv ist eine Webseite für Menschen, die Bücher lieben. Sie lesen vor der Kamera kurze Ausschnitte aus den Büchern, die ihnen wertvoll sind. So erhält man einen Eindruck des Textes, des Klangs der Worte. Gleichzeitig sieht man denjenigen, der ihn empfiehlt. Jede Woche stellt "VolksLesen.tv" vier neue Lesungen vor, die thematisch zusammenhängen.


"VolksLesen.tv": Autoren lesen Texte aus ihren Büchern


Videoclip http://www.youtube.com/watch?v=t6oTUTCUopI bei Youtube

Beschreibung des Videoclips:

Annerose Scheel, Arzthelferin, hat eine Geschichte über die Rente geschrieben. „Das Abschiedsgeschenk“ handelt von den Hoffnungen an das Rentnerdasein – Zeit zu haben, zu malen. Und sie erzählt, was aus diesen Hoffnungen werden kann.

*

VolksLesen.tv mit der Internetadresse http://volkslesen.tv ist eine Webseite für Menschen, die Bücher lieben. Sie lesen vor der Kamera kurze Ausschnitte aus den Büchern, die ihnen wertvoll sind. So erhält man einen Eindruck des Textes, des Klangs der Worte. Gleichzeitig sieht man denjenigen, der ihn empfiehlt. Jede Woche stellt "VolksLesen.tv" vier neue Lesungen vor, die thematisch zusammenhängen.


"VolksLesen.tv": Autoren lesen Texte aus ihren Büchern


Videoclip http://www.youtube.com/watch?v=t6oTUTCUopI bei Youtube

Beschreibung des Videoclips:

Annerose Scheel, Arzthelferin, hat eine Geschichte über die Rente geschrieben. „Das Abschiedsgeschenk“ handelt von den Hoffnungen an das Rentnerdasein – Zeit zu haben, zu malen. Und sie erzählt, was aus diesen Hoffnungen werden kann.

*

VolksLesen.tv mit der Internetadresse http://volkslesen.tv ist eine Webseite für Menschen, die Bücher lieben. Sie lesen vor der Kamera kurze Ausschnitte aus den Büchern, die ihnen wertvoll sind. So erhält man einen Eindruck des Textes, des Klangs der Worte. Gleichzeitig sieht man denjenigen, der ihn empfiehlt. Jede Woche stellt "VolksLesen.tv" vier neue Lesungen vor, die thematisch zusammenhängen.


"LoomTV": Community für interaktives Fernsehen













Neuss (internetfernsehen-von-a-z) - http://www.loom.tv heißt eine erfreulich kurze und einprägsame Internetadresse, die man sich gut merken sollte, wenn man sich für Internetfernsehen interessiert. Denn dort findet man die sehens- und lesenswerte Webseite von "LoomTV", einer neuen Community für interaktives Fernsehen. Bei "LoomTV" wird viel geboten - und das zum Nulltarif!

*

Und das sagt "LoomTV" über sich selbst:

Was ist LoomTV?
LoomTV ist dein Tor zur Online-Medien-Welt - die neue Community für interaktives Fernsehen! Bestimme selbst, was in deinem Channel läuft und genieße die neue Art, Videos auf deinem Desktop zu schauen!

LoomTV ist international und kostenlos. Mach Dir Dein eigenes Programm!

Suche nach deinen persönlichen Lieblingsvideos in verschiedenen Videoportalen auf einmal
Erstelle eigene Video Channel und fülle sie mit deinen Lieblings-Clips
Zeig’ deinen Freunden, was dich bewegt und präsentiere deine Channel in deinem Profil oder poste sie im LoomTV Chat
Entdecke, was andere gerade schauen und finde neue Freunde mit gleichen Interessen
Genieße deine Videos non-stop, spiele deine eigene Videosammlung hintereinander ab - ohne von einem Video zum nächsten klicken zu müssen
Suche gleichzeitig nach Videos, LoomTV Channels, Online-Radio, Online-Spielen und News und nutze verschiedene dieser Services gleichzeitig


"LoomTV": Community für interaktives Fernsehen













Neuss (internetfernsehen-von-a-z) - http://www.loom.tv heißt eine erfreulich kurze und einprägsame Internetadresse, die man sich gut merken sollte, wenn man sich für Internetfernsehen interessiert. Denn dort findet man die sehens- und lesenswerte Webseite von "LoomTV", einer neuen Community für interaktives Fernsehen. Bei "LoomTV" wird viel geboten - und das zum Nulltarif!

*

Und das sagt "LoomTV" über sich selbst:

Was ist LoomTV?
LoomTV ist dein Tor zur Online-Medien-Welt - die neue Community für interaktives Fernsehen! Bestimme selbst, was in deinem Channel läuft und genieße die neue Art, Videos auf deinem Desktop zu schauen!

LoomTV ist international und kostenlos. Mach Dir Dein eigenes Programm!

Suche nach deinen persönlichen Lieblingsvideos in verschiedenen Videoportalen auf einmal
Erstelle eigene Video Channel und fülle sie mit deinen Lieblings-Clips
Zeig’ deinen Freunden, was dich bewegt und präsentiere deine Channel in deinem Profil oder poste sie im LoomTV Chat
Entdecke, was andere gerade schauen und finde neue Freunde mit gleichen Interessen
Genieße deine Videos non-stop, spiele deine eigene Videosammlung hintereinander ab - ohne von einem Video zum nächsten klicken zu müssen
Suche gleichzeitig nach Videos, LoomTV Channels, Online-Radio, Online-Spielen und News und nutze verschiedene dieser Services gleichzeitig


"LoomTV": Community für interaktives Fernsehen













Neuss (internetfernsehen-von-a-z) - http://www.loom.tv heißt eine erfreulich kurze und einprägsame Internetadresse, die man sich gut merken sollte, wenn man sich für Internetfernsehen interessiert. Denn dort findet man die sehens- und lesenswerte Webseite von "LoomTV", einer neuen Community für interaktives Fernsehen. Bei "LoomTV" wird viel geboten - und das zum Nulltarif!

*

Und das sagt "LoomTV" über sich selbst:

Was ist LoomTV?
LoomTV ist dein Tor zur Online-Medien-Welt - die neue Community für interaktives Fernsehen! Bestimme selbst, was in deinem Channel läuft und genieße die neue Art, Videos auf deinem Desktop zu schauen!

LoomTV ist international und kostenlos. Mach Dir Dein eigenes Programm!

Suche nach deinen persönlichen Lieblingsvideos in verschiedenen Videoportalen auf einmal
Erstelle eigene Video Channel und fülle sie mit deinen Lieblings-Clips
Zeig’ deinen Freunden, was dich bewegt und präsentiere deine Channel in deinem Profil oder poste sie im LoomTV Chat
Entdecke, was andere gerade schauen und finde neue Freunde mit gleichen Interessen
Genieße deine Videos non-stop, spiele deine eigene Videosammlung hintereinander ab - ohne von einem Video zum nächsten klicken zu müssen
Suche gleichzeitig nach Videos, LoomTV Channels, Online-Radio, Online-Spielen und News und nutze verschiedene dieser Services gleichzeitig


"LoomTV": Community für interaktives Fernsehen













Neuss (internetfernsehen-von-a-z) - http://www.loom.tv heißt eine erfreulich kurze und einprägsame Internetadresse, die man sich gut merken sollte, wenn man sich für Internetfernsehen interessiert. Denn dort findet man die sehens- und lesenswerte Webseite von "LoomTV", einer neuen Community für interaktives Fernsehen. Bei "LoomTV" wird viel geboten - und das zum Nulltarif!

*

Und das sagt "LoomTV" über sich selbst:

Was ist LoomTV?
LoomTV ist dein Tor zur Online-Medien-Welt - die neue Community für interaktives Fernsehen! Bestimme selbst, was in deinem Channel läuft und genieße die neue Art, Videos auf deinem Desktop zu schauen!

LoomTV ist international und kostenlos. Mach Dir Dein eigenes Programm!

Suche nach deinen persönlichen Lieblingsvideos in verschiedenen Videoportalen auf einmal
Erstelle eigene Video Channel und fülle sie mit deinen Lieblings-Clips
Zeig’ deinen Freunden, was dich bewegt und präsentiere deine Channel in deinem Profil oder poste sie im LoomTV Chat
Entdecke, was andere gerade schauen und finde neue Freunde mit gleichen Interessen
Genieße deine Videos non-stop, spiele deine eigene Videosammlung hintereinander ab - ohne von einem Video zum nächsten klicken zu müssen
Suche gleichzeitig nach Videos, LoomTV Channels, Online-Radio, Online-Spielen und News und nutze verschiedene dieser Services gleichzeitig


VfB Stuttgart betreibt Kanal bei "YouTube"


Video: "Mario Gomez im Interview" von "vfbtv" bei Youtube
http://de.youtube.com/watch?v=GE20lJuEl5g

Beschreibung des Videoclips:

Nach etlichen Englischen Wochen ergab sich wieder Zeit für weitere Verpflichtungen eines Profifußballers. Mario Gomez stand dabei für vfbtv Rede und Antwort.

*

Der VfB Stutttgart betreibt unter der Internetadresse http://de.youtube.com/user/vfbtv einen Kanal auf der Videoplattform "YouTube"

*

vfbtv ist das offizielle TV-Portal des VfB Stuttgart.

Aktuelle UEFA-Cup und Bundesliga Highlights, Bundesligaspiele in voller Länge, Trainingsbilder, Homestories und exclusive Interviews mit Spielern und Trainern.

Das alles, die Videos in voller Länge, praktisch täglich neue Beiträge und noch viel mehr unter
http://www.vfbtv.de


VfB Stuttgart betreibt Kanal bei "YouTube"


Video: "Mario Gomez im Interview" von "vfbtv" bei Youtube
http://de.youtube.com/watch?v=GE20lJuEl5g

Beschreibung des Videoclips:

Nach etlichen Englischen Wochen ergab sich wieder Zeit für weitere Verpflichtungen eines Profifußballers. Mario Gomez stand dabei für vfbtv Rede und Antwort.

*

Der VfB Stutttgart betreibt unter der Internetadresse http://de.youtube.com/user/vfbtv einen Kanal auf der Videoplattform "YouTube"

*

vfbtv ist das offizielle TV-Portal des VfB Stuttgart.

Aktuelle UEFA-Cup und Bundesliga Highlights, Bundesligaspiele in voller Länge, Trainingsbilder, Homestories und exclusive Interviews mit Spielern und Trainern.

Das alles, die Videos in voller Länge, praktisch täglich neue Beiträge und noch viel mehr unter
http://www.vfbtv.de


VfB Stuttgart betreibt Kanal bei "YouTube"


Video: "Mario Gomez im Interview" von "vfbtv" bei Youtube
http://de.youtube.com/watch?v=GE20lJuEl5g

Beschreibung des Videoclips:

Nach etlichen Englischen Wochen ergab sich wieder Zeit für weitere Verpflichtungen eines Profifußballers. Mario Gomez stand dabei für vfbtv Rede und Antwort.

*

Der VfB Stutttgart betreibt unter der Internetadresse http://de.youtube.com/user/vfbtv einen Kanal auf der Videoplattform "YouTube"

*

vfbtv ist das offizielle TV-Portal des VfB Stuttgart.

Aktuelle UEFA-Cup und Bundesliga Highlights, Bundesligaspiele in voller Länge, Trainingsbilder, Homestories und exclusive Interviews mit Spielern und Trainern.

Das alles, die Videos in voller Länge, praktisch täglich neue Beiträge und noch viel mehr unter
http://www.vfbtv.de


VfB Stuttgart betreibt Kanal bei "YouTube"


Video: "Mario Gomez im Interview" von "vfbtv" bei Youtube
http://de.youtube.com/watch?v=GE20lJuEl5g

Beschreibung des Videoclips:

Nach etlichen Englischen Wochen ergab sich wieder Zeit für weitere Verpflichtungen eines Profifußballers. Mario Gomez stand dabei für vfbtv Rede und Antwort.

*

Der VfB Stutttgart betreibt unter der Internetadresse http://de.youtube.com/user/vfbtv einen Kanal auf der Videoplattform "YouTube"

*

vfbtv ist das offizielle TV-Portal des VfB Stuttgart.

Aktuelle UEFA-Cup und Bundesliga Highlights, Bundesligaspiele in voller Länge, Trainingsbilder, Homestories und exclusive Interviews mit Spielern und Trainern.

Das alles, die Videos in voller Länge, praktisch täglich neue Beiträge und noch viel mehr unter
http://www.vfbtv.de


Sehenswert: Wo das Mammut röhrt













Von Ralf Bülow, Berlin

Am Sonntag, dem 7. Dezember 2008, ist es genau 94 Jahre her, dass Charlie Chaplins Kurzfilm „His Prehistoric Past“ (1914) in die amerikanischen Kinos kam und zum ersten Mal die Zustände in der Steinzeit auf die Leinwand brachte. Neun Jahre später folgte Chaplins Komiker-Kollege Buster Keaton mit dem Streifen „Three Ages“ (1923): Im Urzeit-Kapitel tritt ein Mammut bzw. ein im Mammut-Look ausstaffierter Elefant auf. 1925 war die Premiere des Großfilms „The Lost World“, in dem Saurier und Frühmenschen in einer von der Erdgeschichte vergessenen Weltgegend überleben, bis sie von unerschrockenen Forschern aufgestöbert werden. „Mighty prehistoric monsters clashing with modern lovers”, so lockte damals der Trailer.

Eine Übersicht über diese und andere paläolithische Produktionen liefert im Internet der Link http://einestages.spiegel.de/static/authoralbumbackground/1471/wo_das_mammut_roehrt.html Wer die Filme sehen will, möge Youtube konsultieren oder aber http://www.archive.org, wo sich die drei oben erwähnten Titel hochaufgelöst herunterladen lassen:
http://www.archive.org/details/CC_1914_12_07_HisPrehistoricpast
http://www.archive.org/details/thethreeagesbusterkeaton
http://www.archive.org/details/lost_world_ACM


Sehenswert: Wo das Mammut röhrt













Von Ralf Bülow, Berlin

Am Sonntag, dem 7. Dezember 2008, ist es genau 94 Jahre her, dass Charlie Chaplins Kurzfilm „His Prehistoric Past“ (1914) in die amerikanischen Kinos kam und zum ersten Mal die Zustände in der Steinzeit auf die Leinwand brachte. Neun Jahre später folgte Chaplins Komiker-Kollege Buster Keaton mit dem Streifen „Three Ages“ (1923): Im Urzeit-Kapitel tritt ein Mammut bzw. ein im Mammut-Look ausstaffierter Elefant auf. 1925 war die Premiere des Großfilms „The Lost World“, in dem Saurier und Frühmenschen in einer von der Erdgeschichte vergessenen Weltgegend überleben, bis sie von unerschrockenen Forschern aufgestöbert werden. „Mighty prehistoric monsters clashing with modern lovers”, so lockte damals der Trailer.

Eine Übersicht über diese und andere paläolithische Produktionen liefert im Internet der Link http://einestages.spiegel.de/static/authoralbumbackground/1471/wo_das_mammut_roehrt.html Wer die Filme sehen will, möge Youtube konsultieren oder aber http://www.archive.org, wo sich die drei oben erwähnten Titel hochaufgelöst herunterladen lassen:
http://www.archive.org/details/CC_1914_12_07_HisPrehistoricpast
http://www.archive.org/details/thethreeagesbusterkeaton
http://www.archive.org/details/lost_world_ACM


Sehenswert: Wo das Mammut röhrt













Von Ralf Bülow, Berlin

Am Sonntag, dem 7. Dezember 2008, ist es genau 94 Jahre her, dass Charlie Chaplins Kurzfilm „His Prehistoric Past“ (1914) in die amerikanischen Kinos kam und zum ersten Mal die Zustände in der Steinzeit auf die Leinwand brachte. Neun Jahre später folgte Chaplins Komiker-Kollege Buster Keaton mit dem Streifen „Three Ages“ (1923): Im Urzeit-Kapitel tritt ein Mammut bzw. ein im Mammut-Look ausstaffierter Elefant auf. 1925 war die Premiere des Großfilms „The Lost World“, in dem Saurier und Frühmenschen in einer von der Erdgeschichte vergessenen Weltgegend überleben, bis sie von unerschrockenen Forschern aufgestöbert werden. „Mighty prehistoric monsters clashing with modern lovers”, so lockte damals der Trailer.

Eine Übersicht über diese und andere paläolithische Produktionen liefert im Internet der Link http://einestages.spiegel.de/static/authoralbumbackground/1471/wo_das_mammut_roehrt.html Wer die Filme sehen will, möge Youtube konsultieren oder aber http://www.archive.org, wo sich die drei oben erwähnten Titel hochaufgelöst herunterladen lassen:
http://www.archive.org/details/CC_1914_12_07_HisPrehistoricpast
http://www.archive.org/details/thethreeagesbusterkeaton
http://www.archive.org/details/lost_world_ACM


Sehenswert: Wo das Mammut röhrt













Von Ralf Bülow, Berlin

Am Sonntag, dem 7. Dezember 2008, ist es genau 94 Jahre her, dass Charlie Chaplins Kurzfilm „His Prehistoric Past“ (1914) in die amerikanischen Kinos kam und zum ersten Mal die Zustände in der Steinzeit auf die Leinwand brachte. Neun Jahre später folgte Chaplins Komiker-Kollege Buster Keaton mit dem Streifen „Three Ages“ (1923): Im Urzeit-Kapitel tritt ein Mammut bzw. ein im Mammut-Look ausstaffierter Elefant auf. 1925 war die Premiere des Großfilms „The Lost World“, in dem Saurier und Frühmenschen in einer von der Erdgeschichte vergessenen Weltgegend überleben, bis sie von unerschrockenen Forschern aufgestöbert werden. „Mighty prehistoric monsters clashing with modern lovers”, so lockte damals der Trailer.

Eine Übersicht über diese und andere paläolithische Produktionen liefert im Internet der Link http://einestages.spiegel.de/static/authoralbumbackground/1471/wo_das_mammut_roehrt.html Wer die Filme sehen will, möge Youtube konsultieren oder aber http://www.archive.org, wo sich die drei oben erwähnten Titel hochaufgelöst herunterladen lassen:
http://www.archive.org/details/CC_1914_12_07_HisPrehistoricpast
http://www.archive.org/details/thethreeagesbusterkeaton
http://www.archive.org/details/lost_world_ACM


Schräge Geschichten um vier Halbgeschwister in "torstrasse-intim.de"













Die wohl originellste, frischeste und gnadenloseste Internet-Sitcom "torstrasse-intim" hat einen Platz auf dem OnlineTV-Portal "wildscreen.TV" unter der Internetadresse http://www.wildscreen.tv gefunden. Ab sofort werden alle zwei Wochen neue Episoden auf "wildscreen.TV" gezeigt.

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Das ansprechende, neue Format der Internet-Sitcom "torstrasse-intim - Sitcom 2.0: Spätfolgen des 2. Weltkriegs" ist nun ein weiteres Highlight im Programm von "wildscreen.TV". Bereits seit einigen Wochen kann man die schrägen Geschichten rund um die vier Halbgeschwister auf "torstrasse-intim.de" verfolgen und ab sofort auch auf einem eigenen Channel bei "wildscreen.TV". Zum Launch der Sendung sollen auf dem Portal, das für seine anspruchsvollen Videoformate bekannt ist, die ersten drei und eine noch unveröffentlichte Folge zur Verfügung stehen. Start: 27. November 2008.

Mehr über torstrasse-intim

Das Kollektiv "torstrasse-intim" bildete sich im Frühjahr 2008. Aus einer gewagten Idee wurde in rasantem Tempo eine handfeste Produktion. Für die zahlreichen Gastrollen in den jeweils 25-minütigen Episoden konnten wunderbare Schauspieler gewonnen werden. 12 Folgen der ersten Staffel sind im Kasten und warten darauf ihr Publikum im 2-Wochen Takt zu verführen, zu amüsieren und zu schockieren:

"Die Sitcom ist ganz klar innovativ und originell. Hier spricht noch echter Individualismus."
- Motorfm.de

"Kein Respekt, keine Scham: Die Internetsitcom torstrasse-intim ist ein gelungenes Experiment."
- taz.de

Die absurde Charakterkonstellation in der WG der Berliner Torstraße lässt keinen Komplex unberührt und sorgt für schamlose Darstellung von Selbstverständlichkeiten:
Eine cholerische Hebamme, die jeden Morgen einen anderen Lover rauswirft. Eine strenge Dildosammlerin im eleganten Anzug. Eine mikroskopisch kleine Joghurtnascherin mit Crossdresser-Allüren. Ein weinerlicher Internetmogul mit idealistischen Anwandlungen. Was bedeutet das alles? torstrasse-intim: Das Ende der Familie und der Beginn einer neuen Sitcom. torstrasse-intim verkörpert genau diesen zügellosen, frischen Style, für den man wildscreen.TV kennt. Das ist natürlich eine weitere Bestätigung für die Idee von wildscreen.TV, wenn wir derartige Formate für uns gewinnen" - Sebastian Burmester (Geschäftsführer wildscreen.TV)

Warum Internet-Sitcom?

"Wir wollen ein Lebenszeichen abgeben: Ja, wir sind da und wir schlagen Alarm. Wir wollen die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten unseres Lebens hier und heute ausloten. Wir wollen uns der Gegenwart und dem Tempo der medialen Welt nicht verschließen und die Vernetzung und die Geschwindigkeit für unsere Zwecke nutzen. Und somit die allgemeine Verwirrung genüsslich steigern ... Wir sind unzufrieden mit den herrschenden Medienangeboten sowie mit den Jobs und Möglichkeiten innerhalb dieser Medien. Wir wollen keine weiteren billigen Fernsehformate, die ihre Berechtigung nur haben, weil sie in der Masse untergehen. Wir wollen lustig sein, ohne primitiv
oder menschenverachtend sein zu müssen." - torstrasse-intim

Über "wildscreen.TV"

"wildscreen.TV" ist das OnlineTV-Portal für anspruchsvolle Zuschauer und rebellisch ambitionierte Filmschaffende. Mit dem Anspruch eine Plattform für sehenswerten User Generated Content zu bieten, fokussiert sich "wildscreen.TV" auf 6 folgende Kategorien:

- Musicvideos & Concerts
- Independent Movies
- New Style Online Show
- Video Art & Animation
- Fashion, Design & Lifestyle
- Performing Arts

Jeder User hat die Möglichkeit, seinen kostenfreien "Channel" individuell zu gestalten und nach Belieben Werbung (Affiliate-Ad-Programme) zu schalten.
Das Besondere: 100 Prozent der Einnahmen durch Werbung im eigenen Channel gehen an den Künstler. "wildscreen.TV" bietet seinen UsernInnen ein Upload-Volumen ohne Limit und die Möglichkeit, Videos in HD-Qualität abzuspielen. "Compilations - Mixtapes für Videos - lassen die UserInnen gemeinsame Channels kreieren.

Pressestimmen über "wildscreen.TV"

"wildscreen.TV is off to a great start. The Quality of the player generous hosting options offer a lot more than some big name video-hosting services." - C-NET -Webware

"Sehr selbstbewusst positioniert sich wildscreen.TV aus Berlin als "erstes ernstzunehmendes Filmportal mit hohem Qualitätsanspruch" - page-online.de

"wildscreen.TV offers a nice alternative to YouTube, with greater social networking options for film makers & buffs and of course the all-important opportunity to generate some ad revenue from your videos." - killerstartups.com

"wildscreen.TV will anscheindend ein großes Stück vom Web-TV-Kuchen abhaben."
- Der Westen WAZ

Über "wildscreen.TV" - briefly

- OnlineTV Portal für kreative Rebellen
- Sehenswerter User Generated Content
- Fokus auf: Musicvideos & Concerts, Independent Movies, New Style Online Show, Video Art & Animation, Fashion, Design & Lifestyle, Performing Arts
- kostenfreien voll individualisierbarer Channel
- 100% der Werbeeinnahmen aus eigenem Channel gehen an UserIn
- HD-Qualität Player
- kein Upload-Volumen-Limit
- "Compilations" als gemeinsame Video Mixtapes

Mehr Informationen zu wildscreen.TV im Online-Pressearchiv
http://www.wildscreen.tv/reviews/en/press-releases


Schräge Geschichten um vier Halbgeschwister in "torstrasse-intim.de"













Die wohl originellste, frischeste und gnadenloseste Internet-Sitcom "torstrasse-intim" hat einen Platz auf dem OnlineTV-Portal "wildscreen.TV" unter der Internetadresse http://www.wildscreen.tv gefunden. Ab sofort werden alle zwei Wochen neue Episoden auf "wildscreen.TV" gezeigt.

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Das ansprechende, neue Format der Internet-Sitcom "torstrasse-intim - Sitcom 2.0: Spätfolgen des 2. Weltkriegs" ist nun ein weiteres Highlight im Programm von "wildscreen.TV". Bereits seit einigen Wochen kann man die schrägen Geschichten rund um die vier Halbgeschwister auf "torstrasse-intim.de" verfolgen und ab sofort auch auf einem eigenen Channel bei "wildscreen.TV". Zum Launch der Sendung sollen auf dem Portal, das für seine anspruchsvollen Videoformate bekannt ist, die ersten drei und eine noch unveröffentlichte Folge zur Verfügung stehen. Start: 27. November 2008.

Mehr über torstrasse-intim

Das Kollektiv "torstrasse-intim" bildete sich im Frühjahr 2008. Aus einer gewagten Idee wurde in rasantem Tempo eine handfeste Produktion. Für die zahlreichen Gastrollen in den jeweils 25-minütigen Episoden konnten wunderbare Schauspieler gewonnen werden. 12 Folgen der ersten Staffel sind im Kasten und warten darauf ihr Publikum im 2-Wochen Takt zu verführen, zu amüsieren und zu schockieren:

"Die Sitcom ist ganz klar innovativ und originell. Hier spricht noch echter Individualismus."
- Motorfm.de

"Kein Respekt, keine Scham: Die Internetsitcom torstrasse-intim ist ein gelungenes Experiment."
- taz.de

Die absurde Charakterkonstellation in der WG der Berliner Torstraße lässt keinen Komplex unberührt und sorgt für schamlose Darstellung von Selbstverständlichkeiten:
Eine cholerische Hebamme, die jeden Morgen einen anderen Lover rauswirft. Eine strenge Dildosammlerin im eleganten Anzug. Eine mikroskopisch kleine Joghurtnascherin mit Crossdresser-Allüren. Ein weinerlicher Internetmogul mit idealistischen Anwandlungen. Was bedeutet das alles? torstrasse-intim: Das Ende der Familie und der Beginn einer neuen Sitcom. torstrasse-intim verkörpert genau diesen zügellosen, frischen Style, für den man wildscreen.TV kennt. Das ist natürlich eine weitere Bestätigung für die Idee von wildscreen.TV, wenn wir derartige Formate für uns gewinnen" - Sebastian Burmester (Geschäftsführer wildscreen.TV)

Warum Internet-Sitcom?

"Wir wollen ein Lebenszeichen abgeben: Ja, wir sind da und wir schlagen Alarm. Wir wollen die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten unseres Lebens hier und heute ausloten. Wir wollen uns der Gegenwart und dem Tempo der medialen Welt nicht verschließen und die Vernetzung und die Geschwindigkeit für unsere Zwecke nutzen. Und somit die allgemeine Verwirrung genüsslich steigern ... Wir sind unzufrieden mit den herrschenden Medienangeboten sowie mit den Jobs und Möglichkeiten innerhalb dieser Medien. Wir wollen keine weiteren billigen Fernsehformate, die ihre Berechtigung nur haben, weil sie in der Masse untergehen. Wir wollen lustig sein, ohne primitiv
oder menschenverachtend sein zu müssen." - torstrasse-intim

Über "wildscreen.TV"

"wildscreen.TV" ist das OnlineTV-Portal für anspruchsvolle Zuschauer und rebellisch ambitionierte Filmschaffende. Mit dem Anspruch eine Plattform für sehenswerten User Generated Content zu bieten, fokussiert sich "wildscreen.TV" auf 6 folgende Kategorien:

- Musicvideos & Concerts
- Independent Movies
- New Style Online Show
- Video Art & Animation
- Fashion, Design & Lifestyle
- Performing Arts

Jeder User hat die Möglichkeit, seinen kostenfreien "Channel" individuell zu gestalten und nach Belieben Werbung (Affiliate-Ad-Programme) zu schalten.
Das Besondere: 100 Prozent der Einnahmen durch Werbung im eigenen Channel gehen an den Künstler. "wildscreen.TV" bietet seinen UsernInnen ein Upload-Volumen ohne Limit und die Möglichkeit, Videos in HD-Qualität abzuspielen. "Compilations - Mixtapes für Videos - lassen die UserInnen gemeinsame Channels kreieren.

Pressestimmen über "wildscreen.TV"

"wildscreen.TV is off to a great start. The Quality of the player generous hosting options offer a lot more than some big name video-hosting services." - C-NET -Webware

"Sehr selbstbewusst positioniert sich wildscreen.TV aus Berlin als "erstes ernstzunehmendes Filmportal mit hohem Qualitätsanspruch" - page-online.de

"wildscreen.TV offers a nice alternative to YouTube, with greater social networking options for film makers & buffs and of course the all-important opportunity to generate some ad revenue from your videos." - killerstartups.com

"wildscreen.TV will anscheindend ein großes Stück vom Web-TV-Kuchen abhaben."
- Der Westen WAZ

Über "wildscreen.TV" - briefly

- OnlineTV Portal für kreative Rebellen
- Sehenswerter User Generated Content
- Fokus auf: Musicvideos & Concerts, Independent Movies, New Style Online Show, Video Art & Animation, Fashion, Design & Lifestyle, Performing Arts
- kostenfreien voll individualisierbarer Channel
- 100% der Werbeeinnahmen aus eigenem Channel gehen an UserIn
- HD-Qualität Player
- kein Upload-Volumen-Limit
- "Compilations" als gemeinsame Video Mixtapes

Mehr Informationen zu wildscreen.TV im Online-Pressearchiv
http://www.wildscreen.tv/reviews/en/press-releases


Schräge Geschichten um vier Halbgeschwister in "torstrasse-intim.de"













Die wohl originellste, frischeste und gnadenloseste Internet-Sitcom "torstrasse-intim" hat einen Platz auf dem OnlineTV-Portal "wildscreen.TV" unter der Internetadresse http://www.wildscreen.tv gefunden. Ab sofort werden alle zwei Wochen neue Episoden auf "wildscreen.TV" gezeigt.

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Das ansprechende, neue Format der Internet-Sitcom "torstrasse-intim - Sitcom 2.0: Spätfolgen des 2. Weltkriegs" ist nun ein weiteres Highlight im Programm von "wildscreen.TV". Bereits seit einigen Wochen kann man die schrägen Geschichten rund um die vier Halbgeschwister auf "torstrasse-intim.de" verfolgen und ab sofort auch auf einem eigenen Channel bei "wildscreen.TV". Zum Launch der Sendung sollen auf dem Portal, das für seine anspruchsvollen Videoformate bekannt ist, die ersten drei und eine noch unveröffentlichte Folge zur Verfügung stehen. Start: 27. November 2008.

Mehr über torstrasse-intim

Das Kollektiv "torstrasse-intim" bildete sich im Frühjahr 2008. Aus einer gewagten Idee wurde in rasantem Tempo eine handfeste Produktion. Für die zahlreichen Gastrollen in den jeweils 25-minütigen Episoden konnten wunderbare Schauspieler gewonnen werden. 12 Folgen der ersten Staffel sind im Kasten und warten darauf ihr Publikum im 2-Wochen Takt zu verführen, zu amüsieren und zu schockieren:

"Die Sitcom ist ganz klar innovativ und originell. Hier spricht noch echter Individualismus."
- Motorfm.de

"Kein Respekt, keine Scham: Die Internetsitcom torstrasse-intim ist ein gelungenes Experiment."
- taz.de

Die absurde Charakterkonstellation in der WG der Berliner Torstraße lässt keinen Komplex unberührt und sorgt für schamlose Darstellung von Selbstverständlichkeiten:
Eine cholerische Hebamme, die jeden Morgen einen anderen Lover rauswirft. Eine strenge Dildosammlerin im eleganten Anzug. Eine mikroskopisch kleine Joghurtnascherin mit Crossdresser-Allüren. Ein weinerlicher Internetmogul mit idealistischen Anwandlungen. Was bedeutet das alles? torstrasse-intim: Das Ende der Familie und der Beginn einer neuen Sitcom. torstrasse-intim verkörpert genau diesen zügellosen, frischen Style, für den man wildscreen.TV kennt. Das ist natürlich eine weitere Bestätigung für die Idee von wildscreen.TV, wenn wir derartige Formate für uns gewinnen" - Sebastian Burmester (Geschäftsführer wildscreen.TV)

Warum Internet-Sitcom?

"Wir wollen ein Lebenszeichen abgeben: Ja, wir sind da und wir schlagen Alarm. Wir wollen die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten unseres Lebens hier und heute ausloten. Wir wollen uns der Gegenwart und dem Tempo der medialen Welt nicht verschließen und die Vernetzung und die Geschwindigkeit für unsere Zwecke nutzen. Und somit die allgemeine Verwirrung genüsslich steigern ... Wir sind unzufrieden mit den herrschenden Medienangeboten sowie mit den Jobs und Möglichkeiten innerhalb dieser Medien. Wir wollen keine weiteren billigen Fernsehformate, die ihre Berechtigung nur haben, weil sie in der Masse untergehen. Wir wollen lustig sein, ohne primitiv
oder menschenverachtend sein zu müssen." - torstrasse-intim

Über "wildscreen.TV"

"wildscreen.TV" ist das OnlineTV-Portal für anspruchsvolle Zuschauer und rebellisch ambitionierte Filmschaffende. Mit dem Anspruch eine Plattform für sehenswerten User Generated Content zu bieten, fokussiert sich "wildscreen.TV" auf 6 folgende Kategorien:

- Musicvideos & Concerts
- Independent Movies
- New Style Online Show
- Video Art & Animation
- Fashion, Design & Lifestyle
- Performing Arts

Jeder User hat die Möglichkeit, seinen kostenfreien "Channel" individuell zu gestalten und nach Belieben Werbung (Affiliate-Ad-Programme) zu schalten.
Das Besondere: 100 Prozent der Einnahmen durch Werbung im eigenen Channel gehen an den Künstler. "wildscreen.TV" bietet seinen UsernInnen ein Upload-Volumen ohne Limit und die Möglichkeit, Videos in HD-Qualität abzuspielen. "Compilations - Mixtapes für Videos - lassen die UserInnen gemeinsame Channels kreieren.

Pressestimmen über "wildscreen.TV"

"wildscreen.TV is off to a great start. The Quality of the player generous hosting options offer a lot more than some big name video-hosting services." - C-NET -Webware

"Sehr selbstbewusst positioniert sich wildscreen.TV aus Berlin als "erstes ernstzunehmendes Filmportal mit hohem Qualitätsanspruch" - page-online.de

"wildscreen.TV offers a nice alternative to YouTube, with greater social networking options for film makers & buffs and of course the all-important opportunity to generate some ad revenue from your videos." - killerstartups.com

"wildscreen.TV will anscheindend ein großes Stück vom Web-TV-Kuchen abhaben."
- Der Westen WAZ

Über "wildscreen.TV" - briefly

- OnlineTV Portal für kreative Rebellen
- Sehenswerter User Generated Content
- Fokus auf: Musicvideos & Concerts, Independent Movies, New Style Online Show, Video Art & Animation, Fashion, Design & Lifestyle, Performing Arts
- kostenfreien voll individualisierbarer Channel
- 100% der Werbeeinnahmen aus eigenem Channel gehen an UserIn
- HD-Qualität Player
- kein Upload-Volumen-Limit
- "Compilations" als gemeinsame Video Mixtapes

Mehr Informationen zu wildscreen.TV im Online-Pressearchiv
http://www.wildscreen.tv/reviews/en/press-releases


Videos vom "P.M.-Magazin" bei "YouTube"


Video: "P.M. - Little wonders: Der pelzige Nachbar" von "pmmagazin" bei Youtube
http://de.youtube.com/watch?v=9OcpJxaNtsY

München (internetfernsehen-von-a-z) - Das populärwissenschaftliche "P.M.-Magazin" ist auf der Videoplattform "YouTube" unter der Internetadresse http://de.youtube.com/user/pmmagazin mit einem sehenswerten Kanal vertreten. Der Kanal zeigt aktuelle Videos aus der P.M.-Redaktion: Experimente mit dem Physiker Werner Gruber ("Mit Gruber ins Labor"), "3facts" mit Andreas Séché, "The diary of little wonders", Interviews und Hintergrundwissen zu Themen aus dem Heft.

Die erste Ausgabe des "P.M.-Magazins" erschien am 4. Oktober 1978. Die damalige Titelgeschichte stellte die Frage: „Können aus Affen noch Menschen werden?" Der Titel des "P.M.-Magazins" enthält den Namen seines Gründers, Gerhard Moosleitner. Dies geschah allerdings mit einer Konzession: Aus Gerhard Dietrich Maria Moosleitner wurde Peter Moosleitner. Die virtuelle Version des gedruckten "P.M.-Magazin" findet man unter der Adresse http://www.pm-magazin.de im Web.



Videos vom "P.M.-Magazin" bei "YouTube"


Video: "P.M. - Little wonders: Der pelzige Nachbar" von "pmmagazin" bei Youtube
http://de.youtube.com/watch?v=9OcpJxaNtsY

München (internetfernsehen-von-a-z) - Das populärwissenschaftliche "P.M.-Magazin" ist auf der Videoplattform "YouTube" unter der Internetadresse http://de.youtube.com/user/pmmagazin mit einem sehenswerten Kanal vertreten. Der Kanal zeigt aktuelle Videos aus der P.M.-Redaktion: Experimente mit dem Physiker Werner Gruber ("Mit Gruber ins Labor"), "3facts" mit Andreas Séché, "The diary of little wonders", Interviews und Hintergrundwissen zu Themen aus dem Heft.

Die erste Ausgabe des "P.M.-Magazins" erschien am 4. Oktober 1978. Die damalige Titelgeschichte stellte die Frage: „Können aus Affen noch Menschen werden?" Der Titel des "P.M.-Magazins" enthält den Namen seines Gründers, Gerhard Moosleitner. Dies geschah allerdings mit einer Konzession: Aus Gerhard Dietrich Maria Moosleitner wurde Peter Moosleitner. Die virtuelle Version des gedruckten "P.M.-Magazin" findet man unter der Adresse http://www.pm-magazin.de im Web.



Videos vom "P.M.-Magazin" bei "YouTube"


Video: "P.M. - Little wonders: Der pelzige Nachbar" von "pmmagazin" bei Youtube
http://de.youtube.com/watch?v=9OcpJxaNtsY

München (internetfernsehen-von-a-z) - Das populärwissenschaftliche "P.M.-Magazin" ist auf der Videoplattform "YouTube" unter der Internetadresse http://de.youtube.com/user/pmmagazin mit einem sehenswerten Kanal vertreten. Der Kanal zeigt aktuelle Videos aus der P.M.-Redaktion: Experimente mit dem Physiker Werner Gruber ("Mit Gruber ins Labor"), "3facts" mit Andreas Séché, "The diary of little wonders", Interviews und Hintergrundwissen zu Themen aus dem Heft.

Die erste Ausgabe des "P.M.-Magazins" erschien am 4. Oktober 1978. Die damalige Titelgeschichte stellte die Frage: „Können aus Affen noch Menschen werden?" Der Titel des "P.M.-Magazins" enthält den Namen seines Gründers, Gerhard Moosleitner. Dies geschah allerdings mit einer Konzession: Aus Gerhard Dietrich Maria Moosleitner wurde Peter Moosleitner. Die virtuelle Version des gedruckten "P.M.-Magazin" findet man unter der Adresse http://www.pm-magazin.de im Web.



"3min": Videoportal für professionelle Webserien














Erstes Videoportal für professionell produzierte, deutschsprachige Webserien gestartet

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Nie zuvor war die Nachfrage nach Onlinevideos so groß wie heute. Mehr als die Hälfte aller Internetnutzer in Deutschland sieht sich zumindest gelegentlich Clips im Netz an, in der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen liegt dieser Wert sogar bei 84 Prozent. Der durchschnittliche Nutzer verbringt dabei etwa zehn Prozent seiner gesamten Onlinezeit mit Webclips - Tendenz steigend. Die Länge eines Webvideos beträgt im Schnitt knapp drei Minuten. Aus diesen Trends wurde die Idee von "3min" entwickelt: Das erste Webserien-Portal mit deutschsprachigen Formaten in High Quality. Seit Oktober befindet sich "3min" in der so genannten Public-Beta-Phase: online verfügbar, aber noch in der Entwicklung. Der offizielle Launch ist für Anfang 2009 geplant.

"3min" präsentiert ein anspruchsvolles Serienangebot, das den neuen Sehgewohnheiten im Internet entspricht. Mit einer durchschnittlichen Länge von drei Minuten pro Episode werden Webserien in den Kategorien Fiction, Comedy, Real Life, Sport, Musik und Film angeboten. Die Public-Beta-Phase wird "3min" dazu nutzen, sein Angebot immer noch besser auf die Nutzer abzustimmen, deren Feedback ein wichtiger Beitrag für die kontinuierliche Weiterentwicklung des Portals ist.

Mehr als nur einen Vorgeschmack bieten zum Beta-Start die Mystery-Serie „Dämmerung“ sowie Comedy aus Berlin mit dem „Tiger von Kreuzberg“ und „Moabit Vice”; des Weiteren die Musikreportagen “Vice Kills Jamaica”, eine Reise zu den Wurzeln des Dancehall, und “Raving in the Black Sea”, ein visueller Trip in die Partyrepublik Kanzantip; dazu das ebenfalls exklusive Real-Life-Format “The Zoo”, der Bewegtbild gewordene Fashion-Blog aus Berlin für Europa – und vieles mehr.

Der Anspruch an die Produktionen ist hoch. Im Gegensatz zu anderen Videoportalen, die vornehmlich auf nutzergenerierte Clips setzen, konzentriert sich "min"auf professionell produzierte Formate in hoher Auflösung und verzichtet bewusst auf User Generated Content. Viele deutsche Produktionsfirmen und internationale Studios haben begonnen, eigene Formate für die neuen Web-Sehgewohnheiten zu entwickeln. Um ein qualitativ hochwertiges Angebot zu schaffen, wird "3min" neben der Lizenzierung geeigneter deutschsprachiger Webserien auch fremdsprachige Reihen synchronisieren und das Angebot stetig um weitere Inhalte erweitern. Als eines der ersten zukünftigen Highlights präsentiert "3min" die preisgekrönte Surfer-Doku „Riding Giants“ exklusiv als Webserie in dreiminütigen Episoden.

Neue Wege geht "3min" auch mit der innovativen Bedienoberfläche, die sowohl eine passive als auch eine aktive Nutzung ermöglicht. Sobald man die Startseite von "3min" besucht, beginnt auf der „Zeitleiste“ eine automatisierte Clipauswahl, die dem Nutzer einen abwechslungsreichen Mix an Webserien bietet und zum Entspannen und zur Unterhaltung einlädt: Einfach die vollformatige Ansicht wählen, sich zurücklehnen und genießen. Will man mehr von der gerade laufenden Serie sehen, ist es zudem möglich, auf die dahinter liegende Ebene zu wechseln und alle verfügbaren Episoden anzu-schauen. Alternativ lassen sich über die Menüpunkte „Kategorien“ und „Überblick“ die Serien nach Themen und Interessensgebieten direkt und aktiv auswählen.

Webserien sind ein junges Medienformat, das sehr schnell wächst - hier positionieren sich die Macher von "3min" als erstes deutsches Portal. Dass der Markt Potenzial hat, zeigen nicht nur die Zahlen zur Onlinenutzung in Deutschland. Eine von Frank N. Magid Associates in den USA durchgeführte Studie aus diesem Jahr bekräftigt diese Tendenz: Bereits die Hälfte der Befragten sieht mindestens einmal pro Woche ein Onlinevideo, jeder neunte Teilnehmer der Studie sogar täglich (2.000 Teilnehmer zwi-schen 12 und 64 Jahren). 28 Prozent derjenigen, die Onlinevideos sehen, geben an, dass sie dafür ihren TV-Konsum reduzieren. Inzwischen springen auch Markenartikler auf den Zug auf: Miller Beer, Google oder Unilever produzieren schon eigene Webserien. Wikipedia listet bereits über 150 meist englischsprachige Formate auf.

"3min" ist ein Produkt der Deutschen Telekom AG und wird in Berlin produziert. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Werbung. "3min" möchte vor allem Schüler, Studenten und junge Erwachsene mit einer Affinität zu Online- und Mobile-Entertainment ansprechen.


"3min": Videoportal für professionelle Webserien














Erstes Videoportal für professionell produzierte, deutschsprachige Webserien gestartet

Berlin (internetfernsehen-von-a-z) - Nie zuvor war die Nachfrage nach Onlinevideos so groß wie heute. Mehr als die Hälfte aller Internetnutzer in Deutschland sieht sich zumindest gelegentlich Clips im Netz an, in der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen liegt dieser Wert sogar bei 84 Prozent. Der durchschnittliche Nutzer verbringt dabei etwa zehn Prozent seiner gesamten Onlinezeit mit Webclips - Tendenz steigend. Die Länge eines Webvideos beträgt im Schnitt knapp drei Minuten. Aus diesen Trends wurde die Idee von "3min" entwickelt: Das erste Webserien-Portal mit deutschsprachigen Formaten in High Quality. Seit Oktober befindet sich "3min" in der so genannten Public-Beta-Phase: online verfügbar, aber noch in der Entwicklung. Der offizielle Launch ist für Anfang 2009 geplant.

"3min" präsentiert ein anspruchsvolles Serienangebot, das den neuen Sehgewohnheiten im Internet entspricht. Mit einer durchschnittlichen Länge von drei Minuten pro Episode werden Webserien in den Kategorien Fiction, Comedy, Real Life, Sport, Musik und Film angeboten. Die Public-Beta-Phase wird "3min" dazu nutzen, sein Angebot immer noch besser auf die Nutzer abzustimmen, deren Feedback ein wichtiger Beitrag für die kontinuierliche Weiterentwicklung des Portals ist.

Mehr als nur einen Vorgeschmack bieten zum Beta-Start die Mystery-Serie „Dämmerung“ sowie Comedy aus Berlin mit dem „Tiger von Kreuzberg“ und „Moabit Vice”; des Weiteren die Musikreportagen “Vice Kills Jamaica”, eine Reise zu den Wurzeln des Dancehall, und “Raving in the Black Sea”, ein visueller Trip in die Partyrepublik Kanzantip; dazu das ebenfalls exklusive Real-Life-Format “The Zoo”, der Bewegtbild gewordene Fashion-Blog aus Berlin für Europa – und vieles mehr.

Der Anspruch an die Produktionen ist hoch. Im Gegensatz zu anderen Videoportalen, die vornehmlich auf nutzergenerierte Clips setzen, konzentriert sich "min"auf professionell produzierte Formate in hoher Auflösung und verzichtet bewusst auf User Generated Content. Viele deutsche Produktionsfirmen und internationale Studios haben begonnen, eigene Formate für die neuen Web-Sehgewohnheiten zu entwickeln. Um ein qualitativ hochwertiges Angebot zu schaffen, wird "3min" neben der Lizenzierung geeigneter deutschsprachiger Webserien auch fremdsprachige Reihen synchronisieren und das Angebot stetig um weitere Inhalte erweitern. Als eines der ersten zukünftigen Highlights präsentiert "3min" die preisgekrönte Surfer-Doku „Riding Giants“ exklusiv als Webserie in dreiminütigen Episoden.

Neue Wege geht "3min" auch mit der innovativen Bedienoberfläche, die sowohl eine passive als auch eine aktive Nutzung ermöglicht. Sobald man die Startseite von "3min" besucht, beginnt auf der „Zeitleiste“ eine automatisierte Clipauswahl, die dem Nutzer einen abwechslungsreichen Mix an Webserien bietet und zum Entspannen und zur Unterhaltung einlädt: Einfach die vollformatige Ansicht wählen, sich zurücklehnen und genießen. Will man mehr von der gerade laufenden Serie sehen, ist es zudem möglich, auf die dahinter liegende Ebene zu wechseln und alle verfügbaren Episoden anzu-schauen. Alternativ lassen sich über die Menüpunkte „Kategorien“ und „Überblick“ die Serien nach Themen und Interessensgebieten direkt und aktiv auswählen.

Webserien sind ein junges Medienformat, das sehr schnell wächst - hier positionieren sich die Macher von "3min" als erstes deutsches Portal. Dass der Markt Potenzial hat, zeigen nicht nur die Zahlen zur Onlinenutzung in Deutschland. Eine von Frank N. Magid Associates in den USA durchgeführte Studie aus diesem Jahr bekräftigt diese Tendenz: Bereits die Hälfte der Befragten sieht mindestens einmal pro Woche ein Onlinevideo, jeder neunte Teilnehmer der Studie sogar täglich (2.000 Teilnehmer zwi-schen 12 und 64 Jahren). 28 Prozent derjenigen, die Onlinevideos sehen, geben an, dass sie dafür ihren TV-Konsum reduzieren. Inzwischen springen auch Markenartikler auf den Zug auf: Miller Beer, Google oder Unilever produzieren schon eigene Webserien. Wikipedia listet bereits über 150 meist englischsprachige Formate auf.

"3min" ist ein Produkt der Deutschen Telekom AG und wird in Berlin produziert. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Werbung. "3min" möchte vor allem Schüler, Studenten und junge Erwachsene mit einer Affinität zu Online- und Mobile-Entertainment ansprechen.


Video: "TV Google (English/Deutsch) - News und Tipps - Folge 6"


Video: "TV@ Google (English/Deutsch) - News und Tipps! Folge 6" von "" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=6stDd3OONHU


Video: "TV Google (English/Deutsch) - News und Tipps - Folge 6"


Video: "TV@ Google (English/Deutsch) - News und Tipps! Folge 6" von "" bei Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=6stDd3OONHU


Umagazine.de bringt vierteilige „WebTV“-Serie









Zum 1. September 2008 stellt U_mag, das Magazin der Popkultur und Gegenwart, auf seiner Website Umagazine.de in wöchentlicher Folge die besten WebTV-Angebote vor. Mit Texten, Videos und weiterführenden Links werden dem User qualitativ hochwertige Alternativen zum starren Fernsehprogramm präsentiert.

Da es sehr leicht ist, in der Flut des Internetfernsehens den Überblick zu verlieren, präsentiert Umagazine.de, die Internetseite aus dem Hamburger bunkverlag, seinen Lesern mit der Serie „Netzsehen“ deshalb eine Bestandsaufnahme der Welt des WebTV. In wöchentlicher Folge werden die besten digitalen Sendeformate aus den Bereichen Kino & Kultur, Musik, Serie und Wissen vorgestellt. Dabei orientiert sich die Serie „Netzsehen“ an den Interessen der Zielgruppe der 20- bis 39-jährigen Leser.

Der erste Teil von „Netzsehen“ zum Thema Kino & Kultur steht ab sofort online auf http://www.umagazine.de, vorgestellt werden unter anderem Hobnox.de, Castyourart.com oder watchberlin.de.

Link zum ersten Teil der Netzsehen-Serie:
http://www.umagazine.de/artikel.php?ID=59317

Über die Zeitschrift U_mag
U_mag ist das Magazin der Popkultur und Gegenwart. Der Titel gehört zu den neuen authentischen Magazinen und bringt in das Genre der Style- und Kulturzeitschriften eine neue Glaubwürdigkeit – sichtbar durch die Themen, ausgewählte Fotostrecken und neue Textformen.
http://www.umagazine.de


Umagazine.de bringt vierteilige „WebTV“-Serie









Zum 1. September 2008 stellt U_mag, das Magazin der Popkultur und Gegenwart, auf seiner Website Umagazine.de in wöchentlicher Folge die besten WebTV-Angebote vor. Mit Texten, Videos und weiterführenden Links werden dem User qualitativ hochwertige Alternativen zum starren Fernsehprogramm präsentiert.

Da es sehr leicht ist, in der Flut des Internetfernsehens den Überblick zu verlieren, präsentiert Umagazine.de, die Internetseite aus dem Hamburger bunkverlag, seinen Lesern mit der Serie „Netzsehen“ deshalb eine Bestandsaufnahme der Welt des WebTV. In wöchentlicher Folge werden die besten digitalen Sendeformate aus den Bereichen Kino & Kultur, Musik, Serie und Wissen vorgestellt. Dabei orientiert sich die Serie „Netzsehen“ an den Interessen der Zielgruppe der 20- bis 39-jährigen Leser.

Der erste Teil von „Netzsehen“ zum Thema Kino & Kultur steht ab sofort online auf http://www.umagazine.de, vorgestellt werden unter anderem Hobnox.de, Castyourart.com oder watchberlin.de.

Link zum ersten Teil der Netzsehen-Serie:
http://www.umagazine.de/artikel.php?ID=59317

Über die Zeitschrift U_mag
U_mag ist das Magazin der Popkultur und Gegenwart. Der Titel gehört zu den neuen authentischen Magazinen und bringt in das Genre der Style- und Kulturzeitschriften eine neue Glaubwürdigkeit – sichtbar durch die Themen, ausgewählte Fotostrecken und neue Textformen.
http://www.umagazine.de


EOU: Innovative iTV-Plattform von der University of Applied Science Darmstadt auf der IFA 2008 in Berlin
Neues Denken im Bereich Fernsehen. Der Moderator interagiert live mit den Zuschauern














In Kooperation mit der University of Applied Science in Darmstadt (h_da) präsentieren zwei ehemalige Studenten des Diplomstudiengangs "Media System Design" ein neuartiges Fernsehkonzept, das den Zuschauer aktiv mit in eine Sendung einbezieht. Die aufgebaute Installation kann zum Testen auf der IFA 2008 in Berlin bis Mittwoch (3. 9. 2008) in Halle 5.3 Stand 10 oder auf der offiziellen Internetseite besucht werden.

Interaktives Digital-Fernsehen, iTV, Internet TV, IPTV und Co. sind gerade in aller Munde. Aber bisher bringen Produkte oder Dienstleistungen, die mit diesen Modewörtern geschmückt werden, dem Zuschauer bisher wenig merkenswerte Vorteile. Eine Interaktion in die derzeitigen Fernsehangebote zu integrieren, ergaben bisweilen nur konzeptionell unschlüssige Ergebnisse, die beim Kunden wenig bis keinen Anklang finden und sich bisher nicht offiziell durchsetzen konnten. Seit langem werben namhafte Unternehmen bereits mit dem Begriff iTV, wenn sie Spiele wie "Tetris" in digitale Sat-Empfänger integrieren. Zwei Studenten des interdisziplinären Diplomstudiengangs "Media System Design" am Mediencampus der University of Applied Science in Darmstadt (h_da) haben sich 2007 in Ihrer Diplomarbeit diesem Problem angenommen. Sie wollten eine Anwendung entwickeln, die die Vorteile des Web 2.0 mit dem Fernsehen von morgen mit einem direktem Nutzen vereint.

"Um etwas wirklich innovatives im Bereich iTV zu erschaffen und das bestehende Potenzial nutzen zu können, ist ein neues Denken in völlig andere Richtungen notwendig, die sich vom bisherigen Konsumverhalten des Fernsehens loslöst. Hauptziel war es unter Anderem die Anwendung so zu entwickeln, dass sie ohne Vorkenntnisse intuitiv genutzt werden kann." so die Entwickler der Anwendung.

Das Ergebnis ist eine web-basierte Anwendung zur Übertragung und Empfang einer Live- Fernsehsendung über das Internet. Laut der Beschreibung auf der Projektseite können Nichtfachleute damit ohne speziellem Equipement, ausser einer Webcam und einem Internetzugang, von zu Hause aus ihre eigene Fernsehshow starten. "Mögliche Zuschauer können sich von verschiedenen Standpunkten auf der Welt mit der selben Anwendung in die Sendung einklinken, zuschauen und durch verschiedene Interaktionsmöglichkeiten live mit dem Sender interagieren".

Anfang des Jahres wurde die iTV-Plattform bereits im kleinen Fachkreis auf der CeBIT ´08 präsentiert. Zur Zeit besteht für Interessierte die Möglichkeit, sich eine Weiterentwicklung der iTV-Plattform auf dem Messegelände der IFA 2008 in Berlin bis zum Mittwoch (03.09.2008) live anzuschauen. Die iTV-Plattform befindet dort sich in Halle 5.3 Stand 10.

Alles in Allem ist es für jeden, der sich für das Medium Internet und im speziellen rund um das Thema Fernsehen und Interaktivität interessiert, ein interessantes Projekt, das zum direkten Austausch mit den Entwicklern einlädt. Kontaktdaten, Projektinformationen und ein Demonstrationsvideo hierfür finden sich auf der Website http://www.this-is-itv.com.

offizieller Pressetext der gegründeten Medienagentur von den Entwicklern:

Unsere junge Medienagentur omoo bietet kundenorientierte Lösungen im Bereich professionellem Webdesign und komplexer Internet-Applikationen für anspruchsvolle Kunden. Einfache Bedienbarkeit. Strukturierte Inhalte. Konsistente Gestaltung. Dabei finden wir, dass weniger oft mehr ist. Wenn Sie mögen, erfahren Sie unter http://www.omoo.de mehr über unseren Anspruch und unsere Arbeitsweise.

Kontaktinformationen für Anfragen:
omoo | Medienagentur
Robert-Bosch-Str. 7
64293 Darmstadt/Germany
mail@omoo.de
http://www.omoo.de

bzw.

IGDV - Zentrum für Advanced Learning, Medien und Simulation
Abt. Medien der Hochschule Darmstadt
Haardtring 100
64295 Darmstadt/Germany
iris.wegmann@h-da.de
http://www.h-da.de


Popsängerin Ute Schönherr ist bisher nur im Internet zu hören













Interview mit Ute Schönherr, deutsche Popsängerin mit Klassikausbildung und Botschafterin der Deutschen Rheuma-Liga

*

Frage: Frau Schönherr, viele kleine Mädchen träumen davon, einmal erfolgreiche Sängerin zu werden - warum haben Sie dies im Gegensatz zu vielen anderen geschafft?

Antwort: Ich habe bisher in meinem Leben nie aufgegeben, bin nach jeder Niederlage wieder aufgestanden. Die Frage ist nicht, wie oft Du k.o. gehst, sondern wieviel Du einstecken kannst. Kämpfer kämpfen und ich bin kein Dulder.

*

Frage: In Ihrer Vita ist zu lesen, dass Sie Gesang studiert und in Amerika erfolgreich mit namhaften Produzenten zusammengearbeitet haben. Außerdem erfährt man, dass Dieter Bohlen nach Ihrer Rückkehr auf Sie aufmerksam wurde und eine Ballade für Sie komponierte und produzierte – spielten Zufall und Glück gelegentlich eine Rolle bei Ihrer Traumkarriere?

Antwort: Zufall und Ehrgeiz spielen in meinem Leben eine große Rolle. Glück ist eher eine unbekannte Komponente in meinem Leben

*

Frage: Welche Ihrer Lieder gefallen Ihnen selbst am besten und warum?

Antwort: “Sometimes it rains“ ist mein absoluter Favorit. Die Aussage des Songs und die Musik, sprich das Arrangement, spiegeln meine Lebensphilosophie wieder. Manchmal regnet es auf Dich, manchmal schüttet es, doch irgendwann klopft ein Engel an Deine Tür ... Nie vergessen, irgendwann wird alles wieder besser!

*

Frage: Dreht sich Ihr ganzes Leben um Musik oder haben Sie auch ganz andere Hobbys?

Antwort: Menschen; Leben; miteinander reden; Kino; shopping J; Fernsehen; meine Hunde; Schlagzeug spielen

*

Frage: Künstler/innen und andere Prominente leiden oft mehr oder weniger stark darunter, dass sie von wildfremden Menschen mit unterschiedlichsten Wünschen behelligt werden – wie ist das bei Ihnen?

Antwort: Nach der Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen kamen schon unmögliche Anfragen ... So sind Menschen
Oder eine Sängerin im Rollstuhl braucht doch keine Gage, sie kann doch dankbar sein, dass man sie auftreten ließe ...

*

Frage: Sind Sie mit der Berichterstattung deutscher Medien über Sie immer einverstanden?

Antwort: Es geht so ... Die Wörter wie: Behinderung; schwerkrank oder der immer erwähnte Rollstuhl nerven mich sehr. Ich will doch nur mit meiner gesanglichen Leistung punkten. Im Rollstuhl zu sitzen, ist keine Leistung, sondern nur ein Stuhl mit Rädern J

*

Frage: Sie litten bereits im Alter von drei Jahren unter Rheuma, mit zwölf verschlimmerte eine misslungene Knieoperation Ihre Lage und Sie sind seit Ihrer Kindheit an den Rollstuhl gefesselt – was gab Ihnen die Kraft, Ihr Schicksal bewundernswert mit Musik und Lebensfreude zu meistern?

Antwort: Humor! Ich bin wohl mit einem Lächeln auf die Welt gekommen und dankbar für jeden Tag, den ich erlebe. Das Leben ist doch so schön und wirklich das Einzige auf der Welt, was wir umsonst bekommen. Liebe; Glück; Dankbarkeit; Vorfreude auf alles was jetzt ist und noch kommt.

*

Frage: Können Sie Ihr Rheuma etwas unternehmen?

Antwort: Ignorieren! Ich mache jeden Tag Gymnastik, lebe nach einer Diät, um leicht zu bleiben. Das ist es aber auch ... Stehe auf und wandle, dass wird eher nicht passieren.

*

Frage: Seit September 2007 treten Sie als Sängerin öffentlich für die Deutsche Rheuma-Liga in Shows und Talkrunden auf und engagieren sich für die Belange rheumakranker Menschen – wie sind die Reaktionen darauf?

Antwort: Gut. Kritik bekommt doch immer und selten gute Meinungen ... Und dazu noch die ungefragten Kommentare ... Keep smiling. Generell will ich immer mehr versuchen, mehr erreichen, als mir gestattet wird.

*

Frage: Sind die Menschen in Deutschland ausreichend über Rheuma aufgeklärt?

Antwort: Nein. Weder gibt es genügend Fachärzte, noch genügend Aufklärung über die 400 verschiedenen rheumatischen Erkrankungen, die in jeden Alter vor allem auch bei Kindern auftreten können.

*

Frage: Werden die Interessen der Rheumakranken in Deutschland in Politik und Gesellschaft ausreichend berücksichtigt?

Antwort: Nein, nicht im geringsten. Als älteste und zweitteuerste Krankheit der Welt ist Rheuma das Stiefkind in der Politik, der Gesellschaft und leider auch in den Medien. Sie wird meist in ihren Auswirkungen unterschätzt (nicht tödlich z.B., was nicht stimmt) als Altersgebrechen abgetan und für zu unspektakulär angesehen.

*

Frage: Sie machen mit Ihrem